Lahr

Zweiter Lahrer Bürgerbrunch auf dem Marktplatz

Autor: 
Jacqueline Meier
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
24. Juli 2016

(Bild 1/2) An den Tischen wurden nicht nur Leckereien verspeist, sondern die Teilnehmer plauderten auch ausgiebig miteinander. ©Jacqueline Meier

Ein buntes Bild bot sich den Passanten gestern auf dem Marktplatz: Mitten auf der Fläche saßen gut 250 Leute an Bierbänken, um gemeinsam zu essen, zu trinken und sich zu unterhalten. Es war der zweite Bürgerbrunch der Stiftung Bürger für Lahr.

Bunte Schirme, Sonnenhüte, in der Sonne leuchtend weiße Kleidung, bunte Tischdecken und Geschirr, Sektkühler, Obst, Gemüse und Blumen, Picknickkörbe und Kühltaschen: Etwa 250 Lahrer hatten es sich am Sonntag an den von der Stiftung für Bürger Lahr auf dem Marktplatz aufgestellten 30 Tischen gemütlich gemacht. 

Große Vielfalt an Speisen

Der zweite Bürgerbrunch, eine Mischung aus Frühstück und Mittagessen, brachte eine große Vielfalt an kulinarischen Genüssen auf die Tische: von Minifrikadellen über Käse und Wurst, Brötchen und Baguette, süße und würzige Brotaufstriche bis hin zu raffinierten Spießen und Köstlichkeiten aus den Heimatländern der Flüchtlinge, die mit der Lahrer Flüchtlingshilfe mit rund 20 Leuten dabei waren.

Man sieht sich, man trifft sich – gemäß dieses Mottos wechselten die Menschen auch die Plätze, unterhielten sich nicht nur mit ihren eigenen Begleitern, sondern besuchten sich gegenseitig an den Tischen. Damit erfüllten sie genau den Gedanken, den die Organisatoren des Bürgerbrunchs schon bei der ersten Veranstaltung 2014 verfolgt hatten. Es sollte kein Fest sein, bei dem jeder auf seinem Platz sitzen bleibt, sondern vielmehr ein Austausch. Von Privatleuten über Unternehmen bis hin zu Vereinen und Ehrenamtlichen reichte die breite Palette an Teilnehmern.

- Anzeige -

»Sich nicht im Schneckenhaus zu verkriechen, sondern gemeinsam für ein großes Ziel arbeiten«, das sei die Prämisse der Stiftung Bürger für Lahr, zollte Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller den Organisatoren Respekt. Stiftungen hätten in Lahr eine große Tradition, wobei er Christian Wilhelm Jamm und die Berger-Pfänder-Stiftung als weitere Beispiele nannte.

Gemeinsinn stärken

Wesentliches Merkmal einer Stiftung sei es, den Gemeinsinn in der Stadt zu stärken. »Mein Rezept, die Herausforderungen der Zukunft zu meistern, heißt nicht Individualisierung, sondern Bürgersinn, Gemeinschaftssinn und gemeinsame Verantwortung«, betonte der Oberbürgermeister weiter. 

Die Organisatoren hatten ein kleines Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. Charly Lüftners Schlagzeuggruppe der Städtischen Musikschule trommelte zur Eröffnung regelrecht die Leute zusammen. Der Karate Do Lahr demons­trierte Kampftechniken, Ulrike Derndinger und Caroline Burkart präsentierten keinen Brot- sondern einen Wortkorb, die Kinder des Vereins »Raduga«, der sich der Pflege der russischen Kultur verschrieben hat, zeigten genauso Tänze wie die Gruppe »Horon«, die türkische Tänze vom Schwarzen Meer vorstellte.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lahr

