Offenburg

97 haben bestanden

Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
26. Juni 2012
Das Lernen hat sich gelohnt: 97 Schüler haben am Wirtschaftsgymnasium Offenburg ihre Abiturprüfungen bestanden. Einer von ihnen schaffte dabei sogar die Traumnote und nahm ein Zeugnis mit dem Durchschnitt 1,0 mit nach Hause.

Offenburg (red/flo). In der vergangenen Woche standen die letzten Hürden an: Am Donnerstag und Freitag wurde am Wirtschaftsgymnasium in Offenburg durch eine Prüfungskommission aus den Kaufmännischen Schulen Lahr unter der Leitung von Herrn Herbert Huber die mündliche Abiturprüfung abgenommen.

97 Schüler bestanden die Prüfung und erlangten die allgemeine Hochschulreife. Michael Baumann aus Oppenau-Ramsbach erreichte mit der Note 1,0 ein Traumergebnis. Abiturzeugnisse und Preise werden am Freitag, 29. Juni, im Rahmen der offiziellen Abiturfeier in der Mörburghalle in Schutterwald übergeben.

Folgende Schüler haben bestanden:

Klasse WG JS 2/1:

B: Hasan Basci, Julia Baudendistel und Christian Benz (alle Offenburg), Daniel Bruder (Berghaupten) und Marco Bühler (Ortenberg).

E: Franziska Ebert (Bad Peterstal-Griesbach).

G: Franziska Gajek (Offenburg) und Yannick Gießler (Offenburg-Zunsweier).

H: Nathanael Häberle (Offenburg), Elisa Hasselberg (Gengenbach-Schweibach) und Steffen Heppner (Durbach).

K: Julian Kestler (Achern-Oberachern) und Emanuel Kuhn (Ohlsbach).

L: Sven Lurker (Offenburg).

M: Julia Anna Müller (Offenburg-Bohlsbach), Larissa Müller (Haslach-Bollenbach) und Maike Mundinger (Offenburg).

R: Jan Richter (Ohlsbach).

S: Franziska Schappacher (Oberkirch-Nußbach), Theresa Schmid (Fischerbach), Melanie Schnetz (Offenburg) und Patricia Suhm (Gengenbach).

V: Viola Vermeer (Achern) und Marie-Lena Verständig (Steinach).

Klasse WG JS 2/2:

B: Vera Bächle (Bad Peterstal-Griesbach), Caroline Baudendistel, Julia Benz und Markus Burger (Oberkirch), Michael Baumann (Oppenau-Ramsbach), Fabian Benz (Oberkirch-Nußbach) und Priscilla Buchholz (Friesenheim).

F: Isabell Föll (Appenweier) und Tim Friedmann (Oberkirch).

H: Kristina Hägele und Raphael Harter (Appenweier) sowie Julia Harter (Renchen).

J: Hannes Junker (Schutterwald-Langhurst).

K: Laura Kuen (Willstätt) und Alexander Kunze (Renchen).

L: Simon Langenecker (Appenweier-Urloffen).

M: Irena Männle (Appenweier-Nesselried) und Fabian Niekamp (Neuried-Dundenheim).

P: Monika Panter (Oberkirch-Hesselbach) und Olga Podgorni (Appenweier).

S: Nico Schweiß (Oberkirch-Ödsbach) und Eliot Schwierz (Oberkirch).

T: Janna Train (Oberkirch), Kerstin Trayer (Lautenbach), und Ebru Tütüncü (Oberkirch).

Z: Mathias Ziegler (Oberkirch-Butschbach).

Klasse WG JS 2/3:

A: Alwina Albach (Haslach).

B: Maike Benz und Lisa Braunstein (beide Schutterwald), Fabian Brüderle (Offenburg-Zunsweier) und Ricarda Buchholz (Ohlsbach)

F: Jennifer Franz (Willstätt).

G: Britta Gabel (Schutterwald) und Angelina Gellert (Steinach).

H: Janine Haaß (Offenburg) und Marius Heizmann (Hohberg-Diersburg).

I: Natascha Irion (Offenburg-Zunsweier).

J: Mara Jäger (Neuried-Ichenheim).

K: Jessica Kinzel (Offenburg), Simon Peter Klose (Oberkirch-Nußbach), Lisa C. König-Saunders (Offenburg-Zell-Weierbach), Chantal Kopf (Neuried-Ichenheim), Nathalie Teresa Krämer (Offenburg) und Anna Kunzelmann (Schutterwald).

L: Rico Liccione (Ortenberg).

M: Maximilian Mayer (Ortenberg), Lilli Michnevic (Offenburg).

N: Jennifer Neff (Offenburg-Hildboltsweier).

S: Corina Schnaiter (Biberach), Maren Schwarz (Oberharmersbach) und Kevin Schwendemann (Haslach-Bollenbach).

T: Lyssa Trottier (Nord-rach).

Z: Alessandro Zanusso (Offenburg-Elgersweier).

Klasse WG JS 2/4:

B: Yves Braun (Offenburg-Griesheim).

E: Viola Ehret (Friesenheim-Oberschopfheim) und Luisa Engel (Neuried).

F: Katharina Fink (Lahr) und Jacqueline Freierich (Schutterwald).

G: Meike Gerber (Offenburg).

H: Janosch Hügel (Neuried-Altenheim).

K: Alisa Kempf (Hohberg-Diersburg) und Marius Kempf (Schutterwald).

M: Charline Meidinger (Willstätt).

O: Daniel Osswald (Schutterwald).

S: Yvonne Scheffler (Hohberg-Hofweier), Sarah Schneider (Rheinau-Rheinbischofsheim), Max Schwendemann (Steinach), Enes Sonar (Offenburg) und Vanessa Sonntag (Neuried-Dundenheim).

