Volleyballturnier

18. Spätlese Cup in Fessenbach: Anmeldungen noch möglich

Autor: 
Ursula Haß
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. September 2018

©Privat

Der 18. Spätlese Cup der Volleyballfreizeitmannschaften wird traditionsgemäß am Tag der Deutschen Einheit von der Volleyball-Spielgemeinschaft (VSG) Fessenbach veranstaltet. 15 Mannschaften aus der Ortenau, Nordbaden, Karlsruhe und aus Südbaden werden erwartet.

Die Fessenbacher Volleyball-Spielgemeinschaft richtet nun schon zum 18. Mal den Spätlese Cup für Volleyballfreizeitmannschaften am Tag der Deutschen Einheit, dem 3. Oktober, aus. Es ist das größte Volleyballfreizeitturnier in der Ortenau, wie Steve Hölzle, Organisator des Spätlese Cups, betont. Und so ist der Spätlese Cup unter den Volleyball-Freizeitmannschaften des Süd- und Nordbadischen Volleyball-Verbandes auch über die Region hinaus ein sehr bekanntes und beliebtes Turnier, wie die VSG Fessenbach weiter mitteilt. 

Platzierungen ausgespielt

Gespielt wird wieder, wie schon seit ein paar Jahren, in der Turnhalle der Grundschule Zell-Weierbach, die hierfür ideale Bedingungen liefert. Es werden immer alle Platzierungen ausgespielt. Aus diesem Grund soll es auch eine Deckelung bei einer Teilnehmerzahl von 15 Mannschaften geben, informiert Hölzle. 

Bisher haben sich Mannschaften aus der Ortenau, aus Nordbaden/Karlsruhe und aus Südbaden, vor allem aus dem Freiburger Raum, angemeldet. Im letzten Jahr setzten sich die »Volleyholics« aus Karlsruhe im Finale gegen eine weitere Mannschaft aus dem Karlsruher Raum, »Top die Fette grillt«, aus Ettlingen durch. Auf Platz drei landete der TV Wolfach. 

- Anzeige -

Neben dem Pokal für den Sieger gibt es wieder viele Preise zu gewinnen. »Und zumindest ist eine Spätlese-Weinflasche je Mannschaft auch dabei«, verrät Hölzle schon mal schmunzelnd, der sich zusammen mit seinen Mannschaftskollegen auf ein schönes Turnier freut. Um circa 18 Uhr ist die Siegerehrung angesetzt. Bis zum 30. September können sich noch Volleyballfreizeitmannschaften anmelden. 

Wie jedes Jahr werden auch kalte und warme Speisen angeboten, von Butterbrezeln, belegten Brötchen bis hin zu einem Salatbuffet und warmem Fleischkäse kann ausgewählt werden. Aber auch für Kaffeefreunde gibt es ein Kuchenbuffet und natürlich eine breite Palette an verschiedenen Getränken. 

Die Zuschauer können sich auf viele spannende Spiele und Wettkämpfe freuen. Mit Spannung wird auch im Teilnehmerfeld die Verlosung der »Wildcard« erwartet, wobei im letzten Jahr der TV Wolfach das Losglück hatte und nun ohne Startgebühren am diesjährigen Spätlese Cup antreten wird. Die Volleyball-Spielegemeinschaft Fessenbach ist mit Organisator Hölzle bestens für dieses Turnier gerüstet, und alle freuen sich schon über ein interessantes Teilnehmerfeld und viele Zuschauer.

INFO: Der Spätlese Cup wird am Mittwoch, 3. Oktober, von 10 bis 18 Uhr, in der Turnhalle der Grundschule Zell-Weierbach veranstaltet. Bis 30. September kann man sich noch anmelden. Vereinskontakt: • 01 60 / 96 71 98 67 oder verein@vsg-fessenbach.de

