Schwanau - Ottenheim
Dossier: 

TuS Ottenheim nutzt soziale Netzwerke

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
23. März 2020

Der Vorsitzende des TuS Ottenheim, Mario Leutner, meldet sich aktuell wöchentlich über soziale Netzwerke. ©Thorsten Mühl

Das Motto heißt „Positiv bleiben“. Absagen verschiedener Veranstaltungen im Jubiläumsjahr des TuS Ottenheim bedeuten schmerzliche Einschnitte. Schwanaus größter Verein informiert Mitglieder über Facebook und Instagram. 

In Zeiten der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Kontaktbeschränkungen nutzt Schwanaus mit 1151 Mitgliedern größter Verein die digitalen Möglichkeiten, um seine Mitglieder über aktuelle Entwicklungen – erfreulich wie auch weniger erfreulich – auf dem Laufenden zu halten.
 
Noch bei der Hauptversammlung im Januar hatte Mario Leutner, Vorsitzender des TuS Ottenheim, die Werbetrommel dafür gerührt, gerade im laufenden Jubiläumsjahr „100 Jahre TuS Ottenheim“ auch die digitale Reichweite weiter ausweiten zu wollen. Wie wichtig diese Möglichkeiten gerade acht Wochen später werden würden, konnte freilich auch der „Capo“ nicht einmal im Ansatz ahnen.

Wöchentliche Updates

Aktuell meldet sich die TuS-Spitze in der Regel mit wöchentlichen Updates über die sozialen Netzwerke bei ihren Mitgliedern zu Wort. Das war auch am Wochenende wieder der Fall, als Leutner zur „Lage der TuS-Familie“ sprach. Lob verteilte der Vorsitzende zunächst an Übungsleiter und Jugendtrainer, die mit „vielen tollen kreativen digitalen Ideen versuchen, ihre Jugendlichen bei der Stange zu halten“. 

Selbiges, verbunden mit „einem fetten Respekt“ ging in Richtung der TuS-Mädels, die unter koordinierender Leitung von Lara Breithaupt einen Einkaufsservice auf die Beine gestellt haben. Die Idee ging dabei von den Jugendlichen aus, die sich nach Rücksprache mit der Vereinsleitung eifrig ans Werk gemacht haben. Wer den aktuell bis 17. April angebotenen Einkaufsservice der TuS-Mädels nutzen möchte, kann jeweils am Montag und Donnerstag zwischen 16 und 18 Uhr die Bestell-Hotline 07824/661377 nutzen. Ausgeliefert werden bestellte Waren dienstags und freitags, jeweils in der Zeit zwischen 14 und 16 Uhr. Die erforderlichen Sicherheitsstandards werden eingehalten, die Bezahlung der Waren erfolgt bei Übergabe in bar.

- Anzeige -

Wenig erfreuliche Neuigkeiten vermeldete Leutner zum laufenden Jubiläumsjahr, denn weitere Veranstaltungen müssen, den Erfordernissen der aktuellen Lage landes- und weltweit geschuldet, abgesagt werden. „Uns zerreißt es emotional natürlich das Herz. Aber rational-nüchtern haben wir uns in bester Zusammenarbeit und Kommunikation mit den ebenfalls betroffenen Odner Vereinen dazu entschieden, die Veranstaltungen Lauf in den Mai (30. April), Tanz in den Mai (30. April), Maiwandertag (1. Mai) und Riedturnfest (9. Mai) abzusagen“, kündigte der Vorsitzende an. Entsprechende Regelungen im Zusammenhang mit dem sich ausbreitenden Virus seien zu beachten. 

Genauso schwer wiege aus Vereinssicht aber auch „der Respekt, die Verantwortung und die Sorgfaltspflicht unseren Mitgliedern, Gästen, Helfern und Vertragspartnern gegenüber“, unterstrich Leutner. 

Viel Zustimmung

Beim Blick nach vorne wählte er Worte, die in jene Richtung zielten, die kürzlich bereits Schwanaus Bürgermeister Wolfgang Brucker in ähnlicher Form gewählt hatte. „Was weitere Veranstaltungen betrifft, segeln wir auf Sicht. Wir prüfen Optionen, werden hier auch wieder gute und gesunde Entscheidungen treffen“, versprach Mario Leutner. Die Jubiläumschronik stehe kurz vor dem Abschluss, generell gelte das Motto „Positiv bleiben“. 

