Schwanau - Nonnenweier

Tischtennis-Schnuppertag beim TTC Nonnenweier begeistert

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. Mai 2019

25 Kinder im Vorschul- und Grundschulalter haben am Samstagmorgen beim Tischtennis-Schnuppertag des Tischtennis- und Tennisclubs (TTC) Nonnenweier teilgenommen. ©Thorsten Mühl

25 Kinder im Vorschul- und Grundschulalter haben am Samstagmorgen beim Tischtennis-Schnuppertag des Tischtennis- und Tennisclubs (TTC) Nonnenweier teilgenommen. Spiel und Spaß gingen Hand in Hand, was auch für die Betreuer zutraf.

Beim Tischtennis- und Tennisclub (TTC) Nonnenweier ist engagierte Jugendarbeit auch innerhalb der Tischtennisabteilung seit Jahren ein zentraler Bestandteil der Vereinsarbeit. Die Zahlen in den wöchentlichen Trainingseinheiten können sich sehen lassen. Aktionen, wie der Tischtennis-Schnuppertag am Samstagmorgen, der sich speziell an Kinder im Vorschul- und Grundschulalter wandte, sollen dazu beitragen, weitere interessierte Kinder zu gewinnen. 

Für die Veranstaltung wurde im Vorfeld bereits eifrig die Werbetrommel gerührt, unter anderem an der Grundschule Schwanau. Die Resonanz konnte sich angesichts von 25 Teilnehmern sehen lassen, wie TTC-Jugendwartin Carolin Markstahler fand. »Wir sind zufrieden. Kinder aus ganz Schwanau sind vertreten, wobei die Mehrzahl aus Nonnenweier kommt. Es wäre schön, wenn das eine oder andere Gesicht künftig häufiger zu sehen wäre«, schmunzelte Markstahler am Rande des Schnuppertags.

Zehn Stationen

Zweigeteilt hatten die Organisatoren den insgesamt vierstündig angelegten Schnuppertag geplant. Der erste Block drehte sich im weitesten Sinne um das Spiel mit Ball – auch, aber nicht ausschließlich dem Tischtennis-Ball. Insgesamt zehn Stationen stellten die Kinder vor Herausforderungen, die mit Geschicklichkeit, Körper- und Ballgefühl, aber auch Ausdauer zu tun hatten. Ballons gefühlvoll mit dem Schläger zum Mitspieler befördern, einen gesteckten Stangenwald prellenderweise mit Schläger und Ball durchqueren oder einen Tischtennisball im Zusammenspiel mit anderen über eine Platte pusten, ohne, dass das Spielgerät herunterfiel – mit Ehrgeiz, aber auch viel Spaß begaben sich die Kinder an die einzelnen Spielstationen. 

- Anzeige -

Laufkarten stellten für die Betreuer den Überblick sicher, dass jedes teilnehmende Kind jede Station absolvieren konnte. Zum Start hatten Ralf Prost, Spieler der ersten Herrenmannschaft des TTC, und die Jugendspieler den staunenden Besuchern bereits gezeigt, was mit Rasanz und Eleganz im Tischtennis alles möglich ist. Prost demonstrierte dabei die so genannte »Ballonabwehr«, bei der ein Spieler weit hinter der Platte steht und die Schmetterbälle des Gegenübers mit zum Teil spektakulären Abwehraktionen – zumeist im hohen (Ballon-)Bogen – wiederholt auf den Tisch zurück spielt. »Dabei erwacht nicht selten in einem selbst wieder das Kind«, sagte Prost schmunzelnd.

Temporeiches Treiben

Sämtliche Beteiligte hatten Spaß beim temporeichen Treiben. Nach Abschluss des ersten Blocks konnten sich Betreuer und Teilnehmer des Schnuppertags beim gemeinsamen Mittagessen stärken. Nach dieser Pause ging es im zweiten Block unter anderem mit einem kniffligen Quiz und freiem Spiel am Tisch weiter.

