Friesenheim

SVJBO begeistert bei Konzert in Friesenheim

Autor: 
Wolfgang Schätzle
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. November 2016
Mehr zum Thema
Berauschend: Paula Holcomb (links) aus den USA dirigierte das SVJBO beim Konzert in Friesenheim.

Berauschend: Paula Holcomb (links) aus den USA dirigierte das SVJBO beim Konzert in Friesenheim. ©Wolfgang Schätzle

Zu Allerheiligen begeisterten nahezu 100 junge Leute die Konzertbesucher in der Friesenheimer Sternenberghalle. Im Mittelpunkt stand neben Dirigent Rüdiger Müller auch Paula Holcomb aus den USA.

Das, was geboten wird, hätte weit mehr Zuhörer verdient. Aber immerhin kamen an Allerheiligen doch knapp 600 Gäste in die Sternenberghalle nach Friesenheim, um dem Konzert des »Sinfonischen Verbandsjugendblasorchesters Ortenau« (SVJBO) zu lauschen. Und die erlebten einen musikalischen Abend auf hohem Niveau. 

Gleich zu Beginn gab es eine Besonderheit: Nicht der musikalische Leiter Rüdiger Müller, der seit Gründung des SVJBO 2005 den Taktstock schwingt, trat ans Dirigentenpult, sondern Paula Holcomb, die seit 1999 an der State University of New York/Frendonia arbeitet und weltweit eine beliebte Gastdirigentin ist. Sie dirigierte den kompletten ersten Konzertteil, das Paradestück des Abends. Schon im Vorfeld hatte Müller gegenüber dem Lahrer Anzeiger »Duende« als »das Hauptwerk des Abends« bezeichnet. Einige Gäste waren so begeistert, dass sie unüblicherweise nach dem zweiten Satz Applaus spendeten. Holcomb und die jungen Musiker nahmen es gelassen.

»Bravo«-Rufe

- Anzeige -

Der zweite Konzertteil unter Leitung von Müller war geprägt von einer Suite, die zweite des britischen Komponisten Gustav Holst, die als grundlegend für die moderne Literatur gilt, und von »Symphonics dances«. Yosuke Fukudas Suite wurde von der »Central Band of the Japan Air Self Defense Force« in Auftrag gegeben. Sie umfasst fünf Sätze – vier waren in Friesenheim zu hören. 

Natürlich waren Zugaben unumgänglich, untermauert von frenetischem und rhythmischem Klatschen inklusive »Bravo«- und »Juhu«-Rufen. Und beide mussten noch einmal ran: Holcomb mit »Galop« von Dmirti Shostakovich und Müller mit »Irish Tune from Country Derry« von Percy Aldridge Grainger. Zwischendurch wurden all jene gewürdigt, die das Projekt SVJBO in diesem Jahr wieder unterstützt hatten, wie Lisa Spitznagel, die nach ihrer Premiere 2015 charmant und informativ durch den Abend führte.

Bewegend war die Würdigung von Paula Holcomb, die Rüdiger Müller auf Englisch hielt: »Es war fantastisch mit solch einer großen Dirigentin zusammenzuarbeiten.« Als Erinnerung für den Gastauftritt in Friesenheim und den Dirigenten-Workshop in Niederschopfheim erhielt Holcomb eine Kuckucksuhr mit einem Strauß Blumen, aus dem sie spontan einzelne Blumen herauszupfte und an Mitglieder des Orchesters verteilte. »Eine tolle Frau, ein Energiebündel«, stellte schon zu Beginn Verbandspräsident Toni Vetrano trefflich fest. Und nach dem Konzert: »Ich bin absolut begeistert von Holcomb, aber auch von Müller und seinem Orchester.« Und der Dirigent des Musikvereins Friesenheim, Marco Kaulke, sagte: »Das ist immer so ein musikalisch-kulturelles Highlight im Jahreskalender in Friesenheim.« Holcomb ließ abschließend das Publikum wissen, dass es ihr eine Ehre gewesen sei, dieses »wunderbare Orchester« zu dirigieren. Und sie dankte jedem Musiker einzeln verbunden mit der Hoffnung, sie vielleicht einmal in New York begrüßen zu können. Rüdiger Müller zollte sie zudem ihren tiefsten Respekt.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

