Lahr/Schwarzwald - Sulz

Warum der Naturbadverein aus Sulz 2018 neue Rekorde schrieb

Autor: 
Hans Weide
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. Mai 2019
Die Vorsitzende Daniela Glanzmann (links) ehrte Fred Snella (Mitte) und Doris Wilhelm für 25 Jahre Engagement im Vorstand.

Die Vorsitzende Daniela Glanzmann (links) ehrte Fred Snella (Mitte) und Doris Wilhelm für 25 Jahre Engagement im Vorstand. ©Hans Weide

Dank der konstanten Sommertemperaturen war die vergangene Saison für den Naturbad Verein Sulz sehr erfolgreich. Auch ein weiterer Höhepunkt des Jahres 2018 war bei der Mitgliederversammlung Thema.

Gemessen an der Zahl der Mitglieder hätten es bei der Versammlung des Vereins »Naturbad Sulz« einige mehr sein können. Lag es vielleicht daran, dass sie im Freien bei mäßigen Temperaturen stattfand? Obwohl diese im Schein der letzten Sonnenstrahlen am Dienstagabend durchaus noch zu ertragen waren.

260 Arbeitsstunden

Wie üblich standen die Berichte der Vorstandsmitglieder auf der Tagesordnung, mit denen nach der Begrüßung und der Totenehrung die Vorsitzende Daniela Glanzmann begann. Nach ihren Ausführungen war das zurückliegende Vereinsjahr im Hinblick auf die konstanten Sommertemperaturen in der Saison ein Rekordjahr. Neben den Badegästen hat auch die Grundschule Sulz das Bad regelmäßig zum Schulschwimmen und Sportunterricht sowie der Kindergarten St. Elisabeth zum Spielen und Toben genutzt.

Ausgebucht waren außerdem die Schwimmkurse der Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuz Sulz. Für die Badeaufsicht haben sieben vereinseigene Rettungsschimmer gesorgt, die sich im Winterhalbjahr entsprechend fortbildeten. 
Der Badebetrieb einschließlich der Pflege der Anlagen und die anfallenden Reparaturen konnte jedoch nur mit dem Einsatz von zehn Mitarbeitern, die insgesamt 2600 Arbeitsstunden geleistet haben, bewältigt werden. Dazu gehörte auch die Fortsetzung des Qualitätsmanagement, womit wie im vergangenen Jahr eine Wasserqualität mit einem Index von 1.1 erreicht werden konnte.

Höhepunkt war der Bau des Piratenschiffs, das im Rahmen des 25. Vereinsjubiläums am 23. Juni 2018 mit einem Piratenfest eingeweiht wurde. »Wir waren ein gutes Team, und ich danke allen, die im vergangenen Jahr dafür gesorgt haben, dass wir unserem Ruf gerecht wurden.« Mit diesen Worten schloss Glanzmann ihre Ausführungen. Zuvor hatte sie Doris Wilhelm und Fred Snella für 25-jährige Tätigkeit im Vorstand ausgezeichnet. 

- Anzeige -

Auch Schriftführerin Daniela Jägle bezeichnete die vergangene Saison als ein Rekordjahr. 25 000 Gäste haben das Bad besucht. Das Jubiläumsfest mit der Einweihung des Piratenbootes »Sulcze« (ein historischer Begriff für Sulz) wurde mit Piratenessen und entsprechenden Spielen speziell für Kinder ausgerichtet. Als Preis gab es unter anderem ein grünes T-Shirt mit dem Logo des Naturbads. 

Für die Boulegruppe berichtete der stellvertretende Vorsitzende Fred Snella. Demnach waren die Aktiven in der vergangenen Saison mit einer ersten Mannschaft in der Oberliga vertreten und holten dort den zweiten Platz. Mit einer zweiten Mannschaft gingen sie in der Bezirksklasse an den Start, wo sie den sechsten Platz erlangten. In der laufenden Runde belegt die erste Mannschaft den vierten Platz. Die zweite Mannschaft meldete sich ab, weil sie nicht über ausreichend Spieler verfügt, die konstant an den Rundenspielen teilnehmen können. Insgesamt sind 22 Spieler in der Gruppe aktiv. 

Finanzielles Polster

Snella las auch den Kassenbericht für die verhinderte Anja Snella vor. Demnach verfügt der Verein trotz eines kleinen Minus im vergangenen Jahr über ein gutes finanzielles Polster.

