Offenburg

Auch im 63. Jahr noch frisch und attraktiv

Autor: 
Ursula Groß
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. Juli 2017
Beim Sommerfest der EInwohnergemeinschaft Hildboltsweier wurde es gestern besonders lebhaft, als die Kinder der »Pusteblume« die Bühne betraten.

Beim Sommerfest der EInwohnergemeinschaft Hildboltsweier wurde es gestern besonders lebhaft, als die Kinder der »Pusteblume« die Bühne betraten. ©Christoph Breithaupt

Großen Zuspruch fand das Sommerfest der Einwohnergemeinschaft Offenburg-Hildboltsweier beim Jergerheim bereits am gestrigen Sonntag. Im nunmehr 63. Jahr hat es nichts von seiner Gemütlichkeit eingebüßt. Heute, Montag, steigt ab 17 Uhr der beliebte »Rettichabend«. 

Dass sich der allseits  beliebte Hock in und um das Jergerheim auch im 63. Jahr seines Bestehens frisch und attraktiv gehalten hat, kommt wohl nicht von ungefähr. Rund  80 Helfer und die gesamte Vorstandsmannschaft der Einwohnergemeinschaft Hildboltsweier waren im Einsatz bei Aufbau und Bewirtung. Diese mit feinen Speisen, Getränken sowie dem reichhaltigen gespendeten Kuchenbuffet.  

»Man trifft sich, lernt sich kennen und feiert miteinander«, wie Einwohner und Grünen-Stadtrat Arthur Jerger schilderte. Das Sommerfest gelte als Höhepunkt im Veranstaltungsreigen des Stadtteils.  Zahlreiche Bürger, seien sie Mitglieder der legendären Siedlergemeinschaft oder Neuzugezogene, nehmen das niederschwellige und herzliche Angebot der Einwohnergemeinschaft gerne an. 

Zahlreiche Jüngere
Thomas Rothkegel, geschäftsführender Vorstand, und sein neuer Kollege im Vorstandsteam, Helmuth Wurm, freuten sich, dass sich der vor zwei Jahren neugewählte Vorstand auf mehrere Schultern verteilte und sich zahlreiche Jüngere mit einbringen. Der Verein zählt inzwischen rund 450 Familien-Mitglieder. 

- Anzeige -

Zur Freude aller Besucher war der Platz vollkommen mit Zeltplanen überdacht. Man war also vom derzeit launischen Wetter unabhängig. Mit dem Frühschoppenkonzert am Sonntagmorgen wurde das Zweitagefest eröffnet.  Nach dem Mittagessen mit badischen und internationalen Spezialitäten warteten Kaffee und Kuchen auf die Gäste. Wie schön die nächste Generation ins Sommerfest integriert ist, bewies der Auftritt der Kleinen des Kindergartens »Pusteblume«. Eine Tanzeinlage der Zumba-Gruppe machte Stimmung und gute Laune, ehe um 18 Uhr die »Edgar-May-Band« ein zauberhaftes Abendkonzert auf die Bretter der Freiluftbühne legte. 

Renoviertes Jergerheim
Im Jergerheim, frisch renoviert und gestaltet, befand sich die beliebte Tombola, bei der die Veranstalter versprachen »dass es keine Nieten gibt«. So manches Sammlerstück oder Schnäppchen ging über den Tresen des Jerger-Stübchens. Verbindungen zu knüpfen, Veranstaltungsangebote über das Jahr zu machen, miteinander zu genießen, das alles schaffe ein Zugehörigkeitsgefühl zum Stadtteil im Offenburger Süden, waren sich die Veranstalter von der Einwohnergemeinschaft und ihre Gäste einig. 