gerade eben
Meißenheim
Mit einem Stand am Bachpromenadenfest haben die Zumba-Kids Getränke und Essen verkauft und den Erlös für einen guten Zweck gependet. 
gerade eben
Friesenheim
Soziales Engagement führt Schüler der Realschule und Werk­realschule Friesenheim ins Altersheim. In ihrer Projektwoche waren 21 Jugendliche der Klasse R 7a am Montag zu Gast im Kursana Domizil.
gerade eben
Reihe "Lahr erzählt"
„Kunst kommt von Können.“ Wie weit diese Redewendung stimmt, haben drei Künstler aus Lahr am Dienstag in der Mediathek erklärt. In der Reihe „Lahr erzählt“ haben die Bildhauerin Ina Breig-Köchling, die Schauspielerin Andrée Blum und der Schriftsteller Michael Paul ihren Lebensweg beschrieben.
gerade eben
Friesenheim
Seit knapp dreieinhalb Jahren ist Bürgermeister Erik Weide in Friesenheim im Amt. Jetzt löst er sein Versprechen ein: Am Mittwoch ist er in die Großgemeinde umgezogen.
vor 7 Stunden
Friesenheim - Schuttern
Fehlende Beleuchtung, zunehmender Lkw-Verkehr und eine Ortsumfahrung: Die Fortschreibung des Verkehrskonzepts in Friesenheim hat im Ortschaftsrat in Schuttern am Dienstag zu einigen Diskussionen geführt. 
In den kommenden Jahren wird sich auf der Dammenmühle einiges tun. Der SC Lahr soll hier seine Heimat finden. Dafür zieht der Hockey-Club auf die Klostermatte um.
vor 10 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Rund 7,79 Millionen Euro wird die Weiterentwicklung der Sportstätten Dammenmühle und Klostermatte die Stadt kosten – verteilt auf sechs Jahre. Der Startschuss soll 2020 fallen. Los gehen soll es mit der Erneuerung der Leichtathletik-Anlagen.
vor 13 Stunden
Schwanau
Rechtzeitig vor den am 18. November stattfindenden Haushaltsberatungen hat der Gemeinderat Schwanau in aktueller Sitzung mehrere Gebühren- und Steuerwerte für 2020 beraten und beschlossen.
vor 16 Stunden
Jubiläumskonzert
Als Brücke zwischen der deutschen und russischen Kultur sieht sich der Deutsch-Russische Chor in Lahr. Am Samstag feiern die 19 Sänger das 25-jährige Bestehen.
vor 19 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Am Mittwoch wurde die sanierte Schulmensa in der Grundschule Oberschopfheim offiziell eingeweiht. Rund 60 000 Euro investierte die Gemeinde in die funktionellen und optisch ansprechenden Räumlichkeiten.
Eifrig am Proben sind die Schüler der Klassen neun bis zwölf, damit am Wochenende auch jedes Wort und jede Geste sitzt.
vor 22 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Menschen in weißen Maleranzügen – eine Atmosphäre steril wie in einem Operationssaal und das Benehmen kontrolliert wie das eines Roboters! Ist das ein Bild der Zukunft, in der wir leben wollen? Sollte man als Bürger vielleicht sogar Angst vor der immer weiter fortschreitenden Digitalisierung haben...
13.11.2019
Schwanau - Nonnenweier
Mit über 70 Teilnehmern hat das Jedermann-Generationen-Turnier des Badminton-Clubs Nonnenweier (BCN) am Wochenende eine Resonanz wie noch nie zuvor erlebt. Das brachte umgekehrt unerwartete Herausforderungen mit sich.  
12.11.2019
Schwanau
Auch aufgrund der guten Erfahrungswerte, die die Stadt Lahr im vergangenen Jahr beim Thema machte, wird Schwanau Mitte Januar ein zentrales Vormerkverfahren für Kita- und Krippenplätze einführen. Das beschloss der Gemeinderat am Montag.  

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 11.11.2019
    Bewegung analysieren
    Die moderne Arbeitswelt kann krank machen. Körperliche Unterforderung und psychische Überforderung resultieren in Rückenschmerzen, Gelenkproblemen, Burnout und Stoffwechselstörungen. Stinus Orthopädie bietet Unternehmen Bewegungsanalysen für Beschäftigte an – die auch im Betrieb durchgeführt werden...
  • 08.11.2019
    Medizinische Therapie und Fitness-Training
    „Fit werden – Fit bleiben“ – das ist das Motto des Rehazentrums Offenburg. Darum bietet es in familiärer und freundlicher Atmosphäre vielfältige Therapiemöglichkeiten an. Egal, ob chronische Schmerzen oder Beschwerden nach einer Operation – das Rehazentrum Offenburg findet die individuelle Hilfe...
  • 05.11.2019
    "Maschinen-Wagner" lädt ein
    Ob drehen, fräsen, bohren oder schleifen – „Maschinen-Wagner“ in Renchen ist der Experte auf dem Gebiet der Metallverarbeitung. Im November lädt das Unternehmen zur Hausmesse ein. Hier können sich die Besucher rund um die Themen Innovative Technologien, 5-Achs-Fräsen und Automatisierung informieren...
  • 04.11.2019
    Ausbildung und Praktikum
    Hermann Uhl KG in Schutterwald: Seit über 85 Jahren steht die Firma UHL aus Schutterwald für hohe Qualität rund um Sand, Kies, Beton und Betonerzeugnisse. Ohne gute Mitarbeiter geht so etwas nicht. Genau deshalb investiert UHL viel in die persönliche berufliche Entwicklung und in die Ausbildung...