Lahr

Vor Glück die Augen verdreht

Hildegard Braun
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
21. Oktober 2010
Foto: Hildegard Braun - Brutzeln für Feinschmecker. Hinten links die Chrysanthemenkönigin Natalie I, daneben von links OB Wolfgang G. Müller, Moderator Uwe Baumann und die Chefköche Otto Fehrenbacher, Christophe Schlupp sowie Andreas Feißt.

Foto: Hildegard Braun - Brutzeln für Feinschmecker. Hinten links die Chrysanthemenkönigin Natalie I, daneben von links OB Wolfgang G. Müller, Moderator Uwe Baumann und die Chefköche Otto Fehrenbacher, Christophe Schlupp sowie Andreas Feißt.

Hautnah dabei sein, wenn Spitzenköche kulinarische Köstlichkeiten bei strömendem Regen auf einer Bühne zaubern und sogar die ARD das Ganze filmt, war gestern beim Chrysanthema-Schaukochen Nummer eins möglich. Wer Glück hatte, bekam sogar ein Versucherle von allen gekochten Speisen.
Lahr. Vor allem für viele Einheimische, die den Mittwochtermin fürs Kochen mit Speisechrysanthemen schon kennen, ist dieser Tag ein Muss. Drei Damen aus der Pfalz waren jedoch einfach überwältigt. Sie wollten eigentlich nur zur Blumenschau nach Lahr, konnten sich dann aber kaum von der Bühne auf dem Marktplatz losreißen. Jede kostete die feinen Sächelchen und verdrehte vor Glück die Augen. Sie waren sich einig darin, zuhause schwer Werbung für die Chrysanthema zu machen und wedelten dem Kochteam mit einem dicken Rezepte-Bündel dankbar zum Abschied zu. Wasabi-Chrysanthemen Otto Fehrenbacher hatte den Auftakt mit einem Chrysanthemenschaum-Süppchen gemacht. Absolut perfekter Geschmack und Konsistenz! Da kann man als Kochlaie sowieso nichts hinzufügen, außer Schwärmen. Der zweite Koch im Bunde war Christophe Schlupp, der »umhüllte, flambierte Jakobsmuschel mit Chrysantheme und L’Urtika-Schinken an Herbstgemüse mit Chrysanthemensößle« ser- vierte. Urteil des Probeessers: »Hmmmhmhh, fantastisch zart, aromatisch. Bitte mehr!« Andreas Feißt, Koch und Produzent des Chrylonge-Likörs, musste am längsten mit dem Kochen warten. Michael Schmiederer, Chef der Werbegemeinschaft und privat leidenschaftlicher Koch, fungierte gestern Nachmittag als Feißts Küchenhilfe, gemeinsam mit Sohn Moritz (10), der am liebsten Nudeln und Pfannkuchen kocht. Sie zauberten ein Seeteufelfilet unter einer Wasabi-Chrysanthemenkruste mit asiatischen Gemüse und Kichererbsen. Herrlich! Das Team der ARD-Sendung »Haus und Garten« war nicht bis zum Ende der Kochschau um 16.30 Uhr vor Ort und hat deshalb das Dessert von Otto Fehrenbacher, ein Chrylongesorbet mit exotischem Fruchtsalat, verpasst. Rezepte im Internet Uwe Baumann, der wie immer launig durch den Nachmittag führte und mit seinen Plaudereien den Regen vergessen ließ, enthüllte zudem so manches Geheimnis der Gäste und Probeesser, wie das von Chrysanthemenkönigin Natalie I, OB Wolfgang G. Müller, Isabell Kindle, ehemalige deutsche Weinprinzessin, und Markus Wöhrle vom Weingut Stadt Lahr. Somelière Astrid Heß hatte zu den Speisen die passenden Weine ausgesucht und den Hoheiten am Tisch auf der Bühne kredenzt. Weiteres Koch-Shows mit Speisechrysanthemen werden an den kommenden Mittwochnachmittagen angeboten. Die ARD-Sendung wird voraussichtlich am 31. Oktober, 16.30 Uhr, ausgestrahlt. Die Rezeptlinien gibt es im Internet unter www.werbegemeinschaft-lahr.de zum Nachkochen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Rainer Amann (links) übergibt die Schlüssel seines Reifenhandels an seinen Nachfolger Kujtim Shala.