HINWEIS: Heute, Montag, steigt ab 17 Uhr der traditionelle »Rettich-abend« mit Rettich, Weißwurst und Weißbier. Um 18.30 Uhr findet die Verlosung der Tombola-Nieten statt. Ab 19 Uhr stimmt die Band »C.C. Ryder« mit Rock, Pop und Schlager auf einen schönen Sommerabend ein. Festende ist um 24 Uhr. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 23 Minuten
Gemeinschaftsschule Hohberg
24 Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Hohberg wurden nach einer würdigen Abschlussfeier in einen neuen Lebensabschnitt entlassen.   
vor 33 Minuten
Prozess in Offenburg
Eine 22-Jährige soll durch Unachtsamkeit im April 2018 einen folgenschweren Unfall bei Dundenheim verursacht haben, bei dem ein Motorradfahrer ums Leben kam. Vor dem Offenburger Amtsgericht beteuerte die Frau nun, damals alles richtig gemacht zu haben. Die Richterin sah das anders.
vor 1 Stunde
Offenburg
15 Menschen mussten am Mittwochabend den Netto-Markt in Ortenberg verlassen. Der Grund: ein merkwürdiger Geruch. Die Suche nach dem Ursprung dauerte aber nicht allzu lange.
vor 1 Stunde
Kinder gezwungen?
Dass Kinder in der Kita »Mühlbachhopser« von Erzieherinnen zum Essen und Schlafen gezwungen worden sein sollen, sorgte Mitte Juni für Aufregung und Schlagzeilen. Der Trägerverein Eltern-Kind-Zentrum hatte daraufhin drei Erzieherinnen entlassen. Am Mittwoch gab es ein Wiedersehen vor dem...
vor 1 Stunde
Serie "Unsere Abiturienten"
Tobias Hoffmann (19) aus Schutterwald hat sein Abitur am Wirtschaftsgymnasium Offenburg gemacht. Seine Neigungsfächer waren BWL, Mathe und Sport. Seine Hobbys sind American Football und Fitness. 
vor 2 Stunden
»Schöne und lehrreiche Zeit«
In der konstituierenden Sitzung des Ortschaftsrats Zunsweier sind am Montagabend fünf ehemalige Mitglieder des Gremiums mit lobenden Worten und Geschenken verabschiedet worden.
vor 2 Stunden
Bei Wahl nicht mehr angetreten
In der konstituierenden Sitzung des neuen Ortschaftsrats wurden drei bisherige Mandatsträger verabschiedet. Ortsvorsteher Ludwig Gütle würdigte ihre unterschiedlichen Persönlichkeiten.
vor 2 Stunden
Drei neue Ortschaftsräte begrüßt
Am Dienstag hat sich der Ortschaftsrat Windschläg konstituiert. Begrüßt wurden drei neue Mitglieder. Ortsvorsteher Ludwig Gütle blickte auf das in der vergangenen Amtsperiode Erreichte zurück.
vor 3 Stunden
Offenburg
Drei Jugendliche stehen in Verdacht, am Dienstagabend in Offenburg mehrere Fahrräder geklaut zu haben. Eines davon sollen sie von einer Fußgängerbrücke in die Kinzig geworfen haben.
vor 4 Stunden
Offenburg
85 Prozent des Gesamtprojekts sind jetzt vermietet: Kurz vor der Grundsteinlegung am kommenden Montag hat Investor OFB einen neuen Mieter fürs Einkaufsquartier »Rée-Carré« in Offenburg präsentiert. Wer dahinter steckt.
vor 4 Stunden
Gelungene Vernissage
Gut besucht war die Vernissage der  Ausstellung »Gewänder des Himmels«. Die Franziskanerinnen vom Göttlichen Herzen Jesu zeigen, welch feine Stickereien dort gelungen sind. Zu sehen wurden auch Gewänder für Papst Benedikt XVI.  
vor 5 Stunden
Gengenbach
Ein 43-Jähriger soll am Dienstagabend in Gengenbach einer 16-Jährigen das Handy aus der Hand geschlagen und das Mädchen dabei verletzt haben. Die alarmierte Polizei traf wenig später am Bahnhof auf einen offenbar verwirrten Mann, heißt es.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 12 Stunden
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.