Friesenheim - Heiligenzell

Wintersportclub Friesenheim mit erfolgreichem Jahr 2019

Autor: 
Wolfgang Schätzle
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Januar 2020

Der Brettle-Markt des Wintersportclubs Friesenheim fand erstmals wieder im Sportheim des SC statt und war ein voller Erfolg. ©Archiv Wolfgang Schätzle

Der Wintersportclub Friesenheim ist weiter im Aufwind. Steigende Mitgliederzahlen, ein gutes Finanzpolster und erfolgreiche Kurstage belegen dies.

Sie sind als Verein noch recht jung. Vor acht Jahren erst ging der Wintersportclub (WSC) Friesenheim aus der Skiabteilung des SV Heiligenzell hervor. Am Freitagabend bei der Hauptversammlung im „Café Burkart“ in Heiligenzell konnte der WSC erneut auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.

Sowohl sportlich als auch finanziell – die Worte „super“ und „sensationell“ zogen sich wie ein roter Faden durch die einzelnen Tätigkeitsberichte. Rechner Daniel Klasterer, Schriftführer Carsten Hallmann sowie Fabio Jörger (Leiter Ski-Alpin) und Simon Beiser (Leiter Snowboard) als auch Vorsitzender Siggi Schmid, die die entsprechenden Details dazu beleuchteten, zogen eine rundum positive Bilanz.

„Eine super Sache“

Die Entwicklung des Vereins sei auf einem sehr guten Weg. „Eine super Sache, wie es im Moment läuft“, so Vorsitzender Schmid. Unter anderen konnte in der Kasse ein sattes Plus verzeichnet werden, wozu auch die Teilnahme am Bürgerfest und am Weihnachtsmarkt in Friesenheim beigetragen hatten. Beim Bürgerfest war der WSC zum zweiten Mal mit dabei. In diesem Zusammenhang lobte Schmid auch, dass dadurch der WSC auch zur Friesenheimer Vereinsgemeinschaft angehört. „Eine tolle Sache“, so Schmid.

- Anzeige -

Zufrieden zeigten sich Schmid als auch die sportlichen Leiter mit dem Verlauf der Kurstage, die gut besetzt gewesen seien. Trotz großer Zufriedenheit, der Verein sei weiter bestrebt sich zu verbessern. Dies bedeute auch, dass das Lehrteam sich immer wieder aufs Neue informiert und qualifiziert, um weiter entsprechende Lizenzen erwerben und neue Ausbildungsmethoden anwenden zu können. 

Busfahrten für die Kurstage

Weiter wird auf eine gute Vorbereitung Wert gelegt, weshalb das Lehrteam immer vor Saisonbeginn sich zu einer Einweisung trifft. So wie auch im vergangenen November im Pitztal für die Kurstage und Ausfahrten 2020. Lobend hervorgehoben wurde auch, dass der Verein Busfahrten für die Kurstage anbietet. Das sei heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr, so Schmid mit Blick auf andere Vereine. Diese seien für den WSC nie kostendeckend, dennoch wolle man daran festhalten.

Zufrieden waren die Verantwortlichen auch mit dem jüngsten Brettlemarkt, der in der Vergangenheit schon unterschiedliche Stationen durchlief. Mal draußen, mal drinnen, mal in Friesenheim, mal in Heiligenzell. Jetzt ist der WSC wieder ins Sportheim des SC Friesenheim zurückgekehrt. Die Bude war proppenvoll, Schmid zeigte sich begeistert. Lob gab es hier für Roger Brehm, der nicht nur die Besucher des WSC beim Brettlemarkt, sondern auch beim Weihnachtsmarkt mit seiner beliebten Gulaschsuppe verwöhnt. Der Kreis der Zufriedenheit schloss sich mit einem Sommerangebot, einer Kanufahrt, die bereits im zweiten Jahr gut angenommen wurde.

