Lahr/Schwarzwald

Wylerter Dorffest: 40 Jahre – jetzt ist es vorbei

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. Juni 2018

Der Schützen-Musik-Verein Kippenheimweiler leitete die Eröffnung des Wylerter Dorffests ein. ©Thorsten Mühl

Die 40. Auflage des Wylerter Dorffests ist am Wochenende bei idealem Sommerwetter über die Bühne gegangen. Auf dem Ludwig-Huber-Platz trafen Vergangenheit und Gegenwart aufeinander. Wie die Zukunft des Fests dagegen aussieht, ist offen.

Eine bessere Einleitung hätten sich die Verantwortlichen der Wylerter Vereinsgemeinschaft und die Ortsverwaltung am Samstagabend eigentlich kaum wünschen können. Der Ludwig-Huber-Platz war in hellen Sonnenschein getaucht, als zur offiziellen Eröffnung des 40. Dorffests geschritten wurde. 

Der Schützen-Musik-Verein leitete die Eröffnung schwungvoll ein, ehe die Kinder der Elisabeth-Walter-Grundschule ihren Beitrag darboten. Gemeinsam mit den Lehrkräften Simone Vogt, Stephanie Zimmermann und Manuela Veit hatten die Schüler an der Aufführung gefeilt. Sie wurde eingeleitet mittels eines kleinen, durch Playback untermalten Vorspiels im Stile der »Comedian Harmonists«. Deren Stück »Wochenend’ und Sonnenschein« intonierten die Kinder anschließend mit Spaß und Engagement. Daran schloss sich als zweiter Liedbeitrag noch Roy Blacks »Schön ist es, auf der Welt zu sein« an.

Einleitende Rede

Ortsvorsteher Tobias Fäßler gestaltete seine einleitende Rede ausführlicher – dem besonderen Anlass angemessen. Er blickte unter anderem auf die Historie des Dorffests zurück. 1978 habe der Weg seinen Anfang genommen mit dem Vorschlag, die Jahresplanung des Dorfs mit den Terminen der jeder für sich agierenden Termine abzugleichen. Daraus entstand der Zusammenschluss zur Wylerter Vereinsgemeinschaft. Um Gäste aus der Umgebung gewinnen zu können, wurde die Idee eines Dorffests ausgesprochen, an der Spitze der Vereinsgemeinschaft standen seinerzeit Rudolf Gässler und Eberhard Roth.

Gern gesehen

- Anzeige -

1983 wurde die Kaiserswaldhalle eingeweiht, Fasentveranstaltungen sollten auf Jahre hinaus das Dorfleben bereichern, schilderte Fäßler. Die Kanadier seien stets gern gesehene Gäste beim Dorffest gewesen, exemplarisch nannte der Ortsvorsteher Monika Cloake als Vermittlerin zwischen der deutschen und kanadischen Bürgervertretung. 

Zwischen 2004 und 2014 wurde durch den Förderverein der »Weihnachtstreff« organisiert, 2015 feierte Wylert sein 650-jähriges Bestehen. »So viele Besucher hat unser Dorf wahrscheinlich noch nie gesehen«, hob Fäßler hervor. 

Sein Dank galt Hermann Jung (Vorsitz Vereinsgemeinschaft) und seinen Helfern, von denen so mancher über die Jahre seinen gesamten Jahresurlaub geopfert habe, um die Realisierung des Dorffests zu ermöglichen. Aber auch den einstigen Verantwortlichen der Vereinsgemeinschaft und speziell Eberhard Roth als »Initiator, Motivator und Antreiber« dankte Fäßler herzlich. 

Nach dem erfolgreichen Fassanstich konnten die zahlreichen Besucher viele gesellige Stunden auf dem Areal verbringen. Ein Nachtflohmarkt lud zum Verweilen ein, am Sonntagmorgen gestaltete die Band »Spirit Voice« einen ökumenischen Gottesdienst mit. Im weiteren Verlauf kamen dann noch »Hans und seine Herzblut-Musikanten« sowie DJ Casi zum Einsatz. 

Vergangenheit und Gegenwart des Dorffests trafen zusammen, wobei über allem ein gewisser nostalgischer Zug lag. 

