Bewährtes Team fürs Jubiläum

Der TV Hofweier wird 100 Jahre alt

Autor: 
Ursula Isen-Gass
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. Mai 2019

Frank Bohn errang für den TV Hofweier 2018 den Deutschen Meistertitel. © Verein

Der TV Hofweier hat sich viel für das nächste Jahr vorgenommen – das zeigte die Hauptversammlung. Kein Wunder, der Verein wird 100.

Bei der Hauptversammlung des TV Hofweier am Freitagabend stand turnusgemäß die Wahl des Vorstandsteams auf dem Programm. Diese verlief schnell und problemlos, denn alle Turnratsmitglieder stellten sich zur Wiederwahl.

Der Verein wird ein gut eingespieltes Führungsteam in der nächsten Zeit sicherlich gut gebrauchen können: Im kommenden Jahr wird der TV Hofweier 100 Jahre alt und die Vorbereitungen für das Festjahr werden, so der Vorsitzende Dieter Bauert, viel Arbeit für die Verantwortlichen mit sich bringen. Um aber auch möglichst viele Mitglieder mit ins Boot zu holen und viele Ideen für das Jubiläum umsetzen zu können, wurde Ende des vergangenen Jahres die Mitglieder befragt, ob sie mitarbeiten wollen. 

Gute Resonanz

Mit der Resonanz war der Vorstand zufrieden. Ein Infoabend für alle Interessierten wird demnächst folgen (siehe Infokasten). Das Motto für das Festjahr wurde am Freitag vorgestellt. Es lautet »Turnverein Hofweier – 100 Jahre mehr als Sport«. Mit dem Motto soll, laut Bauert, zum Ausdruck gebracht werden, dass der Verein seit seiner Gründung sowohl seiner sportlichen als auch seiner sozialen Aufgabe gerecht wird.

Neben den angelaufenen Planungen für das Jubiläumsjahr mit Sondersitzungen und der verschiedenen Arbeitsgruppen war auch das normale Tagesgeschäft zu stemmen. Gut beschäftigt war Vereinsrechner Michael Hilberer, der nach mehr als 420 Buchungen auf den Vereinskonten im vergangenen Jahr nun ein Minus in der Kasse vermelden musste. Dies war vor allem den notwendigen Investitionen in Turngeräte geschuldet. Eine solide finanzielle Basis ist jedoch weiterhin vorhanden.  

- Anzeige -

Einen leichten Zuwachs gab es erneut bei den Mitgliederzahlen, wie Carolina Lehman, die die Mitgliederverwaltung verantwortet, berichtete. In Vertretung von Wanderwart Thomas Oberle zeigte Beisitzer Dominic Kunzweiler die Vielseitigkeit des Wanderprogramms des vergangenen Jahres auf. Beeindruckend vor allem die Bilder einer abendlichen Kanutour ins idyllische Straßburg anlässlich des französischen Nationalfeiertages. Kunzweiler lud alle Wanderfreunde dazu ein, selbst einmal als Wanderführer beim Turnverein aktiv zu werden. Von der Jugend gab es zu berichten, dass Laura Göppert zur neuen Vorsitzenden des Jugendvorstandes gewählt wurde. Sie löst Lukas Gegg ab, der sie künftig als ihr Stellvertreter unterstützen wird. Oberturnwart Ralf Hauswirth zählte vielfältige breiten- und wettkampfsportliche Aktivitäten sowie zahlreiche sportliche Erfolge der Turnerinnen und Turner. Herausragend dabei der Deutsche Meistertitel von Frank Bohn bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Essen im Mai 2018.

Auch beim Landesturnfest in Weinheim, in der Ortenauer Turnliga und der badischen Landesliga, den Einzelmeisterschaften und vielen weiteren Wettbewerben erzielten die Aktiven teils hervorragende Platzierungen. 

Laut Hauswirth stehen dem breiten Sportangebot mit großen Erfolgen jedoch leidige Probleme mit den Belegungszeiten in der Sport- und Mehrzweckhalle gegenüber. So gab es im Bereich Kinderturnen aus Kapazitätsgründen einen Aufnahmestopp, die jungen Freizeitsportler müssten sich zeitweise mit beengten Hallenverhältnissen arrangieren und die unvorteilhafte Belegung der Sporthalle am Freitag durch mehrere Vereine mache einen zeit- und kräftezehrenden Abbau und Wiederaufbau der Geräte notwendig.

◼ Ein Bericht über die Ehrungen folgt.

