Ausstellung in Lahr

Stadtmuseum zeigt das Leben von Geflüchteten

Autor: 
Ines Schwendemann
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. September 2019

Bald können die Besucher die Ausstellung »Un-Bekannte Mitbürger« erkunden. Darauf freuen sich Museumspädagogin Silke Höllmüller, Günter Endres vom Freundeskreis Flüchtlinge Lahr und Museumsleiterin Gabriele Bohnert. ©Ines Schwendemann

»Un-Bekannte Mitbürger« heißt die neue Ausstellung im Stadtmuseum Tonofen-Fabrik. Ab dem 22. September können Besucher dabei einen Blick in das Leben von Geflüchteten werfen. Die Ausstellung ist interaktiv angelegt.

In die Wechselausstellungs-Räume des Stadtmuseums zieht in den kommenden Tagen wieder Leben. Am 22. Sepember eröffnet die Ausstellung »Un-Bekannte Mitbürger«. In Kooperation mit dem Freundeskreis Flüchtlinge Lahr hat das Team des Stadtmuseums die Räume im dritten Stock zum Thema Migration und Flucht gestaltet. Angestoßen hatte die Idee Günter Endres, der Sprecher des Freundeskreises. »Viele Lahrer wissen zwar, dass es in der Stadt Flüchtlinge gibt, aber wenige wissen darüber Bescheid, was sich seit der Ankunft getan hat«, führt Endres beim Pressegespräch aus.

Objekte aus der Fremde

- Anzeige -

Dreigeteilt soll die Ausstellung aufgebaut werden: »Es wird um die Themen Herkunft, Ankunft und Zukunft gehen«, sagt Museums-Chefin Gabriele Bohnert. Zu sehen sein sollen neben Informationstafeln mit Bildern und Text auch Objekte, die die Geflüchteten auf die Reise ins Fremde mitgenommen haben. »Das sind zum einen Bücher und Kleidung, aber auch Urkunden und Zeugnisse«, sagt Endres. Doch auch ideele Dinge wurden von den Menschen mit nach Lahr gebracht. Deshalb soll es auch Hör- und Geruchsstationen geben.  Ebenso kurze Filmsequenzen aus Filmen des Filmclubs Lahr, federführend von Peter Wirth.

»Es wird eine interaktive Ausstellung«, sagt Museumspädagogin Silke Höllmüller. Besonders sei auch das Online-Spiel »Last Exit Flucht«, das die Besucher vor Ort spielen können. Neben Musik und Sprache, die zu hören sein soll, gibt es auch Rezepte und einen Ideen-Baum, auf dem die Besucher ihre Gedanken festhalten können. »Vielleicht fällt ihnen ja ein, wie man das Zusammenleben verbessern kann«, erklärt Höllmüller. Auch eine Bücherecke findet sich und der Nachbau eines Container-Raums für zwei Personen, wie sie beispielsweise auf dem Flugplatz standen. »Wir haben echte Möbel aus dem Ortenaukreis erhalten«, sagt Bohnert. 

Auch die Geflüchteten sollten in die Ausstellung eingebunden werden – doch oft stellte das Foto eine Hürde dar. »Das liegt oft daran, dass sie ihre Familie zuhause schützen wollen und nicht identifiziert werden wollen«, erklärt Klaus Schweizer vom Freundeskreis. 
»Wir wünschen uns, dass Vorurteile abgebaut werden«, macht Endres deutlich. Mehrere Ehrenamtliche des Freundeskreises haben sich bei der Ausstellung engagiert. Rund 30 Personen kümmern sich immer noch um Geflüchtete, die in Lahr gestrandet sind. »Dabei geht es auch um Spracherwerb, Bildung und Wohnen«, macht Schweizer die vielfältige Arbeit des Freundeskreises deutlich.

