Lahr/Schwarzwald - Kippenheimweiler

Wylerter Schopf in Kippenheimweiler wird offiziell eingeweiht

Autor: 
Alexander Bühler
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. Juli 2019

Mitglieder des Historischen Fördervereins Kippenheimweiler zeigten den zahlreiche Besuchern Werkzeug, mit dem im 19. Jahrhundert gearbeitet wurde. ©Alexander Bühler

Im Rahmen dreier großer Festtage wurde der Wylerter Schopf hinter der Kaiserswaldhalle eingeweiht. Der Verein für Heimatpflege und Ortsgeschichte Kippenheimweiler hatte die schöne Scheune aus dem Jahre 1802 in mühevoller Arbeit restauriert.

»Die drei Tagen waren einfach nur fantastisch«, sagte Magda Schwendemann aus Wagenstadt, die mit ihrem Partner Wolfgang Peters zur Einweihung des Wylerter Schopfs angereist war. »Kippenheimweiler hat sich für uns in einem ganz neuen Licht gezeigt.« Peters fügte an: »Der historische Verein hat mit dieser Veranstaltung jetzt für Abwechslung gesorgt.« Nach der Eröffnung mit Sektempfang am Freitagabend hießen Stefan Hurst und Edgar Kern im Namen des Fördervereins die zahlreichen Gäste willkommen. Anschließend wurde der Wylerter Schopf hinter der Kaiserswaldhalle mit einem Theaterstück eingeweiht, unterstützt durch den Schützen-Musikverein. 

Schönstes Fachwerk

Das Ehepaar Salomon und Barbara Hertenstein hatten den Schopf im Jahre 1802 in schönster Zimmermannskunst erbaut. Damals zählte Kippenheimweiler gerade einmal 86 Häuser und 400 Einwohner. Stefan Hurst ließ wissen, dass die Fachwerk-Scheune zum Ende des Zweiten Weltkrieges einige Granatsplitter abbekommen habe. Diese seien auch nach der Restaurierung noch sichtbar. In den vergangenen Jahrzehnte sei sie zwar noch genutzt worden. Sie hätte aber zusehens unter einem undichten Dach gelitten. 

- Anzeige -

In unzähligen Arbeitsstunden hatten Mitglieder und Freunde des Vereins für Heimatpflege und Ortsgeschichte Kippenheimweiler unter fachlicher Anleitung den Wylerter Schopf ehrenamtlich restauriert. Das Dach wurde wie einst mit Biberschwanzziegeln gedeckt und die Gefachfelder mit Holzspannhölzern, Flechtwerk und Strohlehmputz gefüllt. Teilweise mussten sogar Balken ausgetauscht werden. Nun ist die Scheune im besten Zustand und ein wahres Schmuckstück. 

Am Freitagabend unterhielt DJ »Casi« die Besucher musikalisch mit Hits aus den 40-ern. Am Samstag eröffneten die Grundschulkinder der Elisabeth-Walter-Schule den zweiten Tag des Festes. Sie feierten damit zeitgleich das 50-jährige Bestehen ihrer Einrichtung. Danach stand eine Ausstellung über das alte Handwerk im Mittelpunkt. Die Besucher konnten Werkzeuge, die einst im Schopf gelagert wurden und auch jetzt wieder dort aufbewahrt werden, begutachten. Es folgten beschwingte Auftritte des »Chors Heimatglocken«. Am Abend sorgte die Party-Band »OnAir« für Stimmung.

