Lahr

Stadtkapelle: Christopher Büttner folgt auf Reiner Michel

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. Februar 2016

Joachim Volk (links) verabschiedete Reiner MIchel (Mitte) und hieß Christopher Büttner als Nachfolger willkommen. ©Thorsten Mühl

Die Hauptversammlung der Stadtkapelle Lahr ließ am Donnerstagabend Zeit für viele Emotionen. Nach 34 Jahren in verantwortlicher Position trat Vorstandsvorsitzender Reiner Michel ab. Zu seinem Nachfolger wurde Christopher Büttner gewählt.

Fast dreieinhalb Jahrzehnte hat Reiner Michel der Stadtkapelle Lahr als Vorsitzender, Vorstandsvorsitzender und Stellvertreter vorgestanden. Am Donnerstag in der Hauptversammlung gab er – wie schon länger angekündigt – sein Amt auf eigenen Wunsch hin ab, um einen Generationenwechsel einzuleiten. 

»Ich kann das beruhigt tun, im Wissen um ein superstarkes Vorstandsteam«, so Michel, der der Stadtkapelle als Aktiver und »Projektmanager Lichterfest« erhalten bleibt. Die Mitglieder und Aktiven hätten ihn stets inspiriert: »Es war mir eine Ehre, Entwicklung und Gestaltung des Vereins voranbringen zu dürfen«. Michel, dem besonders Lahrs Alt-OB Werner Dietz in seinen Dankesworten Lob spendete, erntete viel Beifall. Auf Antrag des Vorstands ernannte ihn die Versammlung zum Ehrenvorsitzenden. Zudem wurde er durch Verbandsvertreter Joachim Volk mit der Sonderehrennadel des Bundes Deutscher Blasmusikverbände (BDB) für besondere und langjährige Verdienste im Sinne der Blasmusik ausgezeichnet. 

Die Verdienste Reiner Michels werden am 6. März im Rahmen des Familienkonzerts im Mietersheimer Bürgerhaus nochmals in besonderer Form gewürdigt. Zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Stadtkapelle wählte die Versammlung Christopher Büttner.

- Anzeige -

Schriftführer Stefan Huber hob in seinem Bericht die neue Zeitrechnung des Vereins hervor. Die Jahre »eins nach Volk« und »eins nach Michel« hätten begonnen. Das Abschiedskonzert für Joachim Volk und die ersten Auftritte mit Nachfolger Nicholas Reed wurden im Rückblick hervorgehoben. Auch 2016 ist einiges geplant, wobei mit Interesse die Auftritte des Anfänger-Kooperationsorchesters von Musikum und Stadtkapelle erwartet werden.

Rechner Uwe Michel vermeldete, auch bedingt durch das Lichterfest, einen deutlichen Überschuss. Dieser sei wichtig, um weitere Rücklagen zu bilden. Investieren will der Verein 2016 unter anderem in neue Uniformen. Die Versammlung beschloss auch eine Ergänzung der Ehrenordnung. 

Dirigent Nicholas Reed, der mittlerweile auch die Leitung des Jugendorchesters von Joachim Rohrer übernommen hat, zeigte sich nach seinem erster Jahr äußerst zufrieden. Er bescheinigte den Orchestern »physische und technische Fertigkeiten auf hohem Niveau«. Die Aspekte Lust und Neugierde, Neues zu entdecken, habe er bei den Aktiven von Beginn an gespürt.  Zuvor hatte sich Joachim Volk nochmals in aller Form beim Ensemble für sein Abschiedskonzert bedankt.

Info

Stadtkapelle Lahr

Gründung: 1871
Vorstandsvorsitz: Christopher Büttner
Kontakt: Michael Moser (Vorstand Musik), • 0 78 21/2 34 36
Mitglieder: 261 (100 aktive und 161 passive)
Termine: Familienkonzert (6. März), Abschiedskonzert (25. April), Kirchenkonzert Stiftskirche (24. April), Muttertagskonzert (8. Mai), Chrysanthemengala (16. Oktober), Blasmusiktag Chrysanthema (30. Oktober), Konzert Europa-Park (17. Dezember).
www.stadtkapelle-lahr.de

