Öffentlicher Rundgang

Sulzbachpfad: Harry Herzog informiert über Wasserqualität

Autor: 
Jonas Ebding
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. August 2019

Colin Kaczmarczky (8) und Luca Haberstroh (6) spielen an der Wasser-Experimentier-Station, die entlang des Sulzbachpfads zu finden ist. ©Jonas Ebding

4,5 Kilometer ist der Sulzbachpfad lang, auf dem Gästeführer Harry Herzog in einem öffentlichen Rundgang, Einblick in die Lebenswelt des Bachs gibt. Der Lahrer Anzeiger war bei einer Führung dabei.

Duschen, Haare waschen, Zähne putzen – alles Aktivitäten des täglichen Lebens für die Wasser benötigt werden. Doch für große Teile der Welt ist es keine Selbstverständlichkeit, sauberes Trinkwasser aus dem Wasserhahn zu bekommen. Nur rund drei Prozent des Wassers auf der Erde ist Süßwasser und nicht alles davon ist trinkbar. Mit diesen Worten eröffnet der ehrenamtliche Gästeführer Harry Herzog (64) die Wasserpfadführung am Sulzbach am Freitag. Er will darauf aufmerksam machen, dass es keine Selbstverständlichkeit ist, sauberes Wasser zur Verfügung zu haben und appelliert an die Tourgäste achtsam mit Wasser um zu gehen. Entlang des Bachs fällt eines auf: Nur sehr wenig Wasser befindet sich im Bachlauf – die Ursache dafür ist der heiße Sommer. 

Doch das Wasser, welches sich im Bach befindet, hat eine sehr gute Qualität. Erkennbar sei das an der großen Artenvielfalt der Tiere im Bach – von Forellen über Steinkrebse bis hin zu Groppen ist in dem Bach alles zu finden. Die gute Wasserqualität ist auf das Wasserschutzgebiet rund um den Sulzbach zurückzuführen. Das verbietet es beispielsweise Düngemittel auf angrenzenden landwirtschaftlichen Flächen zu nutzen, um die Wasserqualität nicht zu gefährden.

Geschütztes Biotop

Auch der Name Sulzbach ist laut Herzog auf das Wasser zurückzuführen. »Sulz« ist ein umgangssprachliches Wort für »Salz«, welches sich in Form von Mineralien sowohl im Wasser als auch in der Erde in und um den Sulzbach befindet. Auch die Umgebung des Bachs ist ein besonders geschütztes Biotop. In diesem Bereich werden keine Eingriffe durch den Menschen vorgenommen. Totes Holz von Bäumen wird beispielsweise liegen gelassen und liefert somit Nährstoffe für Tiere und Mikroorganismen in der Umgebung.

- Anzeige -

Auf dem rund 4,5 Kilometer langen Pfad erklärt Herzog auch die Gefahren für den Sulzbach. Entlang des Ufers wächst immer mehr Springkraut – eine Pflanze, die aus anderen Ländern nach Deutschland gebracht wurde und nun heimischen Pflanzen die Nährstoffe durch ihren aggressiven Wachstum wegnimmt. Zudem läuft der Bach Gefahr, mit einem Bakterium infiziert zu werden, das Tiere wie den Steinkrebs verenden lässt.

Der in Wallburg entspringende Bach bietet auf dem Pfad jedoch auch Spiel und Spaß für Kinder. Entlang des Pfads finden sich immer wieder Stationen, die auf spielerischer Art und Weise zeigen, wie Zusammenhänge im Bach funktionieren. Ein Höhepunkt der etwa dreistündigen Führung ist die Wasser-Experimentier-Station. An dieser Stelle der Führung können Kinder und Erwachsene Experimente mit Wasser machen und beispielsweise sehen, wie viel Wasser täglich von jedem Menschen durchschnittlich verbraucht wird.

Stille Abschnitte

Gegen Ende der Tour fasst Herzog nochmal zusammen, welche Vielfalt der Sulzbach bietet. Der Bachlauf beinhaltet sowohl schnell fließende, als auch stille Abschnitte. Sogar Eisvögel befinden sich auf den Bäumen um den Bach. Insgesamt wird der Sulzbach durch sechs Nebenläufe gespeist, welche das Wasser liefern, dass nach zehn Kilometern Bachlauf in die Schutter mündet.