Altes Hochzeitsmahl

Am Sonntag wurde am Schopf ein ökumenischer Festgottesdienst gefeiert. Anschließend kredenzten die Wylerter Landfrauen den Besuchern ein Hochzeitsmahl aus dem Jahre 1802: Sauerbraten oder Hirschgulasch nach überlieferten Rezepten. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 54 Minuten
"Die Wochen der Erwartungen" (5/6)
Welche Erwartungen haben die Bürger an den neuen Oberbürgermeister? Antworten auf diese Frage will der Lahrer Anzeiger in seiner Serie aus ganz verschiedenen Blickwinkeln geben. Dieses Mal sagt die Jugend, was ihr fehlt. 
vor 3 Stunden
Meißenheim - Kürzell
Wieder einmal feierten die Bewohner der Älterstraße ihr »Älterfest« – in Kürzell ein Fest mit sehr langer Tradition.
vor 6 Stunden
Prozess am Amtsgericht Lahr
Einen Führerschein hatte ein 43-jähriger Lahrer bei seinen Autofahrten zwar nicht dabei, dafür aber eine Waffe. Für den einschlägig vorbestraften Lahrer heißt das jetzt: 13 Monate ins Gefängnis. So hat das Amtsgericht am Montag entschieden. 
Sportwart Rolf Hauser (ganz links) und Abteilungsleiter Jürgen Seubert (ganz rechts) beglückwünschten die Endspielteilnehmer Ernst Beiser und Petra Warth-Sutterer sowie die beiden Gewinner Matthias Bruch und Susanne Zwirner. Sabine Wörter nahm den Mannschaftspokal für die Hausherren entgegen.
vor 9 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Beim Mixed-Turnier des »Tennisclubs« Oberschopfheim blieb der Siegerpokal in Händen der Gastgeber. Die Teilnehmer beschenkten den Club mit spannenden Spielen zum 40. Geburtstag auf sportlicher Ebene.
vor 12 Stunden
Serie »Starke Frauen im Ried« (5/16)
Selten im Rampenlicht und meist unbemerkt leisten Frauen oft Großes. Sie sind für andere da, stehen im Berufsleben oder sogar als eigene Unternehmerin ihren Mann, bringen sich ein – oftmals sogar multifunktional. In einer Serie stellt der Lahrer Anzeiger dienstags und freitags 16 Frauen vor, die...
vor 14 Stunden
"Was ich von dem/der neuen OB erwarte" (10/16)
Bis Mittwoch, 28. August, sagen Bürger jeden Tag (außer am Wochenende) ihre Meinung. »Ich erwarte von dem/der neuen OB...
vor 22 Stunden
»Lahr liebt Kanada« (1/3)
In Lahr haben sie ihre große Liebe gefunden: einen Kanadier. Vier Lahrer Frauen erinnern sich in drei Folgen unserer Serie an die Zeit, als Lahr noch die Heimat der kanadischen Streitkräfte war und erzählen ihre Liebesgeschichten. Heute: Beate Stewart und Thea Chouinard.
19.08.2019
Neue Serie: "Lahr liebt Kanada"
25 Jahre sind es in diesem Jahr seit die Kanadier aus Lahr abgezogen sind. Zurück blieben unter anderem militärisches Gelände und leere Kasernen. Doch bei vielen Lahrern haben die Streitkräfte Spuren hinterlassen – bei einigen noch mehr als bei anderen. 
19.08.2019
Schwanau - Ottenheim
Der Verein der Angler und Naturfreunde (VdAN) Ottenheim wird bei seiner Hauptversammlung im Januar 2020 eine neue Vorstandsspitze wählen. Vorsitzende Johanna Haase ließ ihr Amt Mitte Juli ruhen, bis Januar hat Rolf Bühler kommissarisch die Leitung übernommen.  
19.08.2019
Außerordentliche Versammlung
Der Tennisclub Blau-Weiß Oberweier hofft darauf, die Tennisanlage in Friesenheim künftig nutzen zu können, nachdem die Tennisabteilung des Turnvereins Friesenheim aufgelöst wurde. Darüber hat der Club in einer außerordentlichen Versammlung im Vereinsheim informiert.
Viktor Bernwald (vorne, von links) und Kurt Schwendemann meisterten den Fassanstich in Langenwinkel. Damit war das Stadtteilfest am Samstag eröffnet.
19.08.2019
Lahr/Schwarzwald - Langenwinkel
Auch wenn sich der Samstagabend beim Stadtteilfest Langenwinkel längere Zeit verregnet präsentierte, entschädigte dann der Sonntag die Besucher. Kurzweil und Unterhaltung für größere und kleinere Besucher gestalteten das Bild auf der Festmeile.
Damit die Sträucher nicht die Flächen zuwuchern, braucht es »Mäher«.
19.08.2019
Wer wird Lahrionär?
Kennen Sie sich aus in Lahr? Wenn ja, sind Sie richtig beim Quiz des Lahrer Anzeigers.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.