Lahr
Dossier: 

Terrassenbad Lahr: Wie der Badebetrieb in Corona-Zeiten läuft

Autor: 
Wolfgang Beck
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
29. Juni 2020

Viel Platz gibt es derzeit (noch) im Schwimmerbecken im Terrassenbad. ©Christoph Breithaupt

Ein Nachmittag in der vergangenen Woche im Terrassenbad. 700 Besucher nutzen das sommerliche Wetter, um bei Wassertemperaturen um die 23 Grad ins kühle Nass zu springen, auf der Liegewiese auszuspannen, auf dem Spielplatz zu toben oder es sich bei einem kühlen Getränk in der Milchbar gut gehen zu lassen. „Ich bin sehr erleichtert, dass wir das Terrassenbad unter diesen Bedingungen wieder öffnen konnten“, sagt der Rathauschef Markus Ibert.

Die Freude am sommerlichen Freizeitvergnügen ist den Badegästen anzumerken, die sich am Tag zehn nach der Öffnung des Terrassenbads in die Fluten stürzen. „Ich bin das erste Mal hier“, sagt voller Begeisterung Alexandra Hertisch aus Lahr, die mit ihrem elfjährigen Sohn Otis in der Milchbar sitzt. 

In der Vergangenheit sei sie zumeist im  Seelbacher Freibad gewesen, wie die 48-Jährige sagt. Doch weil das Bad noch geschlossen sei, habe sie mit ihrem Sohn erstmals das Lahrer Bad besucht, das eigentlich vor ihrer Haustür liege. „So gesehen hat Corona auch positive Seiten“, sagt Hertrich. Sie attestiert der Bäderleitung, die Coronaregeln unkompliziert umzusetzen. „Wir genießen die Freiheit“, sagt die Lahrerin, die statt einer Dauerkarte (die es nicht gibt) eine Wertmarke kaufte, um möglichst viel mit ihrem Sohn herzukommen. 

Maximal 1000 Besucher pro Tag zulässig  

Ralph Brucker, bei der Stadt Lahr für Liegenschaften und Verwaltungsservice zuständig, freut sich auch über das „Lahrer Bädermodell“, das großzügig ausgelegt sei und am Tag 1000 Badegäste zulasse. „Die Grenze, bei der wir schließen müssten, wird wohl selten erreicht“, sagt Brucker, der mit Betriebsleiter Claude Woitschitzky am Mittwoch vergangener Woche 900 Badegäste gezählt hatte.  

- Anzeige -

Ein 16-köpfiges Team hat den Corona-Plan für das Terrassenbad ausgearbeitet. Im Eingangsbereich wird den Besuchern ein Datenblatt ausgehändigt, auf dem Name, Adresse und Beginn des Badebesuchs festgehalten werden müssen. „Oberstes Ziel bleibt die Gesundheit der Badegäste und der Mitarbeiter“, sagen die beiden Verantwortlichen der Bäderabteilung. 

Anders als in den Freibädern im Umland setzt man im Terrassenbad weder auf einen Schichtbetrieb noch auf Onlinebuchung. „Dies würde zu Unmut bei den Badegästen führen“, glaubt Brucker zu wissen. Nicht zuletzt würde es einen hohen organisatorischen und finanziellen Aufwand bedeuten. Er geht davon aus, dass auch ohne Schichtbetrieb und Onlinebuchung das Aufsichtsteam die Zahl der Besucher, die zeitgleich im  Freibad sind, im Blick haben. 

So wie die Bäderfachangestellten Petra Schaub und Simon Kenneth-Jacobs, die gerade das Schwimmerbecken beaufsichtigen und eingreifen, weil einige Jugendliche am Beckenrand die Abstandsregeln nicht einhalten. „Manchmal müssen wir am Sprungturm einschreiten, wenn gedrängelt wird. Stets vorbildlich verhalten sich die Grundschüler“, lobt Petra Schaub. Dass es im Terrassenbad keine Zeitbegrenzung für Besucher gibt, freut auch Jürgen Mann aus Meißenheim. Er ist mit seiner Familie gekommen, der Ehefrau, der Tochter und fünf Enkelkindern. Auch sonst ist der 62-Jährige voll des Lobs. 

Dass es Einschränkungen beim Duschen gibt, und auch die Haarföne nicht benutzt werden dürfen, akzeptierten die Badegäste ohne Murren akzeptiert, freut sich Betriebsleiter Woitschitzky.    

