Friesenheim - Oberschopfheim

Warum die Luxemburger Nationalmannschaft in Oberschopfheim war

Autor: 
Frank Hansmann
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. November 2019

Die Luxemburger Jugendnationalmannschaft war am Mittwoch zu Gast in Oberschopfheim und zeigte im Aubergstadion gegen die Grashoppers Zürich, was die Spieler draufhaben. ©Frank Hansmann

Die Luxemburger Jugendnationalmannschaft hat am Mittwoch ein Gastspiel beim Sportverein Oberschopfheim gegeben. Beim Freundschaftsspiel gegen die Grashoppers Zürich lobten die Verantwortlichen die Sportanlage.

Das gab es in der 94-jährigen Geschichte des Sportvereins (SVO) noch nie. So manche Bundesliga-Mannschaft hatte schon ein Gastspiel im Aubergstadion absolviert. In gewisser Weise eine Steigerung ergab sich am Mittwochabend auf dem Kunstrasenplatz des SVO. Denn erstmals spielte hier eine Fußball-Nationalmannschaft. Die Akteure waren zwar erst um die zwölf Jahre alt, aber dennoch vertraten sie ihr Heimatland Luxemburg voller Stolz. Daher durfte das Wappen mit dem Löwen auf der Brust der Trikots nicht fehlen. Anlass war ein Freundschaftsspiel gegen die Jugend der Grashoppers Zürich aus der Schweiz.

Geographische Lage

- Anzeige -

Wie es zu dieser Begegnung kam, schilderte Sport-Vorstand Rainer Fautz dem Lahrer Anzeiger am Spielfeld­rand. Auf der Suche nach einem Austragungsort für ein Freundschaftsspiel der beiden U13-Mannschaften stieß der Südbadische Fußballverband auf den SVO. Die Verantwortlichen des SVO erwiesen sich als gute Gastgeber und stellten den Teams aus den beiden Nachbarländern den Kunstrasenplatz und das Clubheim zur Verfügung. Seitens der beteiligten Trainer gab es viel Lob für den SVO und den Zustand des Kunstrasenplatzes. Einzig die nicht ganzflächig wirkende Flutlichtbeleuchtung wurde seitens der Schweizer am Rande bemängelt. Der Luxemburger Fußballverband und die Grashoppers kooperieren im gesamten Jugendbereich. Die Oberschopfheimer Spielstätte bot sich aus geografischen Gesichtspunkten an.

Was die jungen Spieler auf dem Spielfeld zeigten, überraschte selbst die wenigen anwesenden SVO-Mitglieder. Selbst Bezirksliga-Schiedsrichter Martin Hoffmann zeigte sich gegenüber dem Lahrer Anzeiger von der Spielstärke beider Jugendmannschaften überrascht. „Das spielerische Niveau ist besser als in der Bezirks- und Landesliga. Auch die Disziplin ist beispielhaft.“ In Sachen Fairness schien der Fußballnachwuchs den Profis bereits ein Stück weit voraus: Es gab kaum Foulspiele und auf schauspielerische Einlagen verzichteten die Jungs ganz.

Einen negativen Beigeschmack hatte das Spiel dennoch: Bis auf rund ein Dutzend Anhängern aus der Schweiz fand das Spiel bei regnerischer Witterung praktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Der Fußballnachwuchs aus dem Ort und der Region verpasste die Möglichkeit, einer Jugendnationalmannschaft und einer gleichwertigen „Grashoppers“-Truppe etwas abzuschauen. Bei der 3:3 endenden Partie mangelte es zudem nicht an sehenswerten Toren.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 5 Stunden
Motorradfahrer verstorben
Ein Autofahrer ist im vergangenen Jahr unter Drogeneinfluss bei einem riskanten Überholmannöver mit einem Motorradfahrer kollidiert. Der verstarb noch am Unfallort. Jetzt hat das Amtsgericht Lahr das Urteil in dem Fall gesprochen. 
25.05.2020
Lahr
Auch die Schulen befinden sich durch Corona in einer ganz besonderen Situation. In einem offenen Brief äußert sich die Otto-Hahn-Realschule zu den Anforderungen.
24.05.2020
Schwanau - Wittenweier
Der 18-jährige Philipp Milsch aus Wittenweier legt als DJ Phil auf Vereinsfesten und privaten Feiern auf. Am Montagabend bekommt er prominenten Besuch in seiner neuen Radiosendung.  
24.05.2020
Friesenheim - Schuttern
Friesenheims BUND-Vorsitzender Wolfgang Huppert vermittelt das Wissen der Inkas und Azteken und demonstriert die Herstellung von Aktivkohle. Baumschnittreste von Streuobstwiesen können dem Boden einen nahrhaften Stoff zurückgeben. 
23.05.2020
De Hämme meint ...
Heute äußert sich De Hämme zum Thema Freundschaft.
22.05.2020
Schwanau - Allmannsweier
Etwas mehr als zwei Jahre dauerten die Arbeiten. Der Ansatz für die Maßnahme konnte eingehalten werden.
22.05.2020
Friesenheim - Schuttern
1770 durchquerte der Brautzug der späteren Königin von Frankreich, Marie-Antoinette, die heutige Ortenau. Norbert Klein, Vorsitzender der Regionalgruppe Geroldseckerland, hat dazu Recherchen angestellt.
22.05.2020
Lahr
Die Lahrer Rockwerkstatt hat die Dreharbeiten zu „We Live“ aufgenommen. Die Kooperation mit dem Film- und Tonstudio „Punchline“ aus Lahr soll einen professionellen Maßstab setzen. 
22.05.2020
"Oberweier von 1945 bis heute"
Vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg. Wie war die Zeit danach? Die ersten Jahre, Frieden, Aufbauarbeit, Wirtschaftswunder, Globalisierung – in der vierteiligen Serie schlägt der Lahrer Anzeiger den Bogen über die Jahrzehnte. Am Beispiel von Oberweier zeigt Heimatforscher Josef Eisenbeis, wie...
20.05.2020
Lahr
Die Lahrerin Gisela Fiedler näht Mundschutze. Die Aktion erfüllt doppelt ihren Zweck: Alle Beschenkten freuen sich über ihren individuellen Mundschutz und die 73-Jährige hat eine sinnvolle Beschäftigung.
20.05.2020
Sitzung des Gemeinderats
Der Gemeinderat Meißenheim hat sich hinsichtlich der Kita-Gebühren am Lahrer Konzept orientiert. 
20.05.2020
Am Mittwoch: Deutsch
Am Mittwoch wird in den Lahrer Gymnasien das Deutsch-Abitur geschrieben. Trotz der ungewöhnlicher Bedingungen freuen sich sowohl Schüler als auch Schulleiter auf die Prüfungen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    vor 21 Stunden
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...
  • Wohnküchen sind der Mittelpunkt des modernen Wohnens.
    13.05.2020
    Fischen Sie sich jetzt Ihre Traumküche
    Sie bauen gerade oder wollen Ihre Küche endlich einmal rundum erneuern? Egal, wie die Traumküche auch aussieht, die Experten von Fischer Küchen planen mit Ihnen gemeinsam eine Küche, die genau passt – ganz nach Maß. Extra-Plus: Sichern Sie sich einen Multidampfgarer im Wert von 1899 Euro zum Preis...