Offenburg

Die Stars kamen im Ferrari an

Autor: 
Wolfgang Kollmer
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. Oktober 2001
Das Ried bebte. Bands wie Mr. President, die Hermes House Band und die Weather-Girls sorgten bei der Riedparty für eine Spitzenstimmung. Gelungener Abschluss des Ichenheimer Marktjubiläums. Die Künstler lobten die perfekte Organisation.
Neuried-Ichenheim. Rote Ferraris, rote Teppiche, rote Lidschatten und Bodyguards; fast war da ein wenig das Flair einer Grammy-Verleihung zu spüren und das in Ichenheim. Das Ried bebte bei der großen Riedparty am Sonntagabend. Bereits das Eintreffen der zahlreichen Stars und Sternchen hatten die Partymacher professionell in Szene gesetzt. Hunderte von Schaulustigen warteten gebannt auf die Ankunft ihrer Stars. Aus dem herausgeputzten Bentley stiegen die Sänger der Hermes House Band, doch von den Weather-Gils war weit und breit noch keine Spur. »Die kommen erst kurz vor ihrem Auftritt mit einem Kombi«, verriet ein Schwarzgekleiderter. Nach der Begrüßung durch Priska Schweiger, der Renchtäler Weinprinzessin, gab es Häppchen und Getränke vom Feinsten in der zur VIP-Lounge umgestalteten Schulaula. »Das ist ja richtig professionell hier«, freute sich Italo-Pop Sänger Claudio Versage. Ein wenig Lampenfieber hatten die Ortenauer Mädels Susanne, Cèline, Kerstin und Henrietta. Die vier Damen durften beim Auftritt von DJ Ray auf der Bühne als Tänzerinnen fungieren. Die Offenburger Choreographin Nausikaa Gründler ist da aber sehr zuversichtlich. »Die Mädels haben schon über zehn Jahre Tanz- und Ballettuntericht, die machen das mit links.« Kein Lampenfieber Keine Spur von Lampenfieber zeigte der 14-jährige Jungstar Michael Johnson aus Frankfurt. Ohne Murren gab der Junge Autogramme. Die Autogrammjäger nahmen, was sie vor ihren Kugelschreiber bekamen. Als besonders pfiffig erwiesen sich da die Schüler der 4 b. Vor ihrem Klassenzimmer, das als Garderobe herhalten muss, hatten sie ein großes Plakat hängen, mit der Bitte an die Stars, darauf zu unterschreiben. Songs live präsentiert Zum Anheizen war die Gruppe »Eye No« zuständig. Die Jungs mit ihrem Sänger Sidney Youngblood hatten innerhalb von wenigen Minuten das Publikum auf ihrer Seite. »Eye No« war auch die einzige Gruppe, die an diesem Abend live ihre Songs präsentierte. Vom Carpenters Hit »Stand up« bis zu Songs von Milli Vanilli reichte das Repertoure dieser Band. Nach 90minütiger Aufwärmphase wechselten sich dann die Gruppen im 30 minütigen Turnus ab. Moderiert wurde die Riedparty von Radio-Regenbogen Moderator Bernie Epple. Da begeisterte Claudia Versage mit seinen italienischen Schmusesongs und die Nürnberger Band 4 T zeigte, dass sie nicht nur als Vorgruppe der No Angels und der Backstreet Boys die Stimmung zum Sieden bringen kann. Perfekt hingekriegt haben die Ortenauer Mädels ihren Tanzauftritt mit DJ Ray und der Sängerin Almaz. »Das war ein ganz tolles Gefühl«, bilanzierte Kerstin ihren Auftritt. Fast nicht von der Bühne lassen wollten die Zuschauer die Popgruppe »Mr. President«. Zu viele Hits waren von dieser Band in den letzten Jahren in den Charts und die wollten die Besucher alle einmal hören. Beweglich wie Jacko So manches junge Herz eroberte Michael Johnson. »Der ist ja beweglich wie Michael Jackson«, lobte die 15-jährige Melanie aus Kehl Johnsons Performance. Als richtiger Stimmungsknaller erwies sich die Hermes-House-Band, die auch erst nach vielen Zugaben von der Bühne gelassen wurde. Und als es anfing zu regnen, da kam auch kurz vor Mitternacht das passende Lied dazu. »It`s raining men«, sangen die Damen der Weather-Girls und die Stimmung im Zelt kochte.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 18.04.2019
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 3 Stunden
Kolumne von Otmar Hansert
Es ist unglaublich, was man so im Laufe der Jahre alles vergessen kann. Über Jahrzehnte war der Palmsonntag ein in Stein gemeißelter Tag für mich. 
