"Mein Corona-Alltag"
Dossier: 

Bei Bohlsbachs Ortsvorsteherin läuft nun viel per Videokonferenz

Autor: 
Sandra Biegert
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
26. März 2020
Mehr zum Thema

„Bleiben Sie alle hoffnungsfroh“: Bohlsbachs Ortsvorsteherin Nicole Kränkel-Schwarz hält wegen Corona notwendige Besprechungen in der Ortsverwaltung und in ihrem Beruf per Videokonferenz ab. ©Noah Günther

Wie meistern Menschen aus der Region den Alltag in Corona-Zeiten? Unsere neue Serie stellt Persönlichkeiten vor und wie sie mit der Krise umgehen. Heute: Nicole Kränkel-Schwarz, Ortsvorsteherin von Bohlsbach, die sich fragt, ob die Maßnahmen den gewünschten Erfolg bringen. In der Rubrik „Me...
Weiterlesen und kommentieren mit bo+
Mit Ihrer kostenlosen Registrierung bei Baden Online erhalten Sie Zugriff auf 5 bo+ Inhalte.
Im Anschluß können Sie für nur EUR 3,90/Monat weiterhin bo+ Inhalte lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 1 Stunde
Zwei Fälle
Zwei Mitarbeiter der Stadtverwaltung Zell sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies teilte am Freitag Bürgermeister Günter Pfundstein mit. Sofort nach Bekanntwerden habe die Stadt rein vorsorglich die entsprechenden Maßnahmen ergriffen, so der Bürgermeister.
vor 1 Stunde
Keine Fördermittel nötig
Das Gengenbacher Unternehmen Link Rad Quadrat und das Link-Autohaus zeigen sich in der Coronakrise ausgesprochen flexibel. Zwar liegt der Autoverkauf am Boden, doch die Radsparte gleicht einiges aus.
vor 2 Stunden
Auswinterung läuft auf Hochtouren
So sauber war das Freizeitbad vermutlich noch nie: Wegen der Schließung aufgrund der Corona-Pandemie haben die Mitarbeiter Zeit, um alles gründlichst für die Freiluft-Saison vorzubereiten.
vor 4 Stunden
Lea Elste mit höchstem Lob verabschiedet
Die Zahl der Mitglieder ist von 325 auf 462 gestiegen. Um mehr Schwimmkurse anbieten zu können, sollen ein hauptamtlicher Trainer und ein FSJler eingetellt werden. Im Vorstand endete eine Ära.
vor 4 Stunden
Ex-Grimmels-Abiturient ist Unternehmer in Brünn
Ex-Grimmels-Abiturient Sebastian Wagner (34) ist mittlerweile Unternehmer in Tschechien. Er ­berichtet, wie dort das Corona-Krisenmanagement läuft – besser als in Deutschland, findet er.
vor 7 Stunden
Gartenarbeit und Kartenspiele
Seit 60 Jahren verheiratet: Gunhilde und Erich Schley aus Zell-Weierbach feiern am Sonntag ihre Diamantene Hochzeit.
vor 22 Stunden
Einblick in den Schaf-Alltag
Eine Schafherde hatte sich bei Bühl niedergelassen, sogar einige Lämmer kamen in dieser Zeit auf die Welt. Für den fünfjährigen Emil war das ein tolles Ereignis. Der Abtrieb der Herde läuft.
04.04.2020
Der Schutterwälder an sich
Der Schutterwälder an sich hat noch keinen Lagerkoller – das behauptet er zumindest von sich selbst. Wenn da die Verwirrung wegen der Wochentage nicht wäre, wäre ja eigentlich alles prima. 
04.04.2020
Offenburger Stadtgeflüster
Im Moment scheint es, als wären wir alle Teilnehmer eines gigantischen, weltweiten Multimedia-Workshops.
04.04.2020
Ältester männlicher Fessenbacher
Egon Kappel wird am Samstag 95 Jahre alt, er ist der älteste männliche Einwohner von Fessenbach. Das Berliner Urgestein fühlt sich in Fessenbach seit dem Jahr 1948 wohl.
04.04.2020
Arbeiten in Corona-Zeiten
Bei der Firma Trautmann Orthopädieschuhtechnik in Urloffen läuft der Betrieb derzeit auf Sparflamme. Der reine Schuhverkauf ist geschlossen, der medizinische Bereich läuft aber weiter.
04.04.2020
Hanjörg Flick feiert seinen 80. Geburtstag
Am Samstag feiert der ehemalige­ ärztliche Direktor am Ortenau-Klinikum Professor Dr. Hanjörg Flick den 80. Geburtstag und blickt ­dankbar auf ein beruflich und privat erfülltes Leben zurück. Nach der schweren Kriegszeit mit dem Verlust des Vaters ging es stetig aufwärts.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 19.03.2020
    Neuer Service: Alles, was die Karte bietet, kann ab sofort abgeholt oder geliefert werden
    Mitten im Herzen Gengenbachs lädt das italienische Lokal „Michelangelo“ seit elf Jahren zum Genießen ein. Das bleibt auch weiterhin so, denn ab sofort werden Gerichte und Eisspezialitäten entweder geliefert, oder die Kunden holen ihre Bestellungen vor Ort ab.
  • Pizza, Salat oder Pasta - alles wird frisch zubereitet.
    19.03.2020
    Das mediterrane Restaurant in Hohberg
    Gerade in diesen turbulenten Tagen will das Team des mediterranen Restaurants Casamore in Hohberg für seine Gäste auch weiterhin da sein. Zu diesem Zweck wurde ab sofort ein besonderer Service eingerichtet und das „to go“-Angebot erweitert. Fast alle Gerichte auf der Speisekarte können nun auch...
  • Leckere Pizzavariationen, Salate und Getränke werden ab sofort geliefert oder können auch nach der Bestellung selbst abgeholt werden..
    18.03.2020
    "Wenn die Gäste uns nicht besuchen können, kommen unsere Spezialitäten zu ihnen"
    „Wenn die Gäste in nächster Zeit durch die Coronavirus-Pandemie nur eingeschränkt zu uns kommen dürfen, dann kommen unsere Spezialitäten eben zu Ihnen“, erklären Sülo und Aslan Keles, Inhaber der bekannten Ruster Pizzeria „Garibaldi“, mit Nachdruck. Ab sofort kann telefonisch und online bestellt...
  • a2 Unikat hat alles, was das Leben und Wohnen noch schöner macht.
    11.03.2020
    a2 Unikat: Ihr Partner rund um Gartendeko und mehr
    Frühlingszeit – eine wunderbare Zeit, es sich in Heim und Garten besonders schön zu machen. Wer dafür pfiffige und individuelle Gestaltungsideen sucht, ist bei a2 Unikat in Oberwolfach genau richtig.