Lahr

Urteil gefallen: 18-Jährige im Lahrer Fitnessstudio genötigt

Autor: 
red/ah
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
25. Februar 2016
Mehr zum Thema

©pixabay

Laut Strafrichter Tim Richter ist bei dem Vorfall in einem Lahrer Fitnessstudio Ende Januar der Tatbestand einer Nötigung erfüllt. Ein 21 Jahre alter Flüchtling wurde am Mittwoch, 24. Februar, vor dem Amtsgericht Lahr verurteilt. Als Bewährungsauflage wurde er angewiesen, 200 Euro an eine gemeinnützige Einrichtung zu bezahlen. 

Eine 18-Jährige hatte am 27. Januar gegenüber der Polizei angegeben, kurz zuvor in einem Fitnessstudio in Lahr von einem jungen Mann belästigt worden zu sein. Nachdem die Staatsanwaltschaft Offenburg am 28.Januar Anklage erhoben hatte, wurde der Fall am 24. Februar vor dem Amtsgericht Lahr verhandelt. Festgestellt wurde, dass der 21-jährige Asylsuchende in Deutschland, der 18-Jährigen in die Frauen-Umkleide nachgegangen war.

Dort hatte er mehrfach versucht, sie zu küssen, anschließend an den Schultern an eine Wand gedrückt und kopulationsähnliche Bewegungen mit dem Unterleib durchgeführt. Beide waren dabei vollständig bekleidet.

- Anzeige -

Die junge Frau konnte sich der Situation entziehen, nachdem sie den jungen Mann von sich gedrückt hatte. Strafrichter Tim Richter verurteilte den Angeklagten wegen Nötigung, verwarnte ihn und behielt sich die Verurteilung zu einer Geldstrafe von 40 Tagessätzen vor. Damit steht der Verwarnte für ein Jahr unter Bewährung.

Als Bewährungsauflage wurde er angewiesen, 200 Euro an eine gemeinnützige Einrichtung zu bezahlen. Dem 21-Jährigen war anzumerken, dass er durch das Strafverfahren erheblich beeindruckt war. Daher war keine härtere Sanktion geboten. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 40 Minuten
Schwanau/Meißenheim
Corona-Schnelltests bietet die Gemeinde Schwanau ab Dienstag an und auch Meißenheim will bald folgen. Geschultes Personal des DRK-Ortsvereins Meißenheim-Schwanau ist für die Tests zuständig. Das Testergebnis gibt es in etwa 20 Minuten.
vor 9 Stunden
Friesenheim - Heiligenzell
Eine genauere Kalkulation liegt vor. Demnach werden die Umbaukosten für die Kita, die im ehemaligen Kloster Heiligenzell entstehen soll, deutlich teurer. Auf mindestens 2,3 Millionen Euro beläuft sich eine neue Kostenschätzung.   
vor 11 Stunden
Lahr
In unterschiedlichen Sprachen werden auf Plakaten vereinte Weltziele der UN vorgestellt. Die evangelische, die katholische Kirchengemeinde und die Stadt Lahr wollen damit zum Nachdenken anregen.
vor 13 Stunden
Meißenheim - Kürzell
Ein bislang unbekannter Autofahrer hat auf dem Hartplatz der Sportfreunde Kürzell ein Bild der Zerstörung hinterlassen. Zwei Drittel des Platzes sind betroffen.
05.03.2021
Lahr
Zwei Männer aus Lahr haben in ihren Wohnungen kleinere Drogenplantagen betrieben, einer hat auf einem Feldstück in Schwanau Cannabis angebaut. Am Dienstag wurden sie vom Schöffengericht am Amtsgericht Offenburg zu empfindlichen Geldstrafen verurteilt.
04.03.2021
Lahr
In der Stadt geht es emsig zu: In den nächsten Jahren werden in Lahr mehrere große Wohnbaupro­jekte realisiert, bei denen mehr als 1000 Wohnungen entstehen. Wir geben einen Überblick.
04.03.2021
Meißenheim
Aufmerksame Zeitgenossen retten Bewohner beim Wohnhausbrand in Meißenheim.
04.03.2021
Lahr - Kuhbach
Das Ärztepaar Ingeborg und Reinhart Wagner verlässt am 19. März die Kuhbacher Gemeinschafts­praxis / Stefan Blaser übernimmt als Nachfolger im April.
04.03.2021
Lahr
Das Gastronomiegebäude ist umgebaut. Das Haus am See öffnet nächste Woche mit einem Abholservice. Die 40 Parkplätze sind bereits fertiggestellt und werden schon genutzt.
04.03.2021
Lahr
Das Sharing-Angebot soll ausgebaut werden. Mit 36 Mobilitätsstationen soll eine gute Alternative zum privaten Auto oder Dienstfahrzeug geboten werden. Zusammenarbeit zwischen den Kommunen.  
04.03.2021
Friesenheim - Oberschopfheim
Über mehr finanzielle Unterstützung dürfen sich die Oberschopfheimer Vereine freuen. Die DJK erhält allerdings keine 200 Euro für das Ferienprogramm. 
03.03.2021
Friesenheim
Für die Gemeinde Friesenheim ist die Zusage der Bundesmittel ein großer Erfolg. Der Haushaltsausschuss des Bundes gibt 1,4 Millionen Euro für die Sternenberhalle frei. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Motivierte Mitarbeiter, die gern zur Arbeit kommen, sind das Rückgrat der Hermann Uhl KG Ortenau. Das Team sucht Verstärkung: Also, bewerben!
    vor 13 Stunden
    Mit den Betonerzeugnissen der UHL KG wird das Zuhause erst richtig schön
    Bei uns ist es am Schönsten! Haus und Garten sind so individuell wie die, die darin leben: Sie sind Rückzugsort, Wellnessbereich oder Sterne-Restaurant. Spätestens die Pandemie hat uns wieder in die Sinne gerufen, wie wichtig der heimische Garten ist und wie er beruhigt, wenn er schön und...
  • Ware vorab bestellen und abholen. Das ist via ClickCollect möglich. Aber das ist nur ein Weg über den der Kehler Handel die Kunden erreicht.
    02.03.2021
    Lockdown hin oder her: Immer für die Kunden da
    Die Einkaufsstadt Kehl ist für ihre Kunden da – Lockdown hin oder her. Die Händler und Gastronomen haben viele Wege über Telefon, online und die neuen Medien gefunden, wie sie ihre Kunden erreichen. Die breit angelegten Videokampagne „Kehl bringt’s“ von Kehl Marketing fächert die Leistungsfähigkeit...
  • Sie suchen Arbeit in einer Region, in der andere Urlaub machen? acrobat Personaldienstleistungen in Achern rekrutiert Fachkräfte für Firmen in Baden.
    01.03.2021
    acrobat GmbH: Aus der Region für die Region
    Die starke Wirtschaft in Baden braucht einen starken Partner: die acrobat GmbH in Achern bietet Arbeitgebern ein maßgeschneidertes Dienstleistungspaket rund ums Personalmanagement und ist in der Region fest verwurzelt. 
  • Coole Berufe und prima Zukunftsaussichten: Die HUBER-Azubis sind eine super Truppe.
    27.02.2021
    Mit HUBER Kältemaschinenbau in die Zukunft starten
    Präzision in allen Temperaturbereichen: Dafür steht die Peter Huber Kältemaschinenbau AG in Offenburg. Genauso spezialisiert wie die Temperierlösungen für Forschung und Industrie sind die Ausbildungsberufe, die der Technologieführer aus der Ortenau bietet.