Hauptversammlung

Weichen für Zukunft sind gelegt bei der Skizunft Lahr

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. Mai 2019
Alfred Schütz (links) erhält für seine 50- jährige Mitgliedschaft in der Skizunft von Helmut Surbeck eine Urkunde.

Alfred Schütz (links) erhält für seine 50- jährige Mitgliedschaft in der Skizunft von Helmut Surbeck eine Urkunde. ©Thorsten Mühl

Ein relativ ruhiges Jahr hat die Skizunft Lahr in der Hauptversammlung am Freitagabend Revue passieren lassen. Dabei besprachen die Verantwortlichen des Vereins Planungen, die für die Zukunft wichtige Fundamente legen sollen.
 

In einem Jahr ohne Wahlen standen andere Themen in der Hauptversammlung der Skizunft Lahr im Mittelpunkt. Die Reform im Ski-Verband Schwarzwald (SVS) brachte die Umwandlung von einst sieben Bezirken in vier Regionen. Lahr gehört zur Region West, was nicht nur auf Zustimmung stieß. »Die Region ist riesig, reicht vom Schuttertal bis zum Hochrhein, über das Wiesental bis nach Todtnauberg und Muggenbrunn. Das sind enorm viele Vereine, der Kontakt fällt nicht so leicht. Wir müssen das Beste daraus machen, es muss sich einspielen«, schilderte Oliver Wagenmann (Sportausschuss alpin). 

Aktivitäten bestanden 2018 unter anderem im Wasserski-Wochenende am Rhein mit 15 Kindern und Jugendlichen samt Eltern. Dazu kamen die Vereinsmeisterschaften alpin, die in Kooperation mit dem SC Seelbach Anfang Februar unter Flutlicht am Haldenköpfle abgehalten wurden. 65 Starter waren aktiv, darunter 31 der Skizunft Lahr. Ein größeres Betätigungsfeld soll laut Wagenmann 2019 darin bestehen, wieder eine Rennmannschaft aufzubauen. 2018 war lediglich Max Menzer aktiv. Perspektivisch will der Verein ein junges Trainer-Team aufbauen. Yannic Geiger, der zuletzt ein halbes Jahr in Kanada als Skilehrer arbeitete, ist wieder zurück und hat in Aussicht gestellt, wieder vermehrt einsteigen zu wollen.

 

- Anzeige -

Mit Julia Vollmer gratulierte der Vorstand einer weiteren engagierten jungen Dame, die kürzlich den C-Trainer-Schein (Breitensport alpin) bestand. Weitere Interessenten haben ebenfalls erkennen lassen, in einem jungen Team mitarbeiten zu wollen.

Klarer Verlust
Rechner Werner Roser musste über einen klaren Verlust informieren, unter anderem wird der seit sechs Jahren in Vereinsbesitz befindliche Bus noch abbezahlt. Hierfür wurden einige Reparaturen notwendig. Insgesamt ist die finanzielle Grundlage aber weiterhin äußerst solide.

 Vorsitzender Helmut Surbeck blickte auf die generellen Aktivitäten zurück. Die Skizunft präsentierte sich in Kooperation mit dem SVS bei der LGS Lahr, unternahm Aktionen wie Herbstwanderung, Skiopening in Galtür (Österreich) mit mehr als 20 Teilnehmern und Winterfreizeit in Valbella (Schweiz) mit etwa 40 Teilnehmern. Unternommen wurden eine Ausfahrt nach Andermatt (Schweiz) mit 20 Teilnehmern, auf ihre Kosten kamen die Mitglieder außerdem beim Hallentraining in Dörlinbach und Lahr, während im Sommer verschiedene Angebote wie Laufen, Nordic Walking und MTB bestanden. In beiden Bereichen werden noch weitere Steigerungsmöglichkeiten gesehen, heißt es.

Viel Andrang
Peter Leonhard informierte in Vertretung von Skischul-Leiter Oliver Kappis über die Ski- und Snowboardkurse, die an zwei Januar-Wochenenden am Stollenbach mit 45 Kindern und Jugendlichen sowie zehn ausgebildeten Übungsleitern stattfanden. Insgesamt ergaben sich dabei viele positive Rückmeldungen. Ehrungen rundeten die Versammlung ab. Für jeweils 50 Jahre wurden Alfred Schütz und Brunhard Grothe ausgezeichnet. Schütz lernte über die Zunft unter anderem Ehefrau Helga kennen, die gesamte Familie ist nach wie vor Mitglied. »Das ist die erste Auszeichnung, für die ich nichts machen musste«, kommentierte er lachend. Für 25 Jahre wurde außerdem Priska Singler geehrt.
 

