Offenburg

35 Neue beim Fußballverein

Autor: 
Christl Mai
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. Juli 2012
Eine gestiegene Mitgliederzahl, ein guter Tabellenplatz und der Kunstrasen in Sicht: Die Mitglieder des FV Rammersweier haben in ihrer Hauptversammlung zufrieden aufs zurückliegende Jahr geblickt. Man wünscht sich aber noch mehr Engagement von den Aktiven.

Offenburg-Rammersweier

(m). Beim Fußballverein Rammersweier läuft es in sportlicher Hinsicht gut. Das kam bei der Jahreshauptversammlung im Sportheim im Rittacker im Bericht des stellvertretenden Vorsitzenden Andre Ittermann und der Vertreter der verschiedenen Abteilungen zum Ausdruck. Im Spielbetrieb wurden seit der letzten Saison kleine Umstrukturierungen vorgenommen.

Der Start in die Rundenspiele verlief für die erste Mannschaft bis zur Verletzung von Dominik Künstle gut. Danach gab es wöchentlich Wechsel in der Mannschaft, berichtete der Spielausschussvorsitzende Frank Sauer. Trotzdem liegt man nur mit einem Punkt im Rückstand auf den Tabellenführer Windschläg.

Neuzugänge sind Timon Schmidt vom FV Berghaupten, Sascha Schettler vom FV Weier, Maamar Otmane vom PTSV Freiburg, Hüsiyin Koch vom SV Ortenberg und Michitar Michitargan vom SC Offenburg. Aus der A-Jugend kommen die Spieler Yannick Beck, Ronny Hügel, Dominik Heuberger und Joel Benz nach. In der Saison 2012/13 trainieren Bernd Radziwill und Dominik Künstle die erste Mannschaft und William Goujon sowie Kai Heckmann die zweite Mannschaft.

Mehrere Jugendleiter

Wie bereits im vergangenen Jahr wurde das Amt des Jugendleiters aufgeteilt. Für Schriftverkehr und Verbandsarbeit ist Berthold Gärtner, für den Ablauf des Trainings und die Mannschaften Martin Deck zuständig. Bambinis und F-Jugend haben keine Staffel­einteilung, sondern führten 2011 etliche Turniere durch und belegten stets die vorderen Plätze. Die Mannschaft der E-Jugend bewegte sich in der Vorrunde im Mittelfeld, dagegen lief es in der Rückrunde nicht so gut. Die D-Jugend, die C-Junioren, die B-Junioren sowie die A-Junioren bilden eine Spielgemeinschaft mit Zell-Weierbach.

Die C-Juniorinnen erreichten den dritten Tabellenplatz. Die Abteilung Faustball sowie die »Alten Herren«, die seit zehn Jahren erstmals wieder Neuzugänge aus der ersten und zweiten Mannschaft verbuchen können, beschränken sich laut Dieter Hauser und Martin Kopp aufs Trainieren und die Teilnahme an Hobby-Turnieren, wobei die Geselligkeit nicht zu kurz kommt.

Dass sich die erste und zweite Mannschaft noch stärker in die Jugendarbeit einbringen, wünscht sich Ehrenamtsbeauftragter Klaus Wenkert. Zudem teilte er mit, dass derzeit die Planung für das Projekt Kunstrasen läuft und bereits Förderanträge gestellt wurden. Sein Dank galt allen ehrenamtlichen Helfern für die tatkräftige Unterstützung.

Dank zahlreicher Spenden und Zuschüsse konnte Kassenwart Gabriel Musiol trotz hoher Ausgaben einen Überschuss verkünden. »Die Kasse stimmt auf den Cent genau«, bescheinigten die Kassenprüfer. Die Zahl der Mitglieder ist um 35 auf 465 angestiegen, davon sind 128 Jugendliche.