Das Dorffest wird nicht mehr in dieser Form stattfinden. Wann und wie es weitergeht, ist noch offen. »Wir werden jetzt erst einmal dieses Fest nachbesprechen und in aller Ruhe sehen, wie es weitergeht«, hielt Hermann Jung am Rande der Veranstaltung fest.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Die CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Weiß (links) und Mechthild Heil (rechts) im Gespräch mit Unternehmer Alexander Weschle.
Friesenheim - Oberweier
vor 2 Minuten
Der Holzbau wurde beim Gespräch mit zwei Bundestagsabgeordneten ins Rampenlicht gerückt. Alexander und Moritz Weschle stellten ihren Betrieb in Oberweier vor.
Lahr/Schwarzwald
vor 3 Stunden
Die meisten der Lahrer Dächer sind dunkelrot – auf der Karte. Was bedeutet, dass die Eigentümer hier ohne Bedenken eine Solaranlage anbringen können. Am Samstag haben der städtische Klimamanager Michael Dutschke und Mathias Pieper von der Abteilung öffentliches Grün zusammen mit Hesso Gantert,...
Lahr/Schwarzwald
vor 6 Stunden
»Sie haben es geschafft.« Damit begrüßte Carmen Wenkert die Absolventen und die Lehrer im kleinen Saal der VHS: »Eine besondere Leistung« und »eine gute Vorbereitung auf das weitere Leben« wäre der nun erreiche Schulabschluss. 
Meine Landesgartenschau (67)
vor 8 Stunden
Von Montag bis Freitag kommt an dieser Stelle immer ein Besucher der Landesgartenschau (LGS) zu Wort. In Folge 67 der Serie des Lahrer Anzeigers »Meine Landesgartenschau« erzählt heute Irene Wilde (62) aus Lahr von ihren Beweggründen, die LGS zu besuchen:
Junge Schul-Artisten begeistern
vor 15 Stunden
In nur vier Tagen haben sich die Sechstklässler der Friesenheimer Real- und Werkrealschule zu kleinen Artisten gemausert. Was sie alles bei dem Zirkusprojekt der Schule gelernt haben, stellten sie am Freitag beim »Circo Pippolino« unter Beweis.
Lahr/Schwarzwald
vor 18 Stunden
Die erste »barocke Nacht« der Lahrer Musikschule hat in der Wittelbacher Kirche St. Peter und Paul sicher eine ungewöhnliche Kulisse gehabt. Da damit aber auch die Gründung einer Barockabteilung verbunden ist, passte das Ambiente am Freitagabend in der hochmittelalterlichen Kirche gut.
Schwanau - Ottenheim
vor 20 Stunden
Auch wenn das vierte »Sommernachtstraum«-Konzert des Akkordeonclubs Ottenheim (ACO) mit vielen Solisten am Samstagabend in die katholische Kirche verlegt werden musste, sollte kein Besucher aufgrund hoher Qualität den Ortswechsel bereuen.
Lahr/Schwarzwald
22.07.2018
Seit zehn Jahren wird der Landeswettbewerb »Schülerinnen und Schüler machen sich für Tiere stark« ausgerichtet. Diesmal fand die Preisverleihung auf der Lahrer Landesgartenschau statt.
Brandstiftung
22.07.2018
Nach einem Wohnungsbrand am Samstagmorgen in Lahr ist ein 30-Jähriger ins Visier der Ermittler geraten. Der Mann soll das Feuer im Dachgeschoss des Gebäudes nach einem Streit gelegt haben. Er wurde vorläufig festgenommen.
Lahr/Schwarzwald
21.07.2018
Was geht ab in Lahr und der Umgebung? Diese Woche haben Anja Rolfes und Sophia Körber ihre Ohren (und Augen) offen gehalten.
Lahr/Schwarzwald
21.07.2018
Heute bin ich ein wenig aufgeregt. Das muss ich frank und frei zugeben. Ich muss jemand auf der Landesgartenschau (LGS) begleiten. Wie soll ich ihm begegnen? Wie wird er auf mich reagieren? Was mag er – und vor allem: was nicht? 
Lahr
21.07.2018
Beim Lahrer Stadtpark hat es in der Nacht auf Samstag im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhaues gebrannt. Eine Frau flüchtete aufs Dach und wurde von der Feuerwehr von dort gerettet.