Lokales: Offenburg

Wie es in den kommenden zehn Jahren im Schutterwälder Wald weitergehen soll wurde dem ­Gemeinderat mit dem Forsteinrichtungswerk vorgestellt.
vor 3 Stunden
Mehr Vielfalt für den Wald
Schutterwald.  Ziele für den Wald und mehr Baumarten: Dem Forsteinrichtungswerk für die Jahre 2021 bis 2030 ist im Zuge der jüngsten Schutterwälder Ratssitzung einhellig zugestimmt worden.
Bernhard Näger (links) und Patrik Falk, Aufsichtsratsmitglieder der WG Rammersweier, beim Anbringen der Pheromon-Ampullen in den Reben.
vor 4 Stunden
Weinberge
Rammersweier.  Pheromone zur Schädlingsbekämpfung: Winzer hängen wieder Pheromon-Dispenser in den Reben auf.
Das Foto zeigt Fertiges wie Unfertiges am Krankenhaus in Kayanza. Gebaut wird mit einfachsten Mitteln, jede Hilfe ist willkommen.
vor 4 Stunden
Förderverein Ortenau-Burundi
Gengenbach.  Der Förderverein Ortenau-Burundi hat auch in Corona-Zeiten geholfen. Für Bau und Sanierung des Krankenhauses in Kayanza sind Teile aus dem Abbruch der Gengenbacher Klinik hochwillkommen, etwa Kupferrohre.
Der Storch auf dem Strommast; er baut beharrlich sein Nest. Und das E-Werk räumt es wieder ab.
vor 13 Stunden
In NIederschopfheim
Niederschopfheim.  Anwohner sind empört, dass Adebar in Niederschopfheim von seinem Nistplatz vertrieben wurde, das E-Werk Mittelbaden sieht das Nisten auf dem Strommast als Gefahr.
Aydin Özügenç berichtet, wie der Ramadan in diesem Jahr gefeiert­ werden soll.
vor 14 Stunden
Fastenmonat der Muslime
Offenburg.  Der Fastenmonat der Muslime und neunte Monat im islamischen Mondkalender beginnt am Dienstag. Auch in diesem Jahr müssen die Offenburger Muslime wegen Corona Abstriche machen.
Bürgermeister und Ortsvorsteher begrüßen Lebenshilfe-Bewohner in Durbach-Ebersweier (von links): Melanie Sartor, Michaela Hilbert-Ochs, Andreas König und Horst Zentner.
vor 15 Stunden
Brot und Salz
Ebersweier.  Bürgermeister Andreas König und Ortsvorsteher Horst Zentner haben die Bewohner und Mitarbeiter des Lebenshilfe-Hauses in Durbach-Ebersweier begrüßt.
Donato_Bagarozza hat den Lockdown genutzt, um die Homepage des FV Unterharmersbach neu zu gestalten.
vor 17 Stunden
Vorsitzender berichtet
Unterharmersbach.  Neuer Spielplatz, neues Flutlicht, neue Homepage: Trotz Lockdowns läuft beim FV Unterharmersbach einiges. Vorsitzender Jörg Leisinger gibt einen Überblick.
Die Leiterin des Seniorenbüros Angela Peret erklärt, dass durch das Online-Angebot „manch einer“ erst teilnehmen konnte.
vor 18 Stunden
Sich an das Digitale wagen
Offenburg.  Unter dem Motto „Digitalisierung“ richtet das Offenburger Seniorenbüro das Jahresprogramm aus. Die Auftaktveranstaltung findet digital am Donnerstag, 15. April, statt.
In sieben Abschnitten wird gebaut. Die erste Bauphase der ­Freiburger Straße startet im Mai.
vor 20 Stunden
Verkehrsausschuss
Offenburg.  Im Offenburger Verkehrsausschuss wurden die Straßen- und Infrastrukturmaßnahmen ab 2021 vorgestellt. Die Stadt will Kostenerhöhungen vermeiden, indem Asphaltdeckschichten im Hauptstraßennetz rechtzeitig saniert werden.
Die Parkinson-Klinik in Wolfach. Die JuPa lädt auch regelmäßig Referenten aus der Fachklinik ein.
vor 23 Stunden
Offenburg
Offenburg.  Am 11. April ist Welt-Parkinson-Tag. Der Aktionstag wurde 1997 durch die European Parkinson‘s Disease Association ins Leben gerufen. In Offenburg gibt es eine Selbsthilfegruppe für Jungerkrankte, JuPa, die vor acht Jahren gegründet wurde.
Ein Spiele-Enthusiast hat niemals Langeweile: Hans-Frieder Benzing freut sich darauf, demnächst das neue Brettspiel „Bonfire“, kreiert vom Spielefreunde-Vorstandskollegen Stefan Feld, auszuprobieren.