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Sechs Kandidaten bei OB-Wahl
vor 2 Stunden
Der Name von Harald Rau wird bei der OB-Wahl ganz oben auf dem Stimmzettel stehen. Das wurde am Mittwoch bei der Sitzung des Gemeindewahlausschusses per Losentscheid festgelegt, weil Rau und Mitbewerber Marco Steffens ihre Bewerbung gleichzeitig eingereicht hatten. Insgesamt wurden sechs...
Wahltag am 14. Oktober
vor 5 Stunden
Sechs Kandidaten treten am 14. Oktober bei der Oberbürgermeisterwahl in Offenburg an. Der Gemeindewahlausschuss hat am Mittwoch über die Zulässigkeit der insgesamt sieben Bewerbungen informiert – und demnach alle bis auf eine bestätigt.
Der Gifizsee von oben: Mit der Aufwertung der Halbinsel (Mitte) beschäftigte sich am Dienstag eine Bürgerwerkstatt. Die Zukunft des Strandbads (links) war bei diesem Termin kein Thema.
Vom Café bis zur »Wasser-Kita«
vor 6 Stunden
Von der »Wasser-Kita« über die Bowlingbahn bis zum Piratenschiff: Viele Ideen und Anregungen zur Neugestaltung der Gifiz-Halbinsel gab es am Dienstagabend bei der Bürgerwerkstatt im Stadtteil- und Familienzentrum Uffhofen. 40 Bürger brachten ihre Anregungen und Ideen zu der Fläche vor.
Fußverkehrs-Check spürt Schwachstellen in der Stadt auf
vor 8 Stunden
Der »Fußverkehrs-Check« in der Stadt Zell geht nach dem Auftakt in die nächste Runde. Zwei Verkehrsschauen zu Fuß sollen die Stadt aus der Sicht verschiedener Personengruppen beleuchten, darunter Kinder, Senioren oder Behinderte. Die erste Veranstaltung offenbarte manche Schwachstelle.
Benjamin Köhler und Alfred End (von links) haben das aktuelle Programm zum Wintersemester an der Volkshochschule vorgestellt.
Mit Smart-Kursen und Webinaren
vor 12 Stunden
Das neue Programm der Volkshochschule Offenburg zum Wintersemester befasst sich schwerpunktmäßig mit dem Thema »Von Einbrüchen, Umbrüchen und Aufbrüchen«. Benjamin Köhler und Alfred End haben das Angebot vorgestellt, das auch einige Neuerungen bereithält. 
Eine »Grenzgängerin« in guter Tradition
vor 14 Stunden
Im Rahmen der ersten Gesamtlehrerkonferenz des Schuljahres hat Claudia Bengel, stellvertretende leitende Regierungsschuldirektorin am Regierungspräsidium Freiburg, Susanne Self-Prédhumeau als neue Schulleiterin des Grimmelshausen-Gymnasiums offiziell in ihr Amt eingeführt.
Täglich ein neuer Begriff
vor 15 Stunden
Von A wie Amtszeit bis Z wie Zeitbeamter – in unserem »Wahl-ABC« finden Sie alles Wichtige zur Offenburger Oberbürgermeisterwahl. Täglich kommt ein neuer Buchstabe dazu.
Offenburg
vor 15 Stunden
Der Elsässer Jean Meyer ist nach eigenen Angaben der bislang unbekannte siebte Kandidat für die OB-Wahl am 14. Oktober in Offenburg. Doch der Gemeindewahlausschuss wird die Bewerbung des Elsässers wohl gar nicht erst zulassen.
Manfred Axtmann hofft auf rege Beteiligung beim Aufspüren der abgebildeten 19 Fenster in der Nordweststadt in Offenburg.
Besondere Aktion in der Nordweststadt
vor 17 Stunden
Schöne Fenster gibt es in der Nordweststadt zuhauf. Eine neue Aktion des Bürgervereins will den Stadtteil bekannter machen – und führt dabei auf die Spuren einiger Kleinode. Gesucht werden 19 Fenster.
Der Kinzigtäler
vor 19 Stunden
Angesichts der kürzlichen Einschulung der Abc-Schützen erinnern sich auch viele Erwachsene wieder daran, was ihnen die Eltern so alles mit auf den Weg in den Ernst des Lebens gegeben haben.
Moderne Technik faszinierte
vor 19 Stunden
Die Einsatzabteilung Nord der Freiwilligen Feuerwehr Offenburg lud für Sonntag zum Tag der offenen Tür ein. Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit, um hinter die Kulissen zu schauen.
Zell am Harmersbach
vor 19 Stunden
Der Gemeinderat Zell vergab am Montag die Planungsleistungen für den Rathausumbau an den Sieger des Realisierungswettbewerbs, die SWS Architekten aus Karlsruhe. Allerdings fiel die Entscheidung nicht einstimmig: Zwei Mitglieder der SPD-Fraktion stimmten gegen die Vergabe, sind über das Ergebnis des...