Lahr/Schwarzwald

TV Dinglingen: Rückblick auf besonderes Jahr

Autor: 
Jacqueline Meier
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
20. März 2018

Anja Linz, Christel Axtmann, Marina Trinchillo wurden als langjährige Mitglieder geehrt. Unser Bild zeigt sie von lins und den Vorsitzenden Dietrich Kleinert. ©Jacqueline Meier

Es war ein aufregendes und arbeitsreiches Jahr für den TV Dinglingen. Bei der Hauptversammlung am Freitagabend im neuen Vereinsheim gab es neben den Jahresberichten auch Ehrungen.

Das neue Vereinsheim des TVD ist fertig und seit Sommer bezogen, was die Turner auch ausgiebig mit einem Einweihungsfest und Tag der offenen Tür gefeiert hatten. »Wir können stolz sein«, sagte Vorsitzender Dietrich Kleinert. Zumal durch Eigenleistungen rund 6000 Euro hätten eingespart werden können. 

»Der Erhalt der Walter-Kolb-Halle wäre teurer geworden.« Die frühere Sporthalle des Vereins im Kanadaring muss den neuen Stadthäusern weichen, weshalb der Verein ein neues Gebäude bekommen hat. 

Aber auch ohne Umzug ins neue Vereinsheim hatten die Turner einiges an Aktivitäten. Außer mittlerweile traditionellen Veranstaltungen wie Wanderungen, Radtouren und der Jahresabschlussfeier hat es auch eine neue gegeben: Die Winter-Sonnwendfeier im Dezember. Zweimal jährlich soll es diese Feier ab sofort geben. Logischerweise immer zur Winter- und zur Sommersonnwende im Juni.

Eine Kanutour

Die Abteilungsleiter berichteten über die Aktivitäten der einzelnen Gruppen, wobei die Jedermänner, wie Roland Hirsch erzählte, unter anderem eine Kanutour durch Straßburg unternommen und – vor allem die Frauengruppen – bei der Bewirtung verschiedenster Feste im Vereinsheim zugepackt haben. 

- Anzeige -

Die Fitnessdamen haben als Jahresausflug an einer Hexenwanderung im Harmersbachtal mit Michaela Neuberger teilgenommen, die sie als spannend und interessant bezeichneten. »Es gab Gänseblümchensuppe und während der Wanderung sind immer wieder plötzlich Hexen aus dem Wald gesprungen«, berichtete Marion Meinreiß.

Ein kleines Minus

Einige neue Anschaffungen und die neue Sporthalle im Wert von fast 650 000 Euro haben dem Verein ein kleines Minus in der Kasse eingebracht. Etwas über 6600 Euro mussten aus den Rücklagen entnommen werden.

Bei den Neuwahlen gab es keine Änderungen. Sowohl die Vorstandsmitglieder als auch die Abteilungsleiter wurden jeweils einstimmig von der Versammlung in ihren Ämtern bestätigt. 

Lediglich Wirtschaftswart Thomas Nuvolin ist aus beruflichen Gründen zurückgetreten. Dieses Amt hat interimsweise der Vorsitzende, Dietrich Kleinert, übernommen.

Info

TV Dinglingen

Gründung: 1890
Vorsitz: Dietrich Kleinert
Mitglieder: 374, davon 236 Aktive, 123 Kinder bis 18 Jahre
Angebote: Kinderturnen, Hiphop, Ballsport, Wandern, Fitness, Damen-Gymnastik, Seniorenturnen, Jedermannsport, Faustball
Vereinsheim: Otto-Hahn-Straße 11
Ansprechpartner: Dietrich Kleinert, ✆ 0 78 21/9 22 57 83
Homepage: www.tv-dinglingen.de

Stichwort

Ehrenmitglieder und Ehrennadeln

Drei Mitglieder wurden im Rahmen der Versammlung zu Ehrenmitgliedern ernannt. Die Voraussetzung für diese Ehrung sind 50 Jahre Mitgliedschaft und das Erreichen des 80. Geburtstags. Zu Ehrenmitgliedern wurden Christel Köbele, Siegfried Hertenstein und Christel Axtmann ernannt. 

