Lahr/Schwarzwald - Sulz

Warum der Naturbadverein aus Sulz 2018 neue Rekorde schrieb

Autor: 
Hans Weide
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. Mai 2019
Die Vorsitzende Daniela Glanzmann (links) ehrte Fred Snella (Mitte) und Doris Wilhelm für 25 Jahre Engagement im Vorstand.

Die Vorsitzende Daniela Glanzmann (links) ehrte Fred Snella (Mitte) und Doris Wilhelm für 25 Jahre Engagement im Vorstand. ©Hans Weide

Dank der konstanten Sommertemperaturen war die vergangene Saison für den Naturbad Verein Sulz sehr erfolgreich. Auch ein weiterer Höhepunkt des Jahres 2018 war bei der Mitgliederversammlung Thema.

Gemessen an der Zahl der Mitglieder hätten es bei der Versammlung des Vereins »Naturbad Sulz« einige mehr sein können. Lag es vielleicht daran, dass sie im Freien bei mäßigen Temperaturen stattfand? Obwohl diese im Schein der letzten Sonnenstrahlen am Dienstagabend durchaus noch zu ertragen waren.

260 Arbeitsstunden

Wie üblich standen die Berichte der Vorstandsmitglieder auf der Tagesordnung, mit denen nach der Begrüßung und der Totenehrung die Vorsitzende Daniela Glanzmann begann. Nach ihren Ausführungen war das zurückliegende Vereinsjahr im Hinblick auf die konstanten Sommertemperaturen in der Saison ein Rekordjahr. Neben den Badegästen hat auch die Grundschule Sulz das Bad regelmäßig zum Schulschwimmen und Sportunterricht sowie der Kindergarten St. Elisabeth zum Spielen und Toben genutzt.

Ausgebucht waren außerdem die Schwimmkurse der Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuz Sulz. Für die Badeaufsicht haben sieben vereinseigene Rettungsschimmer gesorgt, die sich im Winterhalbjahr entsprechend fortbildeten. 
Der Badebetrieb einschließlich der Pflege der Anlagen und die anfallenden Reparaturen konnte jedoch nur mit dem Einsatz von zehn Mitarbeitern, die insgesamt 2600 Arbeitsstunden geleistet haben, bewältigt werden. Dazu gehörte auch die Fortsetzung des Qualitätsmanagement, womit wie im vergangenen Jahr eine Wasserqualität mit einem Index von 1.1 erreicht werden konnte.

Höhepunkt war der Bau des Piratenschiffs, das im Rahmen des 25. Vereinsjubiläums am 23. Juni 2018 mit einem Piratenfest eingeweiht wurde. »Wir waren ein gutes Team, und ich danke allen, die im vergangenen Jahr dafür gesorgt haben, dass wir unserem Ruf gerecht wurden.« Mit diesen Worten schloss Glanzmann ihre Ausführungen. Zuvor hatte sie Doris Wilhelm und Fred Snella für 25-jährige Tätigkeit im Vorstand ausgezeichnet. 

- Anzeige -

Auch Schriftführerin Daniela Jägle bezeichnete die vergangene Saison als ein Rekordjahr. 25 000 Gäste haben das Bad besucht. Das Jubiläumsfest mit der Einweihung des Piratenbootes »Sulcze« (ein historischer Begriff für Sulz) wurde mit Piratenessen und entsprechenden Spielen speziell für Kinder ausgerichtet. Als Preis gab es unter anderem ein grünes T-Shirt mit dem Logo des Naturbads. 

Für die Boulegruppe berichtete der stellvertretende Vorsitzende Fred Snella. Demnach waren die Aktiven in der vergangenen Saison mit einer ersten Mannschaft in der Oberliga vertreten und holten dort den zweiten Platz. Mit einer zweiten Mannschaft gingen sie in der Bezirksklasse an den Start, wo sie den sechsten Platz erlangten. In der laufenden Runde belegt die erste Mannschaft den vierten Platz. Die zweite Mannschaft meldete sich ab, weil sie nicht über ausreichend Spieler verfügt, die konstant an den Rundenspielen teilnehmen können. Insgesamt sind 22 Spieler in der Gruppe aktiv. 

Finanzielles Polster

Snella las auch den Kassenbericht für die verhinderte Anja Snella vor. Demnach verfügt der Verein trotz eines kleinen Minus im vergangenen Jahr über ein gutes finanzielles Polster.

