Lahr-Sulz

Schmieders laden zum »Brunch auf dem Hof« in Sulz ein

Autor: 
Jürgen Haberer
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. August 2017

Wolfgang Winterhalder (links) und Nikolaus König boten zwei Stunden voller Humor. Jürgen Haberer ©Jürgen Haberer

Seit fünf Jahren laden Bernd und Sabine Schmieder Anfang August zum »Brunch auf dem Hof« ein. In diesem Jahr haben sie erstmals mit einer zweiten Veranstaltung nachgelegt. Der Kabarettabend »Bure zum Alange!« hat am Mittwoch mehr als 250 Besucher auf den Langenhard gelockt.

Der landesweit immer am ersten Augustwochenende stattfindende »Brunch auf dem Hof« lockt zwischen Hochrhein und Schwäbischer Alb mittlerweile mehrere Tausend Besucher an. Mit dabei auch der »Schmiederhof« auf dem Langenhard, der am vergangenen Sonntag wieder 180 Gäste verköstigt hat. 

Bernd und Sabine Schmieder haben am Mittwochabend erstmals mit einer zweiten Veranstaltung nachgelegt. Ab 18 Uhr wurden deftige Bauernvesper serviert, um 20 Uhr enterten dann Nikolaus König und Wolfgang Winterhalder, zwei Kollegen aus dem Hochschwarzwald, die improvisierte Bühne in der Hofscheune. Seit mittlerweile 17 Jahren touren die beiden als »Bure zum Alange!« durch die Region. 

Ausgebuffte Entertainer

Die beiden sind tatsächlich waschechte Landwirte aus den Hochlagen des Südschwarzwaldes. Letztendlich aber auch zwei ausgebuffte Entertainer, die mit Sprachwitz und schrägem Humor aus dem Nähkästchen plaudern. 
Nikolaus König stammt aus Breitnau. Auf der Bühne mimt er den Bauer, der alle Klischees bedient, der etwas grobschlächtig daherkommt, aber mit der typischen Bauernschläue der Hinterwäldler punktet. 

Wolfgang Winterhalder ist der Kurgast aus dem Rheinland. Ein Städter, der als Bub den Hof kennengelernt hat und seit 40 Jahren hier seine Sommerferien verbringt. »Er ist in unseren Schweinestall groß geworden, unsere Muttersau war seine Amme«, wie König süffisant erläutert. 

- Anzeige -

Das Spannungsfeld des gut zweistündigen Auftritts ist damit klar vorgegeben, es prallen zwei Welten aufeinander, zwei Sichtweisen, die mit einem immer wieder überbordenden Humor das bäuerliche Leben im Hochschwarzwald, den oft auch mühsamen Alltag beleuchten und sezieren. Es geht um ganzheitliche Kinderbetreuung zwischen Jauchegrube und Stall. Um den Wandel der Zeit und traditionelle Werte im Umbruch. 

Soll man die zu Vegetariern mutierten Gäste aus der Stadt mit den Wiederkäuern auf die Weide schicken oder besser gleich nach dem Motto »Blumen zum Selberschneiden« auf Schlafmohn und Koka umsatteln? 
Dient es am Ende nicht auch dem Erhalt der Umwelt, wenn man den Schwarzwald zubetoniert und die fruchtbaren Böden so vor Raubbau bewahrt? Als Ausgleich bieten sich »Urban Farming« im Kreisverkehr und Heidelbeeren auf den Mittelstreifen der Autobahnen an. 

Freche Lieder

König und Winterhalder dringen immer wieder zum Kern viel gestellter Fragen vor, spielen die Positionen süffisant gegeneinander aus, greifen zwischendurch zu Gitarre, Quetschkommode und Flöte, um gemeinsam ein freches Lied anzustimmen. 
Sie sorgen für reichlich Gelächter, wenn sie zum Showdown zwischen Gülletanker und E-Bike blasen, wenn sie nach der Pause das Konsumverhalten auf die Schippe nehmen. 

Winterhalter schlüpft dafür auch in die Rolle des russischen Paketboten, der die Seitentäler beliefert und als Rückfracht Strohballen für den Nachbarn mittnimmt, auch den Opa schnell zum Arzt fährt. Dass Kasimir nun durch eine Drohne ersetzt werden soll bereitet dem Bauern ganz schön Kopfzerbrechen. Er weiß noch nicht, wie er dieses Mal auf den Wandel der Zeit reagieren soll.         