Ortsvorsteher Rolf Mauch nahm die Leitung der Nachwahl von Vera Brandstetter vor, die nach vielen Jahren Rettungswache jetzt als Beisitzerin in den Vorstand wechselte. Zuvor bedankte er sich bei den Beschäftigten des größten Vereins von Sulz für ihre erfolgreiche Tätigkeit im Sinne des Ortes, wobei er auch die Familie Volk einschloss, die seit Kurzem den Kiosk gepachtet hat.

Info

Verein »Naturbad Sulz«

  • Vorsitzende: Daniela Glanzmann, Tel. 0 78 21/9 23 49 60
  • Gegründet: 1993
  • Mitglieder: 1494

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 56 Minuten
Der Countdown
Das ist genauso lange...
vor 2 Stunden
Sparkasse Offenburg/Ortenau
Susanne Miemelt und Harald Meier sind seit mehreren Jahrzehnten bei der Sparkasse Offenburg/Ortenau beschäftigt. Nun wurden die beiden für ihre Tätigkeit im öffentlichen Dienst mit der Urkunde des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet.
vor 2 Stunden
Friesenheim - Heiligenzell
Nach dem Dreikönigsspiel wurde in Heiligenzell nun auch ein Teil des musikalischen Schaffens des geistlichen Rats Joseph Schulz für die Nachwelt archiviert. Die Krönung: Am Stefanstag wird die Missa Cor Jesu in der Pfarrkirche aufgeführt.
vor 2 Stunden
Comedy und Poetry Slam
Die zweite Auflage der Reihe »Seelebens« kam besser an, als der Auftakt im August. Volle Ränge beim Poetry Slam am Freitag, knapp 100 Gäste bei der »Comedynacht« am Samstag und ein gut besuchter Auftritt von »Helmut Dold’s Dixie-Quartett« am Sonntag waren die Resonanz im Seepark.
vor 2 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Verschiedene Punkte rund um den Dorffriedhof haben den Ottenheimer Ortschaftsrat in seiner Sitzung beschäftigt. Neben baulichen Themen ging es dabei insbesondere um das weitere Verfahren in Sachen gärtnergepflegtem Grabfeld.
vor 9 Stunden
Meißenheim
Kann der Abriss nochmals verhindert werden? Mit einer Mitmachaktion haben am Samstag Meißenheimer Bürger für den Erhalt des historischen Gebäudes Villa Beck geworben.
vor 12 Stunden
OB-Wahl Lahr
Zehn Oberbürgermeister standen bereits an der Spitze der Stadt Lahr – der oder die Elfte soll am 22. September gewählt werden. Der Lahrer Anzeiger blickt zurück auf die vergangenen Wahlen und die Inhaber des höchsten Lahrer Amts.
vor 15 Stunden
Verabschiedung
Der Ur-Reichenbacher Julius Benz scheidet nach 20 Jahren aus dem Ortschaftsrat Reichenbach aus. Für ihn rückt Sven Hertenstein nach.
vor 18 Stunden
Ausstellung in Lahr
»Un-Bekannte Mitbürger« heißt die neue Ausstellung im Stadtmuseum Tonofen-Fabrik. Ab dem 22. September können Besucher dabei einen Blick in das Leben von Geflüchteten werfen. Die Ausstellung ist interaktiv angelegt.
14.09.2019
Friesenheimer Kolumne "Umgekrempelt"
Eigentlich ist Walter Holtfoth als Rock-DJ bekannt. In seiner eigenen Kolumne »Umgekrempelt« meldet sich der 62-Jährige einmal in der Woche zu Wort und schreibt über Themen, die unterhalten, aufregen oder einfach nur Spaß machen.
14.09.2019
De Hämme meint...
Wenn die Füße fast bluten...
14.09.2019
Lahrer Stadtgeflüster
In Lahr dreht sich momentan alles um den OB-Wahlkampf. Die Kandidaten überraschen. Teilweise sogar mit einer Sprechstunde in der virtuellen Welt. Redakteurin Sophia Körber flüstert etwas.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 10.09.2019
    Feiern in Dirndl und Lederhose
    Fürs Oktoberfest nach München fahren? Das muss nicht sein! Denn die »Wunderbar« in Neuried-Altenheim holt das Event am 2. und 5. Oktober stilecht in die Ortenau – im beheizten Zelt mit Maßbier, Haxn und Live-Band.
  • 06.09.2019
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. 
  • Auch eine neue Brennerei wird am 14. September eingeweiht und vorgestellt.
    30.08.2019
    Am 14. und 15. September
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. Dafür öffnet Inhaber Markus Wurth ein Wochenende lang seine Tore und bietet außerdem exklusive Editionen seiner Kreationen an. 
  • 28.08.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.