Aus der ganzen Ortenau

SVJBO begeistert bei Allerheiligen-Konzert in Friesenheim

Autor: 
Wolfgang Schätzle
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. November 2018
Ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm boten die jungen Musiker in der Friesenheimer Sternenberghalle.

Ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm boten die jungen Musiker in der Friesenheimer Sternenberghalle. ©Wolfgang Schätzle

Das traditionelle SVJBO-Konzert an Allerheiligen in der Sternenberghalle hatte viele Facetten. Darunter auch drei deutsche Erstaufführungen.

Immer an Allerheiligen, wenn über 100 junge Musikerinnen und Musiker aus der gesamten Ortenau auf der Bühne in der Friesenheimer Sternenberghalle Platz nehmen, ist der Saal voll. Von den 660 Stühlen waren beim Konzert des Sinfonischen Verbandsjugendblasorchesters Ortenau (SVJBO) am Donnerstag nur wenige frei geblieben. Er wolle über alles reden, nur nicht länger als zwei Minuten, so der Ortenauer Verbandspräsident Toni Vertrano zu Beginn. Doch diese konnte er nicht einhalten, weil es auch galt, Spender und Sponsoren anzusprechen. Denn in einem Jahr hat der Blasmusikverband mit seinem Jugendblasorchester Großes vor. Es soll eine Konzertreise durch die USA machen. Die Musiker müssen einen Eigenanteil leisten, aber dennoch sei man auf Spenden angewiesen. Sollte die Reise nicht stattfinden, wird es 2019 wie gewohnt ein SVJBO-Konzert in der Sternenberghalle geben. Allerdings nicht an Allerheiligen, sondern an Allerseelen. Lieber wäre es ihm jedoch, wenn das Orchester in den Staaten seine exzellente musikalische Visitenkarte abgeben könnte. 

- Anzeige -

Das erhofft sich auch Dirigent Rüdiger Müller. Es habe ihm wieder ein große Freude bereitet, mit dem Orchester auf dieses Konzert hinzuarbeiten, sagte er zum Schluss. Natürlich hatte Müller mit seinen jungen Musikern auch wieder eine Zugabe vorbereitet. Eine Hommage an Michael Jackson, der dieses Jahr 60 Jahre alt geworden wäre. Doch mit dem Stück »Michael«, arrangiert von Robert W. Smith, war noch nicht Schluss, mit »Ammerland« von Jacob de Haan gab es noch eine Zugabe.
Zwischen Zugaben und Begrüßung lag erneut ein Konzert auf höchstem Niveau. Die Zuhörer waren begeistert. In diesem Jahr überraschte das Orchester gleich mit drei deutschen Erstaufführungen – alle im zweiten Konzertteil. Beginnend mit »Birds in the Azure Sky« von Satoshi Yagisawa, einer Auftragskomposition für Junior-High-Schools im Westen Japans, und »The Archangel Raphael who leaves a house of Tobias« von Masanori Taruya, eine musikalische Vertonung des Rembrandt-Gemäldes »Der Erzengel Raphael verlässt die Familie des Tobias«.

Ein echter Hinhörer war die dritte deutsche Erstaufführung »Of our new day begin« von Omar Thomas, einem jungen aufstrebenden Komponisten, dem eine große Karriere vorausgesagt wird. Es ist sein einziges Werk für Blasorchester, er hat sich vor allem dem Jazz verschrieben. Er beschreibt mit dem Werk einen traurigen Tag in der jüngsten Geschichte der USA: den 17. Juni 2015, als ein weißer Mann in einer afroamerikanischen Kirche in Charleston sechs Frauen und drei Männer in einer Betstunde erschoss. Die Blues-Melodien waren unüberhörbar, es wurde geklatscht und gestampft und gesungen – das Orchester meisterte diese etwas andere Herausforderung super. Auch dem 100. Geburtstag Leonard Bernsteins wurde gedacht mit Tänzen aus dessen »West Side Story« nach einem Arrangement von Jan Polster.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 1 Stunde
Mischung von Bäumen und Sträuchern
Der Ortschaftsrat Allmannsweier hat die Bepflanzung für das Neubaugebiet festgelegt. Es sollen unter anderem 18 Laubbäume gepflanzt werden.
vor 1 Stunde
Nachruf
Anton Ringwald aus Ottenheim ist nach schwerer Krankheit gestorben. Den Musikverein hat er mehr als 20 Jahr lang als dessen Vorsitzenden geprägt.
vor 1 Stunde
Musikalischer Hochgenuss
Susanne Moßmann an der Silbermannorgel und der Trompeter Alexander Sauer haben ein umjubeltes Konzert in der Barockkirche Meißenheim gegeben.
vor 4 Stunden
Lahr
Für viele Lahrer Kinder gehört die Stadtranderholung auf dem Langenhard zum festen Bestandteil der Sommerferien. In diesem Jahr kann die Ferienfreizeit wegen der Corona-Pandemie aber nicht wie gewohnt stattfinden. Die Stadtverwaltung hat sich ein dezentrales Konzept überlegt und dieses bei einem...
vor 14 Stunden
Lahr
Auf dem Gelände des Bau- und Gartenbetriebs Lahr ist es viel zu eng – es soll für acht Millionen Euro umgestaltet werde.
vor 23 Stunden
Neues Grabfeld
Der Ortschaftsrat Wittenweier meldet ein neues Vorhaben für 2021 an: Auf dem Friedhof Wittenweier soll es eine neue Bestattungsform geben.
06.08.2020
Lahr
Die frühere Kreis- und Gemeinderätin, pensionierte Grund- und Hauptschullehrerin und langjährige Gewerkschafterin Ingeborg Vollmer feiert ihren 70. Geburtstag. 
06.08.2020
Feuerwehreinsatz in Lahr
Beim Max-Planck-Gymnasium in Lahr wurde am Dienstagnachmittag die Brandmeldeanlage ausgelöst. Grund war wohl eine Rauchentwicklung durch – möglicherweise falsch durchgeführte – Schweißarbeiten auf dem Flachdach.
06.08.2020
Umbauten und Eröffnungen
Vom Süßen Löchle über Martin Schwab bis Schäfer’s Eck: In der Lahrer Innenstadt stehen einige Neuerungen an.
06.08.2020
Nachruf
Idealist und Kulturfreund Robert Däggelmann ist im Alter von 96 Jahren gestorben. Über viele Jahrzehnte brachte er sich in Kommunalpolitik, Kultur und Soziales ein.
05.08.2020
Friesenheim - Oberschopfheim
Die Ichenheimer Einrichtung Gesima hat Pläne für den früheren „Xaver’s Landmarkt“ in Oberschopfheim. Dort soll ein Projekt für Alleinerziehende entstehen.
05.08.2020
Lahr
Fechner wirft Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer vor, in der Debatte um das Nachtfahrverbot für Lkw auf der B415, Offenburger Interessen zu bevorzugen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    01.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...