Info

Maximal 1000 Besucher erlaubt

Die Mitarbeiter des Bäderbetriebs überprüfen nur die zulässige Höchstzahl der Badenden in den Becken und die Maximalzahl der Badbesucher. Bei Überschreitung der Gesamtzahl der Badebesucher (1000) wird der weitere Zutritt zum Bad für diesen kompletten Badetag gesperrt. Eine Information über die Schließung wird auf der Website der Stadt Lahr und an den Parkplätzen veröffentlicht, auch in französischer Sprache. Vor einem Badebesuch bei hochsommerlichen Temperaturen empfiehlt sich vor allem an den Wochenenden ein Blick auf die Internetseite der Stadt Lahr, betont die Verwaltung. Die Bäderverwaltung regt an, an solchen Tagen die Randzeiten zwischen 9 und 12 Uhr zu nutzen. (wob)

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 19 Stunden
Aufruf zum E-Mail-Protest
Harald Wendle verteilte am Dienstag am Friesenheimer Bahnhof Flugblätter gegen die jüngsten Fahrplanänderungen. Er will den 7.11-Uhr-Halt zurückholen; es soll Gespräche geben.
vor 19 Stunden
Renovierungsarbeiten und neues Führungspersonal für Verein
Der Verein in Kürzell nutzte die Corona-Sperre für Renovierungen an seinem Domizil. Zehn neue Spieler für die Seniorenmannschaften konnten gewonnen werden. Und in der Kasse gibt es ein kleines Plus.
vor 20 Stunden
Sanierung der B415 in Reichenbach
Einige Reichenbacher protestieren gegen die Streckenführung während der B415-Sanierung – bis November müssen sie die Umstände aber wohl noch ertragen. Vor allem die Lkws sind für sie ein Ärgernis.
vor 20 Stunden
Skulpturen in Lahr
In Corona-Zeiten sind die Möglichkeiten, Kunst in Museen und Galerien zu betrachten, noch eingeschränkt. Das gilt aber nicht für Parks oder Plätze. Heute in der Skulpturen-Reihe: die Bismarck-Büste im Stadtpark.
14.07.2020
Hauptversammlung SKC Hugsweier
Sportkegler hoffen auf Hilfe: Die Corona-Krise macht auch dem SKC Hugsweier zu schaffen. Dank der Sponsoren wurde auch einiges gemeistert.
14.07.2020
Ferienjobs zu Zeiten Coronas
Ferienjobber haben es in Lahr und der Region wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie dieses Jahr schwerer als sonst, eine passende Stelle zu finden. Aber es gibt auch offene Plätze.
14.07.2020
Erfindergeist aus Friesenheim
Jarno Quade und Sebastian Joos haben ein Werkzeug entwickelt, mit dem sich E-Bike-Ketten einfacher ölen und rienigen lassen. Der kleine Helfer aus Holz wird nun in der Region vertrieben.
13.07.2020
Lahr
Die Grünen-Fraktion im Lahrer Gemeinderat spricht sich für öffentliches WLAN in der Lahrer Innenstadt aus. Gleichzeitig müsse Rücksicht auf die Anwohner genommen werden, heißt es in einer Pressemeldung. Etwaige Bedenken wegen Strahlenbelastung seien unbegründet, habe die Stadt auf Nachfrage...
13.07.2020
Zweikampf um Kandidatur
Die beiden Landtagskandidaten Christian Pollack und Karl-Rainer Kopf haben sich den SPD-Mitgliedern vorgestellt. Wer für den Landtag kandidieren wird, entscheidet sich allerdings erst im September. 
13.07.2020
"Gefesselte Wut" auf der Leinwand
Wie die Malerin Christa Ferreira Pires in Corona-Zeiten arbeitet: Die in Belgien geborene Künstlerin fühlt sich durch die veränderte Situation auch anders wahrgenommen.
13.07.2020
Lahr
In Lahr ist in der Nacht auf Samstag ein Schuppen abgebrannt, in dem 50 Hühner untergebracht waren. Keines der Tiere überlebte das Feuer. Die Polizei schließt Brandstiftung noch nicht aus und ermittelt.
13.07.2020
Lahr/Umland
Bis heute warten Kunden aus der Ortenau auf die coronabedingte Rückerstattung der Schülermonatstickets für April und Mai. Die Gebühren sollten vom Land als Entlastung für Eltern pendelnder Schüler in der Corona-Krise dienen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.