Zeugen gesucht

55-Jähriger entblößt sich am Offenburger Bahnhof

Autor: 
red/maj
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
25. Mai 2018

©Archiv/Ulrich Marx

Die Bundespolizei ist auf der Suche nach einem den Behörden bereits bekannten Exibitionisten. Er hatte sich am Freitagvormittag im Offenburger Bahnhof entblößt und wurde dabei von einem Zeugen beobachtet, der die Polizei rief. Diese sucht nun weitere Zeugen.

Beamte der Bundes- und Landespolizei haben am Freitagvormittag einen Mann am Offenburger Bahnhof wegen exibitionistischer Handlungen festgenommen. 

Wie die Polizei berichtet, ist der 55-jährige deutsche Staatsangehörige den Behörden bereits bekannt gewesen. Gegen 11.20 Uhr wurde er nach derzeitigem Ermittlungsstand in der südlichen Bahnhofsunterführung - im Bereich des Aufzugs zur Bäckerei - von einem Zeugen gesehen, wie er sein Glied entblößt und daran manipuliert hatte.

Der Reisende verständigte daraufhin die Polizei, die die Ermittlungen aufgenommen hat und weitere Zeugen sucht. Wer also Angaben zur exibitionistischen Handlung in der südlichen Unterführung des Offenburger Bahnhofs machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Offenburg telefonisch unter der 0781/91900 in Verbindung zu setzen. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Herbstübung der Feuerwehren Hohberg
vor 56 Minuten
Nicht jeder darf in einem Feuerwehrwagen mitfahren. Unserem Mitarbeiter war das bei der Herbstübung am Samstag gestattet.
2. Wein- und Cocktailnacht lief ausgezeichnet
vor 56 Minuten
Das Diersburger Wein- und Musikfest des Fördervereins der MVD-Bläserjugend war wieder der Treffpunkt schlechthin – die 2. Wein- und Cocktailnacht brachte ebenso einen Erfolg wie der Tag der Blasmusik am Sonntag.
Offenburg
vor 1 Stunde
Mit absoluter Mehrheit hat Marco Steffens am Sonntagabend im ersten Wahlgang den Chefsessel im Offenburger Rathaus erobert. Über seine Wahlkampfstrategie und die seiner Kontrahenten, über die Wahlbeteiligung sowie die Bedeutung der Persönlichkeit und persönlichen Bekanntheit eines Kandidaten...
Offenburg
vor 1 Stunde
Die Gaststätte »Revoluzzer« im Salmen wird am 31. Oktober schließen. Warum die beiden Pächter Alexander Roth und Francesco Pitarese diese Entscheidung getroffen haben, sagten sie bei einer Pressekonferenz.
Sandra Bagorda und Luky im Hundesport Flyball erfolgreich
vor 2 Stunden
Sandra Bagorda aus Windschläg und ihr Hund Luky haben in der Hundesportart Flyball die französische Vizemeisterschaft errungen. 
Oktoberfest und Fahrzeugweihe
vor 3 Stunden
 Zum 8. Mal veranstaltete Chor-Werk Ohlsbach das Oktoberfest, das mittlerweile Kultstatus erlangt hat, sich immer größerer Beliebtheit erfreut und in diesem Jahr einen Rekordbesuch verzeichnete.
Ohne Führerschein unterwegs
vor 5 Stunden
Drei Jugendliche stehen im Verdacht, einen Omnibus am Sonntagnachmittag geklaut und damit eine Runde durch Neuried-Ichenheim gedreht zu haben. Erwischt wurden sie von einer Frau. 
Multimedia-Übersicht
vor 12 Stunden
Am Sonntag war es endlich so weit - 47.100 Offenburger wählten ihren neuen Oberbürgermeister. Aber wer stand zur Wahl? Welche Themen bewegten und bewegen das Oberzentrum? Und wie lief der Wahlabend? In unserer Multimedia-Übersicht erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die Offenburger...
Marco Steffens' Gegenkandidaten
vor 12 Stunden
Während sich Marco Steffens am Sonntag von seinen Wählern feiern ließ, war Harald Rau sehr enttäuscht. Tobias Isenmann war mit seinem Ergebnis zufrieden, Ralf Özkara war bei der Verkündigung des Ergebnisses vorm Rathaus nicht anwesend.
Zahlen auf einen Blick
vor 15 Stunden
52 Prozent der Stimmen gingen am Sonntag an den neuen Oberbürgermeister Marco Steffens. Wo in Offenburg hat er die meisten Stimmen geholt – und wo lag der Zweitplatzierte Harald Rau vorne? Diese Zahlen zeigen es.
Wahl, Verkaufsoffener und Hamburger Fischmarkt
vor 15 Stunden
Super-Sonntag in Offenburg: Die Geschäfte in der Stadt waren geöffnet, beim Hamburger Fischmarkt auf dem Marktplatz gab es allerhand leckere Angebote und die Offenburger waren zur Wahl ihres neuen Oberbürgermeisters aufgerufen. Wir haben uns durch das Gewusel gekämpft. Für den Einzelhandel war der...
Schnelles Handeln bei zwei Bränden demonstriert
vor 17 Stunden
Großer Andrang herrschte beim Tag der offenen Tür der Einsatzabteilung Fessenbach der Feuerwehr Offenburg. Zwei Brände in einer Küche mussten bei der Schauübung fachmännisch gelöscht werden. Es gab viel Beifall von den Zuschauer für den schnellen Einsatz der Feuerwehr.