20 Jahre "CantTanten"

Die Singgemeinschaft aus Zell a. H. ist fast schon Kult

Autor: 
Inka Kleinke-Bialy
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. Juli 2018

Bei der Probe: Seit 20 Jahren singen die Zeller »CanTanten« unter der Leitung von Bärbel Neunzig (am Klavier) mit großer Freude und Einigkeit. ©Inka Kleinke-Bialy

»Ich war diejenige, die am meisten gestaunt hat«, erinnert sich Chorleiterin Bärbel Neunzig an den Erfolg, den die »CanTanten« von Anfang an hatten. Vor 20 Jahren als einer der ersten reinen Frauenchöre in der Region entstanden, feiern sie heute, Donnerstag mit einem Konzert.

Bis zu 38 Frauen im Alter von 29 bis 80 Jahren treffen sich jeden Mittwochabend zur Probe. In fester Ordnung nehmen die verschiedenen Sopran- und Altstimmen Platz, Bärbel Neunzig dirigiert vom Flügel aus. »1998 sind wir als eigentlich nur für einen Auftritt gedachtes Projekt entstanden«,  erzählt die Lehrerin mit den Schwerpunktfächern Musik und Sport, die vor ihrer Pensionierung im Bildungszentrum »Ritter von Buß« unterrichtet hat. Das Projekt ging vom Männergesangsverein in Unterharmersbach aus, dessen Vizedirigentin die heute 75-Jährige war und der für sein Jahreskonzert mit Frauenstimmen eine andere Klangfarbe in das akustische Geschehen bringen wollte. Die damals gefundenen 16 Sängerinnen aber wollten weitermachen und schlossen sich unter der Leitung Neunzigs zu einer Singgemeinschaft zusammen.

Koreanische Texte

Ausdrücklich international singen sie. Nicht nur in englischer und französischer, sondern auch in schwedischer und sogar koreanischer Sprache. »Aber wenn uns ein Koreaner hört, tut dem bestimmt der Bauch weh«, schmunzelt Bärbel Neunzig in ihrem trockenen Humor. Einen dicken Leitzordner füllt das Repertoire der Sängerinnen inzwischen. Denn neben dem längst Usus gewordenen alljährlichen Osterkonzert mit den Männern veranstaltet der Frauenchor alle drei Jahre ein Benefizkonzert in stets vollbesetztem Saal.

Wobei der größte Teil der Lieder auswendig gesungen wird, trotz der teils richtig harten Arbeit, die das Auswendiglernen bedeutet. »Denn die Damen kamen auf die Idee, man könnte ja ein bisschen Performance machen, und wenn’s nur mit dem Hintern wackeln ist«, bringt die Chorleiterin mit ihrer liebevoll-spitzbübischen Art alle zum Lachen.

- Anzeige -

Das Endergebnis lohnt die Mühen: »Die Zusammenführung der einzelnen Stimmen ist was ganz, ganz Schönes«, formuliert eine Sängerin stellvertretend für alle: »Das ist interessant, wie sich das abspielt und wie es im Laufe der Zeit immer besser wird.« Und eine andere ergänzt: »Zunächst verzweifelt die Bärbel manchmal.« Bei der Probe herrscht allgemeines Kichern, Bärbel Neunzig schmunzelt schelmisch.

Auch sie selbst sei immer wieder gefordert. »Die ganzen modernen Sachen, die wir singen, die hat sie gar nicht gekannt«, erzählen die Frauen, denn ihre Chorleiterin kommt aus der Klassik: »Ich musste richtig hart üben – diese Rhythmen! Und diese Akkorde! Ich hab’ ständig gedacht, ich spiel’ falsch!«

