Lahr/Mahlberg/Ringsheim

Zwei Festnahmen nach mehreren Einbrüchen im Raum Lahr

Autor: 
red/mao
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. Dezember 2015
Verknüpfte Artikel ansehen

©Archiv

Dreiste Einbrecher waren an Heiligabend in Ringsheim und Mahlberg unterwegs. In Mahlberg erbeuteten die unbekannten Täter Bargeld und Schmuck, in Ringsheim durchwühlten ebenfalls noch unbekannte Täter drei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses. Nach einem Einbruch in ein Lahrer Bistro hingegen konnten zwei Tatverdächtige verhaftet werden.

Am 1. Weihnachtsfeiertag, um 2:50 Uhr, war ein Bistro in der Flugplatzstraße in Lahr das Ziel von Einbrechern. Mit einem Hammer schlugen sie nach Angaben der Polizei eine Fensterscheibe ein um in das Objekt zu gelangen.

Nachdem beim Führungs-und Lagezentrum des Polizeipräsidiums Offenburg der Alarm einging, rückten fünf Polizeistreifen in Richtung Flugplatzstraße aus. Nur dem schnellen Einschreiten war es zu verdanken, dass zwei Tatverdächtige festgenommen werden konnten.

Am Tatort konnten Tabakprodukte im Gesamtwert von deutlich über 1000 Euro gesichert werden, die von den Tätern bereits abtransportbereit in Sporttaschen und Plastiktüten verpackt waren.

Einbruch am Heiligabend

Bereits am Heiligabend, in der Zeit von 19:30 Uhr bis 23:30 Uhr, nutzten unbekannte Täter nach Polizeiangaben die Abwesenheit der Anwohner eines Anwesens Hinter den Höfen in Mahlberg.

- Anzeige -

Durch das Aufhebeln der Eingangstür verschafften diesen sich Zutritt und durchwühlten mehrere Zimmer. Entwendet wurde Bargeld und Schmuck. Es entstand ein Gesamtschaden von über 5000 Euro.

Dreiste Einbrecher in Mehrfamilienhaus

Auch in Ringesheim waren an Heiligabend dreiste Einbrecher unterwegs: Bislang unbekannte Täter durchwühlten am Heiligabend, in der Zeit von 17 Uhr bis 20 Uhr, ein Mehrfamilienhaus in der Rheinstraße in Ringsheim.

Dies wurde von den Anwohnern festgestellt, nachdem sie vom weihnachtlichen Kirchgang zurückgekehrt sind. Die dreisten Einbrecher verschafften sich von hinten Zutritt zu dem Anwesen und hebelten eine Terrassentür auf. Insgesamt wurden drei Wohnungen aufgesucht und entsprechend "zugerichtet".

Ob ein Zusammenhang zwischen diesen zwei Fällen besteht, ist derzeit unklar. In beiden Einbruchsfällen werden Zeugen gebeten, sich mit dem Polizeirevier Lahr, Telefon 07821/2770, in Verbindung zu setzen

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

Müssen sonn- und feiertags pausieren - die Fallschirmspringer.
Lahr/Schwarzwald
vor 5 Stunden
Die Fallschirmspringer halten sich erst einmal weiterhin an die Flugpause am Wochenende – obwohl die Entwicklung des Vereins durch die Einschränkung gefährdet sein soll.
Meißenheim
vor 8 Stunden
Der vierte Kinder- und Familientag fand am Sonntag in Meißenheim statt. Die Hauptorganisatoren waren Bettina Lohrer (Jugenbüro), Ludwig Börsig (RRFV Meißenheim), Gerold Schnebel (Männergymnastik) und Ilselore Erb (HTV Meißenheim).
Gemeinsam mit den Nachbarn feiern: Das tun Anwohner in der Diersburger Straße in Oberschopfheim jedes Jahr im Sommer.
Friesenheim - Oberschopfheim
vor 8 Stunden
Im »Zimpli« von Oberschopfheim verstehen es die Anwohner zu feiern. Bereits zum 15. Mal saß die Nachbarschaft mit fast 50 Personen in der Diersburger Straße zusammen und feierte über zwei Tage gemeinsam. 
Einige Schüler wurden für ihre besonderen Leistungen ausgezeichnet.
Friesenheim
vor 11 Stunden
Das Abschlusszeugnis sicher in der Tasche – so feiert es sich am besten. 160 junge Menschen sagten in der Sternenberghalle Tschüss zur Real- und Werkrealschule Friesenheim.
Lahr/Schwarzwald
vor 14 Stunden
Die Zukunftsperspektiven für die 61 Schulabgänger der Lahrer Friedrichschule sind besser als jemals zuvor. Bei der Zeugnisübergabe am Samstagvormittag, betonte Rektor Günter Ugi die Bedeutung des Abschlusszeugnisses und die Chancen der Haupt- und Werkrealschüler auf dem Ausbildungsmarkt.
Lahr/Schwarzwald
vor 17 Stunden
Am Samstag haben alle Hilfsorganisationen der Region auf dem »Blaulichttag« in den drei Parks der Landesgartenschau gezeigt, was diese Arbeit – überwiegend im Ehrenamt – so wichtig macht. Das Angebot richtete sich an alle Besucher. Neben Vorführungen gab es auch etliche Stände mit Informationen.
Meine Landesgartenschau (62)
vor 22 Stunden
Von Montag bis Freitag kommt an dieser Stelle immer ein Besucher der Landesgartenschau (LGS) zu Wort. In Folge 62 der Serie des Lahrer Anzeigers »Meine Landesgartenschau« erzählt heute Horst Kocheisen (57) aus Horb am Neckar von seinen Beweggründen, die LGS zu besuchen:
Lahr/Schwarzwald
15.07.2018
Das Bergfest am Wochenende auf der Lahrer Landesgartenschau sorgte mit den Auftritten von Gregor Meyle im Seepark und Hansy Vogt im Bürgerpark vermutlich für den Besucherrekord. Der Songwriter Meyle mit exzellenter Band sorgte am Freitagabend für eine einzigartige Stimmung.
Friesenheim
15.07.2018
Dass sich die freiwillige Feuerwehr Friesenheim um ihren Nachwuchs keine Sorgen machen muss, bewiesen 40 Kinder und Jugendliche im Rahmen einer Schauübung am Samstag.
Abschlussfest
15.07.2018
Inhaltlich modifiziert, nichtsdestotrotz aber äußerst wertschätzend in der Aussage und edel aufgemacht war am Donnerstag die Abschlussfeier an der Bärbel-von-Ottenheim-Gemeinschaftsschule. Über 50 Absolventen haben bestanden.
Lahr/Schwarzwald
15.07.2018
Der Nabu hatte am Freitag Grund zum Feiern. Die Entschlammung des Hohbergsees durch eine Firma aus den Niederlanden ist erfolgreich verlaufen. 
Lahr/Schwarzwald
14.07.2018
Sechs Konzerte und zwei Workshops mit 17 Schulorchestern und Ensembles, eine geballte Dosis sinfonischer Klänge mit rund 500 Akteuren. Die Stadt Lahr und das Clara-Schumann-Gymnasium, waren in dieser Woche Gastgeber der »21. Schulorchestertage Baden-Württemberg«.