vor 8 Minuten
Schwanau - Wittenweier
Doris Siefert  war 42 Jahre Kita-Leiterin Wittenweier
vor 3 Stunden
Meißenheim
Die Begehung im Meißenheimer Wald zeigte Schäden auf, die das Baumwachstung deutlich beeinträchtigen. Bei der Forstbilanz kam man mit einer schwarzen Null heraus.
vor 6 Stunden
Lahr
Die Hilfsprojekte vor Ort will der Lahrer Rotary-Club fortführen. Die Anstrengungen im internationalen Bereich will man wegen Corona sogar verstärken.
vor 9 Stunden
Lahr
Bürgermeister Guido Schöneboom sieht in der Lahrer Lernplattform Erna einen Quantensprung für die Musikpädagogik. 
vor 12 Stunden
Lahr
Der scheidende Rektor Joachim Rohrer war sehr stolz auf den Jahrgang 2021 am Clara-Schumann-Gymnasium: Zahlreiche Preise für hervorragende Leistungen vergeben. 
vor 12 Stunden
Lahr
Das Mehrwegsystem bei Bier, Limo und Mineralwasser schont die Umwelt. Der möglichst rasche Umschlag des Leerguts erfordert ein ausgeklügeltes Management.
Genesungsbegleiterin Sabine Singler ist eine der Verantwortlichen des Mittagstischs.
vor 12 Stunden
Lahr
Die Tagesstätte des Caritasverbands Lahr für Menschen mit psychischen Erkrankungen kann wieder ihr Kochangebot machen. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind willkommen.
vor 13 Stunden
Lahr
Auf dem früheren Postareal soll sich so schnell wie möglich etwas tun. Das ist der ausdrückliche Wunsch der SPD-Gemeinderatsfraktion
vor 18 Stunden
Schwanau
Ein Fernsehteam des Südwestrundfunks filmte beim Reit- und Fahrverein Ottenheim für die Landesschau. Vorsitzender Elmar Trunkenbolz fuhr die Gäste mit der Kutsche über das Gelände.
02.08.2021
Lahr - Sulz
Eine 14-Jährige soll am Sonntag in Lahr-Sulz einen Mercedes gesteuert und damit einen BMW beschädigt haben. Zeugen wollen das Mädchen als Fahrerin identifiziert haben, die bei der Polizeikontrolle aber schon auf dem Beifahrersitz saß.
02.08.2021
Friesenheim - Oberschopfheim
Unbekannte sind in der Nacht auf Sonntag in eine Gaststätte in Oberschopfheim eingebrochen. Trotz sofortiger Fahndung der Polizei konnten die Täter flüchten.
01.08.2021
Lahr - Sulz
Die lange Auszeit ist beendet – in der Sulzer „Trotte“ geht es am Dienstag kommender Woche wieder los. Für den Zutritt ist die Luca-App maßgeblich.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Bester Service an drei Standorten: In Offenburg, Oppenau und Achern, kümmern sich die Teams des Autohauses Roth um die Fahrzeuge der Kunden. 
    31.07.2021
    Beim Rundum-Service steht der Kunde im Mittelpunkt
    Persönliche Betreuung, kundenorientierter Service – dafür steht das Autohaus Roth seit 45 Jahren. Der Spezialist für die Marken PEUGEOT, CITROËN und SUBARU deckt das mobile Leben mit einem umfassenden Leistungspaket ab. Überzeugen Sie sich selbst!
  • Bester Service an drei Standorten: In Offenburg, Oppenau und Achern, kümmern sich die Teams des Autohauses Roth um die Fahrzeuge der Kunden. 
    31.07.2021
    Beim Rundum-Service steht der Kunde im Mittelpunkt
    Persönliche Betreuung, kundenorientierter Service – dafür steht das Autohaus Roth seit 45 Jahren. Der Spezialist für die Marken PEUGEOT, CITROËN und SUBARU deckt das mobile Leben mit einem umfassenden Leistungspaket ab. Überzeugen Sie sich selbst!
  • Persönlicher Kontakt, kurze Wege: Dafür steht das Autohaus Schillinger in Offenburg-Albersbösch. 
    30.07.2021
    Bester Service Ortenau, Juli 2021
    Das Autohaus Schillinger hat seit 1946 einen festen Platz in der Offenburger Unternehmensgeschichte. Die Entwicklung vom Zwei-Mann-Betrieb zum heutigen Unternehmen mit 20 Mitarbeitern wurde konsequent von Familie Schillinger und einem engagierten Team vorangetrieben.
  • 30.07.2021
    Bester Service: Serie der Mittelbadischen Presse
    Wir wissen es seit Jahrzehnten: Die natürlichen Energieressourcen sind endlich. Und die Nutzung, vor allem die Verbrennung, ist klimaschädlich. Alternative Quellen intelligent nutzen, nachhaltig leben und wirtschaften sind die Aufgaben der Zukunft.