OT-Serie zum Bürgerentscheid (4)

Professor erklärt, wie ein Bürgerentscheid funktioniert

Autor: 
Christian Wagner
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. November 2017
Hochschul-Professor Jürgen Fleckenstein erklärt, warum aus seiner Sicht der Bürgerentscheid in Durbach Sinn macht. Er nennt prominente Beispiele anderer Bürgerentscheide – etwa zur Bundesgartenschau in Mannheim oder zum Stadionneubau in Freiburg.

Hochschul-Professor Jürgen Fleckenstein erklärt, warum aus seiner Sicht der Bürgerentscheid in Durbach Sinn macht. Er nennt prominente Beispiele anderer Bürgerentscheide – etwa zur Bundesgartenschau in Mannheim oder zum Stadionneubau in Freiburg. ©Archivfoto: Jens Sikeler

Wo wird künftig in Durbach Sport getrieben? Die Gemeinde und die beiden örtlichen Fußballvereine setzen auf eine zentrale Sportanlage in Ebersweier und den Wegfall des Metternich-Stadions, die BI macht sich für den Erhalt des Durbacher Stadions stark. Im Vorfeld des Bürgerentscheids am Sonntag be...
Weiterlesen und kommentieren mit bo+
Mit Ihrer Registrierung bei Baden Online erhalten Sie ein Startguthaben von
EUR 2,50. Sie können damit 5 bo+ Inhalte kostenfrei lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.
27.12.2018
Abenteuer-Indoor-Spielplatz
Wer möchte seinen Kindern zum Geburtstag nicht gern etwas ganz Besonderes bieten? Im Kiddy Dome in Schutterwald ist das möglich. Denn nicht nur an ihrem großen Tag sind die Kinder in diesem Abenteuer-Indoor-Kinderspielplatz die Könige. 
27.12.2018
Wie wir nachts schlafen bestimmt, wie unser Tag verläuft – und deshalb ist gesunder Schlaf auch so wichtig. Das eigene »Bett nach Maß« klingt fast wie ein Traum – doch Leitermann Schlafkultur ist Spezialist auf diesem Gebiet und macht es möglich.
18.12.2018
Eine Mission im Team
Ein verschlossener Raum, ein kniffliges Rätsel und nur 60 Minuten Zeit, um es zu lösen und so wieder nach draußen zu gelangen: Willkommen bei Escape Rooms Exitpark in der Ortenau.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

So sieht der Favorit für den Aufzug an der Offenburger Stadtmauer aus.
vor 1 Stunde
Offenburg
Mehrheitlich hat der Planungsausschuss der Stadt Offenburg dem Gemeinderat empfohlen, die barrierefreie Erschließung des Mühlbachareals, basierend auf den Plänen eines spanischen Büros, zu vertiefen. Das Thema Aufzug an der Stadtmauer bietet aber weiterhin Diskussionsstoff, wie die Aussagen der...
vor 5 Stunden
Fünfstündige Intensivprobe
Der Musikverein Altenheim bereitet sich derzeit intensiv auf sein Jahreskonzert am kommenden Samstag vor. Es steht unter dem Motto »Tierisch musikalisch«. Um ihre Musiker zu motivieren, hat Dirigentin Yvonne Heitzmann sogar zum Mittel der »Bestechung« gegriffen.
Bei der Spendenübergabe: Andreas Hornung und Patrik Pister von der Bahnhofsmission, Andrea Jüngert vom Inner Wheel Club, Inge Vogt-Goergens von »Frauen helfen Frauen« sowie Hannes Schadeberg und Rolf Geiger von der »Pflasterstube«.
vor 8 Stunden
Erlös aus dem Adventsbazar
Insgesamt 8000 Euro hat der Inner Wheel Club Ortenau am Dienstag an die Pflasterstube, die Bahnhofsmission und den Verein »Frauen helfen Frauen« überreicht. Das Geld stammt aus dem Erlös des jährlichen Bazars in der Vorweihnachtszeit.
vor 9 Stunden
Geselligkeit kam nicht zu kurz
Am Samstag versteigerte der Forstbetrieb Neuried im Unteren Altenheimer Wald 73 Lose Brennholz-lang, rund 470 Ster, wie Förster Gunter Hepfer mitteilte. Das Holz stammt komplett aus dem Einschlag der vergangenen Saison, vor allem aus dem Vollerntereinsatz im März.  
vor 9 Stunden
Zum Schluss wurde Seniorenclub besucht
Die Sternsinger von Weingarten hatten ihren Abschlussbesuch beim Seniorenclub von Weingarten. Bei der diesjährigen Spendensammlung kamen insgesamt 9400 Euro zusammen.
Julia Letsche hat als SPD-Stadträtin gute Erfahrungen gemacht.
vor 10 Stunden
Offenburg
Die »Chancen und Risiken der Gemeinderatstätigkeit« waren ein Thema beim jüngsten SPD-Stammtisch. Dazu sprach Stadträtin Julia Letsche von ihren Erfahrungen, wie die SPD in einer Pressemitteilung informiert.
vor 10 Stunden
Bahnengold
Die Vorstandsmitglieder des Bahnengolfsportvereins Ohlsbach blickten nach eigenen Angaben bei der Mitgliederversammlung auf eine abwechslungsreiche Saison mit mancherlei Herausforderungen zurück.
vor 10 Stunden
Boerscher Platz
Der Turnverein Ohlsbach ist in diesem Jahr Ausrichter der Fasend im Ort.
vor 10 Stunden
Neujahrsempfang in Weier
Beim Neujahrsempfang in Weier ist es offiziell geworden – Ortsvorsteherin Gudrun Vetter wird sich bei der Kommunalwahl am 26. Mai nicht mehr um ein Amt in der Bürgervertretung bewerben.   
vor 10 Stunden
Hofweier
Zukünftig wird es beim Handwerker- und Gewerbeverein Hofweier keine Adventsfeier mehr geben. Stattdessen will man jeweils zum Jahresanfang im Bürgerhaus zusammen kommen. 
vor 10 Stunden
Etat 2019 umfasst 34,9 Millionen
Die Gemeinderat Zell verabschiedete am Montag den Haushalt 2019, der ein Gesamtvolumen von rund 34,9 Millionen Euro hat. Im neunten Jahr in Folge liegt das Zahlenwerk damit höher als im jeweiligen Vorjahr.  
vor 10 Stunden
Berghaupten
Welche Verdächtigungen, Konflikte und gar gesellschaftliche Ausgrenzungen überbordender Dorftratsch auslösen kann, zeigte die Theatergruppe des RMSV Berghaupten 1908 in der voll besetzten Schlosswaldhalle.