Täter entkommen

Belästigung: Frau wird von drei Männern bedrängt

red/ah
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. Februar 2016

Die Beamten suchen nun Zeugen, die am Sonntag in der Zeit von 5.00 Uhr bis 5.35 Uhr an der Ecke Saarlandstraße/Okenstraße in Offenburg eine Schlägerei mitbekommen haben. ©Symbolbild

Drei Männer haben am frühen Sonntagmorgen an der Ecke Saarlandstraße/Okenstraße in Offenburg eine junge Frau belästigt. Als sie um Hilfe schrie, wurde ein zufällig vorbeikommender Mann auf die Situation aufmerksam und versuchte die Frau vor den Angreifern zu schützen. Dabei wurde er selbst zum Opfer. Die Männer flüchteten nachdem sie auf den Mann mit den Fäusten einschlugen. 

Auf der Suche nach Zeugen sind die Beamten des Reviers Offenburg. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll es am frühen Sonntagmorgen an der Ecke Saarlandstraße/Okenstraße zu einem Vorfall mit einer jungen Frau gekommen sein. Diese soll von drei männlichen Personen mit südländischem Aussehen bedrängt worden sein, teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit. 

Als sie um Hilfe schrie, wurde ein zufällig vorbeikommender Zeuge auf die Situation aufmerksam. Bei dem Versuch die Frau vor ihren Angreifern zu schützen, wurde er von den Tätern mit Faustschlägen traktiert.

Kurze Zeit später ließen sie von ihrem Opfer ab und konnten unerkannt fliehen. In der Zwischenzweit war auch die junge Frau verschwunden.

- Anzeige -

Der Verletzte setzte seinen Fußweg fort und traf in der Straßburger Straße erneute auf die Schläger. Auch beim zweiten Aufeinandertreffen kam es zu weiteren Schlägen.

Auf der Suche nach Zeugen

Erst als ein Streifenwagen in unmittelbarer Nähe mit Martinshorn zu hören war, ließen die Täter von ihrem Opfer ab und konnten erneut unerkannt entkommen. Die Beamten suchen nun Zeugen, die am Sonntag in der Zeit von 5.00 Uhr bis 5.35 Uhr an den genannten Örtlichkeiten die Schlägerei mitbekommen haben.

