Friesenheim - Oberschopfheim

Vorletztes Lendersbachtreffen bei Oberschopfheim

Frank Hansmann
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. August 2018
Bildergalerie ansehen
Friedlich, aber ausgelassen wurde wieder beim Oberschopfheimer Motorradtreffen am Wochenende gefeiert.

Friedlich, aber ausgelassen wurde wieder beim Oberschopfheimer Motorradtreffen am Wochenende gefeiert. ©Frank Hansmann

Hunderte von Biker feierten ausgelassen das 44. Lendersbachtreffen der Motorradfreunde Oberrhein bei Oberschopfheim. Neben dem großer Wiedersehensfreude unter Gleichgesinnten sorgte das angekündigte Ende für Trauerstimmung.

Von »total verrückt« bis »super gemütlich« – das 44. Lendersbachtreffen der Motorradfreunde Oberrhein (MFO) am Wochenende bot wieder einmal die ganze Palette an Unterhaltung, Spaß und guter Laune. Erneut unterschied es sich im positiven Sinne in vielen Details von anderen Motorradtreffen. Schon am Freitagabend, bislang immer der ruhigere Tag, kam im Festzelt Stimmung auf. MFO-Mitglied Roland Lienhard als »DJ Laatsche« traf den musikalischen Nerv der Biker. Die letzten fanden erst gegen Morgengrauen den Weg in ihre Zelte. Insbesondere die Stammgäste hatten sich allerhand zu erzählen. Man kennt sich eben auf der Festwiese am Waldrand oberhalb Oberschopfheims. 

Auf ein Bierchen bei Sonnenuntergang mit Sicht auf die Vogesen ein Schwätzchen zu halten, das ist eine der Besonderheiten. Dies scheint es für viele Motorradfahrer Wert zu sein, hunderte Kilometer zurückzulegen. Tradition, Verbundenheit und viele Freundschaften locken gerade die Nordfriesen immer wieder nach Baden. An die 900 Kilometer legen die Nordlichter aus dem Raum Husum und Schleswig zurück. Einige waren schon in den Anfangsjahren dabei und reisen mittlerweile mit Kindern an. Die zweite Generation Friesen ist längst flügge geworden und selbst auf zwei Rädern unterwegs. Ebenso wenig wegzudenken sind die befreundeten Motorradfahrer aus Frankreich – insbesondere die Truppe aus der Champagne. Gerade zwischen diesen beiden Völckchen scheint die Chemie trotz aller Sprachbarrieren besonders zu stimmen. 

»Schon als Kind hier«

- Anzeige -

Bereits die dritte Generation war in Reihen der »Flying Porky’s« aus Grenzach zu finden. »Ich war schon mit sieben Jahren als Kind hier. Das war vor 29 Jahren. Nun ist neben meinen Eltern auch schon meine Tochter dabei«, berichtet Ramona vom Familientreffen zwischen den Zelten. 

Begibt man sich auf Stimmenfang unter den Besuchern, kommen immer wieder die gleichen Argumente zum Tragen. »Der Zusammenhalt und die gute Laune hier sind neben der schönen Gegend ganz anders als bei anderen Treffen«, brachte es Jochen Sterner aus Haselund in Nordfrieslang auf den Punkt. Er muss es wissen: Schließlich haben seine Kollegen sein Zelt mit der Jubiläumszahl »25« geschmückt. So oft war er schon hier. Die Pokale für die weiteste Anfahrt machten wieder einmal die Friesen unter sich aus. Oftmals entscheiden nur wenige Meter über die Platzierungen. 

Die gute Laune gipfelte am Samstagabend im Festzelt. Fetzige Rockmusik von »Rockin Bullet« – genau das war es, was das geradezu feierwütige Bikervolk hören wollte. »Ihr seid total bescheuert«, so Rock-Röhre Alex Schöpflin in Richtung Publikum, das dies als Kompliment auffasste. 