Im Gespräch mit dem Lahrer Anzeiger erklärt der Gästeführer, dass der Sulzbachpfad mehrmals im Jahr in offenen Führungen besichtigt werden kann. Aber auch privat kann der ausgeschilderte Weg begangen werden. Termine für anstehende Führungen mit Guide sind auf der Website der Stadt Lahr zu finden. Zudem ist der Sulzbachpfad nur eine von vielen Führungen, die in Lahr besucht werden können.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 16 Minuten
Friesenheim - Oberschopfheim
Mit vier imposanten Kunstwerken versetzte Heimatkünstler Eberhard Walter die Meiersmattstraße in eine Kunstmeile. Die Parkbuchten wurden mit Ortsmotiven künstlerisch umrahmt.
vor 1 Stunde
OB-Wahl
Lahr hat am Sonntag gewählt – eine Entscheidung gab es jedoch nicht. Es zeichnet sich jedoch ein Spitzenduell zwischen Markus Ibert und Christine Buchheit ab. Doch wie haben die fünf Kandidaten im Detail in den Wahlbezirken abgeschnitten? Eine Analyse.
vor 3 Stunden
Meißenheim
Der leichtfertige Einsatz von Spiritus führte in der Nacht auf Sonntag in Meißenheim zu einer Stichflamme und zwei verletzten jungen Frauen, berichtet die Polizei. Eine der beiden musste mit schweren Verbrennungen in eine Spezialklinik geflogen werden.
vor 5 Stunden
Verschiedene Angebote
Für 100 Jahren präsentiert sich die Volkshochschule vielfältig und zukunftsorientiert. Am Freitag gab es im Haus zum Pflug eine entsprechende Vorstellung der Lahrer VHS zum runden Geburtstag.
vor 6 Stunden
Lahr
Der Aufmerksamkeit eines auf einer Baustelle eingesetzten Sicherheitsdienstes dürfte es am späten Sonntagabend zu verdanken gewesen sein, dass drei mutmaßliche Diebe dingfest gemacht werden konnten.
vor 8 Stunden
Kommentar zur OB-Wahl
36,33 Prozent Wahlbeteiligung bei der OB-Wahl in Lahr – das ist einfach nur peinlich, kommentiert Redakteurin Anja Rolfes. Sie ist überzeugt: An den Kandidaten kann es nicht gelegen haben.
Die Modenschauen auf dem Urteilsplatz fanden vor dem Lahrer Anzeiger statt. Die Redaktionsräume dienten in der Zeit als Umkleidekabinen.
vor 9 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Das Wetter war für einen längeren Einkaufsabend im Herbst mehr als gut. Die Sonne strahlte am Samstag um die Wette – mit allen Einzelhändlern in der Innenstadt und sehr vielen Besuchern. Selbst am Abend war es noch ungewöhnlich warm. Auch das kam dem »Lahrer Herbst« zugute.
vor 11 Stunden
OB-Wahl
Lahr hat gewählt. Eine endgültige Entscheidung bleibt jedoch aus. Das sagen die fünf OB-Kandidaten kurz nach der Bekanntgabe der Ergebnisse.
Guido Schöneboom, Erster Bürgermeister der Stadt, zeigte sich am Wahlabend nicht zufrieden mit seinen 19,52 Prozent.
vor 12 Stunden
OB-Wahl Lahr
Die Lahrer müssen am 6. Oktober noch mal ran. Am Sonntagabend holte keiner der fünf OB-Kandidaten die absolute Mehrheit. Spitzenreiter war Markus Ibert mit 39,78 Prozent. Für ratlose und geschockte Gesichter sorgte die Wahlbeteiligung. 
vor 14 Stunden
50. Geburtstag und Anbau
In einer kleinen, von den Kindergarten-Kindern musikalisch begleiteten Feierstunde, hat der evangelische Kindergarten Ottenheim gestern sein 50-jähriges Bestehen am Standort Pfarrgasse begangen. Glückwünsche brachte unter anderem das Rathaus mit.
vor 23 Stunden
Das Ergebnis im Überblick
In Lahr wurde heute, Sonntag, ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Wer die Nachfolge von Wolfgang G. Müller antreten wird, entscheidet sich aber erst am 6. Oktober. Keiner der Kandidaten konnte die absolute Mehrheit der Stimmen ergattern. Zwei Kandidaten liegen dicht auf.
22.09.2019
Friesenheim
In Friesenheim wurde am Wochenende informiert, getestet und gefeiert. Handel und Gewerbe setzten in und um die Sternenberghalle Zeichen rund um das Thema Familie, die Vereinsgemeinschaft unterhielt rund ums Rathaus, inklusive eines vielfältigen und eines kulinarischen Angebots.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -