Vielfalt – nicht nur bei der LGS

Türkisch-islamische Gemeinde mit Kulinarischem in Moschee

Autor: 
Stephan Tissot
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. April 2018

Ehrenamtliche Helfer arbeiten, wo es bald ein Platz zum Genießen und ausruhen gibt: Die türkisch-islamische Gemeinde bietet freitags und am Wochenende kulinarische Spezialitäten in der Moschee an. ©Stephan Tissot

Der Umzug in die neue Moschee ist in der vergangenen Woche über die Bühne gegangen. Das nützt auch den Besuchern der Landesgartenschau. Freitags und an den Wochenenden gibt es türkische Spezialitäten im Erdgeschoss und dem künftigen Vorgarten.

Mitglieder der türkisch-islamischem Gemeinde Lahr werkeln noch fleißig. Das Gebäude mit dem derzeit golden schimmernden Kuppeldach und dem filigranen Minarett sieht von außen eigentlich fertig aus. 
Gearbeitet wird vor allem im Außenbereich und am Samstag beim Besuch noch auf dem Dach. Ibrahim Kara gehört zum Vorstand der Gemeinde. Er erzählt vom Umzug und dem Angebot für die Gläubigen und Gäste. Da sind vor allem Besucher gemeint, die auf die Landesgartenschau wollen. Der Haupteingang in den Kleingartenpark ist keine 50 Meter entfernt. 

»Wir wollen auch die Vielfalt in Lahr präsentieren.« Daher gibt es da, wo ein Lokal, ein Café oder eine Bäckerei einmal Platz haben werden, derzeit von 9 bis 19 Uhr türkische Spezialitäten, die Mitglieder der Gemeinde zubereiten. 
Die türkische Küche haben die Gastgeber bewusst ausgewählt. Sie unterscheide sich nicht so sehr von den mitteleuropäischen Essgewohnheiten, ergänzt Kara. 

- Anzeige -

Stolz auf das Engagement
Der Vorstand ist beim Rundgang sichtlich und zu Recht stolz auf das ehrenamtliche Engagement. Etwa 20 bis 50 Helfer sind hier regelmäßig engagiert. 

Daher wird die Moschee seit dem letzten Freitag im März auch zum Gebet genutzt. Im hohen Saal, der bis unter die Kuppel reicht mit einer Empore, die Platz für Frauen bietet, liegen spezielle Teppiche aus. Ohne Schuhe – eine Reinheitsvorschrift – erschließt sich beim Gang durch den Saal die Größe des Gebäudes erst wirklich. 

Das ist von außen, durch die Bäume, die den Platz von der Römerstraße trennen und die Hochhäuser dahinter, nicht so wirklich ersichtlich. 
Der Vorplatz mit dem Eingang zum künftigen Lokal wird, sobald er fertig ist, Platz für alle Gäste der Moschee bieten. Das Lokal mit der integrierten Küche wird die Gemeinde nach dem Ende der Blumenschau verpachten. 
Seit der Eröffnung der Landesgartenschau bietet die türkisch-islamische Gemeinde freitags und an den Wochenenden von 9 bis 11 Uhr ein Frühstücksbuffet an. Herzhaftes gibt es von 11 Uhr. Kaffee, Tee und Kuchen werden den gesamten Tag über serviert. Das Angebot gibt es, solange die Blumenschau in Lahr Besucher einlädt.

Kommentare

Damit Sie Kommentare zu diesem Artikel lesen können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Lahr
vor 1 Stunde
Die Zahl der vom Polizeirevier Lahr erfassten Verkehrsunfälle in der Stadt Lahr ist 2017 im Vergleich zum Jahr davor von 1290 auf 1278 minimal zurückgegangen. Die erfreulichste Nachricht: Es hat im vergangenen Jahr in Lahr keinen Verkehrstoten gegeben.
Nicht nur das Dach des Elisabeth-Kindergartens in Oberschopfheim muss saniert werden, sondern auch Heizung, Fenster und sanitäre Anlagen.
Friesenheim - Oberschopfheim
vor 2 Stunden
Der Oberschopfheimer Kindergarten Sankt Elisabeth ist stark sanierungsbedürftig. Offenbar ist der Aufwand so groß, dass auch schon über einen Abriss des 35 Jahre alten Gebäudes nachgedacht wird.
Lokalredakteurin Anja Rolfes bei ihrem Rundgang über die LGS.
Lahr/Schwarzwald
vor 5 Stunden
Bis zum Ende der Landesgartenschau Lahr gibt es jeden Samstag ein besonderes Thema bei uns. Los geht es heute mit dem persönlichen Rundgang von Redakteurin Anja Rolfes, die zeigt: Die LGS ist mehr als Blumen und Bäume.
Lahr/Schwarzwald
vor 8 Stunden
Ein Schachturnier für Erwachsene, Jugendliche und Kinder wird es heute, Samstag, auf der Landesgartenschau geben. Organisiert wird der Wettkampf von Bernd Emmelmann, der in Lahr auch Schach im Kindergarten und in der Schule eingeführt hat.
Lahr-Sulz
vor 11 Stunden
Das 2020 bevorstehende Jubiläum »750 Jahre Sulz« soll vom neuen Förderverein »Sulz 2020« koordinierend begleitet werden. Die Vereinsgründung ging am Donnerstagabend mit 31 Gründungsmitgliedern reibungslos über die Bühne.
Zusammenhang mit Brandserie?
vor 14 Stunden
Wieder haben in Lahr Autos gebrannt. In den frühen Morgenstunden des Freitags standen zwei Kleinwagen in der Nähe des Ortenau-Klinikums in Flammen. Ein Zusammenhang mit der Monate andauernden Brandserie wird nicht ausgeschlossen.
Lahr
vor 14 Stunden
Bauruinen im Stadtbild sind Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller ein Dorn im Auge. Doch die Möglichkeiten, dies zu ändern, sind bei privater Eigentümerschaft begrenzt. Dies zeigt sich insbesondere an der ehemaligen Weinhandlung in der Max-Planck-Straße.
Feierten Richtfest beim Emmaus Oberweier (von links): Matthias Ryzlewicz, Hartmut von Schöning, Bürgermeister Erik Weide, Charlotte Schubnell, Marion Gentges, Heimleiterin Claudia Collet und Jens Rothweiler.
Friesenheim - Oberweier
vor 17 Stunden
In Windeseile vom Spatenstich zum Richtfest: Am Donnerstag konnte ein weiterer Bauabschnitt beim Emmaus in Oberweier gefeiert werden.
Vollen Preis gezahlt
19.04.2018
Es war wohl eine der unglücklichsten Entscheidungen im Rahmen der Landesgartenschau bis jetzt. Einem 32-Jährigen wurde der Erlass eines Teils des Eintrittes verwährt, weil er seinen Schwerbehindertenausweis vergessen hatte. Doch kann jeder, der ihn im Rollstuhl sitzend, mit einem Sprachcomputer...
Schwanau
19.04.2018
Leben die Menschen gerne in Schwanau? Offenbar ja. Das ist unterm Strich das Ergebnis einer Umfrage, die am Mittwoch vorgestellt wurde. Kritik gab es allerdings auch: vor allem an der Nahversorgung.
Die Waldläufer erkunden ab morgen, Samstag, wieder den Forst.
Friesenheim
19.04.2018
Wie schon vergangene Woche in Schwanau (wir berichteten) so startet diesen Samstag auch wieder das Friesenheimer Waldläufer-Projekt von CVJM-Ortsverein und evangelischer Kirchengemeinde in eine neue Staffel. 
Lahr
19.04.2018
Nicht nur auf dem Gelände der Landesgartenschau blüht es, bunte Blumenpracht ist auch im Stadtpark zu bewundern. Dort veranstaltet der Freundeskreis Lahrer Stadtpark am kommenden Sonntag, 22. April, sein traditionelles Tulpenfest.