vor 6 Stunden
Reifenhandel in neuen Händen
Rainer Amann hat seinen Betrieb im Kanadaring an seinen Mitarbeiter Kujtim Shala übergeben. Sein Vater Willy Amann hatte 1947 die erste Tankstelle an der B3 eröffnet.
Der Storchenturm, das Wahrzeichen der Stadt, wird bei einer Führung im Rahmen der Bluemnschau Chrysanthema bestaunt. Auf diese Sehenswürdigkeit sind die Einheimischen besonders stolz.
vor 6 Stunden
Schlagwort lautet Genuss
Ein neues Tourismuskonzept soll mehr Menschen nach Lahr locken. Auch die Lahrerinnen und Lahrer kamen in einer Umfrage zu Wort, deren Ergebnisse nun vorliegen.
Beim Konzert des Posaunenchors musizierten drei Generationen.
vor 6 Stunden
Drei Generationen machen Musik
Pfarrer Rainer Janus untermalte das konzertante Ereignis in der evangelischen Kirche mit Lesungen und philosophischen Gedanken zu wichtigen Themen des Lebens.
Ein schwerer Verkehrsunfall mit teils schwer Verletzten war Grund für eine teilweise Sperrung der Schwarzwaldstraße am Dienstagmorgen.
vor 6 Stunden
Lahr
Bei einer Kollision zweier Fahrzeuge in Lahr ist eine Frau lebensgefährlich und mehrere Menschen schwer verletzt worden. Die Schwarzwaldstraße wurde teilweise gesperrt. In den Unfall waren insgesamt zehn Autos verwickelt.
Mitglieder des Musikzugs bei der Probe. 
vor 7 Stunden
Es knirscht im Musikzug
Der Musikzug Friesenheim sucht einen neuen Dirigenten, der Erich Huck ablösen soll. So war es vereinbart. In der Hauptversammlung jedoch übte Huck überraschend Kritik an den Plänen.
Manuel Andrack (58), gebürtiger Kölner, Germanist und lange Zeit Redakteur und Stichwortgeber für Komödiant Harald Schmidt hat sich mit Büchern und Vorträgen über das Wandern einen Namen gemacht.
15.04.2024
"Wer wandert, fühlt sich besser"
Manuel Andrack liest am Mittwoch, 17. April, im Stadtmuseum aus seinem neuen Buch "Wanderglück in Deutschland" und äußert sich im Interview zu den Gründen, warum so vieles für das Wandern spricht.
Adolf Höflers Herz schlägt auch im hohen Altern für den Tischtennissport.
15.04.2024
"Beim Spiel tut nichts weh"
Adolf Höfler (90) hat bei seinem letzten Punktespiel im Tischtennis gewonnen – unter anderem gegen einen 25-Jährigen. Jetzt will der Meißenheimer aber nur noch fürs Training an der Platte stehen.
Die Abteilungen Hugsweier und Langenwinkel beim Einzug in die Feuerwache-West.
15.04.2024
Umzug in die Feuerwache-West
Nach 88 Jahren hat Hugsweier keine eigene Feuerwache mehr. Am 8. April um exakt 19 Uhr verließen die Wehrmänner und ihre Fahrzeuge das alte Feuerwehrhaus und rückten in die neue Feuerwache West aus.
Das brasilianische Landgut Mandioca auf einer Zeichnung. Im Dezember 1822 hatten sich 94 Männer, Frauen und Kinder aus der Ortenau und aus anderen Regionen mit Georg Heinrich von Langsdorff per Segelschiff dorthin aufgemacht, um eine Kolonie zu gründen.
