Auch Zuständigkeiten ändern sich

Bürgerbüro und Ortsverwaltung Ichenheim wandern ins Parterre

Autor: 
Hans Weide
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. Oktober 2018

Das Rathaus Ichenheim wird barrierefreier - hier ein Bild aus dem Jahr 2016. ©Hans Geiger

Ichenheims Ortsvorsteher Ralf Wollenbär und sein Stellvertreter Hans-Jörg Hosch ändern ihre Zuständigkeitsbereiche. Zudem sind Ortsverwaltung und Bürgerbüro nun im Erdgeschoss des Rathauses untergebracht.

Nicht nur über bauliche, sondern auch über personelle Veränderungen in der Ortsverwaltung informierte Ortsvorsteher Ralf Wollenbär seine Ratsmitglieder bei der Ortschaftsratssitzung am Dienstag.

Baulich haben sich der Eingangsbereich sowie die Zuordnung der Räume zu Bürgerbüro und Ortsverwaltung geändert. Sie befinden sich jetzt im Untergeschoss, sodass für Besucher der Weg über die Treppe entfällt. »Damit sind wir zwar noch immer nicht barrierefrei, aber es dürfte zumindest eine erheblich Erleichterung geschaffen worden sein«, so Wollenbär.

Personelle Veränderungen gibt es bei der Aufgabenverteilung zwischen dem Ortsvorsteher und seinem Stellvertreter. Ralf Wollenbär ist küftig zuständig für Interessengemeinschaften und Vereine, Landwirtschaft und Forst, Gewässer, Schule, Hallen, Baugebiete, öffentliches Grün und den Friedhof.

Aufteilung bei Jubiläen

- Anzeige -

Sein Stellvertreter Hans-Jörg Hosch ist Ansprechpartner für den ÖPNV und Radwege, die Generalentwässerung, Kirchen und Kindergärten, den Ausschuss und die Gemeindegebäude. 

Nach Absprache teilen sich die beiden Jubiläen, Hauptversammlungen, Veranstaltungen der Vereine und der Ortsverwaltungen. 

Damit verbunden ändern sich die Anwesenheitszeiten des Ortsvorstehers im Rathaus. Regelmäßig anwesend sein wird er montags und donnerstags im Lauf des Vormittags, sein Stellvertreter immer dienstags ebenfalls im Lauf des Vormittags. Unabhängig davon sind jederzeit individuelle Terminsabsprachen möglich. 

Die Öffnungszeiten von Ortsverwaltung und Bürgerbüro bleiben unverändert: montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und mittwochs von 14 bis 18 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 15.02.2019
    Bars, Musik, Kostümprämierung
    Schon siebenmal fand der Gammlerball in Kehl bislang am Schmutzigen Donnerstag statt. In diesem Jahr ist das anders. Erstmals wird in der Stadthalle am Fasnachtssamstag gefeiert. Neben DJ Vuko sorgen verschiedene Narrenzünfte und die Gammlerbänd Willstätt für die Musik. Mit der Terminänderung aufs...
  • 13.02.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Sie tragen uns im Laufe unseres Lebens durchschnittlich 180.000 Kilometer – unsere Füße. FUSS ArT, die Manufaktur für orthopädische Leistungen rund um den Fuß, ist seit Anfang Februar 2019 in der Moltkestraße 30-32 in Offenburg am Start und bietet ihren Kunden ein umfassendes Leistungsspektrum und...
  • 04.02.2019
    Offenburg
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 7. bis zum 9. Februar findet auf dem Gelände die dreitägige Möbelmesse statt. Hier können die Kunden in verschiedenen Themenwelten die aktuellsten Wohntrends entdecken. Neben einem großen Sonderverkauf gibt es...
  • 03.01.2019
    Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 1 Stunde
Kultur- und Tourismus GmbH
Die Umzugspläne der Kultur- und Tourismus GmbH Gengenbach sind einen Schritt weiter.
vor 1 Stunde
Thomas Schaub (CDU) kritisiert Vergabe-Richtlinien
Bei der Vergabe der Gemeinde-Bauplätze im Laugasser Feld gab es am Montag einen Nachschlag. Das war Grund für eine Kritik an den Vergaberichtlinien.
vor 1 Stunde
Tourismus-Projekt startet / Unterharmersbach dabei
Die Botschaft war klar: Urlauber im Schwarzwald setzen auf Entspannung, auf Ländlichkeit, regionale Produkte und Authentizität. Dies alles soll das Projekt »Dorf­urlaub« der Schwarzwald Tourismus GmbH bieten, an dem 21 Gemeinden teilnehmen, unter ihnen auch Unterharmersbach.
vor 1 Stunde
Neue Heimat in der Tennishalle
»Let, Ball an, Tief oder Aus«: Ansagen, die zukünftig öfter in der Tennishalle in Zell zu hören sein werden. Mit Squash ist eine weitere Sportart in die Sportanlage eingezogen. Der Offenburger Squash- und Racket Club wird ab sofort dort auf die Jagd nach dem kleinen schwarzen Ball gehen.
vor 1 Stunde
Alter Brauch begeistert Kinder aller Jahrgangsstufen
Die vielseitigen Aktionen an der Lorenz-Oken-Schule in Bohlsbach wurden weiter ausgebaut: Der Förderverein veranstaltete den Thementag z’Licht gehen.
vor 1 Stunde
Neue Anschlüsse
Drei Anwesen der Höllengasse bekommen neue Anschlüsse für Strom, Gas, Wasser, Abwasser sowie Leerrohre fürs schnelle Internet. 
vor 1 Stunde
Feuerwehr Reichenbach
Die Nachfolge an der Spitze der Gengenbacher Feuerwehrabteilung Reichenbach ist jetzt auch formell geregelt.
Bei der Nominierungsveranstaltung.
vor 7 Stunden
Aus allen Neurieder Ortsteilen sind Kandidaten dabei
Die Freien Wähler Neuried haben ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai gekürt. Neben 21 Namen für den Gemeinderat wurde auch festgelegt, wer für die einzelnen Ortschaftsräte antritt. Wie angekündigt, tritt auch Ralf Wollenbär an, der allerdings sein Amt als Ortvorsteher von Ichenheim...
vor 8 Stunden
Krügers Wochenschau
Nun hatten wir gedacht, die eweig Frage von Mann und Frau für alle zeiten geklärt zu haben - und dann geht es schon wieder los. Das Ende ist offen.
vor 9 Stunden
Historische Gebäude sollen beleuchtet werden
Der Lichtmasterplan der Stadt Offenburg soll die Altstadt von der Gesamtstadt abgrenzen. Dafür sollen einzelne Gebäude bewusst angestrahlt werden. Bei einem abendlichen Spaziergang zeigte ein Lichtplaner Interessierten, was lichttechnisch möglich ist.
vor 10 Stunden
Bürgerfragen in Sitzung des Rats Bühl
Eine ausführliche Diskussion mit den Bürgern gab es bei der Sitzung des Bühler Ortschaftsrats. Es ging um das Thema Bürgerhaus.
vor 11 Stunden
Offenburg
Die Offenburger Stadträte haben am Mittwochabend im Schulausschuss mit deutlicher Mehrheit die Weichen für den Umzug der Erich-Kästner-Realschule nach Zell-Weierbach gestellt. Die von Schulbürgermeister Hans-Peter Kopp favorisierte Lösung eines Neubaus in der Schauenburgstraße für Buntes Haus und...