Lahr

Verlängerung der Einsteinallee ist fertig

Autor: 
Martin Egg
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. März 2014

Gaben einen Erweiterungsabschnitt der Einsteinallee frei (von links): Markus Ibert (IGP-Zweckverband), Wolfgang Brucker (Bürgermeister Schwanau), Armin Roesner (Bürgermeister Friesenheim), Lahrs OB Wolfgang G. Müller, Peter Sackmann (Zink Ingenieure) und Andreas Ruf (ausführende Baufirma Joos). ©Martin Egg

Lahrs Oberbürgermeister Müller hat gestern mit Amtskollegen umliegender Gemeinden, Vertretern des IGP-Zweckverbands und beteiligter Baufirmen ein 680 Meter langes Verlängerungsstück der Einsteinallee für den Verkehr freigegeben. Damit ist die Erschließung von weiteren 39 Hektar Baufläche beendet.

Lahr. Mit der Verlängerung der Einsteinallee in Richtung Norden hat der Zweckverband Industrie- und Gewerbepark Raum Lahr (IGP) ein weiteres, gut 39 Hektar Baufläche umfassendes Areal erschlossen. In einem ersten Schritt waren im besagten Gewerbepark 53 Hektar baufähig gemacht worden, von denen, wie Lahrs Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller gestern bei der offiziellen Freigabe der Straße betonte, bereits 43 Hektar an Interessenten verkauft wurden. In einem zweiten Schritt wurden 23 weitere Hektar erschlossen. Insgesamt sind 47 Hektar verkauft. Es sei »klar, dass die Entwicklung des Zweckverbands nach Norden über die Seen hinweg festgesetzt werden muss«, betonte Müller. »Mit der Fortführung der Einsteinallee ist die Erschließung abgeschlossen. Wir rechnen damit, dass weitere Ansiedlungen kommen«, ergänzte Verbandsdirektor Markus Ibert beim Vor-Ort-Termin.
Die Baukosten für das 680 Meter lange neue Straßenstück belaufen sich auf rund zwei Millionen Euro. Etwa 1,2 Millionen Euro übernimmt die Stadt Lahr, rund 793 000 der Zweckverband. Insgesamt hat die Einsteinallee nun eine Länge von 1,78 Kilometern. Sie verbindet die Dr.-Georg-Schaeffler-Straße mit der sogenannten Panzerstraße.
Der Zweckverband IGP, der die Aufgabe hat, das 1996 von der Bundesrepublik erworbene Gelände des ehemaligen kanadischen Militärflughafens zu vermarkten, gründete sich 1998. Anteilseigner sind neben der Stadt Lahr der Ortenaukreis und die Gemeinde Friesenheim. Verbandsmitglieder sind außerdem Ettenheim, Kippenheim, Mahlberg, Meißenheim, Ringsheim, Rust, Seelbach, Schuttertal und Schwanau.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Der Musikverein Sulz ist einer von drei Lahrer Vereinen, die beim Landes-Musik-Festival dabei sind.
Lahr/Schwarzwald
vor 4 Stunden
Akkordeon und Alphorn, Trompeten und Tonartisten – am Samstag, 23. Juni, verwandelt sich Lahr in eine klingende Stadt. Mehr als 2500 Musiker und Sänger aus ganz Baden-Württemberg kommen zum Landes-Musik-Festival. Und auch Ministerpräsident Winfried Kretschmann reist an.
Verkehrsbehinderung war der Auslöser
vor 7 Stunden
Eine Verkehrsbehinderung Anfang Januar in der Sulzer Sandbachstraße ist eskaliert. Der Fall, in dem ein Polizeibeamter auf den Nachhauseweg als Zeuge verwickelt gewesen ist, wurde am Montag vor dem Lahrer Amtsgericht verhandelt.
Schwanau - Wittenweier
vor 8 Stunden
Hochwasser ist eine Thematik, die, auch bedingt durch Themen wie Schneeschmelze oder Starkregen, gerade entlang des Rheins nie völlig auszuschließen ist. Diese Erfahrung musste zum Beispiel auch Wittenweier im Frühsommer 1953 machen.  
Auftritt auf der Landesgartenschau
vor 10 Stunden
Vor zwei Jahren erstmals aufgelegt, steht »Building Bridges« für eine Kooperation des »Contemporary Big Band Project« mit den Big Bands des Clara-Schumann-Gymnasium und des Max-Planck-Gymnasium. Am Sonntag haben die drei Formationen gemeinsam auf der Landesgartenschau musiziert.
Lahr/Schwarzwald
vor 13 Stunden
Als buntes, stellenweise an die laufende WM erinnerndes Kaleidoskop aus Farben, Freude und Fußball haben sich am Freitag die 27. Grundschul-Meisterschaften auf der Klostermatte präsentiert. Hier stand die Freude am Kicken klar im Mittelpunkt.
Gefährliche Körperverletzung vor Diskothek in Lahr
vor 14 Stunden
In der Nacht auf Sonntag kam es vor einer Diskothek in Lahr zu einer ungewöhnlichen Auseinandersetzung. Ein 22-Jähriger soll dabei von einem 18-Jährigen und seinem Vater verletzt worden sein.
Lahr/Schwarzwald
vor 16 Stunden
Wieder einmal waren die Toiletten im Sulzer Rathaus Thema im Ortschaftsrat. Diese seien inzwischen in derart schlechtem Zustand, dass man Gäste eigentlich nicht mehr darauf lassen möchte, hieß es.
Lahr/Schwarzwald
vor 19 Stunden
Zum 29. Juni wird er offiziell in den Ruhestand verabschiedet: Thomas von Ey, Leiter der Lahrer Hochschule für Polizei. Wir haben uns mit dem Polizisten im Rang eines Polizeidirektors unterhalten und dabei festgestellt, dass er seine Arbeit nicht als Beruf, sondern aus Berufung ausgeübt hat.
Meine Landesgartenschau (42)
vor 21 Stunden
Von Montag bis Freitag kommt an dieser Stelle immer ein Besucher der Landesgartenschau (LGS) zu Wort. In Folge 42 der Serie des Lahrer Anzeigers »Meine Landesgartenschau« erzählt heute Volker Lehmann (67) aus Wolfach von seinen Beweggründen, die LGS zu besuchen:
Meißenheim
vor 21 Stunden
Das Rasenturnier beim HTV Meißenheim hat Tradition und ist jährlich Anziehungspunkt für junge und ältere Handballer und auch für Gäste aus dem benachbarten Elsass. 
Lahr/Schwarzwald
18.06.2018
Die 40. Auflage des Wylerter Dorffests ist am Wochenende bei idealem Sommerwetter über die Bühne gegangen. Auf dem Ludwig-Huber-Platz trafen Vergangenheit und Gegenwart aufeinander. Wie die Zukunft des Fests dagegen aussieht, ist offen.
Schwanau
18.06.2018
Mit Blick auf die Kommunalwahl 2019 rückt ein Antrag von sechs Schwanauer Freien Wählern das Thema unechte Teilortswahl wieder in den Fokus. Die immer wieder geführte Debatte soll nun in Gemeinde- und Ortschaftsräten erneut auf die Tagesordnung rücken.