Friesenheim

SVJBO begeistert bei Konzert in Friesenheim

Autor: 
Wolfgang Schätzle
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. November 2016
Mehr zum Thema
Berauschend: Paula Holcomb (links) aus den USA dirigierte das SVJBO beim Konzert in Friesenheim.

Berauschend: Paula Holcomb (links) aus den USA dirigierte das SVJBO beim Konzert in Friesenheim. ©Wolfgang Schätzle

Zu Allerheiligen begeisterten nahezu 100 junge Leute die Konzertbesucher in der Friesenheimer Sternenberghalle. Im Mittelpunkt stand neben Dirigent Rüdiger Müller auch Paula Holcomb aus den USA.

Das, was geboten wird, hätte weit mehr Zuhörer verdient. Aber immerhin kamen an Allerheiligen doch knapp 600 Gäste in die Sternenberghalle nach Friesenheim, um dem Konzert des »Sinfonischen Verbandsjugendblasorchesters Ortenau« (SVJBO) zu lauschen. Und die erlebten einen musikalischen Abend auf hohem Niveau. 

Gleich zu Beginn gab es eine Besonderheit: Nicht der musikalische Leiter Rüdiger Müller, der seit Gründung des SVJBO 2005 den Taktstock schwingt, trat ans Dirigentenpult, sondern Paula Holcomb, die seit 1999 an der State University of New York/Frendonia arbeitet und weltweit eine beliebte Gastdirigentin ist. Sie dirigierte den kompletten ersten Konzertteil, das Paradestück des Abends. Schon im Vorfeld hatte Müller gegenüber dem Lahrer Anzeiger »Duende« als »das Hauptwerk des Abends« bezeichnet. Einige Gäste waren so begeistert, dass sie unüblicherweise nach dem zweiten Satz Applaus spendeten. Holcomb und die jungen Musiker nahmen es gelassen.

»Bravo«-Rufe

- Anzeige -

Der zweite Konzertteil unter Leitung von Müller war geprägt von einer Suite, die zweite des britischen Komponisten Gustav Holst, die als grundlegend für die moderne Literatur gilt, und von »Symphonics dances«. Yosuke Fukudas Suite wurde von der »Central Band of the Japan Air Self Defense Force« in Auftrag gegeben. Sie umfasst fünf Sätze – vier waren in Friesenheim zu hören. 

Natürlich waren Zugaben unumgänglich, untermauert von frenetischem und rhythmischem Klatschen inklusive »Bravo«- und »Juhu«-Rufen. Und beide mussten noch einmal ran: Holcomb mit »Galop« von Dmirti Shostakovich und Müller mit »Irish Tune from Country Derry« von Percy Aldridge Grainger. Zwischendurch wurden all jene gewürdigt, die das Projekt SVJBO in diesem Jahr wieder unterstützt hatten, wie Lisa Spitznagel, die nach ihrer Premiere 2015 charmant und informativ durch den Abend führte.

Bewegend war die Würdigung von Paula Holcomb, die Rüdiger Müller auf Englisch hielt: »Es war fantastisch mit solch einer großen Dirigentin zusammenzuarbeiten.« Als Erinnerung für den Gastauftritt in Friesenheim und den Dirigenten-Workshop in Niederschopfheim erhielt Holcomb eine Kuckucksuhr mit einem Strauß Blumen, aus dem sie spontan einzelne Blumen herauszupfte und an Mitglieder des Orchesters verteilte. »Eine tolle Frau, ein Energiebündel«, stellte schon zu Beginn Verbandspräsident Toni Vetrano trefflich fest. Und nach dem Konzert: »Ich bin absolut begeistert von Holcomb, aber auch von Müller und seinem Orchester.« Und der Dirigent des Musikvereins Friesenheim, Marco Kaulke, sagte: »Das ist immer so ein musikalisch-kulturelles Highlight im Jahreskalender in Friesenheim.« Holcomb ließ abschließend das Publikum wissen, dass es ihr eine Ehre gewesen sei, dieses »wunderbare Orchester« zu dirigieren. Und sie dankte jedem Musiker einzeln verbunden mit der Hoffnung, sie vielleicht einmal in New York begrüßen zu können. Rüdiger Müller zollte sie zudem ihren tiefsten Respekt.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 11 Stunden
Lahr
Ein LKw ist am Donnerstag auf dem Geisberg ins Schleudern geraten und kam quer auf der Straße zum Stehen. Die Strecke musste zwischenzeitlich gesperrt werden.
vor 14 Stunden
Lahr
Die katholische Kirche Peter und Paul soll vorläufig außerhalb des Gottesdienstes geschlossen bleiben. Ein Unbekannter habe Gegenstände beschädigt, sich sehr unwürdig verhalten und Drohungen gegen den Mesner ausgesprochen.
vor 14 Stunden
Lahr
Der Technische Ausschuss lehnt den CDU-Antrag endgültig ab. Damit endet eine lange Diskussion. Mats Tilebein vom Rechts- und Ordnungsamt kam zum Entschluss: Eine Haftung der Stadt Lahr sei denkbar.
vor 15 Stunden
Lahr
Zwei Jugendtrainer aus Kappel und Ottenheim werden vom SC Freiburg auf seiner Homepage für ihr Engagement gewürdigt – für ihre Arbeit mit der Jugend.
vor 15 Stunden
Lahr
Die Planungen für den Zalando-Firmenlauf sind in vollem Gange.  Auf der Homepage wird laufend darüber informiert, in welcher Form die Veranstaltung im Juli stattfindet.
14.01.2021
Lahr
Eigentlich wird im Januar kräftig gebucht: In der Corona-Pandemie erleben die Reisebüros in der Region eine große Zurückhaltung der Kundschaft. Ostern und Pfingsten sind kaum gefragt.   
14.01.2021
Lahr
2020 hat die aus Kappel stammende Fußballerin Verena Schweers ihre erfolgreiche Profikarriere beendet. Seit dem Abschied vom FC Bayern arbeitet sie mit viel Freude in einer Münchner Kita.
14.01.2021
Lahr
Der Wunsch des Ortschaftsrats von Oberweier, fünf weitere Stellplätze im Bereich Waldmattenhalle anzulegen, wurde zügig realisiert. Die Baukosten für die Gemeinde dürften unter den veranschlagten 30000 Euro liegen.
14.01.2021
Lahr
Dauerleihgaben im Lahrer Stadtmuseum erinnern an den Lithographen und Grafiker Alfred Frank. Für sein politisches Engagement gegen die Nazis wurde er zum Tode verurteilt und hingerichtet.
14.01.2021
Lahr
Die Fichte ist vom Klimawandel besonders betroffen. Die Bäume auf der Fläche an der Schelmengasse werden in den nächsten Wochen gefällt. Anschließend sollen sogenannte „Gastbaumarten“ gepflanzt werden.
13.01.2021
Lahr
Zum 70-Jährigen gab es von der Landfrauengruppe anstelle der traditionellen Gruppenfotos ein Kochbuch mit dem Titel: „Leckeres aus Wylert“.
13.01.2021
Lahr
Das alte, neue Lahrer Autokennzeichen erfreut sich einer stetig wachsenden Beliebtheit. OB Markus Ibert wertet das als ein Zeichen der Verbundenheit mit der Stadt.