Auch die junge Frau, welche mutmaßlich belästigt wurde, wird gebeten sich bei der Polizei zu melden. Zeugenhinweise können unter der Telefonnummer 0781/21 2200 gemeldet werden.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Freuen sich über die Zertifizierung der Kita Weingarten (von links): Claudia Vollmer, Marcella Turcu-Ziegler, Eva Mandel, Eva Jakubowski, Birgit Weschle, Dominik Hertlein, Larissa Wolter, Lena Berger und Christine Groß.
vor 2 Stunden
Präventionsnetzwerk Ortenau
Kindergarten Weingarten in Zell-Weierbach hat es jetzt mit Brief und Siegel: Ein dreijähriger Weiterbildungsprozess zum Thema Gesundheit ist erfolgreich abgeschlossen.
Während sich die Gäste auf dem Ortenauer Weinfest in Offenburg prächtig amüsieren, müssen die Polizisten (von links) Dieter Rudolf, Joachim Schreiber und Jochen Wurth vom Polizeiposten Neuried alles im Blick behalten.
vor 3 Stunden
Sprüche, Sticheleien und Cannabis
Das Ortenauer Weinfest bindet beim Polizeirevier Offenburg viele Kräfte. Bis in die frühen Morgenstunden sorgen die Beamten dafür, dass es ruhig bleibt. Im Fokus stehen dabei „die dunklen Flecken“. Ein Rundgang am Freitagabend.
Wachwechsel: Gerd Bauert, Karen Elisa Wörter,  Marco Gutmann, Bürgermeister Andreas Heck.
vor 3 Stunden
Gemeinderat
Der Hofweierer tritt sein Amt als Bürgermeister von Schwanau an. Der Hohberger Gemeinderat bestimmte die Nachfolger für seine Ämter.
Wohin mit dem Sensationsfund? Im Sommer 2020 sind in einer Baustelle in der Hauptstraße diese Überreste einer historischen Brücke entdeckt worden.
vor 5 Stunden
Offenburger Planungsausschuss hat getagt
Wo soll der im Sommer 2020 entdeckte archäologische Sensationsfund präsentiert werden? Nach der Sitzung des Planungsausschusses gibt es dazu noch keine Entscheidung. 
Überall soll Energie gespart werden, auf die Weihnachtsbeleuchtung wie hier am Storchenturm müssen die Zeller aber nicht verzichten.
vor 6 Stunden
"Reduzieren ja, aber nicht nehmen lassen"
Gemeinderat Zell diskutierte über Energie-Einsparungen in der Stadt. Viele Maßnahmen laufen schon, auch die Straßenbeleuchtung soll nun nachts reduziert werden. Kommunaler Wärmeplan kommt.
Reger Pendelverkehr herrschte auf dem Weinfest zwischen Markt- und Rathausplatz sowie Lindenplatz. Braucht es da zusätzliche Stände. „Es ist auf dem Weg noch keiner verdurstet“, sagt Stadtmarketingchef Stefan Schürlein hierzu.
vor 7 Stunden
Stadtmarketingchef bilanziert
Wetterbedingt gab es in diesem Jahr keinen Rekordbesuch beim Ortenauer Weinfest in Offenburg. Rund 14.000 Weingläser wurden verkauft, die stärksten Tage waren der Freitag und der Samstag. Revierleiter Guido Kühn erlebte aus polizeilicher Sicht eine Besonderheit.
vor 9 Stunden
Bei Marktscheune in Berghaupten
In Berghaupten ist es am vergangenen Mittwoch zu einer Verunreinigung gekommen, da eine unbekannte ölhaltige Substanz einen Meter tief in die Erde eindrang. Die Ursache für die zehn Quadratmeter große verunreinigte Fläche ist noch unbekannt.
Vorsitzender David Salameh (von links) ehrte bei der Mitgliederversammlung des TuS Schutterwald Bernd Junker, Jörg Haß, Thomas Weizenecker und Manfred Kempf. Rechts der stellvertretende Vorsitzende Torsten Kiefer.
vor 10 Stunden
Hauptversammlung
Der Turn- und Sportverein Schutterwald tagt in Rekordzeit. Es gab keine Neuwahlen, dafür aber zwei Ergänzungen im Vorstand. Die Ehrungen standen im Mittelpunkt. Gemischte sportliche Bilanz.
Zum ersten Mal vertreten waren die Alpaka-Produkte aus Nesselried.
vor 16 Stunden
Viele Leckereien aus der Region
Beim vom Heimatverein organisierten Fessenbacher Bauernmarkt am Samstag gab es schöne Stände mit vielen regionalen Erzeugnissen sowie ein reger Besuch trotz einigen Regenschauern.
Jan Hellfritz, Geschäftsführer der Aliseo GmbH, stellt das Unternehmen nachhaltiger auf.
vor 18 Stunden
Für mehr Wachstum und Nachhaltigkeit
Das Gengenbacher Unternehmen arbeitet mit der Spedition Emons in Kenzingen zusammen. Die 8000 Quadratmeter große Halle auf dem Hukla-Areal soll nach Firmenangaben vermietet werden.
Applaus für Regisseurin Annette Müller am Mikrophon und den beiden Hauptpersonen in „Kilometer X“, Schülerin Pia und Silke Mahnke (83).
vor 19 Stunden
Ausgezeichnet
Für „Kilometer X“ wurde die Junge Theaterakademie um Annette Müller mit dem „connect“-Preis ausgezeichnet. Nun nahm sie die Auszeichnung mit ihren Hauptakteuren in Pforzheim entgegen.
Lindenfeldhallle, kurz vor Schluss der Radbörse – nur noch wenige Räder stehen in der Dundenheimer Halle, die meisten fanden Käufer. 
vor 22 Stunden
Stadtradeln
Die Gemeinde Neuried nimmt das dritte Mal am Stadtradeln teil – und veranstaltet das zweite Mal eine Radbörse in Dundenheim; Räder zu Geld machen und günstig erwerben.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Es ist angerichtet - die Gäste können kommen - zur großen Küchenparty, die am 28. September ab 18.30 Uhr im Hotel Liberty "steigt".
    16.09.2022
    Hotel Liberty: Sich von Sterneköchen verwöhnen lassen
    Das Ambiente allein im Offenburger Hotel Liberty lässt jeden Aufenthalt zum Erlebnis werden. Ist Party angesagt, dann potenzieren sich Location, Kulinarik und Show noch einmal. Alles zusammen ergibt eine einmalige kulinarische Reise – genannt Küchenparty.
  • Das repräsentative Gebäude von Möbel Seifert in der Acherner Innenstadt. Auf fünf Etagen gibt es aktuelle Wohnideen zu sehen.
    11.09.2022
    Möbel Seifert in Achern: Beste Preise zu besten Leistungen
    Man spürt es deutlich: die Tage werden kürzer, die Hitze weicht angenehmen spätsommerlichen Temperaturen. Bald ist die Draußenzeit vorbei und wir sehnen uns nach einem gemütlichen, kuschelig eingerichteten Zuhause. Dafür ist Möbel Seifert in Achern der ideale Partner.
  • Edel und funktional - eine der 30 Musterküchen, die bei Möbel RiVo in Achern-Fautenbach im Maßstab 1:1 zu besichtigen sind.
    09.09.2022
    Besuchen Sie Möbel RiVo in Achern-Fautenbach
    Küchenkauf ist Vertrauenssache. Es geht schließlich um eine Investition, die Jahrzehnte gute Dienste leisten und Freude machen soll. Die Experten von Möbel RiVo verfügen über langjährige Erfahrung, denn das familiengeführte Unternehmen existiert seit 50 Jahren.
  • Vor 175 Jahren verkündeten im Salmen die "entschiedenen Freunde der Verfassung" den ersten freiheitlich-demokratischen Grundrechtekatalog. Beim Freiheitsfest lebt dieser historische Meilenstein wieder auf.
    07.09.2022
    Heimattage: Großes Landesfest mit Zapfenstreich und Umzug
    175 Jahre Offenburger Forderungen, 70 Jahre Baden-Württemberg, Freiheitsfest, Museumsfest: Was am 10. und 11. September in Offenburg im Rahmen des Landesfestes geboten wird, sucht seinesgleichen. Außergewöhnliches Highlight ist der Große Zapfenstreich am Samstagabend.