15.04.2024
Georg Heinrich von Langsdorff
Zum 250. Geburtstag von Georg Heinrich von Langsdorff veranstaltet die Stadt Lahr vom 18. bis 20. April ein internationales Symposion. Auch die Rolle von Christian Wilhelm Jamm wird beleuchtet.
Susanne Reibel-Oberle und Bürgermeister Marco Gutmann bei der Ehrung.
15.04.2024
Freude und Stolz bei der Gemeinde
Die Schwanauerin Susanne Reibel-Oberle ist bei der Schwimm-Weltmeisterschaft der Masters in Katar erfolgreich gewesen. Dafür wurde sie nun geehrt.
Die Wanderführerin Dudu Yilmazer ist leidenschaftlich gerne in der Natur unterwegs und macht daneben noch "Aqua Cycling".
15.04.2024
"Bewegung hält fit"
Der Schwarzwaldverein feiert in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass porträtieren wir eine Reihe von Mitgliedern – heute: Wanderführerin Dudu Yilmazer.
Viele Gastronomen wollen nicht, dass bei ihnen gekifft wird.
15.04.2024
Nach der Legalisierung
Seit 1. April ist der Besitz von Cannabis nicht mehr grundsätzlich strafbar, der öffentliche Konsum erleichtert. Einige Lahrer Gastronomen verbieten das Kiffen auf der Terrasse dennoch.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Auch das Handwerk zeigt bei der Berufsinfomesse (BIM), was es alles kann. Hier wird beispielsweise präsentiert, wie Pflaster fachmännisch verlegt wird. 
    13.04.2024
    432 Aussteller informieren bei der Berufsinfomesse Offenburg
    Die 23. Berufsinfomesse in der Messe Offenburg-Ortenau wird ein Event der Superlative. Am 19. und 20. April präsentieren 432 Aussteller Schulabsolventen und Fortbildungswilligen einen Querschnitt durch die Ortenauer Berufswelt. Rund 24.000 Besucher werden erwartet.
  • Der Frühling steht vor der Tür und die After-Work-Events starten auf dem Quartiersplatz des Offenburger Rée Carrés.
    12.04.2024
    Ab 8. Mai: Zum After Work ins Rée Carré Offenburg
    In gemütlicher Runde chillen, dazu etwas Leckeres essen und den Tag mit einem Drink ausklingen lassen? Das ist bei den After-Work-Events im Rée Carré in Offenburg möglich. Sie finden von Mai bis Oktober jeweils von 17 bis 21 Uhr auf dem Quartiersplatz statt.
  • Mit der Kraft der Sonne bringt das Unternehmen Richard Neumayer in Hausach den Stahl zum Glühen. Einige der Solarmodule befinden sich auf den Produktionshallen.
    09.04.2024
    Richard Neumayer GmbH als Klimaschutz-Pionier ausgezeichnet
    Das Hausacher Unternehmen Richard Neumayer GmbH wurde erneut für seine richtungsweisende Pionierarbeit für mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Die familiengeführte Stahlschmiede ist "Top Innovator 2024".
  • Sie ebnen den Mitarbeitern im Hausacher Unternehmen den Weg zur erfolgreichen Karriere (von links): Linda Siedler (Personal und Controlling), Patrick Müller (Teamleiter Personal), Arthur Mraniov (Pressenführer Schmiede) und Heiko Schnaitter (Leiter Schmiede und Materialzerkleinerung).
    09.04.2024
    Personal entwickelt sich mit ökologischer Transformation
    Als familiengeführtes Unternehmen baut die Richard Neumayer GmbH auf Transparenz, kurze Wege und Nähe zu den Mitarbeitern. Viele Produkthelfer und Quereinsteiger haben es auf diese Weise in verantwortungsvolle Positionen geschafft.