Ortsvorsteher Rolf Mauch nahm die Leitung der Nachwahl von Vera Brandstetter vor, die nach vielen Jahren Rettungswache jetzt als Beisitzerin in den Vorstand wechselte. Zuvor bedankte er sich bei den Beschäftigten des größten Vereins von Sulz für ihre erfolgreiche Tätigkeit im Sinne des Ortes, wobei er auch die Familie Volk einschloss, die seit Kurzem den Kiosk gepachtet hat.

Info

Verein »Naturbad Sulz«

  • Vorsitzende: Daniela Glanzmann, Tel. 0 78 21/9 23 49 60
  • Gegründet: 1993
  • Mitglieder: 1494

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 27 Minuten
Lahr
Am Montag hätte der Gemeinderat über den neuen Standort des Jugendcafés entschieden. Ein Brief hat die Verwaltung zum Umdenken bewegt. Wir haben mit Anliegern darüber gesprochen, was gegen den Standort Rossplatz spricht.
vor 27 Minuten
Lahr
Die Stadt sucht einen Platz in zentraler Innenstadtlage für das Jugendcafé Wildberry. Mehrere Plätze wurden geprüft – herauskristallisiert hat sich der Rossplatz. Die Entscheidung wurde jetzt jedoch vertagt.
vor 3 Stunden
Lahrer Westen
Die Otto-Hahn-Realschule (OHR) und die Theodor-Heuss-Werk­realschule (THWR) im Lahrer Westen sollen im Schuljahr 2020/2021 eine Verbundschule werden. Der Sozialausschuss hat diese Idee am Mittwoch im Rathaus II das erste Mal in einer öffentlichen Sitzung beraten.
vor 6 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Mehr als 50 Absolventen haben am Donnerstagabend mit Übergabe ihrer Zeugnisse die Bärbel-von-Ottenheim-Gemeinschaftsschule (BvO) mit Real- oder Hauptschulabschluss in der Tasche verlassen. Drumherum gab es eine bunte, abwechslungsreiche Feier.
vor 9 Stunden
Friesenheim und Meißenheim
Erst die Kommunen, jetzt auch der Pfarrgemeinderat der katholischen Kirchengemeinde Friesenheim: Die Elternbeiträge erhöhen sich zum neuen Kindergartenjahr.
vor 12 Stunden
Pfarrer und Stadtrat in Lahr
Herbert Schmider hat um der Liebe willen mit der katholischen Kirche gebrochen. Der einstige Pfarrer engagierte sich später als Stadtrat für die SPD. Diesen Freitag feiert er seinen 75. Geburtstag – und blickt noch mal zurück.
vor 15 Stunden
Veranstaltungen
Zahlreiche Feste lassen am Wochenende keine Langeweile aufkommen. Sowohl in der Innenstadt als auch in den Ortsteilen gibt es nicht nur kulinarische Leckerbissen, sondern auch musikalische Höhepunkte.
vor 16 Stunden
Im Gespräch mit Peter Weiß
Es ist Dauerthema bei den Besuchen des CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Weiß in der Redaktion des Lahrer Anzeigers: der sechsspurige Ausbau der A5. Die Planung für das Projekt soll jetzt doch früher starten als anfangs angenommen.
vor 17 Stunden
Meißenheim
In der Friederike-Brion-Grundschule in Meißenheim, in den Kindergärten in Meißenheim und Kürzell, in der Realschule Neuried und in der Gemeinschaftsschule in Ottenheim wurden die diesjährigen Sommerferienprogramme von Bettina Lohrer und Bürgermeister Alexander Schröder verteilt.
vor 17 Stunden
Meißenheim
Einige Themen hatte der Gemeinderat in Meißenheim am Montagabend auf der Tagesordnung stehen. Um die im derzeitigen Haushaltsjahr geplanten Maßnahmen finanzieren zu können, ist im Haushalts- beziehungsweise Wirtschaftsplan der Gemeinde Meißenheim eine Kreditaufnahme von insgesamt 820.000 Euro...
vor 17 Stunden
Förderkreis an der Real- und Werk­realschule
Regina Erb-Schalk heißt die neue Franz-Reß-Preisträgerin. Die Auszeichnung wird einmal im Jahr vom Förderkreis an der Real- und Werk­realschule Friesenheim an überaus engagierte Personen vergeben.
vor 17 Stunden
Hugo Wingert bleibt Ortsvorsteher
Hugo Wingert soll erneut Ortsvorsteher von Kürzell werden Christian Maurer wurde als Stellvertreter vorgeschlagen. Am Mittwoch tagte erstmals der neue Ortschaftsrat.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.