Für ein kurzzeitiges Stimmungstief sorgte Martin »Samy« Ehret. »Aus Altersgründen wird nächstes Jahr unser letztes Treffen sein«, verkündete er am Mikrofon. Kaum einem war die Nachricht neu. Neben einigen Pfiffen machte sich hier und da tiefgründige Wehmut breit – besonders bei Moni aus Metzingen. 27 Jahre kommt sie schon an den Lendersbach. Das verkündete Ende sorgte bei ihr nicht zum ersten Mal für Tränen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Bürgermeister Erik Weide (links) hat bei der Friesenheim-Gala Anneliese Zanger und Wilfried Seitz mit der Bürgermedaille ausgezeichnet.
vor 23 Stunden
Voller Fürsorge und voller Musik
Im Rahmen der Friesenheim-Gala sind Anneliese Zanger und Wilfried Seitz mit der Bürgermedaille der Gemeinde ausgezeichnet worden. Die beiden haben das gesellschaftliche Leben maßgeblich geprägt.
Bürgermeister Marco Gutmann (rechts) mit den zahlreichen Geehrten der Schwanauer Sportlerehrung.
vor 23 Stunden
Schwanau
In Schwanau gibt es zahlreiche erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler. Bei der Sportlerehrung der Gemeinde in der Silberberghalle sind diese mit Medaillen und Urkunden ausgezeichnet worden.
Noch rollen keine Minigolfbälle auf der Anlage im Friedrich-Maurer-Park.
vor 23 Stunden
Pächtersuche ist schwierig
Im Frühjahr beginnt normalerweise die Minigolf-Saison in Lahr. Doch in diesem Jahr bleiben Bahnen und Café bislang geschlossen. Im Rathaus ist man optimistisch, dass die Saison nicht ins Wasser fällt.
So soll das neue Lahrer Klinikum in Langenwinkel aussehen.
vor 23 Stunden
Lahr
Das Interesse an den Plänen für ein neues Lahrer Klinikum ist groß. Rund 250 Menschen kamen zum Infoabend, der ruhig verlief. Aus Langenwinkel kommt weiterhin Kritik.
16.05.2024
Schwanau
Die Betreiber von in der Gemeinde aufgestellten Spielgeräten mit und ohne Gewinnmöglichkeit müssen künftig mehr Vergnügungssteuer an die Gemeindekasse abführen. Das hat der Gemeinderat am Montag einstimmig beschlossen.
16.05.2024
Lahr
Migrationsbeirat statt Interkultureller Beirat – der Freundeskreis Flüchtlinge fordert nicht nur einen neuen Namen. Die Stadtverwaltung in Lahr reagiert nun darauf.
Alisa Pfütze.
16.05.2024
Lahr
Sieben engagierte Jungmeisterinnen und Jungmeister haben bei der Meisterfeier der Handwerkskammer Freiburg Förderpreise im Gesamtwert von 17.500 Euro erhalten.
Dieses Gebäude in der Rainer-Haungs-Straße 15 wird zum Gründerzentrum umgebaut.
16.05.2024
Lahr
Der Gemeinderat begrüßt die Einrichtung eines Innovations- und Gründerzentrums auf dem Lahrer Flugplatz. Es hat aber auch kritische Anmerkungen gegeben.
Auf ihn wartet eine Anzeige wegen "exhibitionistischer Handlungen".
15.05.2024
Lahr - Kippenheimweiler
Ein älterer Mann soll sich am Dienstag in Lahr-Kippenheimweiler an einem See nackt in die Nähe einer Jugendlichen gelegt und sich dann selbst befriedigt haben. Ihn erwartet nun eine Anzeige.
Marc Marshall bei seinem Auftritt beim Polizeichor Lahr.
15.05.2024
Lahr
Drei Konzerte in einem hat der Polizeichor Lahr am Samstagabend im Parktheater anlässlich seines 40. Geburtstags geboten. Auch das Landespolizeiorchester und der Sänger Marc Marshall traten auf.
Im März 2023 hat der Landtag beschlossen, das Mindestalter für die Wählbarkeit von 18 auf 16 Jahre zu senken. Wählen dürfen die unter 18-Jährigen bei den Kommunalwahlen bereits seit 2014.⇒
15.05.2024
Lahr
Die Jugendlichen, die hier in der Region zur Kommunalwahl antreten, haben klare Vorstellungen und Ideen, was ihre Altersgruppe umtreibt, und was noch besser gemacht werden kann.
Der Schutterlindenberg soll vor zu großer Bebauung geschützt werden. Das ist ein Anliegen von Stadt und Gemeinderat.
15.05.2024
Lahr
Vordergründig ging es am Montag im Gemeinderat darum, einen neuen Landschaftsplan auf den Weg zu bringen. Eigentliches Thema ist aber die umstrittene Bebauung am Schutterlindenberg.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Geheimnis des Erfolgs ist der große Zusammenhalt der Familie. Jeder bringt sich mit seinen Erfahrungen und Talenten ein (von links): Erika und Erhard, Brigitte und Hubert Benz sowie Anja Vetter und Alexander Benz mit ihrem kleinen Lukas. 
    29.04.2024
    Top-Life Gesundheitszentrum: Alle Altersgruppen willkommen!
    Das Top-Life Gesundheitszentrum in Berghaupten feiert in diesem Jahr ein außergewöhnliches Firmen-Jubiläum. Es basiert auf dem Alter aller sieben Familienmitglieder, die zum Erfolg des Unternehmens beitragen.
  • Physiotherapeutin Luise Wolf schätzt die Zusammenarbeit und innovativen Ansätze bei ihrem Arbeitgeber. 
    22.04.2024
    Top-Life Berghaupten: Hier steht der Mensch im Mittelpunkt
    Das Gesundheitszentrum Top-Life in Berghaupten bietet ein Komplettpaket rund um Gesunderhaltung, Rehabilitation, Prävention und Wellness. Physiotherapeutin Luise Wolf ist Teil des motivierten Teams und gibt im Interview Einblick in ihre abwechslungsreiche Arbeit.
  • Alles andere als ein Glücksspiel: die Geldanlage in Aktien. Den Beweis dafür tritt azemos in Offenburg seit mehr als 20 Jahren erfolgreich an.
    17.04.2024
    Mit den azemos-Anlagestrategien auf der sicheren Seite
    Die azemos Vermögensmanagement GmbH in Offenburg gewährt einen Einblick in die Arbeit der Analysten und die seit mehr als 20 Jahren erfolgreichen Anlagestrategien für Privat- sowie Geschäftskunden.
  • Auch das Handwerk zeigt bei der Berufsinfomesse (BIM), was es alles kann. Hier wird beispielsweise präsentiert, wie Pflaster fachmännisch verlegt wird. 
    13.04.2024
    432 Aussteller informieren bei der Berufsinfomesse Offenburg
    Die 23. Berufsinfomesse in der Messe Offenburg-Ortenau wird ein Event der Superlative. Am 19. und 20. April präsentieren 432 Aussteller Schulabsolventen und Fortbildungswilligen einen Querschnitt durch die Ortenauer Berufswelt. Rund 24.000 Besucher werden erwartet.