Friesenheim

Viele Sieger des Blumenschmuck-Wettbewerbs ausgezeichnet

Autor: 
Walter Holtfoth
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
21. Oktober 2019

Viele Sieger gab es beim Blumenschmuck-Wettbewerb in der Friesenheimer Sternenberghalle. ©Walter Holtfoth

Der Blumenschmuckwettbewerb 2019 in Friesenheim fand am Freitagabend einen würdigen Abschluss in der Friesenheimer Sternenberghalle. Sechs von 138 Teilnehmern schafften sogar mehr als die möglichen zehn Punkte.

Die Gemeinde Friesenheim bedankte sich bei allen Teilnehmern der Traditionsveranstaltung aus Friesenheim und Schuttern mit Unterstützung des Obst- und Gartenbauvereins. Dieser bildete letztendlich auch die Jury, welche für die Bewertung und Punktevergabe der insgesamt 138 Vorgärten in den zurückliegenden Monaten in der Gemeinde unterwegs war. 

Bewertet wurde ausschließlich das Erscheinungsbild, der von außen einsichtbaren Grundstücke mit ihren Gärten. Der Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Lothar Fühner betonte, dass dies bereits seit 1967 in Friesenheim so gehandhabt wird. „Mit dem Fahrrad fahren wir die Ortschaften ab,“ erzählt Fühner dem Lahrer Anzeiger. 

Wetter-Kapriolen

Auch im zurückliegenden Jahr haben die Kleingärtner mit den Kapriolen des Wetters zu kämpfen gehabt, so der Vorsitzende. Nach anfänglich nassem und zu kühlen Jahresbeginn, habe dann der frühe und heiße Sommer für viel Pflegeaufwand gesorgt. 
Charlotte Schubnell betonte in ihren Grußworten, die sie für den verhinderten Bürgermeister Erik Weide als seine Stellvertreterin an die Gäste richtete, dass es eine Freude sei, die Früchte der Arbeit der teilnehmenden Familien zu sehen.

- Anzeige -

Gerade in der heutigen Zeit sei es wichtig den Steinwüsten in den Vorgärten ein Kontra zu bieten. Was wäre eine Gemeinde ohne Blumenschmuck, fuhr sie fort und betonte, dass auch der Fensterschmuck mit blühenden Blumenkästen die Augen der Besucher Friesenheims zum Leuchten bringen können. 

Annerkennungspräsent

Schubnell begrüßte im Laufe des Abends auch Kurt Stiefel aus Ottenheim. Der ehemalige Finanzvorstand der Herrenknecht AG hat sich für ein „befriedigendes Hobby“ für seine Zeit als Privatier entschieden und so stellte er seine Arbeitskraft der Landesgartenschau Lahr als Gästeführer zur Verfügung. Eine Tätigkeit die ihn voll und ganz ausfüllte, wie er in der Einleitung zu seinem Dia Vortrag „Landesgartenschau Lahr – Was war und was ist“ betonte. In diesem ließ Kurt Stiefel noch einmal die kompletten Monate des für jeden Menschen mit Hang zum grünen Daumen wichtigsten Ereignisses, Revue passieren. 

Der Abend wurde umrahmt durch eine Kleinbesetzung des Musikzugs Friesenheim. Dirigent Erich Huck war genauso verhindert wie der Schlagzeuger und andere Mitmusiker. Dieser Umstand machte der Leistung von den anwesenden acht Musikern keinen Abbruch. „Die Fischerin vom Bodensee“ war ebenso zu hören wie ein Schlagermedley in dem Udo Jürgens legendäres „Ich war noch niemals in New York“ zum Mitsummen animierte. 

Natürlich gab es beim Blumenschmuckwettbewerb  auch Sieger, die alle mit einem Anerkennungspräsent der Gemeinde Friesenheim ausgezeichnet wurden. Pflanzen durften sich die Preisträger nach ihren, von der Jury erhaltenen Punkten, aussuchen. Sechs Teilnehmer wurden in diesem Jahr mit mehr als zehn möglichen Punkten ausgezeichnet. Unter den anwesenden 75 von 138 Teilnehmern ging niemand ohne Preis nach Hause.