In der Betreuung der Aktion für die Kinder, die alle mit einem kleinen Preis für das engagierte Mitmachen bedacht wurden, wirkten neben Vorstandsmitgliedern und Akteuren der ersten Herrenmannschaft nicht zuletzt Akteure aus der TTC-Jugend mit. »Der Schnuppertag war eine Gemeinschaftsaktion, alle haben mitgeholfen«, zeigte sich Carolin Markstahler zum Ende angetan vom Ablauf.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 21 Stunden
Lahr
Im Lahrer Impfzentrum ist der relativ geringe Anteil von Interessenten mit Migrationshintergrund aufgefallen. Mangelnde Informationen in der Sprache ihrer Heimatländer könnte eine Ursache sein.
vor 23 Stunden
Friesenheim - Oberweier
Der Oberweierer Ortschaftsrat hat beschlossen, dass weitere Hundetütenbehälter und Abfalleimer aufgestellt werden sollen. Diese Müllbehälter werden mit Tütenspendern ausgerüstet.
vor 23 Stunden
Lahr
Der Caritasverband Lahr und die katholische  Sozialstation St. Vinzenz Lahr-Ettenheim werben für die Ausbildung im Pflegeberuf. Los geht es im Oktober. 
vor 23 Stunden
Meißenheim
Die Sanierung des Kindergartens Meißenheim wird nach aktuellem Stand um 60 000 Euro teurer. Diskussion im Gemeinderat über die vereinbarte Stoffpreisgleitklausel.
vor 23 Stunden
Lahr
Corona bremst auch Lahrer Künstlerinnen und Künstler aus. Der Künstlerverein L’art pour Lahr zieht seine Ausstellungen trotz der Einschränkungen durch und ist auf eine kurzfristige Öffnung vorbereitet.
11.05.2021
Friesenheim - Oberweier
Das Pfarrhaus und der Ortskern stehen ganz oben auf der Liste der Projekte des Ortschaftsrats Oberweier. Dabei hofft das Dorf auf Fördermittel des ELR-Programms (Entwicklung Ländlicher Raum).
11.05.2021
Friesenheim - Oberweier
Alexander Weschle aus Oberweier, Obermeister der Zimmerer-Innung Lahr, sieht die Ursache für die  hohen Holzpreise in der großen Nachfrage. Immer mehr Häuser werden in Holzbauweise errichtet. 
11.05.2021
Schweighausen / Friesenheim
Unter der Preisexplosion beim Bauholz leiden die holzverarbeitenden Betriebe und der ökologische Gedanke. Bauherren müssen mit Tagespreisen und längeren Lieferfristen rechnen.
11.05.2021
Lahr
Wegen Bauarbeiten an der Eisenbahnbrücke in Lahr ist das Befahren der Rheinstraße derzeit nur durch den Linienverkehr erlaubt. Der Ordnungsdienst meldet, dass dieses Durchfahrtsverbot jedoch häufig missachtet wird.
11.05.2021
Lahr
14 Händler der Innenstadt haben sich dem System Isi-Snap angeschlossen. Die Kunden können damit per QR-Code Produkte direkt aus dem Schaufenster kaufen und über Pay Pal bezahlen.
11.05.2021
Lahr / Ettenheim
Zwischen Onlineunterricht und Coronatest: Abiturientinnen und Abiturienten von Schulen in Lahr und Ettenheim erzählen, wie es ist, in der Pandemie den Schulabschluss zu machen. 
10.05.2021
Lahr
Marisa Feger-Zeller löst im Dekanat Lahr die Gemeindereferentin Rosi Haas ab. Sie ist zuständig für die Anliegen von Menschen mit Behinderung gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Kompetente Beratung und Produkte zum Anfassen: Die Badausstellung lädt zum persönlichen Austausch ein. 
    12.05.2021
    Rundum-sorglos-Paket für Ihre Badsanierung
    So einfach kann der Weg zum modernen und stilvollen Badezimmer sein: Kostenlose Beratung, Festpreis und alle Leistungen der Badsanierung komplett aus einer Hand. Und mit dem Online-Konfigurator lässt sich vorab die gewünschte Badvariante bequem auswählen.
  • Das Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020 sieht nicht nur Spitze aus, sondern hat ganz schön Power. 
    11.05.2021
    Mit Rückenwind in den Sommer: Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020
    Für alle, die ein E-Bike suchen, das sie überall hin mitnehmen können, um mobil und flexibel zu bleiben, hat bo.de das passende Angebot: Das Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020 mit Mega-Reichweite. Es winkt ein Preisvorteil von 550 Euro.
  • Mareike Jobst und ihr Team der Akku Expert GmbH aus Offenburg.
    10.05.2021
    Ortenau bei eBay: Neuer lokaler Online-Marktplatz
    Die große Heimat kleiner Händler - unter diesem Motto ist das Projekt "eBay Deine Stadt" mit zehn lokalen Online-Marktplätzen am Start. Als Vorreiter ist auch Ortenau bei eBay dabei. Die Ortenauer können lokale Händler*innen dort unterstützen.
  • Mit dem USB-Kugelschreiber "Turnus" hat man alles fürs Meeting dabei: Schreibgerät und USB-Stick.
    09.05.2021
    Klio-Eterna: Hochwertige Schreibgeräte aus Wolfach
    Kugelschreiber & Co. sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken – und ideale Werbeträger. Klio-Eterna aus Wolfach bringt klingende Firmennamen auf die Schreibtische, in Hemden- und Laptoptaschen der Nation – und das schon seit mehr als 120 Jahren. Formschöne Qualität „made in Germany“.