Renovierte Räume im Pfarrheim

Bücherei Nordrach hat sich herausgeputzt

Autor: 
Herbert Vollmer
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. April 2021
In neuen Regalen können die Zeitschriften und Bücher übersichtlich präsentiert werden.

In neuen Regalen können die Zeitschriften und Bücher übersichtlich präsentiert werden. ©Herbert Vollmer

Das Büchereiteam, das Bildungswerk und viele Helfer nutzten die Corona-Zwangspause, um die Räume im Nordracher Pfarrheim zu renovieren. Jede Menge Lesestoff wartet auf Besucher.

Die Teams der Bücherei und des Bildungswerks Nordrach haben die Zeit der coronabedingten Schließung der Bücherei sinnvoll genutzt. Die Räumlichkeiten Bücherei und Leseraum im Pfarrheim wurden renoviert und erhielten einen frischen Anstrich. Von Seiten der Gemeinde wurde die Beleuchtung ausgetauscht und die Elektronik überarbeitet. So steht nun auch schnelles Internet zur Verfügung.

Im Büchereiraum wurde der Servicebereich erneuert und die bestehenden Regale ergänzt. Nun können die Bücher und sonstigen Medien übersichtlicher präsentiert werden. Für die Schulungen und Veranstaltungen im Leseraum wurden neue Tische und Stühle angeschafft.

Die Arbeiten wurden von den Teammitgliedern und mit Hilfe zahlreicher Familienmitglieder durchgeführt. Bei der Beschaffung der Arbeitsmaterialien waren die örtlichen Unternehmen Otto Lehmann und Zimmerei Fehrenbacher behilflich. Für die neuen Einrichtungsgegenstände erhielt die Bücherei einen Zuschuss von der Erzdiözese Freiburg, Büchereiwesen, die Differenz trägt das Bildungswerk Nordrach.

- Anzeige -

Beide Räume sind nun zeitgemäß und modern. Sie stehen für große und kleine Besucher bereit.
Nach der langen Schließung möchte das Büchereiteam allen Lesefreunden die Gelegenheit geben, sich nach den Ostertagen wieder mit Lesestoff zu versorgen und die seit langem ausgeliehenen Medien zurückzubringen.

Viele interessante Bücher sind neu eingestellt. Zum Beispiel die Biografie von Barack Obama „Verheißenes Land“, Romane von Juli Zeh „Über Menschen“, von Benedict Wells „Hard Land“, von Romina Casagrande „Als wir uns die Welt versprachen“, von Jojo Moyes „Die Frauen von Kilcarrion“ sowie Krimis von Ingrid Noll „Kein Feuer kann brennen so heiß“, von Klüpfel Kobr „Funkenmord“ und von David Safier „Miss Merkel, Mord in der Uckermark“. Auch verschiedene Bücher für Kinder sind eingetroffen und anderes mehr.

Besuchstermin

Unter • 078 38/96 96 9 können Leser jeweils dienstags zwischen 9 Uhr und 12 Uhr einen Termin für Dienstag oder Sonntag in der laufenden Woche erhalten. Die Person darf dann unter den geltenden Hygienevorschriften die Bücherei betreten und sich Medien aus-suchen. Die Ausleihtermine beschränken sich auf die bisherigen Öffnungszeiten: Dienstag 16 Uhr bis 18 Uhr und Sonntag 11 Uhr bis 12.30 Uhr. Auf Wunsch wird auch gerne ein Medienpaket zur kontaktlosen Übergabe zusammengestellt.

