Ökumene

Überarbeitetes Liederbuch für Trauerfeiern angeschafft 

Autor: 
Endrik Baublies
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. Dezember 2018

Pfarrer Johannes Mette (von links), Stefan Allgaier, Pfarrer Frank Schleifer und Trude Sommer präsentieren neue Auflage des ökumenischen Liederbuches für Bestattungen. ©Endrik Baublies

Mit einem gemeinsamen Liederbuch werden in Lahr die christlichen Trauerfeiern gestaltet. Nun wurde eine dritte, neu überarbeitete Auflage angeschafft.

Es ist die dritte, völlig neu bearbeitete Auflage. Die Pfarrer Johannes Mette und Frank Schleifer als Vertreter der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden in Lahr haben am Donnerstag in der Liebensteinstraße die neue Ausgabe des ökumenischen Gesangsbuches für Bestattungen vorgestellt. Dabei waren auch die Vertreter der Ältestenkreise, Trude Sommer für die evangelischen Christen und Stefan Allgaier für die katholisch Gemeinden. 

Das neue Buch hat die Ar-beitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Baden-Württemberg herausgegeben. In Lahr sind 300 Exemplare vorhanden. 150 Exemplare des Buches mit dem Titel »Denn Du bist mein« werden in der Aussegnungshalle des Bergfriedhofes am Schutterlindenberg künftig ausliegen. 

Bedeutendes Werk

30 Ausgaben des Liederbuches kommen auf den Dinglinger Friedhof. Insgesamt etwa 60 erhalten jeweils die beiden Kirchengemeinden, die die Exemplare auf die entsprechenden Gotteshäuser verteilen. 

- Anzeige -

Die Lieder und Liturgie bei Bestattungen wären – vor der ersten Auflage dieses ökumenischen Buches – eher eine Art Trennung gewesen, erklärten die Theologen die Bedeutung des gemeinsamen Liederbuches, das neben den beiden großen Konfessionen auch alle anderen kleineren christlichen Gemeinschaften ansprechen soll. 
Erstmals veröffentlicht wurde das ökumenische Liederbuch für Trauerfeiern im Jahr 2000. Nun wurde es etwa um die Liturgie für Urnenbestattungen erweitert. 

Mehr Strophen

Neu ist, dass die Lieder alphabetisch geordnet wurden. Auch nach einem Register mit Tages-, Jahres und Kirchenzeiten kann man suchen. Bei vielen wurde die Anzahl der Strophen erweitert. Zudem sind weitere Lieder aus dem verschiedenen ACK-Mitgliedskirchen sind dazugekommen. Auch Danklieder und Taizé-Gesänge befinden sich nun darin. Deutlich erweitert wurde die Rubrik mit den Psalmen.

Im Dekanat

Die Vorstellung fand im vorübergehenden Domizil des evangelischen Dekanats statt, da das Hauptgebäude am Doler Platz derzeit umgebaut wird.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 1 Stunde
Ausstellung zur Chrysanthema
Derzeit entstehen Kunstwerke aus Klebestreifen an der Gewerblichen Schule Lahr. Passend zum Motto »Zauberhafte Momente« der Chrysanthema 2019 arbeiten angehende Grafiker für eine Ausstellung in Japan und in Lahr.
vor 1 Stunde
Serie »Neu im Gemeinderat« (2/3)
In drei Teilen stellt der Lahrer Anzeiger immer mittwochs die neuen Gesichter des Friesenheimer Gemeinderats vor. Dieses Mal ist Achim Müller aus Oberweier an der Reihe.
vor 1 Stunde
Vorschau
Zander, Lachs und Barsch – das gibt es am Wochenende, 29. und 30. Juni, beim Angelfest des Ottenheimer Verein der Angler und Naturfreunde.
vor 1 Stunde
Zweiter Weltkrieg in Schwanau
Was ist vor 75 Jahren während des Zweiten Weltkriegs in Meißenheim und Schwanau passiert, welche Spuren wurden hinterlassen? In einer zweiteiligen Serie am Mittwoch wirft der Lahrer Anzeiger einen Blick auf die damaligen Geschehnisse. Heute: Wittenweier. 
vor 1 Stunde
Heiligenzell
Vor vier Wochen haben die Elternverteter des katholischen Kindergartens Heiligenzell begonnen, Unterschriften zu sammeln. Der Grund: Gefahren für die Kinder aufgrund des Verkehrs. Jetzt haben sie ihre Liste an Bürgermeister Erik Weide überreicht.
vor 8 Stunden
Lahr
Redakteur David Bieber äußert sich in einem Kommentar zum neuen und damit vierten Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl in Lahr.
vor 8 Stunden
Kinderolympiade ist Renner
Das erste Sommerfest hat am Sonntagmittag knapp 50 Kinder und viele Eltern angezogen. Der Gesangs- und Sportverein (GSV) hatte zusammen mit dem Elternbeirat der Mietersheimer Grundschule sowie des Kindergartens »Springbrunnen« das Event als Novum im Ort auf die Beine gestellt.   
vor 8 Stunden
Neuer OB-Kandidat
Nun sind es vier Kandidaten für die Nachfolge von Noch-OB Wolfgang G. Müller. Nach Informationen der Mittelbadischen Presse ist die Entscheidung des vierten Kandidaten, einem Politik-Neuling, allerdings erst kurzfristig gefallen.
vor 10 Stunden
Friesenheim
Die Überlastung der Friesenheimer Kindergarten war am Montag im Gemeinderat erneut Thema. Gleich über elf Veränderungen wurden abgestimmt – eine davon ist auch die Erhöhung des Elternbeitrags.
vor 12 Stunden
Keine Fahrt von Lahr nach Obernai
Der Vis-à-Vis-Bus fährt am kommenden Samstag, 29. Juni, nicht. Grund dafür ist die Vollsperrung des Grenzübergangs Schwanau-Gerstheim zwischen Nonnenweier und Gerstheim am letzten Juni-Wochenende wegen Bauarbeiten.
vor 14 Stunden
Mammut-Projekt nach 14 Jahren fertig
Mit dem Abschlussbericht von Stadtentwickler STEG und Aufhebung der formellen Festlegung des Sanierungsgebiets hat Schwanaus Gemeinderat am Montagabend die Akte »Ortskernsanierung Ottenheim« nach 14 Jahren auch offiziell abgeschlossen.
vor 20 Stunden
Veranstaltung
Der Nonnenweierer Pfadfinderstamm »Regenbogen« feiert sein zehnjähriges Bestehen nach. Eine Reihe von Projekten und Aktivitäten gab es, das Fest wird über drei Tage hinweg dieses Wochenende im Pfarrgarten gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 11 Stunden
    Sommerwein und Sonnenuntergang
    Eine traumhafte Kulisse erleben, delikate Köstlichkeiten genießen und dabei leger und trotzdem im stilvollen Ambiente feiern - das kann man am 28. und 29. Juni jeweils ab 18 Uhr auf dem Gutsfest auf Schloss Ortenberg. 
  • 21.06.2019
    Hochzeiten und andere Festlichkeiten
    Die Modeboutique in Achern ist die richtige Adresse für jeden Anlass: Ob Hochzeiten, Abschlussfeiern oder andere Festlichkeiten, die Auswahl im Geschäft ist groß.
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.