Info

Termine rund um die Ausstellung

Bei der Ausstellungseröffnung am 22. September werden mehrere Geflüchtete die Veranstaltung musikalisch umrahmen. Auch OB Müller wird einige Wort an die Besucher richten. Am 26. September hält Stadthistoriker Thorsten Mietzner einen Vortrag über die Migrationsgeschichte in Lahr. Am 10. Oktober wird ein kostenloser Überraschungsfilm gezeigt. Am 29. Oktober lädt der Freundeskreis Flüchtlinge zum Foyergespräch ein. Am 29. September und 10. November führt Heimfried Furrer durch die Ausstellung. Außerdem werden Kurzführungen und eine französische Führung mit Ehrenamtlichen des Freundeskreises angeboten. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

11.07.2020
Lahr
In Lahr ist in der Nacht auf Samstag ein Schuppen abgebrannt, in dem 50 Hühner untergebracht waren. Keines der Tiere überlebte das Feuer. Die Polizei schließt Brandstiftung noch nicht aus und ermittelt.
10.07.2020
Friesenheim - Schuttern
Im Dezember 2019 verunglückte der 16-jährige Mirko Dieterle aus Schuttern mit dem Motorrad und verletzte sich so stark, dass seine Beine seither gelähmt sind. Seine Freunde starteten daraufhin einen großen Spendenaufruf, bei dem rund 100 000 Euro zusammenkamen. Nach einem langen...
10.07.2020
Lahr
In Corona-Zeiten klingt es unvorstellbar, aber bis 2022 ist ja noch etwas Zeit: 10 000 Sporttreibende aus dem ganzen Land werden in zwei Jahren zum Landesturnfest in Lahr erwartet. Bereits jetzt steht fest, dass das Landesgartenschaugelände eine gewichtige Rolle spielen soll. Unterstützung gibt es...
10.07.2020
Meißenheim
Sie sind Freunde auf vier Pfoten, treue Arbeitskollegen mit Fell oder behufte Familienmitglieder: unsere Haus-und Nutztiere. Diese Serie geht der besonderen Beziehung zwischen Mensch und Tier auf den Grund und stellt Menschen und ihre ganz spezielle Verbindung zu ihrem Tier vor. Heute: Josef...
10.07.2020
Lahr
Das Sozialamt plant eine neues Angebot für städtische Kindertagesstätten: Eine App soll Elternbriefe und ähnliches ablösen.
10.07.2020
Friesenheim
Auf dem Friesenheimer Friedhof gibt es jetzt ein Baumgrabfeld für 160 Urnen.
09.07.2020
Lahr
Ein 38-Jähriger verursachte drei Autounfälle – ein 54-jähriger Franzose starb deshalb auf dem Lahrer Autobahnzubringer.  
09.07.2020
Lahr
Der Zweckverband Industrie- und Gewerbepark Raum Lahr hat eine Möglichkeit gefunden, seine Mitgliedskommunen in der Corona-Krise zu unterstützen.
09.07.2020
Schwanau - Allmannsweier
Hitze und Staub lösten den Brand in einer Filteranlage vermutlich aus. 
Robert Schad lässt seine Kunst bald in Lahr tanzen.
09.07.2020
Lahr
Viele Veranstaltungen müssen in diesem Jahr aufgrund von Corona ausfallen. Die Reihe „Kunst in die Stadt“ macht eine Ausnahme – sie beginnt mit Verspätung. Von Samstag, 25. Juli, an werden Skulpturen des Künstlers Robert Schad die Lahrer Innenstadt zieren. Die Begleitausstellung im Alten Rathaus...
09.07.2020
Lahr
Bedingt durch die große Trockenheit haben die Feuerwehren in der südlichen Ortenau derzeit täglich mit Flächenbränden zu kämpfen. Auch am Mittwoch brannte es in Lahr unweit der Sulzer Deponie.
09.07.2020
Friesenheim
Friesenheim bekommt sein Vandalismus-Problem nicht in den Griff. Ein geplanter Austausch zwischen Jugendlichen und Jugendbüro musste wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Falls sich die Lage verschlimmert, will das Rathaus auf die Polizei zugehen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.