Am 3. Juni findet um 19 Uhr im TV-Keller in Hofweier ein Treffen zur Vorbereitung des Jubiläums statt, zu dem die Personen, die bei der Mitgliederbefragung ihre Bereitschaft zur Mithilfe signalisiert haben, bereits eingeladen wurden. Weitere Interessierte sind willkommen. Neben den bereits festgelegten Veranstaltungen (Matinee am 10. Mai 2020 und Turngala am 7. November 2020) sind noch zahlreiche weitere Projekte angedacht, die am Infoabend vorgestellt werden.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 6 Stunden
Durbach
Die Ausstellung »Gelb grinst mich an« von Luc Demissy wurde in der Galerie »Kulturzeit« der Staufenburg-Klinik eröffnet. Bis 4. Oktober sind die Werke zu sehen.
vor 7 Stunden
In Altenheim
R(h)einschauen hieß auch in diesem Jahr das Motto des Tages der offenen Tür am Sonntag an der Hafenanlage des Altenheimer Wassersportclubs bei der Pierre-Pflimlin-Brücke. Er war auch bei kühlem windigen Wetter ein Besuchermagnet. 
vor 8 Stunden
Am Donnerstag
Mit mehr als 2500 teilnehmenden Schülern rechnen die Veranstalter des Sternenmarschs zum Thema Klimaschutz, der am Donnerstag aus vielen Richtungen der Stadt in einer Kundgebung um 10 Uhr vor dem Historischen Rathaus mündet. Grünen-Stadtrat Stefan Böhm hat eigens ein Lied für alle Sternmarsch-...
vor 8 Stunden
In Diersburg
Einen ganz besonderen Spaß bot die Feuerwehr Diersburg ihren Besucherinnen und Besuchern am – ein spannendes Menschenkickerturnier. Kommandant Rainer Weber und seine Laute eröffneten außerdem die Möglichkeit, sich als Stammzellenspender gegen Blutkrebs zu registrieren.
vor 9 Stunden
Sogar Planungsstopp erwogen
Nach erneut ausgiebiger Diskussion im Gemeinderat am Montagabend hat sich die Mehrheit der Räte dafür entschieden, den Aufzug als barrierefreie Verbindung zur Innenstadt für 130 000 Euro südlich des Vinzentiusgartens zu planen. Die CDU überraschte in der Sitzung derweil mit einem Antrag, die...
vor 9 Stunden
Doppelspitze leitet künftig Verwaltung
Eigentlich wollte Ortsvorsteher Kurt Augustin aufhören – nun macht er auf Wunsch von Bevölkerung und Rat doch weiter. Sein Stellvertreter Erich Spinner übernimmt gleichberechtigt Aufgaben.
vor 9 Stunden
Alter Kindergarten wird Bürgerhaus
Nach der konstituierenden Sitzung des Bühler Ortschaftsrats (wir berichteten) standen zwei weitere Themen auf dem Programm: die Beschlussfassung für die Anmeldungen zum Doppelhaushalt 2020/21 sowie die Verteilung der Vereinszuschüsse. 
vor 9 Stunden
Karl Siefert nach 29 Jahren verabschiedet
Zunsweier hat einen neuen Ortschaftsrat und eine neuen Ortsvorsteherin. Monika Berger löst Karl Siefert nach 29 Jahren ab. Zu ihren Stellvertretern wurden Manfred Vetter und Gerharad Ruf gewählt. Vetter verlas eine persönliche Erklärung – und erhielt dafür großen Applaus.
vor 10 Stunden
Wunsch der Bürger
Mit dem Kauf des alten WG-Areals in Fessenbach durch die Stadt Offenburg ist der Startschuss für die Entwicklung eines neuen Ortszentrums gefallen. Nach der Sommerpause startet der Entwicklungsprozess - mit einem offenen Ende.
vor 10 Stunden
Familiengottesdienst
Unter dem Motto aus Psalm 23 »Der Herr ist mein Hirte!« feierte die Evangelische Kirchengemeinde am Sonntag einen Familiengottesdienst. Höhepunkt war der Besuch eines echten »Hirten«: Schäfer Reinhard Bischler aus Fußbach war mit seinem Hütehund Anton in der Kirche zu Gast.
vor 10 Stunden
Zeugen gesucht
Im Offenburger Tierheim befindet sich derzeit eine Hündin der Rasse "Staffordshire Terrier". Sie wurde im Verlauf des Montags ausgesetzt und von der Polizei aufgegriffen. Nun suchen die Beamten nach Hinweisen auf den Eigentümer der Hündin.
vor 10 Stunden
Platz fünf trotz dreifachen Trainerwechsels
Der Sportverein (SV) Waltersweier schickt seine Fußballmannschaften ohne Platzierungsvorgabe in die kommende Saison. Dies war bei der Hauptversammlung am Freitag zu erfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.
  • 06.07.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...