Info

Die Gewinner mit den meisten Punkten

Helena Herzog, Siegfried Hertenstein, Bernhard Baumann, Hannelore Lang, Helmut Wetterer und Ursula Siefert (alle Friesenheim) erreichten 10,1 Punkte. Edmund Haid und Cacilia Mussler (beide Schuttern) freuen sich über zehn Punkte. Roland Herzog (Friesenheim) und Tanja Sperling (Schuttern) bekamen 9,8 Punkte, Judith Braun, Irmgard Ernst, Bianca Eichner, Herbert Bähr und Adolf Ebding (alle Friesenheim) 9,6 Punkte.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

19.09.2020
Lahr - Mietersheim
Die Mehrheit im Technischen Ausschuss hat am Mittwoch gegen den Bebauungsplan für die neuen Parkplätze im Seepark gestimmt. Diana Frei, Mietersheimer Ortsvorsteherin und SPD-Gemeinderätin, hat dieses Verhalten am Donnerstag im Ortschaftsrat kritisiert.
19.09.2020
Betreuungs-Serie
Welches Konzept steht hinter dem geplanten Naturkindergarten, wie viel kostet eine Ganztagsbetreuung in Friesenheim und wie sieht eigentlich der Alltag einer Tagesmutter aus? Kinderbetreuung ist ein Thema, das  Friesenheim – wie viele andere Gemeinden auch – aktuell sehr  beschäftigt. Die Redaktion...
18.09.2020
Lahr
Professor Helmut Schmelzeisen ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Die Trauerfeier für den ehemaligen Chefarzt im Klinikum Lahr-Ettenheim findet am 25. September in der Stiftskirche statt.
18.09.2020
Lahr - Reichenbach
Die Sanierung der Bundesstraße 415 in Reichenbach dauert  bis Jahresende.
18.09.2020
Kippenheim
In Kippenheim hat eine unbekannte Person Steine auf Fahrzeuge auf dem Parkplatz eines Kfz-Service-Centers geworfen. Die Polizei sucht nun Zeugen.
18.09.2020
Lahr
SPD-Urgestein Walter Caroli scheidet aus dem Gemeinderat aus.
18.09.2020
Lahr
Gute Nachrichten für die Lahrer Firma Galvanoform: Das Insolvenzverfahren kann bald aufgehoben werden. Rund 140 Arbeitsplätze bleiben bei dem Hersteller von Präzisionswerkzeugen erhalten. 
18.09.2020
Barrierefrei
Weil sich der barrierefreie Umbau von Bushaltestellen zieht, gibt es Kritik am Regierungspräsidium.
18.09.2020
Meißenheim - Kürzell
Aus dem alten Milchhäusle und dem ehemaligen Stierstall in der Ortsmitte von Kürzell sollen Wohnungen werden. Der Ortschaftsrat hat den Bauantrag dafür genehmigt.
17.09.2020
Friesenheim
Sie hat die Krippengruppen der Kindertagesstätte im Georg-Schreiber-Haus mit aufgebaut und ist seit 40 Jahren bei der  Erzdiözese Freiburg beschäftigt. Für dieses 40. Dienstjubiläum und 30 Jahre Leitungstätigkeit  ist Edith Armbruster nun ausgezeichnet worden.
17.09.2020
Lahr
Die geplanten Parkplätze beim Haus am See im Seepark bleiben umstritten. Am Mittwoch hat der Technische Ausschuss die dafür notwendige Bebauungsplanänderung abgelehnt. An der grundsätzlichen Entscheidung pro Parkplätze wird sich dadurch aber wohl nichts ändern. 
17.09.2020
Lahr - Kuhbach
Der Ortschaftsrat Kuhbach hat die Konzeption für einen Neubau auf dem Gelände abgesegnet, auf dem früher das Gasthaus stand.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...