Info

Wintersportclub Friesenheim

◼ Vorsitzender: Siggi Schmid, • 01 52/34 08 30 86
◼ Gegründet: 2012
◼ Mitglieder: 247
◼ Internet: www.wsc-friesenheim.de

Info

Wintersportfamilie

Thema war bei der Hauptversammlung des WSC Friesenheim, auch das tragische Schicksal von Vereinsmitglied Mirko Dieterle aus Schuttern, worüber der Lahrer Anzeiger und den damit verbundenen Spendenaktionen berichtet hatte. Seine „Wintersportfamilie“ stehe voll hinter ihm, so die Vorstandsmitglieder. Gelobt wurde die auf den Weg gebrachte Spendenaktion. Auch das Ausbildungsteam will seinen Beitrag leisten, hat die Mannschaftskasse für „ihren Mirko“ geplündert.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 1 Stunde
Ortschaftsrat
Die Verkehrs- und Parksituation im Langenwinkeler Industriegebiet und auf dem „Sonne“-Parkplatz sind Themen, die Behörden und Ortschaftsrat schon lange Jahre beschäftigen. Am Dienstag wurde im Ortschaftsrat zum Sachstand informiert und Fragen beantwortet.
vor 4 Stunden
Meißenheim
Zwei Tage lang stand Meißenheim ganz im Zeichen des Fußballs – der Sparkassen-Cup der Sportfreunde Kürzell stand auf dem Programm.
vor 5 Stunden
Lahr
Einen Rundgang durch die Innenstadt in Fotos - das macht der Lahrer Anzeiger mit dem Historischen Verein Mittelbaden in seiner Serie »Alt-Lahr in Bildern«.
vor 7 Stunden
Lahr
Die Begegnung eines sinfonischen Blasorchesters mit der sogenannten „Neuen Musik“ ist in Lahr ein Novum. Die Stadtkapelle und das Freiburger „Ensemble Aventure“ begehen mit „Stillen Skulpturen“ am Sonntag, 26. Januar, einen ungewöhnlichen Weg für eine musikalische Darbietung. 
vor 10 Stunden
Meißenheim - Kürzell
Die Zusammenkunft der Landfrauen Kürzell zu Jahresanfang hat Tradition. Das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen und auch erste Planungen für das aktuelle Jahr anzusprechen standen dabei auf dem Programm.
vor 12 Stunden
Antrag der CDU
„Die Stadt Lahr könne sich nicht mehr alles, was wünschenswert und notwendig ist, erlauben.“ Dieser Auffassung ist die CDU-Fraktion und fordert deshalb in einem Antrag, dass eine Prioritätenliste namens „Agenda 2025“ angelegt werden soll.
vor 12 Stunden
Lahr - Reichenbach
Ein abwechslungsreiches Benefizkonzert erlebten die Zuhörer in der Kirche Reichenbach.
vor 19 Stunden
Ortschaftsrat
In kleinen Schritten nähert sich die Bevölkerungszahl in Oberschopfheim in Richtung 3000 Einwohnern. Dies ergaben die in öffentlicher Ortschaftsratssitzung vorgestellten offiziellen statistischen Zahlen.
vor 22 Stunden
Nachgefragt
Es ist Winter, doch für viele Sportbegeisterte fehlt das Wesentliche: der Schnee. Der Lahrer Anzeiger hat sich bei Skiclubs umgehört, ob sie aufgrund des Schneemangels Kurse absagen müssen und was das für einen Verein bedeutet.
21.01.2020
Oberschopfheim
Mehrere Bürger haben in Oberschopfheim die Frageviertelstunde genutzt, um dem Ortschaftsrat Fragen zu stellen. Ein Thema war die Schließung von „Xaver's Landmarkt“ – wovon auch die Postfiliale betroffen ist. Wie geht es dort weiter?
21.01.2020
Schwanau - Ottenheim
Den Start ins Jahr des 100. Bestehens hat der Turn- und Sportverein (TuS) Ottenheim mit seiner Hauptversammlung am Sonntag absolviert. In allen Belangen präsentiert sich Schwanaus größter Verein dabei als ebenso aktiv wie voller Energie.  
21.01.2020
Lahr
Spannend, witzig und lehrreich – die 140 Gäste der Live-Hacking-Show, die am Freitag im „Salmen“ in Offenburg über die Bühne ging, zeigten sich gut unterhalten und lernten, wie wichtig es ist, vorsichtig im Internet zu sein.  Das zweistündige Event ist ein Kooperationsprojekt der Mediengestalter-...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -