Lahr/Schwarzwald

TGV-Halt in Lahr: Das sagt OB Müller zum neuen Stopp

Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Oktober 2018

Ab Dezember dürfen sich auch die Lahrer über einen Halt des TGV freuen. ©Redaktion

Der »Hammer« kam erst kurz von dem Ende der Sitzung des Technischen Ausschusses am Mittwoch. Tilman Petters las am Schluss noch eine Meldung von, die nicht nur frankophilen Zuhörern gefiel.

Ab Dezember macht der TGV auch in Lahr Halt, und zwar genau um 6.56 Uhr. Schon um 9.35 Uhr ist dann Paris erreicht. Denn ab Straßburg fährt der Zug, ohne nochmal anzuhalten in die französische Hauptstadt. Auch für die Fahrt zurück ist gesorgt: Um 17.35 Uhr fahren die Reisenden im superschnellen französischen Zug zurück. Ankunft in Lahr ist dann um 20 Uhr.

Auch Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller war von der »sehr schönen Überraschung« angetan. »Das passt natürlich in das Bestreben der Stadt, verkehrstechnisch auf der Höhe zu sein«, sagt er. Zusammen mit dem ICE, der nach München fahre, habe man jetzt eine weitere Option.

- Anzeige -

Die Fahrt mit dem TGV begrüßt Müller auch als Möglichkeit, weiter nach Belgien zu fahren oder nach England zu gelangen. »Man muss mal überleben: Mit dem Auto zum Frankfurter Flughafen braucht man rund zweieinhalb Stunden. In dieser Zeit sind Sie praktisch in Paris.« Von dort sei nicht nur die Schiene eine Möglichkeit, sondern auch der Flug. 

»Neugier auf Paris«

»Man merkt daran auch, wie gut hier verkehrspolitisch gearbeitet wird«, fügt der OB an. Die Franzosen würden hier keinen Stopp einbauen, wnn sich das nicht rechen würde. »Die Neugier auf Paris scheint hier groß genug zu sein.« Bleibt eine wichtige Frage offen: Wird auch der Oberbürgermeister zu den Fahrgästen zählen? Wolfgang G. Müller: »Ich hoffe, im Frühjahr einmal einen Tagesausflug machen zu können.«

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Meißenheim
vor 36 Minuten
Es ist wieder Herbstzeit und auch im Ried sind die Felder zu einem großen Teil abgeerntet und auch das Obst wurde eingefahren.
Schwanau - Ottenheim
vor 3 Stunden
Der Perukreis Friesenheim lud zu seinem obligatorischen Brunch mit vielen peruanischen Spezialitäten ein. Wieder einmal wurde gemeinsam gegessen und geteilt. Bei dieser Gelegenheit wurde auch zu weiteren Spenden für die Arbeit in Peru aufgerufen  
LGS-Zahlen
vor 6 Stunden
In der Gemeinderatssitzung am Montag zog Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller eine positive Bilanz der Landesgartenschau und dankte allen Beteiligten. Ulrike Karl präsentierte abschließende erfreuliche Zahlen. So gab es in den sechs Monaten LGS etwa nur drei kleinere Polizeieinsätze.  
Schwanau - Allmannsweier
vor 15 Stunden
Man hatte sich mehr erwünscht. Mit 140 Spendenwilligen kamen am Montag in Allmannsweier zumindest etwas mehr als im Vorjahr. 128 Blutkonserven konnten gewonnen werden. Acht Erstspender wurden registriert.  
Güterverkehrsterminal
vor 18 Stunden
Der Lahrer Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Montagabend intensiv über das geplante Güterverkehrsterminal und eine »Rollende Landstraße«-Anlage zwischen der A 5 und Lahr diskutiert. Schließlich wurde ein Grundsatzbeschluss zur Realisierung ohne Gegenstimmen und bei nur einer Enthaltung...
Fast wie in Ichenheim
vor 19 Stunden
Die Spritztour eines 18-Jährigen von Seelbach nach Lahr ist in der Nacht von Montag auf Dienstag in der Gewahrsamszelle geendet. Der Jugendliche hatte zuvor einen Linienbus gestohlen und war mit diesem letztlich an einer kleinen Brücke hängengeblieben. Erst am Montag hatte Baden Online von einem...
Luftig gekleidet
vor 19 Stunden
Unten ohne durch die Straßen - Ein Unbekannter Radfahrer ist am Montagabend nur mit einer Jacke gekleidet in Meißenheim unterwegs gewesen. Gegen 20.15 Uhr sprach er zwei Mädchen an. 
Peter Zimmermann, Vorsitzender des Hospizvereins Lahr (von links), konnte beim Jubiläumsfest unter anderem Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller begrüßen.
Lahr/Schwarzwald
vor 20 Stunden
Im Frühjahr des Jahres 1993 engagierten sich erstmals Lahrer für Menschen, deren Leben zu Ende geht. Der Hospizverein, der im selben Jahr gegründet wurde, feierte nun im vollbesetzten Pflugsaal 25 Jahre Bestehen. 
Viele Worte gab es zum Start des Frederick-Tags, des landesweiten Lese-Literatur-Festivals, in Lahr, aber auch humorvolle Einlagen und Spaßiges für die jungen Leser.
Lahr/Schwarzwald
16.10.2018
Etwa 200 Lahrer Grundschüler haben die landesweite Auftaktveranstaltung des Frederick-Tages (Lese-Literatur-Festival) auf dem Lahrer Museumsplatz am Montag mit gestaltet. Die Buchempfehlungen sind per Luftpost versendet worden. 
Meißenheim
16.10.2018
Ein Fest der Verbundenheit wurde am Sonntag in Meißenheim gefeiert. Die Sänger der »Concordia« Sessenheim bewiesen ihr Können bei einem Konzert in der Meißenheimer Barockkirche.  
Die Ortenaubrücke soll einen orange-farbenen Belag erhalten. Und das war nur eines der Detail-Themen, mit denen sich der Gemeinderat bei seinem Rundgang übers Landesgartenschau-Gelände beschäftigte.
Lahr/Schwarzwald
16.10.2018
Was wird von der Landesgartenschau (LGS) bleiben? Und was ist nur Teil der Ausstellung im vergangenen halben Jahr gewesen? Die Pläne stellte die Stadtverwaltung bei einem Rundgang dem Gemeinderat vor. Fragen gab es bei dem Spaziergang durch die drei Parks vor allem zu Details. 
Der Seepark war ein Herzstück der LGS in Lahr. Nach Abschluss der Blumenschau ist das Gelände mit hohem Freizeitwert nun kostenlos zugänglich und städtebaulich wertvoll für die Stadt.
Lahr/Schwarzwald
15.10.2018
Nach einem halben Jahr ist die Landesgartenschau in Lahr am Sonntag zu Ende gegangen. Baden Online hat bei den Fraktionsvorsitzenden im Lahrer Gemeinderat nachgefragt, ob sie ihre Erwartungen erfüllt hat und was für die Nachnutzung des Geländes jetzt wichtig ist.