T: Selina Teufel (Neuried-Altenheim).

W: Michael Wenk (Hohberg-Niederschopfheim) und Dennis Wetzel (Neuried-Altenheim).

Z: David Zimmermann (Neuried-Altenheim).

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 1 Stunde
Seniorchef von J. Schneider Elektrotechnik
Immer auf dem neuesten Stand der Entwicklung zu sein und Neues zu wagen, war im Arbeitsleben seine Passion: Karl Schneider, Seniorchef von J. Schneider Elektrotechnik, wird am Montag 85 Jahre alt.
vor 1 Stunde
Offenburg
Wegen Urkundenfälschung und gewerbsmäßigen Betrugs war ein 44-Jähriger vor dem Amtsgericht Offenburg angeklagt. Über E-Bay verkaufte er inexistente Smartphones, mit gefälschten Bankschreiben wollte er eine Immobilie erwerben. Richterin Ute Körner verurteilte ihn.  
vor 4 Stunden
Top Qualitäten
Durchschnittlicher Ertrag, hervorragende Qualitäten: Durbachs Winzer zogen eine erste Bilanz für den Weinjahrgang 2019. Die Hauptlese ging innerhalb von vier Wochen über die Bühne. Leichte Einbußen gab es beim Klingelberger-Riesling. Die Preise bleiben bei den meisten Winzern stabil. 
vor 6 Stunden
Johanna Lehmann Bezirksmeisterin
Der Nachwuchs des Harmonika-Spielrings Gengenbach hat erfolgreich an den Bezirkswertungsspielen des Deutschen Harmonika-Verbands, Bezirk Ortenau, teilgenommen. Mit Johanna Lehmann hat er nach 18 Jahren wieder eine Bezirksmeisterin. 
vor 6 Stunden
Ehrenamt trägt Früchte
Die Grillfeste des Verkehrsvereins hatten für eine gut gefüllte Vereinskasse gesorgt. Daher beschloss der Vorstand mit dem Vorsitzenden Josef Glatz, der Gemeinde fünf Sonnenliegen zu spenden. Und die Bänklebauer legten sich ins Zeug.
vor 6 Stunden
Eine gesunde Ja-Kultur pflegen
Im gut besuchten Burda-Media-Tower in Offenburg demonstrierte Unterhalter Ralf Schmitt auf Einladung des Marketing-Clubs Ortenau/Offenburg, welches die größten Hemmnisse von Spontanität im Beruf und Privatleben sind und wie es gelingt, diese Blockaden zu lösen.
vor 13 Stunden
Offenburg
Das Areal rund um den Schlachthof stand am Samstag bei einer Begehung im Fokus. Vertreter der Stadtverwaltung informierten mehr als 100 Bürger über die Pläne für das Sanierungsgebiet. Viele Fragen kamen zur neuen Nutzung des Schlachthofs, der Ende des Jahres seinen Betrieb einstellt.
vor 17 Stunden
Großer Dank von allen Seiten
Mit einer emotionalen Feier vor und im Fürstenberger Hof wurde am Freitagabend Unterharmersbachs langjähriger Ortsvorsteher Hans-Peter Wagner verabschiedet. 29 Jahre lang setzte er sich für „seinen Hombe“ ein, entsprechend viele Wegbegleiter und Gäste würdigten die Verdienste des 75-Jährigen.
vor 17 Stunden
Großer Dank von allen Seiten
Mit einer emotionalen Feier vor und im Fürstenberger Hof wurde am Freitagabend Unterharmersbachs langjähriger Ortsvorsteher Hans-Peter Wagner verabschiedet. 29 Jahre lang setzte er sich für „seinen Hombe“ ein, entsprechend viele Wegbegleiter und Gäste würdigten die Verdienste des 75-Jährigen.
vor 19 Stunden
Ende nach 20 Jahren
Das fantastische Trio „Unikat und Zipfel“, die tiefsinnige Erzählerin Sigrid Voigt sowie die hintergründige Agnes Müller mit ihrem Gitarrenbegleiter Martin Weinacker gestalteten in der Stadthalle den letzten Veranstaltungsabend von Kleinkunst Gengenbach.
vor 22 Stunden
Am Montag Radrundfahrt zum Thema
Die Verwaltung will im Schutterwälder Forst ab 2020 eine Regiejagd unter Führung der TBO Offenburg. Die Verpachtung von drei Jagdbezirken an vier Jäger habe sich nicht bewährt. Die Wildschäden seien hoch. Die Räte sehen das differenziert.
20.10.2019
Neuried - Schutterzell
Linksabbiegespur und Querungshilfe sollen vorgezogen werden: Der Schutterzeller Ortschaftsrat beschloss weitere verkehrsberuhigende Maßnahmen an der nördlichen Dorfeinfahrt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 18.10.2019
    Mediterrane Atmosphäre
    Der verführerische Duft von frisch gebrühtem Espresso, leckeren Antipasti oder frischer Pasta – das CASAMORE in Hohberg versetzt seine Gäste auf eine genussvolle Reise durch die mediterrane Küche. Unter Palmen und Olivenbäumen darf man sich ein bisschen wie im Urlaub fühlen.
  • 16.10.2019
    Schaurigschöne Attraktionen in Kappel-Grafenhausen
    Was unternimmt man am besten mit den Kindern wenn es draußen kalt ist und regnet? Diese Frage müssen sich Eltern jetzt nicht mehr stellen. Denn im Freizeitpark Funny World in Kappel-Grafenhausen können Familien bei vielen Indoor- und Outdoorattraktionen den perfekten Tag erleben! Und pünktlich zur...
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.