Stiftsschaffneikeller

Streichertrio "Duck Tape Ticket" begeistert Lahr

Autor: 
Jürgen Haberer
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. März 2019

Das Streichertrio »Duck Tape Ticket« sprengen mit ihrer Musik Grenzen. ©Jürgen Haberer

Klassische Harmonien treffen auf Folklore, Jazzelemente und Popgrooves. Das Streichtrio »Duck Tape Ticket« wirbelt lustvoll die unterschiedlichsten Genres und Kulturkreise durcheinander, füllt den Platz zwischen allen Stühlen. Am Freitagabend gastierten die drei Musiker erstmals im Stiftsschaffneikeller.

Paul Bremen (Violine, Viola, Mandoline, Gesang), Anna-Sophie Dreyer (Viola, Gesang) und Veit Steinmann (Cello, Gesang) haben ein Studium der klassischen Musik absolviert. Die Grenzen des Genres sind dem Trio mit der gelben Plastikente aber eindeutig zu eng. »Duck Tape Ticket« taucht frei nach dem Motto »Groove on Strings« in einen globalen Klangkosmos ein. 

Die Kammermusik gibt den äußeren Rahmen vor, muss sich letztendlich aber dem freien Spiel der Kräfte einer überbordenden Lust am stilistischen Experiment unterordnen. Die Plastikente am Bühnenrand darf als Lotse fungieren, wenn Jazzstandards und Minimalmusik zusammenfließen, Popharmonien auf tonale Dissonanzen und barocke Gesten treffen, die Klänge des Balkans auf Bluegrass und Swing prallen.

Ente schwimmt Richtung Übersee

- Anzeige -

Das Trio taucht dabei keineswegs in das musikalische Oeuvre eines Gemischtwarenladen ein. Der gleich zum Einstieg in das Konzert servierte Jazzstandard bewegt sich im Geiste eines kammermusikalischen Arrangements. Violine, Viola und Cello transformieren den Zigeunerswing ebenso wie das perkussiv aufbereitete »Some Nerve« des amerikanischen Jazzgitarristen John Scofield. »Diablo Rojo« kreuzt rhythmische Figuren und rockige Riffs mit minimalistischem Einschlag, »Ride The Wild Turkey« weht herein mit der Frische des irischen Frühlings. 

Nach der Pause schwimmt die Ente Richtung Übersee. Paul Bremen greift zur Mandoline, stimmt zwei Folksongs aus den Appalachen, der Heimat des Bluegrass an. In der Gegenbewegung entführen Reiseeindrücke wird da Publikum in Richtung Ungarn und ans Schwarze Meer entführt.

Am Ende des in der Reihe »Jazz im Keller« platzierten Konzertes klingt eine Verbeugung vor Stephane Grapelli und Django Reinhardt an. »Duck Tape Ticket« überzeugt mit immer neuen Schattierungen. Die Streichinstrumente werden perkussiv eingesetzt, Vokalharmonien blitzen auf. Das Trio formuliert ganz unterschiedliche Reminiszenzen im Kontext einer spannungsreichen, immer auch mit neuen Klängen überraschenden Kammermusik. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 20 Stunden
Lahraus, Lahrein
Paul Bürkle erzählt in dieser Woche von Urlaubsgrüßen, leckeren Crêpes und dem schönen Lahr.
vor 22 Stunden
Friesenheimer Kolumne "Umgekrempelt"
Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 62-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.
24.08.2019
Lahrer Stadtgeflüster
Diese Woche wurden flüstert die Redakteurin Sophia Körber über übersehene Ruhetage, den Klimawandel, erste Male und erste Vorboten des Weihnachtsfests in Lahr.
24.08.2019
Offenes Werkstor
Wie viele Schritte sind nötig, um aus Obst oder Gewürzen einen hochprozentigen Alkohol herzustellen? Den Vorgang bis zum fertigen Produkt konnten die Leser des Lahrer Anzeigers bei der Brennerei Südstraße in Ottenheim beobachten.
24.08.2019
Schwanau - Wittenweier
Während der Wittenweierer »Förderverein Heimatpflege« am Dienstag erstmals seit Jahren wieder mit dabei war, sind die ersten Tage des Schwanauer Ferienprogramms insgesamt gut angelaufen, wie der erste Zwischenstand erkennen ließ.  
24.08.2019
Meißenheim
Jürgen Brandstaeter als Coach und Alexander Velz als Spieler sind beim Handballverein des TV Möhlin in der Schweiz unter Vertrag.
24.08.2019
Festakt
Die Tennisabteilung des Turn- und Sportsvereins Reichenbach feierte 40-jähriges Bestehen. Christian Straub blickte auf die vergangenen Jahre zurück und erinnerte auch an das sportlich erfolgreichste Jahr 2018, das der Tennisabteilung drei Meisterschaften bescherte.
23.08.2019
»Unterm Schirm« (3/6)
Schwarzer Hut und blauer Sonnenschirm: In den kommenden Wochen ist Walter Holtfoth für den Lahrer Anzeiger auf Tour durch die Großgemeinde. Irgendwo setzt er sich hin, sammelt die Geschichten der Passanten ein und teilt sie in unserer Serie »Sommergespräche unterm Schirm« – sechsmal, immer samstags...
23.08.2019
Meißenheim - Kürzell
Des einen Freud, des anderen Leid: Freibad- und Baggerseegänger jubeln bei den sommerlichen Temperaturen und der regenarmen Zeit, für Landwirte und Gartenbaubetriebe stellt die aktuelle Wetterlage ein Herausforderung dar. Der Lahrer Anzeiger hat sich darüber mit Gärtner Michael Billian unterhalten...
23.08.2019
Lahr/Schwarzwald
Chinesische Investoren haben Interesse am Lahrer Flugplatz. Aber wollen sie ihn auch kaufen, wie es in einem Medienbericht hieß? Und macht die Stadt da mit? Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller hat am Freitag dazu Klartext geredet.
23.08.2019
SPD Sommertour
Die Mitglieder der Lahrer SPD beschäftigten sich im Rahmen ihrer Sommertour mit den Auswirkungen des Klimawandels im Lahrer Stadtwald. Vor allem die geringe Niederschlagsmenge bereitet den Forstverantwortlichen Sorge.
23.08.2019
Probleme mit dem Müll
Die Arbeit und das Engagement des Freundeskreises Landesgartenschau Lahr gehen nach dem Ende des Mammutereignisses gezielt weiter. Eine Besonderheit hat der Lahrer Förderverein.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 21.08.2019
    Kopf frei bekommen, Seele baumeln lassen
    Was machen Arbeitnehmer nach der Arbeit? Wie wär's damit, den Kopf frei zu bekommen und Spaß zu haben! Perfekt geeignet dazu ist die Afterwork-Party des Ortenauer Weinkellers am 5. September. Kommen mehrere Mitarbeiter einer Firma, gibt's eine Flasche Wein gratis.
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...