Offenburg

1136 Mitglieder, 29 Sportarten

Autor: 
Volker Gegg
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. Februar 2007
Sportlich und finanziell ist der TV auf Erfolgskurs. Ortenbergs größter Verein blickt positiv in die Zukunft und hofft, dass die Sporthalle bald saniert sein wird.
Ortenberg. Dieter Harter, Vorstandsmitglied für den Bereich Öffentlichkeit beim Turnverein Ortenberg (TVO), kann sich nicht mehr vorstellen, dass es früher nur ein Vorsitzender die ganze Verantwortung des mitgliederstärksten Vereins von Ortenberg auf den Schultern getragen hat. Die Vorstandstroika mit Dieter Harter, Gundolf Kern (Verwaltung) und Daniela Leiser (Sport) hat jedenfalls vergangenes Jahr zusammen mit dem restlichen Vorstand ein gewaltiges Programm absolviert. 1136 Mitglieder zählt der Verein, davon 471 unter 18. 29 verschiedene Sportarten vom Snowboarden bis zum Eltern-Kind-Turnen sind im Angebot des Multifunktonsvereins, der im Pfarrsaal St. Bartholomäus seine Jahreshauptversammlung in nur 100 Minuten absolvierte. Größte Veranstaltung 2006 für den TVO war das Winzerfest. Durch eine Reduzierung auf drei Festtage und eine Umstrukturierung des Programms gelang es, dem Winzerfest wieder frischen Wind einzuhauchen. Sogar Ex-Ministerpräsident Erwin Teufel war unter den Gästen in der gut besetzten Festhalle. Alles in allem war das Winzerfest für den Verein ein voller Erfolg. Harter dankte vor allem dem Förderverein. Ein großer Teil des Erlöses soll der Jugendarbeit zugute kommen. Es tropft von der Decke »Ein großes Problem ist und bleibt unserer Sporthalle«, bedauerte Harter. Nicht nur, dass es von der Decke tropft, auch die sanitären Anlagen seien sanierungsbedürftig. Und der glatte Bodenmache bei den Ballsportarten große Probleme. »In den nächsten Tagen wollen wir uns deshalb mit Bürgermeister Hermann Litterst zusammensetzen«, sagte Harter. Der Gemeinderat hat im Haushalt für 2007 die Dachsanierung sowie die Erneuerung der Elektroinstallation bereits genehmigt, informierte der Rathauschef. Insgesamt 2545 Stunden absolvierten die Übungsleiter des TVO im ganz normalen Sportbetrieb. »Nicht eingerechnet sind dabei die Wettkämpfe und Fortbildungen«, berichtete Daniela Leiser, zuständig für den Sportbetrieb. Nach 30 Jahren Tätigkeit als Übungsleiter wurde Herbert Albrecht verabschiedet. Er war für die Wandergruppe des Vereins  zuständig. Als neue Übungsleiterinnen für Showtanz wurden Elena Huber und Sarah Späth gefunden. Derzeit sind 54 Übungsleiter im TVO tätig. Besonders weit im Land kam der Lauftreff herum, dessen Aktive sich an Marathons und Volksläufen in Davos, Karlsruhe oder Rüsselsheim beteiligten. Beim Leistungsturnen wurde Samuel Axmann bei den Gaumeisterschaften Dritter. Nach über 30 Jahren gelang es den Leichtathleltik-Jungen, den Kreismeistertitel im Mehrkampf nach Ortenberg zu holen. Darüber hinaus fand in Ortenberg die südbadische Meisterschaft im Volleyball-Mixed statt. Die Faustballer wurden in der Landesliga Süd Meister und spielen in der kommenden Saison in der Verbandsliga. 34 Erwachsene erwarben das Sportabzeichen. Gauschülerturnfest 2007 Größtes Projekt in diesem Jahr wird die Ausrichtung desGauschülerturnfestes zusammen mit dem TV Ohlsbach sein, an dem über 1000 Kinder und Jugendliche teilnehmen. Im Jugendbereich, berichtete Laura Kraus, zähle nicht nur der reine Sportbetrieb, auch Ausflüge, Nikolausfeiern und Hüttenwochenenden gehörten zum Programm. Gefreut hat sich der TVO über die Entscheidung des Gemeinderates, eine Jugendförderung in Höhe von 5000 Euro einzurichten. Nun ist man gespannt auf die Verteilung der Mittel, über die noch diesen Monat beraten wird. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 14 Minuten
Das Beste der Woche
So ein Mundschutz ist praktisch. Er hilft beim Sparen. Und hält üble Gerüche fern.