Die Goldene Ehrennadel für 40-jährige Mitgliedschaft bekamen Marina Trinchillo, Anja Linz, Susanne Heimburger und Oliver Wagenmann. Seit 25 Jahren dabei und deshalb mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet, sind Hilmar Heidinger, Martin Schmidt, Emilie Antritter, Brigitte Lipinski, barbara Kramer, Sina Meier, Stefanie Kloos und Jürgen Bärmann. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Die Brandstiftung wurde vor dem Amtsgericht Offenburg verhandelt.
Friesenheim - Oberweier
vor 1 Stunde
Zwei Hütten brannten 2013 in Friesenheim ab. Sie waren vorsätzlich abgefackelt worden. Nun wurde ein 26-Jähriger beschuldigt, eine der Hütte in Brand gesetzt zu haben – und wurde freigesprochen.
Heimat- und Kulturverein
vor 2 Stunden
In der Hauptversammlung des Heimat- und Kulturvereins Meißenheim stand vor allem der Heimatfilm »Mißne – der Film« im Mittelpunkt: Die Regionalstiftung der Sparkasse förderte den Film mit 11 000 Euro.  
Lahr/Schwarzwald
vor 7 Stunden
Ein Abschlussbericht bestätigt die erfolgreiche Unterstützung des Projektes »Mati« in Bangladesh durch die in Lahr ansässige Stiftung 100. Das schreibt die Stiftung in einer Pressemitteilung. 
Lahr/Schwarzwald
vor 10 Stunden
Eine lebendige kreative Szene gibt es nicht nur in der Stadt. Wer den Blick ins Ried richtet, findet einige »Schwanauer Künstler«, die ihrer Phantasie Form geben. Sieben stellt der Lahrer Anzeiger in seiner Serie vor – immer donnerstags. Heute: Elvira Schmider  aus Ottenheim.
Messerscharf: Anni Sautter weiß, dass eine gute Stahlklinge ihren Preis hat.
"Starke Frauen" (7/10)
vor 11 Stunden
Frauen können mehr als die berühmten drei Ks. Sie stehen in Unternehmen ihren Mann – auf ihre eigene weibliche Art. Zehn davon stellt der Lahrer Anzeiger in seiner Serie »Starke Frauen der Lahrer Werbegemeinschaft« vor – immer donnerstags. In Folge 7 geht es um Anni Sautter, Chefin der...
Wenn sich Lkw und Auto nahe der Schutterner Kirche treffen, dann geht es eng zu.
Friesenheim - Schuttern
vor 13 Stunden
Schuttern will keinen Schwerlastverkehr mehr durch den Ort rollen sehen. Vor allem soll die Nordausfahrt vom Flugplatzareal für große Lkw gesperrt werden, so die Forderung der Bürger beim Verkehrsinfoabend.
Lahr/Schwarzwald
vor 22 Stunden
Bereits vor der Sommerpause hatte sich der Ortschaftsrat Langenwinkel mit dem Problem zum Teil wild parkender Lkw, unter anderem im Industriegebiet, befasst. 
Kühles Nass im heißen Sommer.
Lahr/Schwarzwald
19.09.2018
Warm bis heiß - das war ein Sommer! Auch fürs Lahrer Terrassenbad? Überraschenderweise gab es schon Jahre, in denen mehr los gewesen war.
Bäderchef Claude Woitschitzky zeigt die Vorbereitungen für die kommende Hallenbad-Saison.
Lahr/Schwarzwald
19.09.2018
Nun ist das Terrassenbad also ein paar Tage länger auf – das heißt gleichzeitig: weniger Zeit für Bäderchef Claude Woitschitzky und sein Team, das Hallenbad für die Wintersaison vorzubereiten.
Lahr/Schwarzwald
19.09.2018
Rund 100 Frauen versammelten sich am Dienstag in der Elzhalle in Wittenweier. Dort veranstaltete der evangelische Kirchenbezirk Lahr zum 22. Mal einen Bezirksfrauentag. 
Lahr/Schwarzwald
19.09.2018
Auf einen Spaziergang durch Lahr und die Umgebung nahm Heimatgeschichtler Walter Caroli in der Mediathek seine Zuhörer mit. Diese erlebten einen durchaus bunten Abend.
Im Ortschaftsrat und jetzt auch im Gemeinderat protestierten Anwohner des Eichenwegs gegen die Erschließung: Niemand wolle die Straße.
Meißenheim
19.09.2018
Nun ist es Fakt: Der Gemeinderat beschloss, es Anwohnern des Eichenwegs in Kürzell zu ermöglichen, die Erschließungsbeiträge vorzeitig ablösen zu können. Unabhängig davon äußerten erneut einige Anwohner ihren Unmut darüber, dass die Straße überhaupt erschlossen wird.