Offenburg

Am Schiller haben 126 Prüflinge das Abitur in der Tasche

Autor: 
red/cw
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. Juli 2018

Ein stattlicher Abitursjahrgang mit 126 Absolventen hat das Schiller verlassen. Archivfoto: Ulrich Marx ©Archivfoto Ulrich Marx

Am Montag, 2., und Dienstag, 3. Juli, nahmen 126 Prüflinge am Schiller-Gymnasium die letzte Hürde zum begehrten Abitur. Die Prüfungskommission des Marta-Schanzenbach-Gymnasiums Gengenbach unter Leitung von Oberststudiendirektor Stefan Feld konnte erfreuliche Leistungen feststellen – so zum Beispiel 34 Ergebnisse mit einer Eins vor dem Komma. Die Prüfungen fanden in einer angenehmen und entspannten Atmosphäre statt, teilt Schillerschulleiter Manfred Keller mit. 
 

Abiturzeugnisse und Preise als Abschluss einer achtjährigen Schullaufbahn wurden den Schülern im Rahmen der offiziellen Verabschiedung am Samstag überreicht. 

Die Abiturienten, die einer Veröffentlichung ihres Namens zugestimmt haben, im Überblick:

A: Devrim Akol, Offenburg; Lea Andrei, Offenburg; Jakob Armbruster, Ortenberg; Luise Armbruster, Ortenberg; Aaron Arnold, Willstätt; Jan Artelt, Zell-Weierbach.

B: Andre Baumert, Durbach; Arabella Beck, Ohlsbach;  Emeli Beck, Offenburg; Mathilda Beiser, Altenheim; Cedric Benz, Bühl; Anika Berg, Fessenbach; Daniel Brandstetter, Nesselried; Jule Breithaupt, Nesselried; Fabio Brischle, Zell-Weierbach; Sarah Bruder, Fessenbach.

C: Hakan Cepel, Offenburg.

D: Mina Daeneill, Offenburg; Katja Deichelbohrer, Appenweier; Corinne Delecroix, Zell-Weierbach; Celine Dietrich, Legelshurst.

E: Carolin Eckert, Ortenberg.

F: Carolin Fischer, Diersburg; Noémi Freitag, Offenburg; Katharina Fuchs, Offenburg; Hanna Füger, Offenburg.

G: Mara Gallus, Niederschopfheim; Felicitas Glanzmann, Durbach; Charlotte Gorißen, Fessenbach;  Marlene Grohe, Ohlsbach; Lara Gross, Zell-Weierbach; Samantha Groß, Offenburg; Noah Günther, Zunsweier.

H: Vincent Haar, Offenburg; Hannah Haas, Zell-Weierbach; Jacob Harter, Ortenberg; Patricia Hass, Offenburg; Ann-Marie Henke, Nesselried; Jonas Hilberer, Zunsweier; Dominik Höfer, Zunsweier; Niklas Hoffmann, Offenburg; Louis Huber, Zunsweier.

J: Alicia Jockers, Kork; Jonas Junker, Windschläg.

- Anzeige -

K: Magdalena Kadelbach, Diersburg; Esme Karakurt, Offenburg; Dilem Kazimoglu, Offenburg; Lea Kernberger, Diersburg; Mara Kirchgässner, Fessenbach; Felix Kirn, Ebersweier; Vanessa Kirn, Ebersweier; Lisa Koob, Offenburg; Mathias Koschel, Offenburg; Kiran Kramer, Zunsweier; Marina Krauß, Kork; Rhoda Kühnle, Altenheim.

L: Leonie Lang, Ortenberg; Lisa Langhammer, Offenburg; Ann-Sophie Leitermann, Offenburg; Max Litterst, Zell-Weierbach; Emilia Loers, Fessenbach; Kirsten Lux, Legelshurst.

M: Sibel Mehmedov, Appenweier; Elisa Meidinger, Nesselried; Fabienne Möschle, Offenburg; Katharina Müller, Durbach; Theresa Müller, Offenburg; Jasmin Muser, Appenweier.

N: Florens Nath, Zell-Weierbach; Jakob Niemeyer, Offenburg.

P: Marie Pelz, Zell-Weierbach; Linus Person, Durbach; Anne Philipzen, Zunsweier; Janine Plewnia, Hesselhurst.

R: Leon Renner, Offenburg; Sophia Rieger, Durbach; Hannah Ritzinger, Zunsweier.

S: Johanna Sander, Odelshofen; Jessica Sauermilch, Offenburg; Mara Schatz, Ortenberg; Paula Schrempp, Offenburg; Amelie Schunk, Rammersweier; Joel Semmelroth, Diersburg; Henri Simon, Niederschopfheim; Marie Souillard, Appenweier; Sophia Spinner, Fessenbach; Simon Steinhausen, Offenburg; Jan Steppe, Offenburg.

T: Vedat Tas, Offenburg; Lisa Tawackoli, Offenburg.