11.04.2021
Jubilar
Offenburg.  Der pensionierte Nephrologe und Offenburger Spiele-Enthusiast Hans-Frieder Benzing wird ­am Sonntag, 11. April, 75 Jahre alt. Auch in der Corona-Zeit wird ihm zu Hause nicht langweilig.
Martin Holschuh (44, SPD), Bürgermeister von Schutterwald: „Die Pandemie brachte mehr Zeit und Entschleunigung.“
10.04.2021
Serie: Corona - ein Jahr Ausnahmezustand
Offenburg.  Ein Jahr Corona (11): Wie hat sich die Pandemie auf die Kommunen ausgewirkt? Die Bürgermeister sprechen über ihre Erfahrungen, über eigene Belastungen und die Nöte der Bevölkerung. Und sie sagen, was besser hätte laufen müssen. Heute: Martin Holschuh (...
Otmar Hansert ist "Der Schutterwälder an sich".
10.04.2021
Der Schutterwälder an sich
Schutterwald.  Also do soll mol einer behaupte, bi uns isch die Welt noch in Ordnung. Am Karfriddi sin mir noch in dr Badhose un Strohhu’et rumgrännt un am Oschdermändig hesch müsse mit lange Unterhose dr Has jage. Hät’s jetzt nid kinne scheen bliebe?
Vor einem Jahr startete in Offenburg das Autokino. Corona gibt es immer noch, vielleicht besteht damit auch die Chance auf eine zweite Auflage.
10.04.2021
Offenburger Stadtgeflüster
Offenburg.  OT-Redakteurin Sophia Körber schreibt diese Woche im Offenburger Stadtgeflüster über das Dauerthema "Heinerle", die Renaissance des Autokinos und randalierenden Vögeln.
Gemeindereferentin Mirjam Feißel gehört zum Vorbereitungsteam für die Erstkommunion.
10.04.2021
Offenburg
Offenburg.  Der neue Weg zur Erstkommunion: Rund 170 Kinder der katholischen Kirchengemeinde Sankt Ursula gehen in diesem Jahr in kleinen Feiern zum Tisch des Herrn.
Vor der Eingangstür des Elternhauses in der Judengasse 30 in Schutterwald steht das Kommunionkind Hildegard Rendler.
10.04.2021
Schutterwälderin denkt zurück
Schutterwald.  Hildegard Rendler erinnert sich an ihre erste heilige Kommunion im Jahr 1946. Die Zeit war von der Not des Zweiten Weltkriegs geprägt, für die damals Neunjährige war es aber ein besonderer Tag.
Die Dampflok in Unterharmersbach ist ein beliebtes Fotomotiv. Und sie begeistert auch Eisenbahnfreunde.
10.04.2021
Eisenbahnfreunde hatten Interesse
Unterharmersbach.  Ortschaftsrat lehnt Kaufanfrage der Eisenbahnfreunde „Kandertalbahn“ ab und wird seine Touristenattraktion behalten, die einst ein Geschenk von Josef Holzer und des Unternehmens Masco war.
Die unvollendete „Ehrensul“ in der Jahnstraße erinnert an die Anfangszeit der Zeller Keramik.
10.04.2021
Wer gründete die Steingut-Tradition?
Zell am Harmersbach.  Wem gebührt die Ehre, Begründer der Steingut-Tradition Zells zu sein, Joseph Anton Burger oder Jakob Ferdinand Lenz? Diese Frage spaltete einst die Einwohner der Stadt.
Die Teilnaehme an der Laufpatenschaft wird mit einem Fußball honoriert: Von links Malia Damm, die Jugendtrainerinnen Lena Franke und Eva Lehmann sowie Sofie Damm
10.04.2021
Sport und Spaß in Corona-Zeiten
Zell am Harmersbach.  Corona legt Vereinsarbeit still, nicht aber die Ideen: Aktive übernehmen Laufpatenschaften für Kinder und Jugendliche.
Die Fördermittel sollen in Mikroprojekte im Sanierungsgebiet „Bahnhof-Schlachthof“ fließen. Abgebildet ist hier der ehemalige Offenburger Schlachthof.
10.04.2021
Offenburgs Sanierungsgebiet
Offenburg.  Mit den 400 000 Euro des Bund/Länder-Programms sollen Ideen im Sanierungsgebiet „Bahnhof-Schlachthof“ unterstützt werden. Einbringen dürfen sich Vereine und Initiativen, aber auch einzelne Bürger.
Pfarrer Alfons Haidlauf in Ebersweier
10.04.2021
Musikalisch untermalt
Durbach.  Kleiner Rückblick auf die Ostergottesdienste in der Kirchengemeinde Appenweier/Durbach.