Meißenheim

Zeugen verhindern Schlimmeres

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
04. März 2021

Zeugen des Brandes in Meißenheim sollen geholfen haben, die Bewohner des brennenden Hauses zu retten. ©Wolfgang Künstle

Aufmerksame Zeitgenossen retten Bewohner beim Wohnhausbrand in Meißenheim.

Mehrere zufällige Zeugen haben beim Brand eines Wohnhauses am frühen Mittwochmorgen (wir berichteten) in der Meißenheimer Hauptstraße geholfen, Schlimmeres zu vermeiden. Das teilte die Polizei in einer Pressemeldung am Donnerstag mit. Die Ermittlungen seien voll im Gange. Die Ermittler des Polizeipostens Schwanau haben einen Brandsachverständigen hinzugezogen. 

Laut ersten Erkenntnissen dürfte es nur dem beherzten Eingreifen mehrerer Zeugen zu verdanken gewesen sein, dass Schlimmeres verhindert werden konnte. So haben mehrere zufällig auf das Feuer aufmerksam gewordene Männer die beiden Bewohner aus dem Haus gerettet. Der Sachschaden an dem Gebäude wird aktuell auf rund 150 000 Euro geschätzt. 

- Anzeige -

Nach bisherigen Kenntnissen soll das Feuer kurz nach 5 Uhr in einer Raum im Erdgeschoss des Gebäudes ausgebrochen sein. Ob eine technische Ursache ausschlaggebend war, wird derzeit geprüft. Bei dem Vorfall trugen eine Bewohnerin schwere und ein weiterer Bewohner leichte Verletzungen davon. Die Frau musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. 
Bürgermeister Alexander Schröder sagte am Donnerstag auf Anfrage, dass es den Bewohnern den Umständen entsprechend gut gehe. Nach seinen Kenntnissen hätten die Zeugen den Bewohnern geholfen, das brennende Haus zu verlassen. 

Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Meißenheim, Kürzell, Neuried und Lahr haben den Brand gelöscht.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 14 Stunden
Lahr - Reichenbach
Zu einer offenbar körperlichen Auseinandersetzung zwischen vier Personen kam es am Dienstagabend zwischen Lahr-Reichenbach und Seelbach, berichtet die Polizei.
vor 15 Stunden
Lahr - Reichenbach
Am Dienstagabend ist es bei Lahr-Reichenbach auf dem Radweg nach Seelbach zu einer Attacke eines Radfahrers gekommen. Die zwei Angreifer sind daraufhin mit ihrem Auto weitergefahren.
16.04.2021
Lahr / Schwanau
In einem Interview spricht Maik Schiff aus Schwanau über eine virtuelle Gin-Verkostung. Diese ist ein Abschlussprojekt der Mediengestalterklasse der Gewerblichen Schule Lahr. 
16.04.2021
Kippenheim / Lahr-Kippenheimweiler
Keine Einigkeit  bei der Umfahrung der Bundesstraße 3 in Kippenheim und Kippenheimweiler. Der Ortschaftsrat Kippenheimweiler übt Kritik aus.
16.04.2021
Friesenheim
Drei großformatige Werke des Malers Tom Wilhelm haben den Platz gewechselt. Statt im Abschiedsraum des Seniorendomizils Kursana, hängen sie nun im evangelischen Gemeindehaus Friesenheim. 
16.04.2021
Lahr
Der ehemalige „Geroldsecker Guller“ hat neue Pächter. Aus der ehemaligen Kneipe wird eine italienische Osteria. Die Eröffnung ist für den Sommer geplant.
15.04.2021
Friesenheim
Friesenheimer Bioladenbetreiberin Irene Krieg hat die Initiative ergriffen. Mit drei Zierkirschen in großen Kübeln will sie den aus ihrer Sicht zu grauen Platz der Ortsmitte vor ihrem Geschäft verschönern.
15.04.2021
Lahr - Reichenbach
Die Sanierungsarbeiten der B 415 in der Ortsdurchfahrt Reichenbach sind abgeschlossen. Das Regierungspräsidium und die Stadt Lahr danken den Anwohnern für ihr Verständnis. 
15.04.2021
Lahr - Reichenbach
Eine kleine Serie gibt Einblicke in das seit 20 Jahren bestehende Heimatmuseum der Hammerschmiede in Reichenbach bei Lahr.
15.04.2021
Lahr
In den Kreisimpfzentren Lahr und Offenburg werden von Montag an zusätzliche Termine angeboten. Der Treffpunkt Stadtmühle Lahr unterstützt die Senioren bei der Terminbuchung.
15.04.2021
Lahr
Interessengemeinschaft aus den Reihen des Aktienbadvereins übergibt eine Unterschriftenliste. Insgesamt 297 Unterstützer sprechen sich gegen die geplante Bebauung aus. 
14.04.2021
Meißenheim
Am Freitagabend ist es an einem Dach der Asylunterkunft Riedhof in Meißenheim zu einem Brand gekommen. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot angerückt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Ines Grimm und Julian Schrader begrüßen ihre Kunden im freundlichen Ladengeschäft in der Acherner Hauptstraße.
    16.04.2021
    hörStudio Schrader in Achern: Inhabergeführt, modern und unabhängig
    Hören, sehen, fühlen, schmecken, riechen: Jeder der fünf Sinne sorgt für viel Lebensqualität. Besonders das Hören ist elementar. Lässt es nach, ist das meist ein schleichender Prozess und kann ein Weg in die Einsamkeit sein. Wenn das Hörvermögen Unterstützung benötigt, helfen die Experten des...
  • azemos-Firmensitz in Offenburg im Senator-Burda-Park/BIZZ.
    15.04.2021
    azemos Newsroom: Hintergründe zu Börse, Finanzpolitik und die Arbeit von Experten
    Die Pandemie hat die Welt fest im Griff. Allein die Börsen scheinen „Inseln der Glückseligen“ zu sein. Drohen neue Blasen? Im Newsroom klärt die azemos vermögensmanagement gmbh auf.
  • Patrick Kriegel ist Steuerberater und Geschäftsführer.
    14.04.2021
    Steuerberatungsgesellschaft Patrick Kriegel GmbH: Die aktiven Berater und Gestalter
    Die Kanzlei wurde vor 14 Jahren gegründet und besteht mittlerweile aus einem 25-köpfigen Team, das die Mandanten in allen Themen rund ums Steuerrecht und darüber hinaus unterstützt. Im Vordergrund stehen die individuelle Betreuung und Beratung der Mandanten. Dies ist die Philosophie der Kanzlei.
  • Sichern Sie sich Ihr Jeep-Teen-E-Bike zum Aktionspreis mit einer Ersparnis von 650 Euro
    07.04.2021
    Mit Rückenwind ins Frühjahr starten
    Was machen wir in den Ferien? Über dieser Frage grübeln aktuell wohl viele Familien. Eine spannende Alternative zum üblichen Reisen könnten in diesem Jahr Fahrradausflüge mit E-Bikes sein. Mit dem exklusiven Aktionspreis von Baden Online und der Elektro Mobile Deutschland GmbH sind auch die Teens...