vor 4 Stunden
Ausgleich zu technischen Vorlesungen an Hochschule
Unter der Woche ist Ali Daryusi Professor für Maschinenelemente an der Hochschule Offenburg, am Wochenende schreibt er zum Ausgleich Kurzgeschichten. Sein erstes deutsches Buch »Verhaftung der Jahreszeiten« führt zurück zu seinen Wurzeln nach Syrien.   
vor 7 Stunden
Zum Osterläuten blickten wir in die Kirchtürme
Ab Gründonnerstag schweigen die Glocken der katholischen Kirchen in Offenburg, selbst die Ministranten benutzen Holzrätschen. Das Osterläuten in der Osternacht ist dann Ausdruck der österlichen Freude. In der evangelischen Stadtkirche läuten die Glocken über Ostern weiter. Jede Glocke hat eine...
vor 15 Stunden
Immer mehr Aktionen mit immer weniger Leuten
Die Arbeit für die BUND-Ortsgruppe geht nicht aus. Wie gut, dass es die Jugendgruppe gibt.
vor 15 Stunden
Liebe ist manchmal ziemlich kompliziert
Die Altenheimer Friedenskirche erlebte eine Premiere – die erste Autorenlesung.
20.04.2019
Quer-, Vordenker und Tunnelkämpfer
Er ist Quer- und Vordenker mit eigenem Kopf und gilt als einer der Väter des Tunnels. Letzterer ist auch der Grund, weshalb er sich 1999 für die CDU in den Gemeinderat wählen ließ. Nun kandidiert der 79-Jährige, der immer noch jugendlichen Elan versprüht, nicht mehr. Eine Idee hat er – ganz Binkert...
20.04.2019
Viele Infos bei Frühjahrsempfang
Beim zehnten Frühlingsempfang des Technischen Hilfswerkes Offenburg wurde thematisiert, dass die Bereitschaft, sich aktiv zu engagieren, in der Bevölkerung zurückgeht.  
20.04.2019
Besuch in der Kita "Haus der kleinen Freunde"
»Stups, der kleine Osterhase«, Ostereier, Küken und die Auferstehung Jesu: Schon seit Wochen  dreht sich im »Haus der kleinen Freunde« alles um das Osterfest!   
20.04.2019
Toller Besuch für die Angelvereine
Am Karfreitag gibt es für viele Griesheimer und Bürger der Nachbargemeinden nur einen Weg – zum Schwarzwaldblicksee, wo die Anglervereinigung Griesheim zum Fischessen eingeladen hat. Auch in Windschläg schmeckte es den Besuchern.  
20.04.2019
Offenburg
Morgen ist es wieder so weit: Besonders die Jüngsten freuen sich, wenn Sie wieder Ostereier suchen dürfen. Auf die Suche gemacht hat sich in dieser Woche auch OT-Volontärin Ines Schwendemann. Sie hat aber in der Offenburger Innenstadt keine Ostereier gesucht, sondern Ausschau nach illegal...
20.04.2019
Aufträge vergeben
Im Herbst dieses Jahres soll die neue »Steinberg-Halle« am Standort der ehemaligen Durbacher Turnhalle eingeweiht werden. Der Gemeinderat hatte in seiner jüngsten Sitzung deshalb gleich zwei wichtige Gewerke zu vergeben: den Auftrag für die Erstellung der Außenanlage samt Einrichtung der Parkplätze...
20.04.2019
Bauarbeiten
Mit Hochdruck ging es auf der L 94 vor Ostern weiter Richtung Endspurt.