Erlös fürs Jugendhospiz

Das Benefizkonzert der »CanTanten« – diesmal mit ihren Lieblingsliedern – findet heute, Donnerstag, um 20 Uhr im Zeller Kultur- und Vereinszentrum »Obere Fabrik« statt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Der Erlös kommt dem Ortenauer Kinder- und Jugendhospizdienst in Offenburg zugute.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Mit Humor und dickem Fell
vor 1 Stunde
Ob die Landwirtschaft, der Gemeinderat oder das Vereinsleben: Dieter Fink ist kein Thema seiner Heimat fremd. Eher zufällig kam der gebürtige Ichenheimer vor 40 Jahren zum Schreiben für die Zeitung. Und er denkt noch lange nicht ans Aufhören, wie er beim Jubiläumsbesuch verrät.
Offenburg
vor 4 Stunden
Ist jetzt wieder alles gut mit dem Baurecht in Offenburg? Sagen wir es mal so: Der Patient ist auf dem Weg der Besserung. Leider ist es aber noch allzu oft wie folgt: 
Zahlen und der Wirtschaftsplan 2019 im Technischen Ausschuss präsentiert
vor 6 Stunden
Der Jahresabschluss der Stadtentwässerung verzeichnet einen Jahresgewinn von rund 106 000 Euro. 2016 waren es etwa 24 600 Euro. Im Technischen Ausschuss wurden weitere Zahlen und der Wirtschaftsplan 2019 thematisiert.
Ehemaliger Okenlehrer referierte über seine Reise
vor 6 Stunden
Die Situation zwischen Israel und Palästina scheint wirklich aussichtslos. Der ehemalige Lehrer des Okengymnasiums, Peter-Michael Kuhn, berichtete im Katholischen Zentrum Sankt Fidelis von seiner Reise nach Israel und Palästina mit dem Forum Friedensethik (FFE). Die Besucher waren betroffen.
Weingut Pieper Basler erstmals im Eichelmann erwähnt
vor 6 Stunden
»Ein starkes Debüt!«, so hat Gerhard Eichelmann die erste Kollektion des Weinguts Pieper Basler zusammenfassend bewertet.
Volksbank in der Ortenau lud zum Kundenforum ein
vor 6 Stunden
Bei der Bilanzsumme die Drei-Milliarden Euro-Grenze überwunden: Die Volksbank in der Ortenau schreibt nach der Fusion mit Achern ihre Wachstumsgeschichte fort. Knapp 1500 Kunden kamen am Donnerstagabend zum Mitglieder- und Kundenforum in die Ortenauhalle. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble...
Lara Uhlmann über ihr Solo als Hornistin
vor 6 Stunden
Zum 24. Mal wird in diesem Jahr das Kirchenkonzert des Musikvereins Fessenbach  in der Weingartenkirche am Sonntag, 18. November, 17 Uhr, stattfinden. Dirigent Alfred Hann hat mit den Musikern ein attraktives Programm mit einer breiten Vielfalt an sinfonischer Blasmusik  und bekannten Werken...
Gemeinderat Berghaupten
vor 6 Stunden
Berghaupten legt mehr als eine halbe Million Euro in die Rücklage. Diese Bilanz gab Rechnungsamtsleiter Robert Vogt im Gemeinderat bekannt. Für ihn gab es doppelten Grund zur Freude. Er erhielt für 40 Jahre öffentlichen Dienst eine Urkunde des Landes.  
Der Schutterwälder an sich
vor 13 Stunden
Jetzt wird es aber wirklich mal wieder Zeit, über Englisch und Denglisch zu lästern. Bitteschön ...
Schöne Aktion
vor 13 Stunden
Obdachlose und Bedürftige aus Offenburg können den Heiligabend im Restaurant »Zum alten Guglhupf« in der Metzgerstraße 7 verbringen. Pächter Halil Yildirim will ihnen ein kostenloses Weihnachtsfest bieten. Die Organisation des Abends mit Freiwilligen läuft bereits auf Facebook.  
Neue Ausstellung beim Ortenauer Weinkeller
vor 14 Stunden
Im Ortenauer Weinkeller der Edeka gibt es jetzt eine Ausstellung über Tiere und Pflanzen im Weinberg. Sie entstand in Zusammenarbeit mit der Umweltkademie Baden-Württemberg. Der Weinkeller engagiert sich für »lebendige Weinberge«.  
Buhneschäfe haben Pläne für eine neugestaltete Fasent
vor 15 Stunden
Die Narren in Zunsweier bauen die Fasent im Ort um. Bei der Hauptversammlung erfuhren die Mitglieder Details – und waren offensichtlich mit den Änderungen zufrieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Nachts Auto zu fahren strengt die Augen an – für Brillenträger kommen oft noch weitere Sichteinschränkungen dazu. Dagegen gibt es jetzt aber spezielle Gläser.
Dunkle Jahreszeit
15.11.2018
Im Herbst und Winter kann es für Autofahrer auch mal ungemütlich werden, denn Wetter- und Lichtverhältnisse sorgen für eine schlechte Sicht. Besonders für Brillenträger wird das unter Umständen zum Problem. Spezielle Autofahr-Brillengläser schaffen hier aber Abhilfe.
Anzeige
Weltgrößtes Adventskalenderhaus
14.11.2018
Bereits seit mehr als 20 Jahren erweist sich das Gengenbacher Rathaus in der Adventszeit als magischer Anziehungspunkt: Es verwandelt sich mit seinen 24 Fenstern in das weltgrößte Adventskalenderhaus. Diesmal werden erneut Bilder von Andy Warhol präsentiert. 
Anzeige
Café Räpple in Bad Peterstal-Griesbach
09.11.2018
Ob im Stehen oder im Sitzen, mit Bier oder Wein – Tapas sind leckere Häppchen, die in gemütlicher Atmosphäre am besten schmecken. Genau das bietet das Café Räpple am 21. November mit einem ganz besonderen Schwarzwald-Tapas-Abend mit Gerichten aus eigener Herstellung.
Anzeige
Fachgeschäft in Offenburg
07.11.2018
Ob in der Arbeit oder zu Hause - einen Großteil des Tages verbringen viele Menschen mit Sitzen. Doch Sitzen ist nicht das Gesündeste für den Rücken. Rückenschmerzen sind die Folge. Und so ist es besonders wichtig, auf eine möglichst rückengerechte Haltung zu achten. "Rückengerecht leben" bietet als...
Anzeige