U: Tabea Uhl, Niederschopfheim.

V: Marina Vesapitze, Offenburg; Jacob Vollmer, Nesselried.

W: Josa Walther, Offenburg; Eva Wengler, Altenheim; Janita Weygoldt, Ortenberg; Thomas Wiegert, Nesselried; Elisabeth Wolf, Oberkirch; Luca Wörner, Durbach.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Stadt kündigt beim Thema Parken Kontrollen an
vor 4 Stunden
Der Umbau der Lange Straße schreitet voran. Von der Gustav-Rée-Anlage bis über den Klosterplatz hinaus liegt bereits das neue Pflaster. Mit Abschluss der Tiefbauarbeiten am Klosterplatz kann die nördliche Zufahrt in den Bereich Klosterstraße ab morgen, Samstag, wieder für den Autoverkehr...
Informationen zu Sanierungsgebiet
vor 5 Stunden
Der Planungsausschuss hat das Sanierungsgebiet »Bahnhof – Schlachthof« am Mittwoch mit nur einer Gegenstimme auf den Weg gebracht. Das Areal soll bis 2028 städtebaulich aufgewertet werden. Für Diskussion sorgte die geplante Einstellung eines Quartiermanagers. Das letzte Wort hat nun der Gemeinderat...
Er kennt die Fehler, die Bewerber im Vorfeld einer OB-Wahl machen können: Hochschulrektor Paul Witt.
Rektor Paul Witt zur OB-Wahl
vor 7 Stunden
Seit dem späten Mittwochnachmittag steht fest, welche Kandidaten am 14. Oktober auf dem Stimmzettel für die OB-Wahl in Offenburg stehen werden. Paul Witt (63), Rektor der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl, sagt, was einen guten Kandidaten ausmacht, wie er das Bewerberfeld einschätzt – und...
Barbara Kamm-Essig folgt auf Claudia Moosmann
vor 9 Stunden
Die personelle Besetzung in der Tourist-Information Nordrach hat sich verändert: Für Claudia Moosmann hat seit dem 15. September Barbara Kamm-Essig die Leitung der Abteilung im Rathaus übernommen, ihr zur Seite steht Inka Kleinke-Bialy. Im Oktober stößt auch Michaela Neuberger zum Team.
Täglich ein neuer Begriff
vor 9 Stunden
Von A wie Amtszeit bis Z wie Zeitbeamter – in unserem »Wahl-ABC« finden Sie alles Wichtige zur Offenburger Oberbürgermeisterwahl. Täglich kommt ein neuer Buchstabe dazu.
Die Claudio-Esposito-Kolumne
vor 13 Stunden
Einmal auf dem Broadway in New York in einem Musical mitzuwirken, das bleibt für viele Tänzer ein Traum, der wohl nie in Erfüllung geht. Für einen kleinen achtjährigen Jungen aus Offenburg wird dieser Traum nun wahr.
Ortenberg und Ohlsbach teilen sich die Kosten von 23 000 Euro
vor 19 Stunden
Neues Holz für das Hohe Horn: Die Treppenstufen und Planken auf dem Aussichtsturm des Offenburger Hausberges müssen ausgetauscht werden. Die Kosten von rund 23 000 Euro werden von den Gemeinden Ohlsbach und Ortenberg geschultert, auf dessen Gemarkung der Turm steht. Einige Stufen wurden bereits...
Serie Vereine in Neuried
vor 21 Stunden
In einer OT-Serie haben wir in loser Reihenfolge kleine, ungewöhnliche oder weniger bekannte Vereine in Neuried vorgestellt. Im letzten Teil heute geht es um die Reservistenkameradschaft Neuried.
Hinter der Geschwister-Scholl-Schule wird gebaut
vor 21 Stunden
Für die Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Schule am Nollen wird die Stadt Gengenbach ein zusätzliches Spiel- und Sportgelände anlegen. 
Herzensangelegenheit für Windschläger Ehepaar Kaufmann
vor 21 Stunden
Der Förderverein Pflasterstube kann über einen Spendenbetrag in Höhe von 1500 Euro verfügen. Der Anlass: die goldene Hochzeit des Windschläger Ehepaars Antonia und Gerhard Kaufmann.  
Mess-Station wechselt das Flussufer
vor 21 Stunden
Derzeit laufen an der Kinzig bei Schwaibach ungewöhnliche Baumaßnahmen. Im Gewässer selbst wurde Material aufgeschüttet, innerhalb des Flusses ist eine Art Teich entstanden. Grund ist: Die Kinzig erhält dort einen neuen Pegel.
Gottesdienst, Flammenkuchen und Neuer Wein
vor 21 Stunden
Flammenkuchen und Neuem Wein wurde gut zugesprochen beim 27. Backhieslefest des Gesangvereins in Fessenbach. Die Kollekte des Gottesdienstes in Höhe von 361 Euro ging an den Ortenauer Verein »Aufschrei« gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Erwachsenen.