Umzug in Ninive: Klagemauer wurde hochgenommen

Autor: 
Wolfgang Schätzle
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. Februar 2018

Wie vielerorts regierten am Fasnachtssonntag auch in Heiligenzell die Narren. Im vergangenen Jahr regnete es, und fast pünktlich zum Umzugsstart fielen auch 2018 erste Tropfen vom Himmel. Doch dabei sollte es bleiben. 

Gruppen und Vereine aus Heiligenzell, aber auch aus Nachbarorten konnten somit einen kleinen, aber feinen und kunterbunten Fasentsumzug trockenen Fußes bieten. Und den gab es wie in Heiligenzell üblich im Doppelpack.

Zuerst geht es durchs Oberdorf. Während der Umzugstross seine Schleife durch die Wohngebiete zieht, wandert das Narrenvolk zum Rathaus, wo dann der Umzug mit Ziel Josefshaus ein zweites Mal vorbeikommt. 

Mit dabei waren auch in diesem Jahr wieder die Krabbe-Schenkel aus Oberweier und aus der Kerngemeinde die Friesenheimer Fasent-Zunft. Auch die Uhu-Hexen aus Offenburg und die Bäschili-Hexe aus Allmannsweier zogen durch Heiligenzells Straßen. 

Vorneweg zogen wie gewohnt die gastgebenden Feuerhexen mit dem Heiligenzeller Musikverein, den krönenden Abschluss zierten die Schloßbühljäger aus Sulz auf deren Wagen hoch oben einer der Hästräger den besten Überblick hatte. Dazwischen boten die privaten Gruppen und Vereine der Ninivitten – damit sind die Heiligenzeller gemeint – allerhand Lokalkolorit. 

Blumenschmuck glossiert

- Anzeige -

Die Haus- und Gartenfreunde nahmen Oberweiers Klagemauer auf die Schippe, die Minis beschäftigten sich mit den Farben ihrer Bäckereien und der Kirchenchor war mit einem kunterbunten Zirkus unterwegs.

Der Verein Heimatpflege und Brauchtum aus Friesenheim glossierte den Blumenschmuck in Heiligenzell, wo bekanntlich im vergangenen Jahr der obligatorische Blumenschmuckwettbewerb ausfiel.

Nach dem Umzug war im Josefshaus, das aus den Nähten zu platzen drohte, Rambazamba angesagt. Ebenso rund ging es auf dem Pausenhof der Grundschule, wo ein kleines Zelt aufgebaut war und im Foyerbereich der Schule eine wärmende Bar.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Arbeiten für die neue Dorfmitte Ottenheims
23. Februar 2018
Zum Jahreswechsel reichte es nicht mehr mit dem Abschluss der Ottenheimer Dorfmitte. Derzeit gehen die Verantwortlichen von Ende März als offiziellem Abschluss aus. 
Lahr/Schwarzwald
22. Februar 2018
Der evangelische Kindergarten »Schanz« wird für knapp 900 000 Euro saniert. Der Ausschuss für Soziales, Schulen und Sport machte sich vor seiner Sitzung am Mittwoch vor Ort ein Bild von der Situation. 
Ortschaftsrat stimmte für Zentrum zur Migrationsverwaltung
22. Februar 2018
Der Gedanke, die Ortsverwaltung ins Erdgeschoss des Hauptgebäudes des ehemaligen Schwesternwohnheims in Heiligenzell einziehen zu lassen, ist vom Tisch. Stattdessen wird dort nun ein Zentrum zur Flüchtlingsverwaltung eingerichtet.
Landesgartenschau Lahr 2018
22. Februar 2018
Die Lokale-Agenda-21-Gruppe Energie Lahr äußert sich skeptisch zur kleinen Windkraftanlage, die das E-Werk Mittelbaden auf dem Landesgartenschau-Gelände errichtet hat. Vor allem bei Privatleuten könne das Projekt falsche Erwartungen wecken, heißt es.
Vereinsgemeinschaft setzt jetzt auf kleinere Feste
22. Februar 2018
Eine Ära geht zu Ende: Nach 25 Jahren wird es ab Sommer kein Allmansweierer Straßenfest mehr geben. Das beschloss die Vereinsgemeinschaft am Dienstagabend. Stattdessen sollen mehrere Vereine in Partnerschaft kleinere Feste organisieren.
Rat setzt kurzfristig Finanzmittel frei
22. Februar 2018
Die eingestürzte Friedhofsmauer in Friesenheim soll schnell saniert werden. Im Haushalt stehen dafür keine Mittel, so wurde das Anlegen eines Urnengrabfeldes sowie die Möglichkeit zur Baumbestattung vorerst ausgesetzt.
Lahr/Schwarzwald
21. Februar 2018
Zwei Tage vor der Eröffnung des Museums in der ehemaligen Tonofenfabrik ist die neue Dauerausstellung noch immer »Top Secret«. Die jüngste Pressekonferenz, am Mittwochvormittag, endete im Foyer, wo die Besucher künftig von dem »Lahrer Bären« empfangen werden. 
Friedlich miteinander leben – der größte Schatz
21. Februar 2018
Ein Vorbereitungsabend für den Weltgebetstag der Frauen offenbarte Interessantes über das Land Surinam.
Landesgartenschau Lahr 2018
21. Februar 2018
Bei der Landesgartenschau in Lahr wird sich auch die katholische Kirche präsentieren. Die verantwortliche Projektreferentin Ursula Velten stellte sich jetzt den katholischen Seelsorgern im Dekanat Lahr vor. 
Oberschopfheim
21. Februar 2018
Rund drei Monate nach seinem 90. Geburtstag ist der Oberschopfheimer Philipp Röderer gestorben. Wie dem Lahrer Anzeiger aus dem Familienkreis übermittelt wurde, entschlief er am Montagvormittag in seiner Wohnung. Sein langes Leben endete ohne Leid. 
Lahr/Schwarzwald
21. Februar 2018
Dominik Büchele kommt nach Lahr: Am Freitag, 23. Februar, rockt der aus Kappel-Grafenhausen stammende Singer-Songwriter mit seiner Band den Lahrer »Schlachthof«. Bekannt durch »DSDS«
Lahr/Schwarzwald
21. Februar 2018
Die Stadt Lahr will stärker gegen Gehwegparker vorgehen. Die verschärften Regeln sollen zunächst nur innerhalb des Innenstadtrings greifen – und zwar mit Wirkung vom 1. März.