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

12.05.2021
Lahr
Im Lahrer Impfzentrum ist der relativ geringe Anteil von Interessenten mit Migrationshintergrund aufgefallen. Mangelnde Informationen in der Sprache ihrer Heimatländer könnte eine Ursache sein.
12.05.2021
Friesenheim - Oberweier
Der Oberweierer Ortschaftsrat hat beschlossen, dass weitere Hundetütenbehälter und Abfalleimer aufgestellt werden sollen. Diese Müllbehälter werden mit Tütenspendern ausgerüstet.
12.05.2021
Lahr
Der Caritasverband Lahr und die katholische  Sozialstation St. Vinzenz Lahr-Ettenheim werben für die Ausbildung im Pflegeberuf. Los geht es im Oktober. 
12.05.2021
Meißenheim
Die Sanierung des Kindergartens Meißenheim wird nach aktuellem Stand um 60 000 Euro teurer. Diskussion im Gemeinderat über die vereinbarte Stoffpreisgleitklausel.
12.05.2021
Lahr
Corona bremst auch Lahrer Künstlerinnen und Künstler aus. Der Künstlerverein L’art pour Lahr zieht seine Ausstellungen trotz der Einschränkungen durch und ist auf eine kurzfristige Öffnung vorbereitet.
11.05.2021
Friesenheim - Oberweier
Das Pfarrhaus und der Ortskern stehen ganz oben auf der Liste der Projekte des Ortschaftsrats Oberweier. Dabei hofft das Dorf auf Fördermittel des ELR-Programms (Entwicklung Ländlicher Raum).
11.05.2021
Friesenheim - Oberweier
Alexander Weschle aus Oberweier, Obermeister der Zimmerer-Innung Lahr, sieht die Ursache für die  hohen Holzpreise in der großen Nachfrage. Immer mehr Häuser werden in Holzbauweise errichtet. 
11.05.2021
Schweighausen / Friesenheim
Unter der Preisexplosion beim Bauholz leiden die holzverarbeitenden Betriebe und der ökologische Gedanke. Bauherren müssen mit Tagespreisen und längeren Lieferfristen rechnen.
11.05.2021
Lahr
Wegen Bauarbeiten an der Eisenbahnbrücke in Lahr ist das Befahren der Rheinstraße derzeit nur durch den Linienverkehr erlaubt. Der Ordnungsdienst meldet, dass dieses Durchfahrtsverbot jedoch häufig missachtet wird.
11.05.2021
Lahr
14 Händler der Innenstadt haben sich dem System Isi-Snap angeschlossen. Die Kunden können damit per QR-Code Produkte direkt aus dem Schaufenster kaufen und über Pay Pal bezahlen.
11.05.2021
Lahr / Ettenheim
Zwischen Onlineunterricht und Coronatest: Abiturientinnen und Abiturienten von Schulen in Lahr und Ettenheim erzählen, wie es ist, in der Pandemie den Schulabschluss zu machen. 
10.05.2021
Lahr
Marisa Feger-Zeller löst im Dekanat Lahr die Gemeindereferentin Rosi Haas ab. Sie ist zuständig für die Anliegen von Menschen mit Behinderung gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Kompetente Beratung und Produkte zum Anfassen: Die Badausstellung lädt zum persönlichen Austausch ein. 
    12.05.2021
    Rundum-sorglos-Paket für Ihre Badsanierung
    So einfach kann der Weg zum modernen und stilvollen Badezimmer sein: Kostenlose Beratung, Festpreis und alle Leistungen der Badsanierung komplett aus einer Hand. Und mit dem Online-Konfigurator lässt sich vorab die gewünschte Badvariante bequem auswählen.
  • Das Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020 sieht nicht nur Spitze aus, sondern hat ganz schön Power. 
    11.05.2021
    Mit Rückenwind in den Sommer: Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020
    Für alle, die ein E-Bike suchen, das sie überall hin mitnehmen können, um mobil und flexibel zu bleiben, hat bo.de das passende Angebot: Das Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020 mit Mega-Reichweite. Es winkt ein Preisvorteil von 550 Euro.
  • Mareike Jobst und ihr Team der Akku Expert GmbH aus Offenburg.
    10.05.2021
    Ortenau bei eBay: Neuer lokaler Online-Marktplatz
    Die große Heimat kleiner Händler - unter diesem Motto ist das Projekt "eBay Deine Stadt" mit zehn lokalen Online-Marktplätzen am Start. Als Vorreiter ist auch Ortenau bei eBay dabei. Die Ortenauer können lokale Händler*innen dort unterstützen.
  • Mit dem USB-Kugelschreiber "Turnus" hat man alles fürs Meeting dabei: Schreibgerät und USB-Stick.
    09.05.2021
    Klio-Eterna: Hochwertige Schreibgeräte aus Wolfach
    Kugelschreiber & Co. sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken – und ideale Werbeträger. Klio-Eterna aus Wolfach bringt klingende Firmennamen auf die Schreibtische, in Hemden- und Laptoptaschen der Nation – und das schon seit mehr als 120 Jahren. Formschöne Qualität „made in Germany“.