Info

Ehrungen

Goldene BDB-Ehrennadeln für jeweils 40 Jahre aktive Tätigkeit als Musiker erhielten Stefan Huber, Martin Kopf und Uwe Michel. Für 25 Jahre Tätigkeit im Vorstand wurde Rechner Uwe Michel ausgezeichnet, für jeweils 16 Jahre im Vorstand Schriftführer Stefan Huber und Vorstand Musik Michael Moser. 30 Jahre ist Martin Schlenker bei der Stadtkapelle, seit 20 Jahren gehört Sabine Fiedler dazu. Für 15 Jahre wurde Stefanie Dörfler geehrt, eine Auszeichnung für jeweils zehn Jahre erhielten Christian Ernst, Moritz Zimmermann, Peter Zimmermann und Samuel Brucker.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 1 Stunde
Lahr
Einen Rundgang durch die Innenstadt in Fotos - das macht der Lahrer Anzeiger mit dem Historischen Verein Mittelbaden in seiner Serie »Alt-Lahr in Bildern«.
vor 2 Stunden
Lahr
Die Begegnung eines sinfonischen Blasorchesters mit der sogenannten „Neuen Musik“ ist in Lahr ein Novum. Die Stadtkapelle und das Freiburger „Ensemble Aventure“ begehen mit „Stillen Skulpturen“ am Sonntag, 26. Januar, einen ungewöhnlichen Weg für eine musikalische Darbietung. 
vor 5 Stunden
Meißenheim - Kürzell
Die Zusammenkunft der Landfrauen Kürzell zu Jahresanfang hat Tradition. Das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen und auch erste Planungen für das aktuelle Jahr anzusprechen standen dabei auf dem Programm.
vor 7 Stunden
Lahr - Reichenbach
Ein abwechslungsreiches Benefizkonzert erlebten die Zuhörer in der Kirche Reichenbach.
vor 7 Stunden
Antrag der CDU
„Die Stadt Lahr könne sich nicht mehr alles, was wünschenswert und notwendig ist, erlauben.“ Dieser Auffassung ist die CDU-Fraktion und fordert deshalb in einem Antrag, dass eine Prioritätenliste namens „Agenda 2025“ angelegt werden soll.
vor 14 Stunden
Ortschaftsrat
In kleinen Schritten nähert sich die Bevölkerungszahl in Oberschopfheim in Richtung 3000 Einwohnern. Dies ergaben die in öffentlicher Ortschaftsratssitzung vorgestellten offiziellen statistischen Zahlen.
vor 17 Stunden
Nachgefragt
Es ist Winter, doch für viele Sportbegeisterte fehlt das Wesentliche: der Schnee. Der Lahrer Anzeiger hat sich bei Skiclubs umgehört, ob sie aufgrund des Schneemangels Kurse absagen müssen und was das für einen Verein bedeutet.
vor 20 Stunden
Oberschopfheim
Mehrere Bürger haben in Oberschopfheim die Frageviertelstunde genutzt, um dem Ortschaftsrat Fragen zu stellen. Ein Thema war die Schließung von „Xaver's Landmarkt“ – wovon auch die Postfiliale betroffen ist. Wie geht es dort weiter?
vor 23 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Den Start ins Jahr des 100. Bestehens hat der Turn- und Sportverein (TuS) Ottenheim mit seiner Hauptversammlung am Sonntag absolviert. In allen Belangen präsentiert sich Schwanaus größter Verein dabei als ebenso aktiv wie voller Energie.  
21.01.2020
Lahr
Spannend, witzig und lehrreich – die 140 Gäste der Live-Hacking-Show, die am Freitag im „Salmen“ in Offenburg über die Bühne ging, zeigten sich gut unterhalten und lernten, wie wichtig es ist, vorsichtig im Internet zu sein.  Das zweistündige Event ist ein Kooperationsprojekt der Mediengestalter-...
21.01.2020
Meißenheim - Kürzell
Zu ihrer Hauptversammlung traf sich die Feuerwehrabteilung Kürzell am Samstagabend.
21.01.2020
Schwanau - Nonnenweier
Nach mehreren Jahren Pause hat der Tischtennis- und Tennis-Club (TTC) Nonnenweier wieder einen Ortsentscheid der Tischtennis-Minimeisterschaften ausgerichtet. Mit 16 Kindern verzeichnete der Verein am Samstag eine gute Quote.  

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -