Spende in Rekordhöhe

Silvesterlauf des SC Durbachtal für "Leser helfen" großer Erfolg

Autor: 
Volker Gegg
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
05. Januar 2021
Mehr zum Thema

Beim diesjährigen Silvesterlauf des SC Durbachtal zugunsten der Aktion „Leser helfen“ konnten die Läufer individuell und über mehrere Tage verteilt starten. ©Volker Gegg

3867,80 Euro wurden beim Silvesterlauf des SC Durbachtal für die Spendenaktion der Mittelbadischen Presse „Leser helfen“ gesammelt. Rund 600 Teilnehmer gingen verteilt an den Start.

Ein Rekordergebnis für die OT-Spendenaktion „Leser helfen“, erzielte der 23. Silvesterlauf des SC Durbachtal: Genau 3867,80 Euro wurden von rund 600 Teilnehmern erlaufen. „Getreu dem Motto ,Alleine laufen – gemeinsam helfen‘ konnte der traditionelle Silvesterlauf trotz Corona-Pandemie erfolgreich durchgeführt werden“, sagt Organisatorin Sabrina Martin. Statt einem gemeinsamen Start morgens um 11 Uhr am Silvestertag konnte unter Einhaltung der derzeit gültigen Landesverordnung individuell vom 28. Dezember bis einschließlich vergangenen Sonntag, 3. Januar, von der Halle am Durbach aus gestartet werden. 

„Bei den Organisatoren zeichnete sich schon sehr früh ab, dass die angebotene Alternative bei vielen Läufern Zuspruch fand. Insbesondere die langjährigen treuen Teilnehmer gaben ein erstes positives Feedback nach Bekanntgabe der diesjährigen Durchführung. Viele Hobbyläufer und Walker aus nah und fern begrüßten diese flexible Art der Umsetzung des Silvesterlaufs“, sagt Sabrina Martin. „Die ausgeschilderten vier Laufstrecken konnten in einem einwöchigen Zeitfenster gelaufen werden. Trotz der widrigen Wetterbedingungen waren immer wieder zahlreiche Läufer, Walker und Wanderer auf der Strecke durchs Durbachtal zu sehen.“

Insgesamt 600 Teilnehmer gingen dabei an den Start, wie Martin bilanziert. „Die tatsächliche Anzahl der Teilnehmer lässt sich diesmal nicht wie in den Jahren zuvor exakt ermitteln. Doch in Anbetracht der Spendensumme können folglich Rückschlüsse auf eine ungefähre Teilnehmerzahl geschlossen werden“, teilt Martin weiter mit. 

- Anzeige -

„Grandioses Ergebnis“

Somit verzeichnet die Laufgruppe des SC Durbachtals als Veranstalter nicht nur einen Rekord im Bezug auf die Teilnehmerzahl, sondern auch auf das Gesamtspendenergebnis für „Leser helfen“. 3867,80 Euro sind „ein grandioses Ergebnis“, freut sich Martin. 

Viel Lob gab es von den Teilnehmern für die flexible Lösung und dass der Silvesterlauf trotz den derzeitigen Bedinungen nicht abgesagt wurde, sondern in einem aktualisierten und angepassten Format auf den Weg gebracht wurde. Die Teilnehmer kamen wie in den Vorjahren aus der gesamten Ortenau.  Im Namen des gesamten Teams bedankte sich Martin bei allen, die zum Gelingen des Laufes beigetragen haben.

SPENDENKONTO: Wer die Aktion „Leser helfen“ unterstützen möchte, kann eine Spende an die Konten Volksbank – die Gestalterbank IBAN DE03 664 900 00 000 2771403 und Sparkasse Offenburg/Ortenau IBAN DE89 664 500 50 0000 53070 überweisen.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 34 Minuten
Offenburg
Die Hochschule Offenburg hat am Freitagabend 392 Studierende verabschiedet, die im Wintersemester 2020/21 ihren Abschluss in einem der vielen Studiengänge geschafft haben. Die Abschiedsfeier für diesen „außergewöhnlichen Jahrgang“ musste coronabedingt virtuell stattfinden.
vor 2 Stunden
Ortenau
Ab Montagnachmittag können deutschlandweit wieder kostenfreie Bürgertests gebucht und in Anspruch genommen werden. Auch in der Ortenau an den Standorten in Lahr und Offenburg.
Ein 31-Jähriger ist wegen eines Raubüberfalls auf ein Ortenauer Ehepaar angeklagt. Nach dessen Aussagen handelt es sich bei ihm um den Haupttäter.
vor 3 Stunden
Raubüberfall auf Ortenauer Unternehmerehepaar
Im Prozess um einen Raubüberfall auf ein Ortenauer Unternehmerpaar haben am Montag die Geschädigten ausgesagt. Sie widersprechen in Details den Darstellungen des Angeklagten und beschreiben diesen als den Haupttäter.
Im Haus am Scheidgraben in Lahr-Langenwinkel haben sich viele Bewohner und Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. Sieben Bewohner mit Behinderung des Wohn-Pflegeheims sind inzwischen verstorben. 
vor 12 Stunden
Kritik an spätem Impftermin
Im Haus am Scheidgraben, einem kombinierten Wohn-Pflegeheim für geistig behinderte Menschen in Langenwinkel, sind nach einem Corona-Ausbruch bislang sieben Bewohner verstorben.
vor 15 Stunden
Aktuelle Zahlen
Wie entwickeln sich die Corona-Infektionszahlen im Ortenaukreis? Unsere Übersicht gibt den aktuellen Stand mit Zahlen vom Land und den Kommunen.
vor 17 Stunden
Offenburg
Über einen ganzen Tag hinweg hat ein 42-jähriger Fahrer mit verschiedenen Autos mehrere Karambolagen begangen und sich dabei von den Belehrungen der Polizei nicht beeindrucken lassen. Er hat dabei unter Drogen gestanden.
vor 19 Stunden
A5 - Anschlussstelle Appenweier
Auf der A5 Richtung Süden, bei der Anschlussstelle Appenweier, ist es Montagmorgen zu einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen gekommen. Die Polizei leitet den Verkehr aus.
vor 20 Stunden
Wetter in der Ortenau
Wo bleiben die warmen Frühlingstemperaturen? Auch diese Woche ist es wieder kühler. Das regnerische Wetter in der Ortenau weicht allerdings in den nächsten Tagen vermehrt der Sonne.
vor 23 Stunden
**LIVE**
Wie geht es weiter in der Pandemie-Krise? Mit unserem Newsblog sind Sie aktuell informiert über die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in der Ortenau und darüber hinaus.
vor 23 Stunden
Lahr - Langenwinkel
Wieder ein Todesfall im Behindertenwohnheim in Langenwinkel. Mitarbeiter erheben Vorwürfe wegen mangelnder Schutzausrüstungen und fehlender interner Absprachen.
12.04.2021
Ortenau
Der Europa-Park in Rust will weitere Investitionen auf Eis legen. Durch die coronabedingte Schließung gebe es laut Park erhebliche Einbußen in Höhe von über 100 Millionen Euro.
Die Corona-Pandemie hat der Radbranche einen Schub verliehen. Doch Lieferschwierigkeiten führen bei den Händlern im Ortenaukreis zu teils monatelangen Wartezeiten.
12.04.2021
Leergefegter Markt
Die Fahrradhändler in der Region klagen über mangelnden Nachschub. Für Ortenauer, die auf der Suche nach einem Fahrrad sind, haben sie vor allem einen Tipp, wie man trotz der angespannten Marktlage schnell zu einem neuen Fahrrad kommt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Patrick Kriegel ist Steuerberater und Geschäftsführer.
    09.04.2021
    Steuerberatungsgesellschaft Patrick Kriegel GmbH: Die aktiven Berater und Gestalter
    Die Kanzlei wurde vor 14 Jahren gegründet und besteht mittlerweile aus einem 25-köpfigen Team, das die Mandanten in allen Themen rund ums Steuerrecht und darüber hinaus unterstützt. Im Vordergrund stehen die individuelle Betreuung und Beratung der Mandanten. Dies ist die Philosophie der Kanzlei.
  • Sichern Sie sich Ihr Jeep-Teen-E-Bike zum Aktionspreis mit einer Ersparnis von 650 Euro
    07.04.2021
    Mit Rückenwind ins Frühjahr starten
    Was machen wir in den Ferien? Über dieser Frage grübeln aktuell wohl viele Familien. Eine spannende Alternative zum üblichen Reisen könnten in diesem Jahr Fahrradausflüge mit E-Bikes sein. Mit dem exklusiven Aktionspreis von Baden Online und der Elektro Mobile Deutschland GmbH sind auch die Teens...
  • Nur der Fachmann bietet Raumgestaltung aus einem Guss.
    27.03.2021
    Bester Service Ortenau, März 2021
    Wohnen und Leben bedeutet Individualität in allen Facetten, und das ist am schönsten in einem wertigen Umfeld. Die SCHORN MÖBEL GmbH in Fischerbach ist der ideale Partner fürs Wohnen und Arbeiten, denn der Experte für Holzverarbeitung bietet individuelle, nachhaltige und umweltfreundliche Möbel...
  • Urlaub zu Hause? Mit dem eigenen Pool kein Problem!
    27.03.2021
    Bester Service Ortenau, März 2021
    Machen Sie Ihr Zuhause zur Wellnessoase – mit eigenem Pool oder Whirlpool im Garten, einer Sauna oder Infrarotkabine in Wohnung oder Keller. Egal, welche Pläne Sie schmieden: Herfurth Pool & Co. in Appenweier ist der richtigen Partner.