Stichwort

Skizunft Lahr

Vorsitz: Helmut Surbeck; Telefon: 0 78 21/98 43 43 

Mitglieder: 642

Termine 2019/2020: Wasserski-Wochenende (13. Juli), Skikurse (11./12. Januar und 18./19. Januar 2020).

 Internet: www.skizunft-lahr.de

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 19 Stunden
De Hämme meint...
Unser Kolumnist Hämme ist begeistert: Überall, wo er hinschaut, übermannen ihn Heimatgefühle. Egal, ob beim Bäcker, beim Friseur, beim Metzger oder wenn er in den Nachrichten die neuesten Entwicklungen zum kommenden DFB-Präsidenten entdeckt.
vor 20 Stunden
Von Bikini und Dirndl
Im Lahrer Stadtgeflüster flüstert Volontärin Ines Schwendemann in dieser Woche von Bikini und Dirndl, Filmen unter freiem Himmel und dem Besuch der Bundesumweltministerin.
vor 23 Stunden
"Umgekrempelt"
Was ist Kunst? Was Vandalismus? Anschauungsmaterial gibt es in Friesenheim.
Beate Tscheschlog wird mit Beginn des neuen Schuljahrs junge Schüler im Laufbus zu ihrer Bildungseinrichtung bringen. Das erzählt sie im Rahmen der Sommergespräche des Lahrer Anzeigers.
16.08.2019
"Unterm Schirm" (2/6)
Schwarzer Hut und blauer Sonnenschirm: In den kommenden Wochen ist Walter Holtfoth für den Lahrer Anzeiger auf Tour durch die Großgemeinde. Irgendwo setzt er sich hin, sammelt die Geschichten der Passanten ein und teilt sie in unserer Serie »Sommergespräche unterm Schirm« – sechsmal, immer samstags...
16.08.2019
Meißenheim/Schwanau
Früher legte man Vorräte an, um in nahrungsarmen Jahreszeiten nicht Hunger leiden zu müssen. Heute ist es »trendy«, Produkte aus dem eigenen Garten auf den Tisch zu bringen. Der Lahrer Anzeiger hat bei den Landfrauen in Ottenheim und Meißenheim nachgefragt, ob sie Obst und Gemüse aus dem eigenen...
16.08.2019
Auf dem Marktplatz
Der Lahrer Wochenmarkt: Zieht das Angebot noch die Kunden an? Oder wandern sie in die Supermärkte ab? Der Lahrer Anzeiger hat sich an einem Samstag vor Ort umgehört. 
16.08.2019
Langenhard
Das vermeintliches »Idyll« – Schafe auf Wiesen – gehören zum Langenhard erst seit dem Rückzug der Kanadier 1992. Ab kommendem Jahr werden auf etwa 60 Hektar Weide- und Waldfläche allerdings sogenannte Hinterwälder weiden und damit die Landschaft des nationalen Naturerbes offenhalten.
16.08.2019
Lahr/Schwarzwald - Langenwinkel
Zum 19. Mal findet am Wochenende das Langenwinkeler Stadtteilfest statt. Ortsverwaltung und Vereinsgemeinschaft haben für eine der größten Veranstaltungen im Dorf in der Organisation bewährte, teilweise auch neue Elemente miteinander verwoben.
16.08.2019
Offenes Werkstor
Wie wird aus Kunststoff und Messing eine Dusche? 16 Leser des Lahrer Anzeigers durften hinter die Kulissen der Firma Grohe in Lahr blicken – und erlebten Erstaunliches.
Bei der Prozession trugen Schutterns Frauen die Gottesmutter durch die Straßen.
16.08.2019
Mariä Himmelfahrt
Schuttern feierte am Donnerstag seine Kirchenpatronin. Bei der weltlichen Feier in der Offohalle war wie gewohnt der Sauerbraten, Schutterns Nationalgericht, der Renner.
16.08.2019
Serie
Ein Rundgang durch die Innenstadt in Fotos – das macht der Lahrer Anzeiger mit dem Historischen Verein Mittelbaden in seiner Serie »Alt-Lahr in Bildern«.
16.08.2019
Was ich von dem/der neuen OB erwarte (8/16)
Bis Mittwoch, 28. August, sagen an dieser Stelle jeden Tag (außer am Wochenende) Bürger ihre Meinung.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.