Die Stellungnahme erfreute sich nach einem Tag bereits recht guter Resonanz: Neben 70 Likes und 54 Usern, die den Beitrag bei Facebook teilten standen bei Instagram bereits deutlich über 800 Aufrufe. Und so standen bei aller Ungewissheit der kommenden Tage und Wochen am Ende doch der positive Kern der Botschaft und die daraus sprechende Ermunterung klar im Mittelpunkt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 38 Minuten
Schwanau - Ottenheim
Die Instrumente sind verstummt. Nach 20 Jahren gemeinsamen Musizieren löst sich das Seniorenorchester des Akkordeonclubs Ottenheim auf. 14 Spieler und Spielerinnen waren immer im Einsatz.
vor 3 Stunden
Lahr
Wegen der Corona-Pandemie wurden erst einmal alle Veranstaltungen abgesagt. Künstler und Kulturschaffende in Lahr treiben nun Existenzängste um. 
vor 6 Stunden
Lahr
Die Stadt erhält Fördermittel vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg. Umgestaltung und Modernisierung schreiten somit weiter voran.
vor 9 Stunden
Schwanau - Wittenweier
Seit 15 Jahren wird der Dorfbrunnen in Wittenweier jedes Jahr zur Osterzeit festlich geschmückt. Doch die Corona-Situation erforderte eine Änderung. Der Förderverein Heimatpflege musste eine schwere Entscheidung treffen – und daran hängt nun einiges.
vor 12 Stunden
"Zuhause - und nun?"
Kein Kino und keine Kunst-Ausstellung. Kein Spielplatz und kein Schwimmbad. In der Coronazeit können bei Groß und Klein die freien Stunden schon mal lang werden. „Zuhause – und nun?“ Antworten für jedes Alter liefert täglich das Team des Lahrer Anzeigers. Dieses Mal gibt der freie Journalist Daniel...
vor 15 Stunden
Lahr
Sigrid Lettau wollte ihren Geburtstag heute, Montag, eigentlich am Vierwaldstättersee feiern, doch wegen der Pandemie bleibt sie nun in Lahr. Die DRK-Kreisvorsitzende und ehemalige SPD-Stadträtin wird 70 Jahre alt. 
vor 17 Stunden
Wer wird Lahrionär?
Kennen Sie sich aus in Lahr? Wenn ja, sind Sie richtig beim Quiz des Lahrer Anzeigers. 
05.04.2020
Meißenheim
Sylvia Mehler aus Meißenheim verbringt regelmäßig den Winter in dem südwestafrikanischen Land. Dort erlebt sie nicht nur die Schönheit, sondern auch die Schattenseiten.
05.04.2020
Corona-Krise
Besuchsverbote, infizierte Bewohner, überforderte Pflegekräfte: Vor allem Seniorenheime sind von den Auswirkungen des Coronavirus betroffen. In Lahr gibt es bislang noch keine Verdachtsfälle.
05.04.2020
Friesenheim - Schuttern
Der Brunnen im Schutterner Ortszentrum erstrahlt seit Donnerstag wieder in österlichem Gewand. Seit 2017 zeigt dieser ein lebensgroßes Abbild von Jakob Vogler, dem möglichen Erfinder des Eierversteckens.
05.04.2020
Lahr
Wie funktioniert der Unterricht am Scheffelgymasium ohne Schüler aufgrund der Corona-Krise mittels neuer Medien? Ein Besuch im Chemiesaal, beim Fach Gemeinschaftskunde, über das Thema Föderalismus der Bundesrepublik Deutschland.
04.04.2020
Lahraus, Lahrein
D’ Bürkle Paul entdeckt in der Corona-Krise die kochende Seite im Mann.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 19.03.2020
    Neuer Service: Alles, was die Karte bietet, kann ab sofort abgeholt oder geliefert werden
    Mitten im Herzen Gengenbachs lädt das italienische Lokal „Michelangelo“ seit elf Jahren zum Genießen ein. Das bleibt auch weiterhin so, denn ab sofort werden Gerichte und Eisspezialitäten entweder geliefert, oder die Kunden holen ihre Bestellungen vor Ort ab.
  • Pizza, Salat oder Pasta - alles wird frisch zubereitet.
    19.03.2020
    Das mediterrane Restaurant in Hohberg
    Gerade in diesen turbulenten Tagen will das Team des mediterranen Restaurants Casamore in Hohberg für seine Gäste auch weiterhin da sein. Zu diesem Zweck wurde ab sofort ein besonderer Service eingerichtet und das „to go“-Angebot erweitert. Fast alle Gerichte auf der Speisekarte können nun auch...
  • Leckere Pizzavariationen, Salate und Getränke werden ab sofort geliefert oder können auch nach der Bestellung selbst abgeholt werden..
    18.03.2020
    "Wenn die Gäste uns nicht besuchen können, kommen unsere Spezialitäten zu ihnen"
    „Wenn die Gäste in nächster Zeit durch die Coronavirus-Pandemie nur eingeschränkt zu uns kommen dürfen, dann kommen unsere Spezialitäten eben zu Ihnen“, erklären Sülo und Aslan Keles, Inhaber der bekannten Ruster Pizzeria „Garibaldi“, mit Nachdruck. Ab sofort kann telefonisch und online bestellt...
  • a2 Unikat hat alles, was das Leben und Wohnen noch schöner macht.
    11.03.2020
    a2 Unikat: Ihr Partner rund um Gartendeko und mehr
    Frühlingszeit – eine wunderbare Zeit, es sich in Heim und Garten besonders schön zu machen. Wer dafür pfiffige und individuelle Gestaltungsideen sucht, ist bei a2 Unikat in Oberwolfach genau richtig.