Lahr

Wieder ein "Wünsch-dir-was-Baum" für Senioren in Lahr

Autor: 
Sophia Körber
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. November 2019
Nachdem die Aktion so gut ankam, möchte Nicole Werner auch dieses Jahr einen „Wünsch-dir-was-Baum“ auf dem Sonnenplatz aufstellen.

Nachdem die Aktion so gut ankam, möchte Nicole Werner auch dieses Jahr einen „Wünsch-dir-was-Baum“ auf dem Sonnenplatz aufstellen. ©Daniel Wunsch

Eine neue Brille, neue Klamotten oder einfach nur Medikamente: Der „Wünsch-dir-was-Baum“ soll ganz einfache und alltägliche Wünsche von Senioren erfüllen.

Initiatorin Nicole Werner plant auch für dieses Jahr wieder die Aktion. „Nachdem die Resonanz im vergangenen Jahr so gut war, habe ich mich dazu entschlossen, erneut einen Baum aufzustellen“, sagt Werner im Gespräch mit dem Lahrer Anzeiger. Derzeit sammelt sie noch die Wünsche von Senioren, damit der Baum am 30. November aufgestellt werden kann. „Es gibt beispielsweise viele gute Aktionen für Kinder, aber nur wenige für Senioren“, sagt Werner. Da sie selbst täglich mit älteren Menschen zusammenarbeitet, kam ihr die Idee zum „Wünsch-dir-was-Baum“. 

- Anzeige -

Jeder, der Lust hat zu helfen, kann sich einen Wunsch vom Baum nehmen. Auf dem Wunschzettel sind die Telefonnummer und die E-Mail-Adresse von Werner vermerkt. Mit ihr muss man sich dann in Kontakt setzen und sie erklärt das weitere Vorgehen. Dadurch weiß Werner immer genau Bescheid, welcher Wunsch noch hängt, welcher Wunsch mitgenommen wurde und welcher Wunsch auch erfüllt wurde. „Wenn jemand einen Wunsch erfüllen möchte, muss er mir beispielsweise die neue Hose bringen und ich gebe sie dann an die Senioren weiter“, erklärt sie. Im vergangenen Jahr seien fast alle Wünsche erfüllt worden. Das sei auch ein Grund, wieso die Resonanz der Senioren dieses Jahr größer war. „Vergangenes Jahr waren die meisten doch recht zögerlich, als ich gefragt habe, ob sie einen Wunsch für den Baum abgeben möchten.“ Wenige Wochen bevor der Baum aufgestellt wird, geht Werner in die verschiedenen Einrichtungen und fragt die Senioren, ob sie einen Wunsch haben. „Mittlerweile kennen viele den Baum und machen dann auch gerne mit.“

Für den „Wünsch-dir-was-Baum“ hat sie bislang noch nicht alle Wünsche zusammen. Die nächsten zwei Wochen geht Werner deshalb weiter auf Wünschefang. Bis Anfang Januar steht der Baum dann auf dem Lahrer Sonnenplatz. „Gerade jetzt zur Weihnachtszeit kann man seinen Mitmenschen etwas zurückgeben.“

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 1 Stunde
Schwanau
Man könnte nicht sagen, dass der Gesamtwehr Schwanau abseits des Tagesgeschehens die Themen auszugehen drohen.
vor 1 Stunde
Meißenheim
Erstmals wurden im Rahmen der Sitzung des Meißenheimer Gemeinderates der Haushalt sowie die Wirtschaftspläne der Eigenbetriebe für das Jahr 2020 nach dem „Neuen kommunalen Haushaltsrecht“ (NKHR) vorgelegt.   
vor 1 Stunde
Sprachförderung
Der Freundeskreis Flüchtlinge Lahr hat ein neues Projekt gestartet. Grundschülern mit Migrationshintergrund soll geholfen werden, ihre Deutsch-Kenntnisse zu verbessern.
vor 1 Stunde
Internationaler Tag des Blindenführhundes
Sie führen ihr blindes Frauchen oder Herrchen sicher und geübt über die Straße – so stellen wir uns Blindenhunde, oder genauer gesagt Blindenführhunde, von Kindesbeinen an vor. Es gehört aber noch so viel mehr dazu, was so ein Vierbeiner alles leistet. Der Lahrer Anzeiger hat daher zum...
vor 1 Stunde
Fördermittel beantragt
Der Gemeinderat Friesenheim hat einen weiteren Schritt zum flächendeckenden Ausbau des Glasfasernetzes beschritten. Am Montagabend beschloss der Rat, Fördermittel durch die Breitband Ortenau GmbH zu beantragen. 
vor 8 Stunden
Schwanau - Ottenheim
„Der Musikverein Ottenheim (MVO) ist fündig geworden: Manuel Philipp Gruber (43) übernimmt ab 1. Februar die Nachfolge Roland Gutbrods als Dirigent des Hauptorchesters.“ Das bestätigte Bernd Liermann (MVO-Vorstand musikalischer Betrieb) am Montagabend im Gespräch mit dem Lahrer Anzeiger. 
vor 11 Stunden
Ist das bezahlbar?
Bis zu 43 Millionen Euro wird Lahr in den kommenden Jahren allein für Schulen in die Hand nehmen müssen – und es werden nicht die einzigen millionenschweren Investitionen bleiben. Jetzt kommen Zweifel auf, ob sich die Stadt das überhaupt leisten kann.
vor 14 Stunden
Lahr
16 Erzieherinnen, 85 Kinder und sicher die allermeisten Eltern haben sich in den vergangenen zwei Jahren ins Zeug gelegt. Am Montagabend hat der evangelische Kindergarten Burgheim das PNO-Zertifikat erhalten.
vor 17 Stunden
Dreikönigsschießen
Ilona Biehl wurde beim Königsschießen nach 363 Schüssen auf den Holzaldler zur neuen Schützenkönigin des Schützenvereins Oberschopfheim gekürt
vor 20 Stunden
Polizeibericht
Weil sie hört, wie Töpfe auf ihrer Terrasse verschoben wurden, hat eine Frau nach dem Rechten gesehen und sich erschreckt. Möglicherweise onanierte ein Fremder auf dem Grundstück in Friesenheim und flüchtete dann. Die Frau konnte nur zwei Hände ausmachen. Nun sucht die Polizei nach Zeugen. 
vor 20 Stunden
Lahr
Wer am Montag aufmerksam durch die Lahrer Innenstadt gelaufen ist, hat sie vielleicht gesehen: gelbe Rosen, die die Stolpersteine schmücken. Anlass hierzu war der 75. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz im Januar 1945.
vor 23 Stunden
Kurse abgesagt
Kein Schnee: Auch in Friesenheim sieht es für die Ski- oder Snowboardkurse in diesem Winter nicht gut aus. Die Verantwortlichen des WSC Friesenheim sind aber zuversichtlich, dass es im Frühjahr noch etwas mit der weißen Pracht werden könnte.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -