Meißenheim - Kürzell

Vogelzüchter Harald Stürmlinger aus Kürzell erfolgreich

Autor: 
Hans Spengler
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
05. September 2018

Harald Stürmlinger mit Ehefrau Hannelore und dem prämierten zwei Monate alten Hausgimbel phaeo. ©Hans Spengler

In diesen Tagen macht der erfolgreiche Vogelzüchter Harald Stürmlinger aus Kürzell wieder mit einem sehr tollen Ergebnis von sich reden.

Ende August fand in Karlsruhe das Europa-Championat für Vögel statt. Dabei war auch erstmals eine Teilnahme für fremdländische Waldvögel möglich und Harald Stürmlinger beschloss, an diesem Wettbewerb der besonderen Art teilzunehmen. 

»Ich geh mit einigen schönen Vögeln hin und werde sehen, ob ich eine Chance habe«, so der Plan von Stürmlinger. Sehr groß war dann seine Freude, als er mit seinem zwei Monate alten Hausgimbel phaeo Europameister bei diesem ersten Europachampionat wurde. Teilgenommen haben insgesamt rund 3000 Vögel, davon waren immerhin 100 fremdländische Waldvögel dabei. Und natürlich war die Freude in Kürzell groß, dass es im Hause Stürmlinger auf Anhieb zur Europameisterschaft reichte.  Alles war nach Stürmlingers Aussage in der Karlsruher Schwarzwaldhalle bestens organisiert. »Es war noch einmal eine andere Hausnummer wie bei den Deutschen Meisterschaften in Bad Salzuflen.«

Futtersuche im Gelände

Stürmlinger züchtet seit 1981 Vögel und seit 15 Jahren Waldvögel. »Das macht alles erhebliche Arbeit«, so der Vogelzüchter. Alleine schon das immer wieder im Rhythmus anfallende Geschäft der frischen Futtersuche im Gelände erfordere einen erheblicher Zeitaufwand. Aber auch bei Harald Stürmlinger heißt es: »Hinter jedem starken Mann, steht auch eine starke Frau!« Ehefrau Hannelore ist zwischenzeitlich eine sehr große Stütze bei dem zeitaufwändigen Hobby mit den Waldvögeln. 

- Anzeige -

Gutes Futter muss sein

Seine Hausgimpel erhalten zurzeit Sonnenblumen, Feuerdorn, Nachtkerzen und Wegwarte. Die Stieglitze bekommen Löwenzahnsamen.  »Das Geheimnis einer erfolgreichen Zucht ist nach meiner Meinung das gute Futter, dass ich draußen hole. Und da fahre ich manches Mal bis auf den Kniebis hoch«, so Harald Stürmlinger. Rund 200 Vögel und viele kleine Nachwuchsvögel sind aktuell in seinem Besitz.

Die nächste wichtige Meisterschaft, die ansteht, ist die Bundeschau in Kassel Ende November. Die Deutschen Meisterschaften in Bad Salzuflen finden vom 27. bis 30. Dezember statt. Angepeilt wird eventuell auch die Weltmeisterschaft im nächsten Jahr in Holland, verrät der Vogelzüchter im Gespräch mit dem Lahrer Anzeiger. Rund 15 Deutsche Meisterschaften hat Stürmlinger mit seinen Vögeln schon eingefahren. 

»Zu mir können alle kommen, die sich für meine Vögel interessieren, denn ich habe nichts zu verbergen«, so der Vogelzüchter. Stolz zeigt er auf seine großen und gepflegten Volieren. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 1 Stunde
Lahr/Schwarzwald
Das Dreigestirn Stadtfest, Fest der Kulturen und das Vis-à-Vis-Fest sorgten am Samstag für eine bunte und lebensfrohe Lahrer Innenstadt. Das unterhaltsame Programm lockte dabei Besucher aus Lahr, der Region und sogar aus dem Elsass an.
vor 5 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Der Tierschutzverein Lahr und Umgebung konnte in seiner Hauptversammlung auf ein insgesamt stabiles Jahr verweisen. Konstant bleibt auch die personelle Zusammensetzung des Vorstands.
vor 8 Stunden
CVJM Schwanau
Wie aus den Vorjahren gewohnt, hat das Waldläufer-Projekt des CVJM (Christlicher Verein junger Menschen) Schwanau auch am Samstag wieder eine Sommeraktion absolviert.
20.07.2019
Friesenheimer Kolumne »Umgekrempelt«
Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 62-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.
20.07.2019
Lahrer Stadtgeflüster
Wer am Dienstag mit dem Fahrrad von Sulz in Richtung Lahr fahren wollte, erlebte einen kleinen Schildbürgerstreich. Warum das so war – darüber plaudert Redakteurin Sophia Körber in unserem Stadtgeflüster.
20.07.2019
Lahr
Die Absolventen des Kaufmännischen Berufskollegs II wurden im Rahmen einer Feierstunde verabschiedet. Sophia Feldweg und Luca Späth waren die Jahrgangsbesten. 55 Schüler haben ihre Fachhochschulreife erworben. 
20.07.2019
Schwanau
Einem entsprechenden Verwaltungsvorschlag folgend hat Schwanaus Gemeinderat in aktueller Sitzung eine Anhebung der Elternbeiträge in den Kindergärten für die kommenden beiden Jahre 2019/20 und 2020/21 einhellig befürwortet.
20.07.2019
Im Interview
Sie ist die neue Ortsvorsteherin in Heiligenzell: Brigitta Schrempp. Die 64-Jährige ist damit nicht nur die erste Ortsvorsteherin in Heiligenzell, sondern auch die einzige Ortsvorsteherin in Friesenheim. Wie sie mit der  Männerdomäne umgeht und welche Themen sie vorantreiben möchte, hat sie im...
20.07.2019
Meißenheim
Die Rentnerin Brunhilde Goerke feiert am heutigen Samstag in der Meißenheimer Rheinstraße ihren 85. Geburtstag. 
20.07.2019
Kolumne des Lahrer Anzeigers
Unser Hämme hat endlich ein Smarthphone - kann allerdings noch nicht telefonieren!
20.07.2019
Serie
Ein Rundgang durch die Innenstadt in Fotos - das macht der Lahrer Anzeiger mit dem Historischen Verein Mittelbaden in seiner Serie »Alt-Lahr in Bildern«.
19.07.2019
Lahr
Die Stadt sucht einen Platz in zentraler Innenstadtlage für das Jugendcafé Wildberry. Mehrere Plätze wurden geprüft – herauskristallisiert hat sich der Rossplatz. Die Entscheidung wurde jetzt jedoch vertagt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.