Durbach

Die Hunde jagten nach Erfolgen

Autor: 
Volker Gegg
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. Juli 2017
Rasant: Kaum ein Halten gab es für die Hunde beim Flyball-Turnier am Wochenende in Durbach. Kleines Foto: Viele Teilnehmer campierten.

Rasant: Kaum ein Halten gab es für die Hunde beim Flyball-Turnier am Wochenende in Durbach. Kleines Foto: Viele Teilnehmer campierten. ©Volker Gegg

Auf vier Pfoten Punkte sammeln: Beim 11. Internationalen Flyball-Turnier hatten am Wochenende auf dem Gelände des VdH-Durbachtal nicht nur die über 200 teilnehmenden Hunde aus ganz Deutschland und Frankreich ihren Spaß. Die meisten Teams campten direkt neben dem Turnierfeld. 

Natürlich geht es beim Flyball um die Schnelligkeit der teilnehmenden Hunde. Aber es macht den Vierbeinern auch sichtlich Spaß, so schnell wie möglich die 16-Meter-Rennstrecke zu absolvieren, dabei drei Hindernisse zu überwinden und den in einer Box befestigten Tennisball zu erhaschen. Danach geht es wieder zurück zum Start, und der nächste Hund des jeweiligen Vierer-Teams darf auf die Strecke. Der Weltrekord liegt derzeit bei 14,18 Sekunden. 

Rekord gebrochen
Diese von einem amerikanischen Flyball-Team gesteckte Marke wurde übers Wochenende beim 11. Internationalen Flyball-Turnier des VdH Durbachtal auf ihrem Vereinsgelände zwar nicht unterboten, aber zumindest der bisherige Rekord eines französischen Teams. Mit 17,70 Sekunden ging am Samstagvormittag das französische Team »Minon Fly« durch die Zielgerade und belegte damit einen neuen Länderrekord. 

Sechs Monate haben die aus Elsass und dem Großraum Paris stammenden Franzosen mit ihren Hunden für den Durbacher Wettkampf trainiert und an mehreren Turnieren teilgenommen. 
Seit 40 Jahren ist der aus den USA stammende Hunde- und Herrchensport Flyball auf dem Siegeszug, das Turnier in Durbach mittlerweile nicht nur für deutsche Flyball-Fans eine der wichtigsten Stationen, um an die begehrten Cup-Punkte zu gelangen. 

- Anzeige -

Zum elften Mal fand über das vergangene Wochenende die »Formel eins« des Hundesports auf dem Vereinsgelände neben dem Brunnen-Park statt, und zum elften Mal verwandelte sich auch die benachbarte Wiesenfläche in ein riesiges Camping-Areal. Die meisten der 35 angemeldeten Teams waren bereits am Freitagabend angereist. 

Allein 56 Begegnungen standen am Samstag auf dem Turnierprogramm. Jedes Flyball-Team besteht aus sechs Hundeführern mit ihren Vierbeinern. Bei jedem Durchlauf werden davon vier Hunde auf die Bahn geschickt. Flyball ist kein Sport für große Hunde, sondern für mittlere und kleinere. 

Vor dem jeweiligen Start sind die Hunde kaum zu bändigen, da der jeweilige Ballausgeber, der zum Team gehört, laut den jeweiligen Hundenamen ruft. Der VdH Durbachtal schickte natürlich auch wieder ihre zwei Teams, nämlich »Cool Runnigs« und »Cool Runnings Next Generation«, ins Rennen. 

Gutes Miteinander
Die gemeinsame Leidenschaft schweißt natürlich zusammen. Auch nach den beiden Turniertagen wurden auf dem Hundeplatz ausgiebig die jeweiligen Erfolge gefeiert. Und bei den sommerlichen Temperaturen genossen nicht nur Herrchen und Frauchen das kühle Nass im bereitgestellten Dusch-Wagen, sondern auch die Vierbeiner mit ihrer eigenen Hundedusche vor dem Vereinsheim.  

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  
  • 01.05.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das neugestaltete Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 1 Stunde
Badchef Schürlein hört Ende 2019 auf
Die Stelle des Badgeschäftsführers fürs Freizeitbad Offenburg wird zum 1. Januar 2020 neu ausgeschrieben. Stefan Schürlein macht nicht weiter – und hat dafür seine Gründe. 
vor 2 Stunden
The K und Sebo
Am Donnerstagabend tanzen unter anderem The K und Sebo bei der Prosieben-Show »Germanys next Top-Model«. Die beiden betreiben in Offenburg eine Hip-Hop-Tanzschule. Uns haben sie erzählt, wie sich auf die große Show vorbereiten.
vor 3 Stunden
Serie zur Kommunalwahl
Neuer Gemeinderat Zell: Wir fragten die Sprecher der Parteien und Wählervereinigungen, bei welchen Themen und Projekten in und für Zell a. H. sie in den nächsten fünf Jahren die Schwerpunkte setzen möchten.
vor 5 Stunden
Gemeinderat
Die Gemeinde Berghaupten akutalisiert ihre Hauptsatzung. Sie ist seit 34 Jahren unverändert gültig. In Teilbereichen bekommt der Bürgermeister, derzeit Philipp Clever, finanziell mehr Spielraum.
vor 13 Stunden
Wohnen statt einkaufen
Der Raiffeisen-Markt in Zunsweier soll zum 30. November schließen, weil die Volksbank das Gelände an Rendler Bau verkauft hat. Die Firma will dort bis 2022 etwa 20 neue Wohnungen entstehen lassen. Zwei werden schon ab Herbst zu mieten sein. Während der Ortsvorsteher um den Markt kämpft, ist dessen...
vor 13 Stunden
Auf der Hauptversammlung
Der TV Hofweier hat treue Mitglieder. Heuer wurde etwa Erich Junker für 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Der Turnverein zeichnete auch erfolgreiche Sportler aus.
vor 14 Stunden
Frauenbund Ichenheim
Beim Katholischen Frauenbund in Ichenheim läuft es – das zeigte sich bei der Hauptversammlung.  
vor 14 Stunden
Zeitreise in die 70er-Jahre
Ein Revival der ganz besonderen Art ging am vergangenen Samstag in der Griesheimer Gottswaldhalle über die Bühne. Der Musikverein Griesheim hatte eingeladen und präsentierte die legendäre Tanzkapelle »Las Palmas.«
vor 14 Stunden
Paul-Pietsch-Rallye startet
Am Freitag startet die achte Paul-Pietsch-Classic Schwarzwald-Rallye in Offenburg. Die knapp 120 Oldtimer fahren dann zwei Tage durch den Schwarzwald. Dabei sind Fahrzeuge aus den Jahren 1928 bis 1999. 
vor 14 Stunden
»Ein sehr vitaler 150-Jähriger«
Bei der Feier zum 150-jährigen Bestehen des Männergesangvereins Bohlsbach hat der Jubilar zahlreiche Würdigungen in mündlicher und materieller Form erhalten. Laudator war  Verbandschorleiter Frank Döring.
vor 15 Stunden
Feuerwehr und THW im Einsatz
Am Dienstag war die Präsenz von Feuerwehr und THW in der Innenstadt von Zell a. H. unübersehbar. Die Einsatzkräfte mussten insgesamt neun vollgelaufene Keller entlang der Hauptstraße leerpumpen. Zunächst war unklar, woher das Wasser kam, denn Hochwasser gab es in Zell nicht..
vor 15 Stunden
Serie zur Kommunalwahl
»Warum sollten die Offenburger gerade Ihre Fraktion wählen?« Das haben wir zur Kommunalwahl die Parteien für Offenburg gefragt. Hier sind ihre Antworten.