Die Damen der Bücherei hoffen auf baldige Wiederöffnung unter normalen Bedingungen, und das Team Bildungswerk freut sich darauf, wieder Veranstaltungen anbieten zu dürfen. Die Angebote werden jeweils in der Presse und auf der Homepage der Seelsorgeeinheit Zell veröffentlicht.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Diese Visualisierung hat die Stadt Offenburg vor einem Jahr für das künftige Bahnhofareal vorgelegt. Jetzt wurden die Rahmenbedingungen für den Wettbewerb vorgestellt.
vor 1 Minute
Neuer ZOB und einiges mehr
Bevor der Planungswettbewerb für die Neugestaltung des Offenburger Bahnhofsareals starten kann, muss die Verwaltung die Rahmenbedingungen abstecken. Ein erster Entwurf für ZOB, Bahnhofsplatz, Parkhaus und mehr wurde jetzt vorgelegt.
Die Kaufmännischen Schulen haben ein Testzentrum eingerichtet.
vor 15 Minuten
Neues Angebot
Die Bahn ist zu spät, der Wechselunterricht beginnt erst am Dienstag oder jemand ist krank: An den Kaufmännischen Schulen ist für Schüler, die durchs Test-Raster fallen, ein Testzentrum eingerichtet worden.
Die Teilnaehme an der Laufpatenschaft wird mit einem Fußball honoriert: Von links Malia Damm, die Jugendtrainerinnen Lena Franke und Eva Lehmann sowie Sofie Damm
vor 2 Stunden
Sport und Spaß in Corona-Zeiten
Corona legt Vereinsarbeit still, nicht aber die Ideen: Aktive übernehmen Laufpatenschaften für Kinder und Jugendliche.
Wie soll sich Zunsweier entwickeln? Um diese Frage geht es im Ortsentwicklungskonzept, das aufgelegt werden soll.
vor 4 Stunden
Ortschaftsrat
Der Ortschaftsrat Zunsweier hat in seiner aktuellen Sitzung grünes Licht für ein Ortsentwicklungskonzept gegeben. Für den Blick von außen soll auch ein externes Büro beauftragt werden.
Zunftmeister Sven Schaller (links) und sein Stellvertreter Adrian Penner (rechts) überraschten die überglückliche Heide Serra mit einer Spende in Höhe von 6000 Euro.
vor 6 Stunden
Offenburger Zunft
Die Offenburger Hexenzunft ließ an Fasnacht mit einem virtuellen Kappeobend den Bär steppen. Viele feierten zu Hause mit und tätigten eine Spende für die gelungene Aktion.
Eine Summe von 66 921 Euro wird in das Quartier Seidenfaden investiert. Das Geld stammt aus dem Programm „Quartiersimpulse“ des Landes.
vor 6 Stunden
Rund 120.000 Euro aus Stuttgart
54 560 Euro sollen in die Entwicklung des Mühlbachareals fließen, 66 921 in das Quartier Seidenfaden. Das Geld stammt aus dem Programm „Quartiersimpulse“ des Landes, informiert Thomas Marwein.
Neue Konrektorin der Weingartenschule: Brigitte Voltz, die seit 1988 in der Zell-Weierbacher Schule arbeitet.
vor 9 Stunden
Offenburg - Zell-Weierbach
Die Weingartenschule Zell-Weierbach hat nach mehrjähriger Vakanz wieder eine Konrektorin: ­Brigitte Volz kennt die Schule bestens und hat die Stelle sehr gerne angetreten.
Die Offenburger Ärztin Ursula Horsch feiert ihren 75. Geburtstag.
vor 12 Stunden
Offenburg
Ursula Horsch feiert am Dienstag ihren 75. Geburtstag. Die Professorin der Gehörlosenpädagogik lehrte in Heidelberg. Nach ihrer Pensionierung engagierte sie sich an der Universität Sekomu in Tansania.
Ob es in diesem Jahr mit dem Zeltlager der KJG Rammersweier klappt, ist noch nicht klar.
vor 14 Stunden
Verein informiert
Wie viele andere Vereine und Organisationen muss auch die KJG Rammersweier derzeit ihre Planungen mehrgleisig anlegen. Alles steht und fällt mit der weiteren Entwicklung der Corona-Infektionszahlen.
Jürgen Schmider (von links), Carlo Carosi, Martin Seidel und Sebastian Lebek gratulierten Anette Fleu aus Oberharmersbach zu ihrem PS-Gewinn.
vor 14 Stunden
Sparkasse Kinzigtal gratuliert Anette Fleu
"5000 Euro sind viel Geld", freute sich Anette Fleu aus Oberharmersbach über ihren Hauptpreis beim PS-Sparen. Sie hatte in der März-Verlosung das Glück auf ihrer Seite.
Das Feuerwehrhaus in Zunsweier. 
vor 14 Stunden
Feuerwehr und Schnelltests waren Thema im Rat
Ortschaftsrat: Die Feuerwehrabteilung Zunsweier und der Ortschaftsrat haben bei der Stadtverwaltung darum gebeten, für die Übergangszeit bis das neue Feuerwehrhaus fertig ist, die Mängel im bestehenden Gebäude zu beseitigen.
Die neue Netzstation versorgt das neu errichtete Schalthaus und Kunden in der Wasser-, Kinzig- und Teilen der Freiburger Straße mit Strom.
vor 14 Stunden
E-Werk informiert
Eine neue Netzstation soll in drei Wochen in Betrieb gehen. Derzeit werden noch Erdkabel in der Wasserstraße verlegt, informiert das E-Werk.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Ines Grimm und Julian Schrader begrüßen ihre Kunden im freundlichen Ladengeschäft in der Acherner Hauptstraße.
    16.04.2021
    hörStudio Schrader in Achern: Inhabergeführt, modern und unabhängig
    Hören, sehen, fühlen, schmecken, riechen: Jeder der fünf Sinne sorgt für viel Lebensqualität. Besonders das Hören ist elementar. Lässt es nach, ist das meist ein schleichender Prozess und kann ein Weg in die Einsamkeit sein. Wenn das Hörvermögen Unterstützung benötigt, helfen die Experten des...
  • azemos-Firmensitz in Offenburg im Senator-Burda-Park/BIZZ.
    15.04.2021
    azemos Newsroom: Hintergründe zu Börse, Finanzpolitik und die Arbeit von Experten
    Die Pandemie hat die Welt fest im Griff. Allein die Börsen scheinen „Inseln der Glückseligen“ zu sein. Drohen neue Blasen? Im Newsroom klärt die azemos vermögensmanagement gmbh auf.
  • Patrick Kriegel ist Steuerberater und Geschäftsführer.
    14.04.2021
    Steuerberatungsgesellschaft Patrick Kriegel GmbH: Die aktiven Berater und Gestalter
    Die Kanzlei wurde vor 14 Jahren gegründet und besteht mittlerweile aus einem 25-köpfigen Team, das die Mandanten in allen Themen rund ums Steuerrecht und darüber hinaus unterstützt. Im Vordergrund stehen die individuelle Betreuung und Beratung der Mandanten. Dies ist die Philosophie der Kanzlei.
  • Sichern Sie sich Ihr Jeep-Teen-E-Bike zum Aktionspreis mit einer Ersparnis von 650 Euro
    07.04.2021
    Mit Rückenwind ins Frühjahr starten
    Was machen wir in den Ferien? Über dieser Frage grübeln aktuell wohl viele Familien. Eine spannende Alternative zum üblichen Reisen könnten in diesem Jahr Fahrradausflüge mit E-Bikes sein. Mit dem exklusiven Aktionspreis von Baden Online und der Elektro Mobile Deutschland GmbH sind auch die Teens...