Schwanau - Nonnenweier

TTC Nonnenweier veranstaltet Tennis--Jedermann-Turnier

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. Juni 2019

Sowohl die Spieler als auch Verantwortliche waren zufrieden (von links): Turnierleiter Benjamin Zeferer, Fabian Merkt, Melanie Brandt, Ralph Ziegler, Holger Brandt, TTC-Vorsitzender Patrick Zanger sowie Gerd Ziegler und Matthias Gauch (vorne). ©Thorsten Mühl

Zum zweiten Mal hat der Tischtennis- und Tennis-Club (TTC) Nonnenweier am Sonntag ein Tennis-Jedermann-Turnier ausgerichtet. Diesmal nahmen zehn Paarungen am als Zweier-Mannschaftsturnier ausgerichteten Wettbewerb teil.

Bewusst hatten die Tischtennis- und Tennis-Club-Verantwortlichen den Termin des Tennis-Jedermann-Turniers nach vorne verlegt. Die zweite Turnierauflage sollte bereits 2018 stattfinden, doch aufgrund der August-Terminierung stand zum Ende infolge zu weniger Teilnehmer eine Absage. Das exakte Gegenteil war am Sonntag der Fall, denn mit zehn Doppel-Paarungen fand sich ein breites Feld für den Turniertag.

Turnierleiter Benjamin Zeferer teilte die Teilnehmer zunächst in zwei Fünfergruppen ein, von denen jeweils zwei beste Teams das Halbfinale erreichen sollten. Hier wurden im Kreuzverfahren die Konstellationen für das »kleine Finale« und das Endspiel ermittelt. Sämtlichen Partien war gemeinsam, dass zunächst zwei Einzel und ein Doppel gespielt wurden, diese jeweils wiederum im Modus des Match-Tiebreaks auf zehn Punkte. Es entwickelten sich spannende, mit unter auch kuriose Begegnungen, da mehrere Beteiligte schon seit mehreren Jahren keinen Schläger mehr in der Hand hatten. Aus sportlicher Sicht verliefen alle Begegnungen in fairem Rahmen.

Oberhand behalten

- Anzeige -

Im Halbfinale standen sich zunächst Holger Brandt/Ralph Ziegler und Fabian Markt/Melanie Brandt gegenüber. Holger Brandt setzte sich im Einzel gegen Merkt durch, Melanie Brandt glich gegen Ziegler aus, sodass die Entscheidung im Doppel fallen musste. Hier behielten Holger Brandt und Ralph Ziegler dann klar die Oberhand. Gerd Ziegler/Matthias Gauch setzten sich im zweiten Halbfinale mit 2:1 gegen Marc Müller/Manuel Doll durch. Gauch und Müller gewannen in den Einzeln, das Doppel wurde zur knappen Angelegenheit. 

Ziegler/Gauch behielten mit 11:9 die Oberhand. Das »kleine Finale« bestritten Fabian Merkt/Melanie Brandt und Marc Müller/Manuel Doll. Sämtlichen Beteiligten waren die äußeren Bedingungen allmählich anzumerken, wie fast schon gewohnt fiel die Entscheidung aber auch hier erst im Doppel. Merkt/Brandt behielten das bessere Ende für sich, um dann Platz drei zu belegen. Ein knappes Spiel bildete ausgerechnet das Endspiel. 

Hier demonstrierten Holger Brandt/Ralph Ziegler nochmals ihre ganze Klasse, entschieden bereits in den Einzeln alles. Nach einer Pause, in der sich beide Doppel bereits an der Bar »stärkten«, waren Brandt/Ziegler ihren Gegnern Gerd Ziegler/Matthias Gauch dann auch im Doppel weit voraus, so dass ein 3:0 unter dem Strich stand. Bei der Siegerehrung erhielten die drei ersten Doppel Geldpreise. Die TTC-Verantwortlichen zeigten sich sehr zufrieden. »Wir hatten eine erfreulich hohe Teilnehmerquote, alles andere hat auch gepasst«, zeigte sich Vorsitzender Patrick Zanger erfreut. Er selbst griff ebenfalls aktiv zum Schläger und belegte am Schluss einen guten fünften Platz.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 6 Stunden
Friesenheimer Kolumne »Umgekrempelt«
Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 62-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.
vor 8 Stunden
Schwanau
Einem entsprechenden Verwaltungsvorschlag folgend hat Schwanaus Gemeinderat in aktueller Sitzung eine Anhebung der Elternbeiträge in den Kindergärten für die kommenden beiden Jahre 2019/20 und 2020/21 einhellig befürwortet.
vor 8 Stunden
Lahrer Stadtgeflüster
Wer am Dienstag mit dem Fahrrad von Sulz in Richtung Lahr fahren wollte, erlebte einen kleinen Schildbürgerstreich. Warum das so war – darüber plaudert Redakteurin Sophia Körber in unserem Stadtgeflüster.
vor 8 Stunden
Kolumne des Lahrer Anzeigers
Unser Hämme hat endlich ein Smarthphone - kann allerdings noch nicht telefonieren!
vor 8 Stunden
Meißenheim
Die Rentnerin Brunhilde Goerke feiert am heutigen Samstag in der Meißenheimer Rheinstraße ihren 85. Geburtstag. 
vor 8 Stunden
Serie
Ein Rundgang durch die Innenstadt in Fotos - das macht der Lahrer Anzeiger mit dem Historischen Verein Mittelbaden in seiner Serie »Alt-Lahr in Bildern«.
vor 8 Stunden
Im Interview
Sie ist die neue Ortsvorsteherin in Heiligenzell: Brigitta Schrempp. Die 64-Jährige ist damit nicht nur die erste Ortsvorsteherin in Heiligenzell, sondern auch die einzige Ortsvorsteherin in Friesenheim. Wie sie mit der  Männerdomäne umgeht und welche Themen sie vorantreiben möchte, hat sie im...
vor 8 Stunden
Lahr
Die Absolventen des Kaufmännischen Berufskollegs II wurden im Rahmen einer Feierstunde verabschiedet. Sophia Feldweg und Luca Späth waren die Jahrgangsbesten. 55 Schüler haben ihre Fachhochschulreife erworben. 
vor 15 Stunden
Lahr
Am Montag hätte der Gemeinderat über den neuen Standort des Jugendcafés entschieden. Ein Brief hat die Verwaltung zum Umdenken bewegt. Wir haben mit Anliegern darüber gesprochen, was gegen den Standort Rossplatz spricht.
vor 15 Stunden
Lahr
Die Stadt sucht einen Platz in zentraler Innenstadtlage für das Jugendcafé Wildberry. Mehrere Plätze wurden geprüft – herauskristallisiert hat sich der Rossplatz. Die Entscheidung wurde jetzt jedoch vertagt.
vor 18 Stunden
Lahrer Westen
Die Otto-Hahn-Realschule (OHR) und die Theodor-Heuss-Werk­realschule (THWR) im Lahrer Westen sollen im Schuljahr 2020/2021 eine Verbundschule werden. Der Sozialausschuss hat diese Idee am Mittwoch im Rathaus II das erste Mal in einer öffentlichen Sitzung beraten.
vor 21 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Mehr als 50 Absolventen haben am Donnerstagabend mit Übergabe ihrer Zeugnisse die Bärbel-von-Ottenheim-Gemeinschaftsschule (BvO) mit Real- oder Hauptschulabschluss in der Tasche verlassen. Drumherum gab es eine bunte, abwechslungsreiche Feier.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.