»Der Fußballverein leistet hervorragende Jugendarbeit und bringt sich auch in der Dorfgemeinschaft ein«, lobte Horst Wunsch und empfahl die Entlastung. Bei der Wahl der Kassenprüfer stellten sich die bisherigen Amtsinhaber Bernhard Busam und Josef Gütle wieder zur Verfügung. Auch der stufenweisen Anhebung des Jahresbeitrags bis 2015 (Passive von derzeit zehn Euro auf 20 Euro, Aktive von derzeit 44 Euro auf 60 Euro, Jugendliche von derzeit 19 Euro auf 45 Euro und Familien von derzeit 60 Euro auf 90 Euro) stimmten die Anwesenden zu.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 37 Minuten
Günstigerer ÖPNV
Oberbürgermeister Marco Steffens  hat bei den 4. Offenburger Mobilitätstagen vor dem Rathaus die Einführung eines Ein-Euro-Tickets für das Stadtbus-Netz angekündigt.
vor 1 Stunde
In Zunsweier
In Zunsweier gibt es heute eine bemerkenswerte Feier – Herma Schug schaut auf 104 Lebensjahre zurück.
vor 2 Stunden
In Bühl
Bei zwei Ersatzpflanzungen von Bäumen in Bühl gab es Diskussionen im Ortschaftsrat. Dabei gab es unterschiedliche Meinungen zu zwei Baum­arten.
vor 2 Stunden
In Hohberg
Die Beliebtheit des Hohberger Ferienprogramms ist ungebrochen. Nur – ohne Helfer und Veranstalter geht es nicht. Deshalb würdigte die Gemeinde deren Einsatz bei eienm Fest.
vor 3 Stunden
Gericht warf 22-Jährigem auch Vergewaltigung vor
Körperliche Gewalt und psychischen Terror tat ein junger Mann im vergangenen Jahr seiner damaligen Freundin an. Der Fall beschäftigte kürzlich das Offenburger Amtsgericht. Angeklagt war der 22-Jährige auch wegen Vergewaltigung.
vor 4 Stunden
Festakt zu zehn Jahre soziales Netzwerk
Das Soziale Netzwerk Ortenberg (Sono) feierte mit einem Festakt in der Schlossberghalle im Beisein von Politprominenz den zehnten Geburtstag. Sozial-Staatssekretärin Bärbl Mielich lobte das Projekt als landesweites Vorzeigemodell, an dessen Beispiel neue Gesetze und Verordnungen angepasst wurden. 
vor 6 Stunden
Zwei neue Forstwirte in Oberharmersbach
Michel Gutsche aus Kappel-Grafenhausen und Manuel Neumaier aus Haslach-Schnellingen verstärken seit kurzem das Team der Oberharmersbacher Forstwirte. Zwei Abgänge aus den Waldarbeiterrotten machten die personelle Ergänzung dringen erforderlich.
vor 9 Stunden
Vororttermin in Zell-Weierbach
Im Kontext der in den kommenden Jahren bevorstehenden Entwicklung der Oststadtschulen wurde am Freitag bei einem Ortstermin das Thema Verkehrssicherheit rund um die Weingartenschule beleuchtet. Anwohner und Verwaltung tauschten sich dabei aus.
vor 17 Stunden
Was in Offenburgs Ausschüssen beraten wird
Die politische Sommerpause ist vorbei, am Montag startet Offenburg mit dem neuen Gemeinderat  in die Sitzungsperiode. Neben dem 40-köpfigen Rat tagen ab kommender Woche auch wieder die verschiedenen Ausschüsse. Als besonderen Service für unsere Leser präsentieren wir alle Ansprechpartner...
21.09.2019
Knapp 1000 Schüler vor Ort
Zum zwölften Mal hat die Sportveranstaltung »Badenova bewegt« im Bürgerpark stattgefunden. Knapp 1000 Schüler durften am Freitag an 20 Stationen verschiedene Sportarten ausüben. Besonders beliebt war Bubble-Soccer.
21.09.2019
Weitere Bäume gepflanzt
Drei Naschbäume stehen seit Anfang April in der Waldbachsenke. Im November werden zehn weitere gepflanzt, die auch schon Paten haben. Die Initiatoren Thomas Bauknecht und Gerhard Schröder haben aber noch weit mehr Ideen, wie man das Angebot an Bürgerobst ausbauen kann. Interessenten sind zu einer...
21.09.2019
Paul-Gerhardt-Kirche
Anknüpfend an die Saxofonmatinee mit dem Bron-Quartett hat am vergangenen Sonntag die Offenburger Saxofonistin Esther Brüstle als Solistin und Sängerin in der Paul-Gerhardt-Kirche ihr Können gezeigt. Die Lehramtsanwärterin aus Detmold blickt mit ihren 23 Jahren schon auf eine beachtliche Zahl von...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 10.09.2019
    Feiern in Dirndl und Lederhose
    Fürs Oktoberfest nach München fahren? Das muss nicht sein! Denn die »Wunderbar« in Neuried-Altenheim holt das Event am 2. und 5. Oktober stilecht in die Ortenau – im beheizten Zelt mit Maßbier, Haxn und Live-Band.
  • 06.09.2019
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. 
  • Auch eine neue Brennerei wird am 14. September eingeweiht und vorgestellt.
    30.08.2019
    Am 14. und 15. September
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. Dafür öffnet Inhaber Markus Wurth ein Wochenende lang seine Tore und bietet außerdem exklusive Editionen seiner Kreationen an. 
  • 28.08.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.