vor 14 Minuten
Das Beste der Woche
So ein Mundschutz ist praktisch. Er hilft beim Sparen. Und hält üble Gerüche fern.
vor 14 Minuten
Tanzen die Gäste auf den Tischen?
Allo Allo, nachdem das erste Sunset-Picknick am Flugplatz vor knapp zwei Wochen sehr erfolgreich war, wird’s wohl noch einige Nachfolge-Events geben. Dieses Wochenende sind wieder drei Events geplant. 
vor 14 Minuten
Das Beste der Woche
So ein Mundschutz ist praktisch. Er hilft beim Sparen. Und hält üble Gerüche fern.
vor 1 Stunde
Hohberg
Hohberger spendeten 1150 Euro für 70 bettelarme Menschen in der peruanischen Partnergemeinde. Weitere Hilfe für die Region ist notwendig, eine weitere Hilfsaktion ist gestartet.
vor 1 Stunde
Großes Lob im Offenburger Gestaltungsbeirat
Im gewissen Sinn lobte sich der Gestaltungsbeirat am Donnerstag auch selbst, als er die Pläne der Volksbank für gut befand. Viele Anregungen des Gremiums haben die Architekten nämlich umgesetzt.
Am Donnerstagnachmittag gab das "Boardwalk Theater" seine Premiere auf dem Marktplatz.
vor 1 Stunde
BoardwalkTheater gastiert
Seit Donnerstagnachmittag sorgt das „Boardwalk Theater“ bis Samstag auf dem Offenburg für Unterhaltung. Die Akteure sind Straßenkünstler. Sie treten am Freitag und Samstag noch jeweils zweimal auf.
Der Masterplan soll auch helfen, Staus zu vermeiden – hier: Grabenallee.
vor 2 Stunden
Diskussion im Verkehrsausschuss
Die Stadt will mit einem Masterplan die Vekehrslage in Offenburg deutlich verbessern. Im Verkehrausschuss gab es aber kritische Anmerkungen zur Planung des Projekts.  
vor 2 Stunden
Spatenstich für Kindertagesstätte im Mehrgenerationenareal
Der Spatenstich für den 4,5 Millionen Euro teuren Neubau der Kindertagesstätte St. Barbara in Biberach ist erfolgt. Ab Ende 2021 soll das Mehrgenerationenareal „Am alten Sportplatz“ komplett sein.
vor 3 Stunden
Dreh in Durbacher Restaurant
Küchenchef André Thienelt empfing Gäste von der Kabel-1-Serie „Mein Lokal – Dein Lokal“ und stellte das „Makidan“-Konzept vor. Am Freitag entscheidet sich, ob er überzeugen konnte. 
vor 7 Stunden
Offenburg
In der Theodor-Heuss-Realschule in Offenburg regnet es zukünftig nicht mehr rein. Gleichzeitig kehrt in der Schule nach der Corona-Schließung Stück für Stück die Normalität zurück.
vor 11 Stunden
Offenburg - Fessenbach
In einer zweiten Online-Veranstaltung sind die Rückmeldungen zu den drei Varianten für den Umbau der Alten WG in Fessenbach erläutert worden. Nun geht es um die beste Lösung.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.